Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 13:33 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


URGENT, Fragen zu Bewerbung

Hier finden Sie die Diskussion URGENT, Fragen zu Bewerbung im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Tach ich möchte mich bei einem Unternehmen bewerben, nun verlange die Angaben zur Einkommenserwartung und frühestmöglicher Eintrittstermin. Wo kommen den ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.04.2005, 16:40   #1
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
URGENT, Fragen zu Bewerbung

Tach ich möchte mich bei einem Unternehmen bewerben, nun verlange die Angaben zur Einkommenserwartung und frühestmöglicher Eintrittstermin.

Wo kommen den diese Daten hin? In den Lebenslauf? Und wie sieht es mit der gesetzlichen Kündigungsfrist aus, wenn ich kündige. 6 Wochen zum Quartalsende?

Danke


Geändert von The_Great_VfB (06.04.2005 um 17:05 Uhr).
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 17:54   #2
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Nein, die Daten schreibst du ins Anschreiben und nimmst Bezug darauf, dass die Firma diese Daten wünscht. Wenn Du Gehaltswünsche hast, dann schreib immer das Bruttojahresgehalt, alles andere interessiert nicht

Deine Kündigungsfristen sind sowieso gesetzlich geregelt, die musst Du nirgends niederschreiben. Es gibt eben gesetzlich geregelte Mindestfristen. Die sind ganz unterschiedlich, in der Probezeit sehr kurz (4 Wochen glaube ich) und immer länger je länger Du im Unternehmen bist. Darüber hinaus gibt es noch Tarifverträge die evtl. andere Fristen, aber nie weniger absichern. In der Regel wirst Du nach der Probezeit eine Frist von 4-6 Wochen zum Quartalsende haben. In höheren Positionen und bei längerer Zugehörigkeit eher mehr...bis hin zu einem Jahr ist keine Seltenheit.
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 17:57   #3
 
Benutzerbild von trinity
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: Pfalz
Zitat von Schabbab
Nein, die Daten schreibst du ins Anschreiben und nimmst Bezug darauf, dass die Firma diese Daten wünscht. Wenn Du Gehaltswünsche hast, dann schreib immer das Bruttojahresgehalt, alles andere interessiert nicht

Deine Kündigungsfristen sind sowieso gesetzlich geregelt, die musst Du nirgends niederschreiben. Es gibt eben gesetzlich geregelte Mindestfristen. Die sind ganz unterschiedlich, in der Probezeit sehr kurz (4 Wochen glaube ich) und immer länger je länger Du im Unternehmen bist. Darüber hinaus gibt es noch Tarifverträge die evtl. andere Fristen, aber nie weniger absichern. In der Regel wirst Du nach der Probezeit eine Frist von 4-6 Wochen zum Quartalsende haben. In höheren Positionen und bei längerer Zugehörigkeit eher mehr...bis hin zu einem Jahr ist keine Seltenheit.

Dem kann ich mich nur anschließen. Ich will nur noch kurz was ergänzen: Wenn Du Probleme haben solltest, was Du als Jahresbruttogehalt angeben sollst.... Im Internet gibt es Gehaltstabellen für jeder Berufssparte, was so als Jahresbrutto durchschnittlich gezahlt wird.

trinity ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.564
  • Beiträge: 2.846.426
Aktuell sind 122 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos