Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 15:04 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Wärmepumpenheizungen?

Hier finden Sie die Diskussion Wärmepumpenheizungen? im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Hat hier jemand Erfahrungen mit Wärmepumpenheizungen? Wir sind am Überlegen, welche der verschiedenen Heizmöglichkeiten für ein neues Haus (also recht ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2009, 17:49   #1
Triple.
 
Benutzerbild von abt72
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Vorderpfalz
Wärmepumpenheizungen?

Hat hier jemand Erfahrungen mit Wärmepumpenheizungen?
Wir sind am Überlegen, welche der verschiedenen Heizmöglichkeiten für ein neues Haus (also recht gut isoliert) die günstigste ist.

abt72 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.08.2009, 17:57   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
lass dir unbedingt den strom/energieverbrauch der pumpe bezogen auf dein objekt ausrechnen - die anschaffung ansich ist wegen der bohrung nicht ganz billig, sollte sich aber irgendwann rechnen - aber auf dauer hast du das problem, dass die pumpe die energie frisst, die wärme bekommst ja umsonst
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.08.2009, 18:04   #3
Triple.
 
Benutzerbild von abt72
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Vorderpfalz
Zitat von Principeazzuro Beitrag anzeigen
lass dir unbedingt den strom/energieverbrauch der pumpe bezogen auf dein objekt ausrechnen - die anschaffung ansich ist wegen der bohrung nicht ganz billig, sollte sich aber irgendwann rechnen - aber auf dauer hast du das problem, dass die pumpe die energie frisst, die wärme bekommst ja umsonst

Danke

Mit Zahlen - ausser den ungefähren Anschaffungskosten - tun sich die bisher befragten Bauträger schwer.
abt72 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.08.2009, 18:05   #4
Miguel
 
Benutzerbild von McCoy
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Siegen
wenn ich dran denke, frag ich morgen mal nen arbeitskollegen... der düfte sich besser auskennen als ich
McCoy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.08.2009, 18:09   #5
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
Zitat von abt72 Beitrag anzeigen
Danke

Mit Zahlen - ausser den ungefähren Anschaffungskosten - tun sich die bisher befragten Bauträger schwer.

das ist mir klar

die reden nur über die anschaffungskosten und wie schnell die sich amortisieren, der energieverbrauch der pumpe wird in der regel konsequent ausser acht gelassen, um das alles zu schönen

soll jetzt aber nicht bedeuten, dass die technik an sich schlecht ist, man muss nur sehr genau rechnen
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.08.2009, 20:30   #6
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von Principeazzuro Beitrag anzeigen
das ist mir klar

die reden nur über die anschaffungskosten und wie schnell die sich amortisieren, der energieverbrauch der pumpe wird in der regel konsequent ausser acht gelassen, um das alles zu schönen

Meine Eltern haben mittlerweile seit 20 Jahren eine. Mit dem von dir genannten Energieverbrauch gab/gibt es keine Probleme. Allerdings ist jetzt schon das 3te Ding davon in Gebrauch. Die erste die damals serienmäßig in die Reihenhaussiedlung eingebaut wurde hielt ungefähr 13-14 Jahre (da gingen dann innerhalb eines Jahres bei 3/4 der Häuser die Pumpen ein), die zweite (ne Vaillant) war nach nur 4 Jahren schon nicht mehr zu gebrauchen.
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.08.2009, 00:00   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
es muss mit dem energieverbrauch auch keine probleme geben - man muss nur wissen, dass auch so eine pumpe in die nähe der kosten einer ölheizung kommen kann
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.08.2009, 06:30   #8
Triple.
 
Benutzerbild von abt72
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Vorderpfalz
Das ist sehr interessant und hilft uns bei der Entscheidungsfindung weiter.

Vielen Dank an alle, die sich bisher eingebracht haben!

Wer noch was weiß, immer her damit
abt72 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.08.2009, 10:19   #9
Anarchist aus Prinzip
 
Benutzerbild von neo1968
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Baden
Wenn Du sowas nutzt, dann immer daran denken, daß so ein Teil die Wärme nur bis zu einer gewissen Temperatur noch erzeugen kann. Für kältere Tage (die in Mannem aber relativ selten sein werden) sollte zusätzlich noch eine Gastherme oder ein Holzofen mit Wassersack vorhanden sein.

Das sich Dein Bauträger mit solchen Zahlen schwer tut ist mir klar. Oftmals sitzen die Schefs von diesen Bauträgern noch in den Gremien der städtischen Energieversorger und die haben aus verständlichen Gründen kein Interesse an Energiesparhäusern.

neo1968 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,061
  • Themen: 57.261
  • Beiträge: 2.821.452
Aktuell sind 134 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos