Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 06:02 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


War es richtig...

Hier finden Sie die Diskussion War es richtig... im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; sofort die Ossis ranzulassen? Hätte man nicht vielleicht die nächste Generation abwarten sollen? Ich bin davon überzeugt das die beiden ...



Like Tree5Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2015, 10:02   #1
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
War es richtig...

sofort die Ossis ranzulassen?
Hätte man nicht vielleicht die nächste Generation abwarten sollen?
Ich bin davon überzeugt das die beiden einen perfiden Plan verfolgen..

Die eine sorgt dafür,das wir immer unbeliebter sind,bleiben,werden...

Der andere macht uns lächerlich.
Sein neuster Streich..
Gauck regt Wiedergutmachung für Kriegsverbrechen in Griechenland an

Was meint ihr?

Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 11:53   #3
Kim Jong Il
Gast
 
Warum sollten die Griechen eigentlich keine berechtigten Reparationsforderungen gegenüber Deutschland haben, das das Land vier lange Jahr besetzt hielt und dabei eine Unmenge an grausamsten Verbrechen beging!?!?!?

Zwei-plus-Vier-Vertrag – Wikipedia

Hier wurden die besetzten Länder gar nicht berücksichtigt und zuvor gab es keine Reparationen. Der Kalte Krieg hat sehr viel überdeckt und Deutschland wurde schön durch die Westalliierten wieder aufgebaut, den Rest hat man wunderbar unter den Teppich gekehrt. Aber vielleicht sollte man sich schon darüber Gedanken machen, dass dies nicht der Weisheit letzter Schluss sein kann.
The_Great_VfB and ErsGöttlek like this.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 13:30   #5
Gesperrt
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: saufenhausen

Welche Wahrheit wäre für den gefragten unangenehmer?

Als "böser rassist entlarvt" zu werden in d. oder als "deutschlandhasser" in Frankreich und den USA?
robdarken ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 13:48   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.11.2007
Zitat von Kim Jong Il Beitrag anzeigen
Warum sollten die Griechen eigentlich keine berechtigten Reparationsforderungen gegenüber Deutschland haben, das das Land vier lange Jahr besetzt hielt und dabei eine Unmenge an grausamsten Verbrechen beging!?!?!?

Weil die Sippenhaft 1989 in Deutschland endgültig abgeschafft wurde. Zahlungen an etwa noch lebende konkrete Opfer könnte ich noch halbwegs nachvollziehen. Aber davon dürfte es nicht mehr allzu viele geben. Alles andre ist in meinen Augen Kokolores. Nach meinen Kenntnisstand ist eine solche Zahlung Anfang der 60er Jahre erfolgt, wurde allerdings von der damaligen griechischen Regierung veruntreut bzw. nicht an die Opfer weitergegeben...
Ansonsten sollten wir mal anfangen den Franzosen die Schäden der Napoleonischen Kriege mit Zins und Zinseszins in Rechnung zu stellen...
Oder den Schweden die des 30-jährigen Kriegs...
Dann is die Rente sischa...
Provinzler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 13:49   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Kim Jong Il Beitrag anzeigen
Warum sollten die Griechen eigentlich keine berechtigten Reparationsforderungen gegenüber Deutschland haben, das das Land vier lange Jahr besetzt hielt und dabei eine Unmenge an grausamsten Verbrechen beging!?!?!?

Zwei-plus-Vier-Vertrag – Wikipedia

Hier wurden die besetzten Länder gar nicht berücksichtigt und zuvor gab es keine Reparationen. Der Kalte Krieg hat sehr viel überdeckt und Deutschland wurde schön durch die Westalliierten wieder aufgebaut, den Rest hat man wunderbar unter den Teppich gekehrt. Aber vielleicht sollte man sich schon darüber Gedanken machen, dass dies nicht der Weisheit letzter Schluss sein kann.

ein für unser land wahrscheinlich sehr gnädiges schicksal hat es gewollt, dass ich in politischen dingen keinerlei einfluss auf unsere regierung und schon gar keine entscheidungsbefugnisse habe, aber HÄTTE ich was zu bestimmen, ich wär mitlerweile so weit, den griechen zu sagen." ok, freunde, was haben eure bekanntermaßen kompetenten experten ausgerechnet?...was schulden wir euch?....278 milliarden?

gut, sagen wir 300 milliarden,damit sichs leichter rechnet, zahlbar in 10 jahresraten zu 30 milliarden!
ist auch für D ganz schön happig zu stemmen, aber wir kriegen das hin und in 10 jahren wird D immer noch gut dastehen und ihr werdet immer noch pleite sein.
einzige bedingung: kein genöle mehr

außerdem noch ein tipp zur weiteren finanzbeschaffung: wenn 4 jahre deutsche besatzung 278 milliarden wert sind, dann redet doch mal mit euren türkischen freunden darüber, wieviel die euch für VIERHUNDERT jahre besetzung gerne überweisen wollen? sicher warten die schon ganz ungeduldig darauf, von euch endlich die gelegenheit zu bekommen, zu ihrer historischen verantwortung zu stehen.4 jahre = 278 mrd....400 jahre= ? viel spaß bei den verhandlungen

natürlich, liebe griechische freunde, werdet auch ihr mit nicht unerheblichen forderungen anderer staaten konfrontiert werden.

so könnte ich mir vorstellen, dass man in teheran schon fieberhaft am rechnen ist, wie der schaden zu beziffern wäre, den ein gewisser alexander (genannt, der "große") mit seinen marodierenden horden während seiner persien-reise verursacht hat...brandschatzung, massenmord, zerstörung von kulturschätzen...etc. da kommt einiges zusammen ..,selbst wenn man den ein oder anderen persischen gegenbesuch natürlich damit verrechnen müsste.
Stan-Kowa likes this.
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 13:54   #8
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Jeder Deutsche verpflichtet sich einmal im Leben in Griechenland Urlaub zu machen und gut ist!

Wobei...ich will da gar nicht hin.
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 13:59   #9
g.P.
Gast
 

Es darf nicht sein....
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 14:00   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.11.2007
Zitat von Glavovic Beitrag anzeigen
so könnte ich mir vorstellen, dass man in teheran schon fieberhaft am rechnen ist, wie der schaden zu beziffern wäre, den ein gewisser alexander (genannt, der "große") mit seinen marodierenden horden während seiner persien-reise verursacht hat...brandschatzung, massenmord, zerstörung von kulturschätzen...etc. da kommt einiges zusammen ..,selbst wenn man den ein oder anderen persischen gegenbesuch natürlich damit verrechnen müsste.

Zumal die Exponentialfunktion(Zinseszins) ein ziemlich hinterhältiges Biest ist, und über lange Zeiträume lustige Ergebnisse liefert. Selbst wenn die SChäden nur einen Cent betragen hätten, wären die Forderungen heute gigantisch.
Nehen wir mal 5%p.a.

Das macht bei 2300 Jahren aus einem Cent schlappe 54 Septilliarden Euro

Ich denke Teheran kann kommenden Sanktionen gelassen ins Auge sehen...
Provinzler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 14:41   #11
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Allein dadurch, dass wir es Figuren wie zariz oder Great erlauben hier rumzulungern und dazu diese vielen griechischen Restaurants die ihre minderwertigen Erzeugnisse gegen versteuertes Einkommen tauschen , sind wir quitt.
robdarken likes this.
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 14:42   #12
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Ausserdem habt ihr Rehakles bekommen, damit ihr auch mal was gewinnt.
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 14:42   #13
Karpfen
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 13.04.2010
Icon32

Zitat von Kim Jong Il Beitrag anzeigen
Warum sollten die Griechen eigentlich keine berechtigten Reparationsforderungen gegenüber Deutschland haben, das das Land vier lange Jahr besetzt hielt und dabei eine Unmenge an grausamsten Verbrechen beging!?!?!?

Dem Grunde nach wäre eine solche berechtigte Forderung schon denkbar. Aber fraglich wäre, wie man a) ihre konkrete Höhe berechnet, b) wem genau sie zustehen soll (den Nachfahren der Opfer? Dem Staat?) und c) wann solche Forderungen generell verjähren und gegenüber dem wievielten Rechtsnachfolger eines Terror-Regimes sie noch geltend gemacht werden können.

Noch weit interessanter als diese oberflächlichen juristischen Fragen sind aber Zeitpunkt und Begleitumstände der Geltendmachung. Da könnte auch ein ansonsten in Verschwörungstheorie nicht so kundiger Mensch auf die Idee kommen, dass es sich gar nicht um die inhaltliche Berechtigung als Wiedergutmachung, sondern vielmehr um Willkür handelt...

Zitat von Glavovic Beitrag anzeigen


so könnte ich mir vorstellen, dass man in teheran schon fieberhaft am rechnen ist, wie der schaden zu beziffern wäre, den ein gewisser alexander (genannt, der "große") mit seinen marodierenden horden während seiner persien-reise verursacht hat...brandschatzung, massenmord, zerstörung von kulturschätzen...etc. da kommt einiges zusammen ..,selbst wenn man den ein oder anderen persischen gegenbesuch natürlich damit verrechnen müsste.

Einen ganz ähnlichen Gedanken hatte ich kürzlich woanders schonmal dargelegt, nur hatte ich Reparationszahlungen gegen Italien wegen der Feldzüge römischer Legionen als Beispiel gewählt. Da käme sicherlich auch ein hübsches Sümmchen zusammen, und wenn man alle historisch bekannten Schlachten und Kriege nimmt, dann könnte man daraus gar ein lustiges Spielchen machen. Alles, was ein Staat anderen Staaten aufgrund irgendeines Ereignisses in der Vergangenheit schuldet, wird in einen großen Topf gezahlt, und davon gehen dann alle zusammen richtig einen trinken, wobei jeder Teilnehmer jedes Nationalgetränk einmal versucht haben muss. Zugleich könnte das den Weg zu einer friedlichen Einigung mehr als nur erleichtern, weil sich irgendwann zwangsläufig alle lieb haben und Arm in Arm durch die Straßen torkeln. Kriege gedeihen auf solchem Boden schlecht, also wäre es einen Versuch wert...
Iwan Lokomofeilowitsch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 14:50   #14
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von Glavovic Beitrag anzeigen
ein für unser land wahrscheinlich sehr gnädiges schicksal hat es gewollt, dass ich in politischen dingen keinerlei einfluss auf unsere regierung und schon gar keine entscheidungsbefugnisse habe, aber HÄTTE ich was zu bestimmen, ich wär mitlerweile so weit, den griechen zu sagen." ok, freunde, was haben eure bekanntermaßen kompetenten experten ausgerechnet?...was schulden wir euch?....278 milliarden?

gut, sagen wir 300 milliarden,damit sichs leichter rechnet, zahlbar in 10 jahresraten zu 30 milliarden!
ist auch für D ganz schön happig zu stemmen, aber wir kriegen das hin und in 10 jahren wird D immer noch gut dastehen und ihr werdet immer noch pleite sein.
einzige bedingung: kein genöle mehr

außerdem noch ein tipp zur weiteren finanzbeschaffung: wenn 4 jahre deutsche besatzung 278 milliarden wert sind, dann redet doch mal mit euren türkischen freunden darüber, wieviel die euch für VIERHUNDERT jahre besetzung gerne überweisen wollen? sicher warten die schon ganz ungeduldig darauf, von euch endlich die gelegenheit zu bekommen, zu ihrer historischen verantwortung zu stehen.4 jahre = 278 mrd....400 jahre= ? viel spaß bei den verhandlungen

natürlich, liebe griechische freunde, werdet auch ihr mit nicht unerheblichen forderungen anderer staaten konfrontiert werden.

so könnte ich mir vorstellen, dass man in teheran schon fieberhaft am rechnen ist, wie der schaden zu beziffern wäre, den ein gewisser alexander (genannt, der "große") mit seinen marodierenden horden während seiner persien-reise verursacht hat...brandschatzung, massenmord, zerstörung von kulturschätzen...etc. da kommt einiges zusammen ..,selbst wenn man den ein oder anderen persischen gegenbesuch natürlich damit verrechnen müsste.

Mit den Türken haben wir ja auch Friedensverträge geschlossen die für klare Regelungen sorgen.
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 14:52   #15
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von g.P. Beitrag anzeigen
Es darf nicht sein....

Auch für dich nochmal...


Es kann nicht sein,was nicht sein darf sagt man, wenn man eine Tatsache nicht anerkennt, weil sie gegen das eigene Interesse verstößt; Selbstbeschwörung, eine Tatsache nicht als solche anzuerkennen; Vorgehensweise, sich einem Problem verschließen; eine Gefahr verdrängen / leugnen; sich weigern, die Realität wahrzunehmen

Ich habe zum besseren Verständnis das entscheidende fettgedruckt.
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 14:54   #16
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von Iwan Lokomofeilowitsch Beitrag anzeigen
Dem Grunde nach wäre eine solche berechtigte Forderung schon denkbar. Aber fraglich wäre, wie man a) ihre konkrete Höhe berechnet, b) wem genau sie zustehen soll (den Nachfahren der Opfer? Dem Staat?) und c) wann solche Forderungen generell verjähren und gegenüber dem wievielten Rechtsnachfolger eines Terror-Regimes sie noch geltend gemacht werden können.

Noch weit interessanter als diese oberflächlichen juristischen Fragen sind aber Zeitpunkt und Begleitumstände der Geltendmachung. Da könnte auch ein ansonsten in Verschwörungstheorie nicht so kundiger Mensch auf die Idee kommen, dass es sich gar nicht um die inhaltliche Berechtigung als Wiedergutmachung, sondern vielmehr um Willkür handelt...



Einen ganz ähnlichen Gedanken hatte ich kürzlich woanders schonmal dargelegt, nur hatte ich Reparationszahlungen gegen Italien wegen der Feldzüge römischer Legionen als Beispiel gewählt. Da käme sicherlich auch ein hübsches Sümmchen zusammen, und wenn man alle historisch bekannten Schlachten und Kriege nimmt, dann könnte man daraus gar ein lustiges Spielchen machen. Alles, was ein Staat anderen Staaten aufgrund irgendeines Ereignisses in der Vergangenheit schuldet, wird in einen großen Topf gezahlt, und davon gehen dann alle zusammen richtig einen trinken, wobei jeder Teilnehmer jedes Nationalgetränk einmal versucht haben muss. Zugleich könnte das den Weg zu einer friedlichen Einigung mehr als nur erleichtern, weil sich irgendwann zwangsläufig alle lieb haben und Arm in Arm durch die Straßen torkeln. Kriege gedeihen auf solchem Boden schlecht, also wäre es einen Versuch wert...

Und Italien ist der Nachfolgestaat der Römer?

Merkst du eigentlich wie dumm dein Vergleich ist?
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 15:11   #17
Prophet
 
Benutzerbild von borat
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.11.2009
Ort: Mitte
Zitat von Quincy Beitrag anzeigen
Allein dadurch, dass wir es Figuren wie zariz oder Great erlauben hier rumzulungern und dazu diese vielen griechischen Restaurants die ihre minderwertigen Erzeugnisse gegen versteuertes Einkommen tauschen , sind wir quitt.

Hellenophobiker du
borat ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 15:16   #18
Karpfen
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 13.04.2010
Icon32

Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
Und Italien ist der Nachfolgestaat der Römer?

Nicht der direkte, aber das Zentrum des Römischen Reiches ist noch heute Italiens Hauptstadt. Damit wäre der - offenbar ausreichende - rein geografische Bezug hergestellt. Wobei ich es vertretbar fände, hier schon von einer Art Verjährung zu sprechen. Aber meine Idee mit dem Trinken fand ich irgendwie charmanter...
Iwan Lokomofeilowitsch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 18:22   #19
g.P.
Gast
 
Zitat von Iwan Lokomofeilowitsch Beitrag anzeigen
Nicht der direkte, aber das Zentrum des Römischen Reiches ist noch heute Italiens Hauptstadt. Damit wäre der - offenbar ausreichende - rein geografische Bezug hergestellt. Wobei ich es vertretbar fände, hier schon von einer Art Verjährung zu sprechen. Aber meine Idee mit dem Trinken fand ich irgendwie charmanter...

Die römer waren abstammen der trojaner. Troja lag in der türkei. Ansprüche bitte nach ankara melden, unter anderem auch für die verrbechen in gallien...

Allerdings... Wenn die griechen troja nicht wegen so ner ische plattgemacht hätten, dann hätte aeneas rom nie gegründet... Langsam wirds schwer...

Ich denke, nachdem wir alle aus afrika abstammen, geben wir am besten denen die schuld an allem und beuten sie dafür aus...
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.05.2015, 21:11   #20
Karpfen
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 13.04.2010
Icon32

Zitat von g.P. Beitrag anzeigen
Die römer waren abstammen der trojaner. Troja lag in der türkei. Ansprüche bitte nach ankara melden, unter anderem auch für die verrbechen in gallien...

Allerdings... Wenn die griechen troja nicht wegen so ner ische plattgemacht hätten, dann hätte aeneas rom nie gegründet... Langsam wirds schwer...

Ich denke, nachdem wir alle aus afrika abstammen, geben wir am besten denen die schuld an allem und beuten sie dafür aus...


Ich hab ja gleich gesagt, sie sollen es an der Theke regeln

Der FCB muss aber auch was zahlen wegen der Niederlage heute. Da ist man einmal für den Drecksverein, und dann sowas

Iwan Lokomofeilowitsch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,065
  • Themen: 57.301
  • Beiträge: 2.825.477
Aktuell sind 55 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos