Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 12:53 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Unserer Wirtschaft geht´s soooo schlecht...

Hier finden Sie die Diskussion Unserer Wirtschaft geht´s soooo schlecht... im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Diese rot-grünen wirtschaftspolitischen Dilletanten haben die letzten Jahre nur Müll gemacht und gehören sofort abgewählt.... keinerlei Ahnung von Ökonomie... haben ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2005, 14:44   #1
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Unserer Wirtschaft geht´s soooo schlecht...

Diese rot-grünen wirtschaftspolitischen Dilletanten haben die letzten Jahre nur Müll gemacht und gehören sofort abgewählt.... keinerlei Ahnung von Ökonomie... haben alles zerstört was in 16 Jahren Union aufgebaut wurde....

Nach dem verbichtenden Urteil des Economist vor drei Wochen lässt sich nun auch die IFC über die Bananenrepublik BRD aus, aber lest selbst und macht Euch Eure eigene Meinung über die Dringlichkeit des Wechsels:


Wahlkampf-Hilfe aus Washington

Deutschland hat im weltweiten Vergleich eine vorbildliche Reformpolitik umgesetzt - dies ist das erstaunliche Ergebnis eines neuen Ländervergleichs, den die Weltbank-Tochter IFC heute vorlegt.
Von Michael Bauchmüller


Die Arbeit von Michael Klein ist eigentlich recht dankbar. Er lässt hunderte lokale Experten auf 155 Länder los. Dort überprüfen sie, wie es sich für Unternehmen wirtschaften lässt: Wie leicht kommen Firmen an einen Kredit, sind die Gerichte fair, die Verfahren überschaubar? Wie viel Schutz müssen sie Arbeitnehmern gewähren, wie umständlich ist es, Produkte zu exportieren? Ausgestattet mit diesem Wissen verfasst Klein, Chefvolkswirt der Weltbank-Tochter IFC, seit drei Jahren einen der aufwändigsten Ländervergleiche überhaupt, die "Doing Business"-Studie. Mit Ranglisten und vielen Zahlen will die International Financial Corporation IFC belegen, wer in der Welt reformfreudig ist und wer nicht - mit dem Ziel, die Langsamen aufzuscheuchen.

Was Deutschland angeht, scheint dies gelungen. "Wenn man in der Welt nach Vorbildern für Reformen sucht, dann sollte man auch Deutschland besuchen" sagt Klein - in der Selbstwahrnehmung vieler Deutscher ein erstaunliches Ergebnis.

Platz eins beim Arbeitsmarkt
Beispiel Firmengründung: Nirgends dauert sie der Studie zufolge länger als in Haiti (203 Tage), nirgends kürzer als in Australien (zwei Tage). In Deutschland zählten die Experten noch vor zwei Jahren bis zur Eröffnung eines neuen Gewerbes 45 Tage. Jetzt waren es nur noch 24. So etwas, sagt Klein, schafft irgendwann auch neue Arbeit.

An diesem Dienstag soll der Bericht nun vorgestellt werden, erstmals samt Rangliste der Reformländer: Mit Deutschland auf Platz fünf insgesamt und Platz eins beim Thema Arbeitsmarkt. "Wir sind selbst überrascht über das Ergebnis", sagt Klein. "Relativ zu dem, was in anderen Ländern geschah, waren die deutschen Reformen radikal."

Die Studie, die der SZ vorliegt, dankt es mit Spitzenplätzen. So zähle Deutschland zu den Ländern, in denen Investoren vergleichsweise problemlos Kredite erhalten und sowohl Schuldner als auch Gläubiger gut geschützt sind. Mit elf Verfahrensschritten und einer Dauer von durchschnittlich 165 Tagen sind behördliche Zulassungen überdurchschnittlich schnell erreicht, und der internationale Handel, so fanden die Prüfer heraus, werde durch schnelle und unbürokratische Verfahren beschleunigt. So viel Lob war selten.

Im letzten Jahr ist viel geschehen
Noch vor einem Jahr sah das alles ganz anders aus. Viele Länder Europas hatten auf die Osterweiterung reagiert und die Bedingungen für Unternehmen deutlich gebessert, Deutschland aber nicht. Auch Klein wählte damals andere, sehr harte Worte: Das Land stehe nur noch im Vergleich zu Entwicklungs- und Schwellenländern gut da. Dass die Weltbank nun ausgerechnet in der Woche vor den Wahlen mit der Kehrtwende herausrücke, sei reiner Zufall, heißt es im Hauptquartier in Washington.

Allzu heftig sollte das Dankeschön aus Berlin ohnehin nicht ausfallen. Was etwa die Bedingungen für Unternehmen insgesamt angeht, landen die hiesigen Rahmenbedingungen nur auf Platz 19, weit hinter Spitzenreiter Neuseeland, den USA (Rang drei), Dänemark (acht) und Großbritannien (neun), aber immerhin: noch vor Österreich oder Frankreich - auf den Rängen 32 und 44.


Quelle: SZ

Gruss

Whiteman

whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 14:52   #2
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Die Unternehmen wissen halt wie man die Stimmung der Bevölkerung ausnutzen kann. Jemand der Angst um seinen Job hat wird weniger oft fehlen, keine Gehaltserhöhung verlangen und mehr unbezahlte Überstunden schieben als jemand der sich seines Jobs sicher sein kann. Die Gewinnspannen der Unternehmen sprechen doch Bände. Aber warum sollte man Leute einstellen wenn man die gleiche Arbeit auch mit weniger Menschen und mehr Arbeitsstunden schafft?
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 15:06   #3
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Vatreni
Aber warum sollte man Leute einstellen wenn man die gleiche Arbeit auch mit weniger Menschen und mehr Arbeitsstunden schafft?

Weil zwei Menschen mehr Potential besitzen als einer....

Gruss
whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 15:30   #4
 
Benutzerbild von eisenfuß
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: GroßraumHessischUganda
Ihr habt doch alle keinen Durchblick. Wenn die germanische Bank satte Gewinne einfährt und deshalb eine "schlankere Personalstruktur" benötigt (sonst sind's im nächsten Jahr womöglich 3 Milliönchen weniger), dann ist das immer die Schuld von rot-grün, mehr noch von grün, den Arbeitsplatzvernichtern , namentlich von Jürgen Trittin , warum auch immer
eisenfuß ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 15:45   #5
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von eisenfuß
Ihr habt doch alle keinen Durchblick. Wenn die germanische Bank satte Gewinne einfährt und deshalb eine "schlankere Personalstruktur" benötigt (sonst sind's im nächsten Jahr womöglich 3 Milliönchen weniger), dann ist das immer die Schuld von rot-grün, mehr noch von grün, den Arbeitsplatzvernichtern , namentlich von Jürgen Trittin , warum auch immer

Vorallem darf man nicht vergessen, dass sie komplett anders handeln wird wenn es endlich den Wechsel gibt...

Gruss
whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 15:50   #6
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von whiteman
Vorallem darf man nicht vergessen, dass sie komplett anders handeln wird wenn es endlich den Wechsel gibt...

Gruss

Ist das nicht schon ausgemachte Sache, dass die sofort nach Bekanntgabe des schwarz-gelben Wahlsieges Tausende Neueinstellungen vornehmen?
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 16:01   #7
 
Benutzerbild von eisenfuß
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: GroßraumHessischUganda
Zitat von Schabbab
Ist das nicht schon ausgemachte Sache, dass die sofort nach Bekanntgabe des schwarz-gelben Wahlsieges Tausende Neueinstellungen vornehmen?

jetzt untertreib mal nicht - zehntausende
eisenfuß ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 16:10   #8
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von eisenfuß
jetzt untertreib mal nicht - zehntausende

Axo...und ich dachte der Rest ginge bei VW wieder arbeiten
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 16:28   #9
höflichster FL-User
 
Benutzerbild von Engel_Aloisius
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Tegernsee
Unserer Wirtschaft geht´s soooo schlecht...




Meiner Stammwirtschaft gehts gut!
Engel_Aloisius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 16:34   #10
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Engel_Aloisius
Meiner Stammwirtschaft gehts gut!

Also ist kein Wechsel notwendig?



Gruss

Geändert von whiteman (13.09.2005 um 16:38 Uhr).
whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 16:40   #11
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Schabbab
Axo...und ich dachte der Rest ginge bei VW wieder arbeiten

Nee, die sind ja schon CDU regiert!

Bei VW werden keine Stellen abgebaut!

tsts, Du hast ja gaaarkeine Ahnung!

Gruss
whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 16:42   #12
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von whiteman
Nee, die sind ja schon CDU regiert!

Bei VW werden keine Stellen abgebaut!

tsts, Du hast ja gaaarkeine Ahnung!

Gruss

Ich darf ja auch nicht wählen...
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 16:45   #13
 
Benutzerbild von eisenfuß
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: GroßraumHessischUganda
Zitat von Schabbab
Ich darf ja auch nicht wählen...

das lässt sich ändern
eisenfuß ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 16:48   #14
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von eisenfuß
das lässt sich ändern

Soviel kann mir niemand bezahlen...
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 16:56   #15
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Schabbab
Ich darf ja auch nicht wählen...


Zuwenig BILD gelesen oder den Deutschtest nicht bestanden?

Gruss
whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 17:06   #16
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von whiteman
Zuwenig BILD gelesen oder den Deutschtest nicht bestanden?

Gruss

Ersteres auf alle Fälle...zum Test hab ich mich vor lauter Versagensangst noch nicht angemeldet, vorallem seit Süddeutschland ja jetzt auch pisamässig so boomt
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 17:39   #17
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Schabbab
Ersteres auf alle Fälle...zum Test hab ich mich vor lauter Versagensangst noch nicht angemeldet, vorallem seit Süddeutschland ja jetzt auch pisamässig so boomt


Lasst Euch doch einfach wieder annektieren

Gruss
whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 17:41   #18
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von whiteman
Lasst Euch doch einfach wieder annektieren

Gruss

Gute Idee, aber dazu müssten wir erst wieder so nen politischen High-Flyer hervor bringen und da ist zur Zeit leider keiner in Sicht. Allerdings würden sich da in Reihen der CSU einige veritable Subjekte auftreiben lassen
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 17:44   #19
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Schabbab
Gute Idee, aber dazu müssten wir erst wieder so nen politischen High-Flyer hervor bringen und da ist zur Zeit leider keiner in Sicht. Allerdings würden sich da in Reihen der CSU einige veritable Subjekte auftreiben lassen

Was is´mit Eurem Kärtner Beckstein???

Ansonsten leiht Euch den Söder!

Gruss
whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2005, 17:50   #20
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von whiteman
Was is´mit Eurem Kärtner Beckstein???

Der blaue Jörg? Na, der is ausgelutscht...der hat nicht mehr den Drive um in München als Postkartenmaler zu jobben.

Zitat von whiteman
Ansonsten leiht Euch den Söder!

Gruss

Söder wär ne Alternative, aber der is wohl net radikal genug...anders kann ich es mir nicht erklären, warum so ein blitzgescheiter Mensch nicht schon wesentlich mehr im Rampenlicht steht.

Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,083
  • Themen: 57.648
  • Beiträge: 2.858.506
Aktuell sind 239 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos