Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 03:28 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


www.fuer-delmenhorst.de - spendet für Delmenhorst

Hier finden Sie die Diskussion www.fuer-delmenhorst.de - spendet für Delmenhorst im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Nabend! Diejenigen, die ein paar Euros übrig haben, bitte ich doch mal auf www.fuer-delmenhorst.de zu gehen und sich dort die ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2006, 18:20   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.05.2006
www.fuer-delmenhorst.de - spendet für Delmenhorst

Nabend!
Diejenigen, die ein paar Euros übrig haben, bitte ich doch mal auf www.fuer-delmenhorst.de zu gehen und sich dort die Homepage der Bürger-Initiative anzuschauen um dann hoffentlich ganz viel zu spenden.
Wer kein Geld übrig hat, der kann die Initiative dann doch so unterstützen, dass er die HP-Adresse weiterverbreitet.

DIE ZEIT DRÄNGT!

Für die Spender besteht kein Risiko:
  • kommt es nicht zum Kauf durch die öffentliche Hand, so zahlt die Stadt Delmenhorst das Geld an jeden Spender wieder zurück
  • kommt es zum Kauf durch die öffentliche Hand, so war die Ausgabe eine gute Investition
  • falls nicht ausdrücklich gewünscht, erfolgt keine Veröffentlichung der Spendernamen und der Höhe der einzelnen Spenden
    Jeder Euro hierfür ist ein Ausdruck unseres Bürgerwillens, jeder Euro ist ein Beitrag zur Demokratie, jeder Euro zählt!

Die Zeit ist extrem knapp (15.08.2006), deshalb unsere Bitte: Schließen Sie sich unserem Vorschlag an!

Die „Wilhelm-Tietjen-Stiftung“ des rechtsextremen Hamburger Anwalts Jürgen Rieger ist sich mit dem Eigentümer des „Hotel am Stadtpark“ in Delmenhorst, Günter Mergel, handelseinig. Aus dem Hotel soll ein Neonazi-Schulungszentrum werden!
Der Kaufpreis beträgt 3.4 Mio. Euro. Der Vertrag wird nach dem 15. August 2006 unterschrieben.

In Delmenhorst regt sich vielfältiger Widerstand der Bürger: Mahnwachen, Unterschriftenaktionen, Demonstrationen und Protestkundgebungen.

Wir wollen – da wir dem juristischen Weg nicht trauen – den Bürgerinnen und Bürgern, den Kaufleuten, Handwerkern, den Banken und Sparkassen sowie der Industrie eine weitere Möglichkeit aufzeigen, wie man sich gegen dieses Vorhaben wehren kann:

Wir senden auf ein Treuhandkonto der Stadt Delmenhorst (Kontonummer: 1392224, LzO Delmenhorst, BLZ: 28050100) zweckgebundene Spenden „Aktion Hotel am Stadtpark“.
Mit diesem Geld kann die Stadt dann den Verkauf an die „Wilhelm-Tietjen-Stiftung“ verhindern, indem sie das Hotel selbst kauft.


Patti ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:10   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.09.2004
Wir danken der deutschen Gesetzgebung
Briefkastenstiftung im Namen eines ehemaligen bekennenden Nazis, und alles im Rahmen des Erlaubten.

Ich wünsche Delmenhorst viel Erfolg. Aber wird es nicht in Delmenhorst passieren, dann zieht man das halt woanderst auf. Das Problem ist ein ganz anderes, und um vielfaches schwerer zu lösen.
Switch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:15   #3
 
Benutzerbild von trinity
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: Pfalz
Zitat von Switch
Wir danken der deutschen Gesetzgebung
Briefkastenstiftung im Namen eines ehemaligen bekennenden Nazis, und alles im Rahmen des Erlaubten.

Ich habs heute morgen auch bei uns in der Tageszeitung gelesen und frage mich, warum der Typ noch die Berufsbezeichnung "Rechtsanwalt" tragen darf! Heißt das etwa, der darf noch praktizieren, obwohl mehrfach vorbestraft???

Ich wünsche Delmenhorst viel Erfolg. Aber wird es nicht in Delmenhorst passieren, dann zieht man das halt woanderst auf. Das Problem ist ein ganz anderes, und um vielfaches schwerer zu lösen.

Das denk ich auch! Selbst wenn das Vorhaben in Delmenhorst scheitert, sucht der sich ein neues Objekt! War ja (zumindest lt. unserer Tageszeitung) auch schon mal so!
trinity ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:24   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.09.2004
Ich weiß es nicht. Über die Person Rieger weiß ich so gut wie garnichts.

http://lexikon.idgr.de/r/r_i/rieger-...er-juergen.php
Switch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:25   #5
 
Benutzerbild von Bushaltestelle
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.02.2005
Ort: Shanghai
Zitat von Switch
Wir danken der deutschen Gesetzgebung
Briefkastenstiftung im Namen eines ehemaligen bekennenden Nazis, und alles im Rahmen des Erlaubten.

Ich wünsche Delmenhorst viel Erfolg. Aber wird es nicht in Delmenhorst passieren, dann zieht man das halt woanderst auf. Das Problem ist ein ganz anderes, und um vielfaches schwerer zu lösen.

In Hetendorf (Lüneburger Heide) ist das bereits passiert wo ein Hirnverbrannter die Aktion Lebensborn neu beleben will, trotz Widerstand der Bürger.
Hier erweist sich die Gesetzgebung als "zu demokratisch". Der Sänger der Faschoband Noie Werte durfte jahrelang unbehelligt als Rechtsanwalt arbeiten, bis endlich das Berufsverbot verhängt werden konnte.
Man sollte die Aktion unterstützen, mit Geld, oder sei es nur, indem man nur eine Panzerfaust in die Bruchbude rammt.
Bushaltestelle ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:27   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.09.2004
Ich halte nichts von blindem Aktionismus. Der Hebel muß eindeutig anderswo angesetzt werden.
Switch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:31   #7
 
Benutzerbild von trinity
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: Pfalz
Zitat von Rinchinlhumbe
In Hetendorf (Lüneburger Heide) ist das bereits passiert wo ein Hirnverbrannter die Aktion Lebensborn neu beleben will, trotz Widerstand der Bürger.
Hier erweist sich die Gesetzgebung als "zu demokratisch". Der Sänger der Faschoband Noie Werte durfte jahrelang unbehelligt als Rechtsanwalt arbeiten, bis endlich das Berufsverbot verhängt werden konnte.
Man sollte die Aktion unterstützen, mit Geld, oder sei es nur, indem man nur eine Panzerfaust in die Bruchbude rammt.

Wenn ich sowas les! Wie weit geht unser "Rechtsstaat" noch???

Ok, Panzerfaust bringt nix! Aber trotzdem kann ich gar nicht so viel essen, wie ich könnt, wenn ich lese, was manche sich raus nehmen können/dürfen!

Berufsverbot ist doch das mindeste!
trinity ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:32   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.09.2004
Zitat von trinity

Berufsverbot ist doch das mindeste!

Was aber kaum jucken dürfte
Switch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:35   #9
 
Benutzerbild von trinity
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: Pfalz
Zitat von Switch
Was aber kaum jucken dürfte

Stimmt zwar, aber trotzdem, so einen will ich hier nicht bei Gericht sitzen sehen!

Was ich mir für den wünschte ist ganz einfach ausgedrückt: In ne Zeitmaschine gesetzt, rd. 65-70 Jahre in die Zeit zurückgeschickt und als Jude "gebranntmarkt", damit er erlebt, was den Menschen damals für Leid zugefügt wurde!

Solche Idioten könnt ich aufn Mond schießen echt! Und fortpflanzen dürfte der sich auch net!
trinity ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:36   #10
 
Benutzerbild von Bushaltestelle
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.02.2005
Ort: Shanghai
Zitat von Switch
Ich halte nichts von blindem Aktionismus. Der Hebel muß eindeutig anderswo angesetzt werden.

Das auch. Allerdings ist das ein weites Feld und beginnt bei Arbeitslosenbekämpfung, gemeinsamer Projektarbeit zwischen Faschos und Ausländern, einer vernünftigen Familien- und Regionalpolitik und endet leider in einem uneinheitlichen Auftreten die verschiedenen Lobbies im Kampf gegen rechte Gewalt.

Als Delmenhorster würde ich mir das aber nicht gefallen lassen, da sind gute Worte und Spenden einfach u wenig.
Bushaltestelle ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:39   #11
Gesperrt
 
Benutzerbild von Morgenthau
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 10.07.2006
Ort: Wupperthal am Rhein
Was regt ihr Euch auf? - Seid doch froh!

Wenn dieses braune Zeugs sein Schulungszentrum hat, weiß man doch wo sie sich aufhalten. Also kann man anderorts ruhig auf den Straßen herumlaufen.
Morgenthau ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:39   #12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.09.2004
Zitat von trinity
Stimmt zwar, aber trotzdem, so einen will ich hier nicht bei Gericht sitzen sehen!

Was ich mir für den wünschte ist ganz einfach ausgedrückt: In ne Zeitmaschine gesetzt, rd. 65-70 Jahre in die Zeit zurückgeschickt und als Jude "gebranntmarkt", damit er erlebt, was den Menschen damals für Leid zugefügt wurde!

Solche Idioten könnt ich aufn Mond schießen echt! Und fortpflanzen dürfte der sich auch net!

Mal davon abgesehen, dass es bekanntermaßen sogar rechtsdenkende Richterämter gibt, ist ein Berufsverbot so ziemlich die kleinste Maßnahme die man so Einem antun kann. Die Zeitmaschine wäre schon eher eine denkbare Variante, wobei ich eher für Exempel in der Gegenwart wäre.
Switch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:40   #13
 
Benutzerbild von k-tom
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 13.02.2005
Also bei uns in der Gegend wollte diese "Organisation" auch ein Objekt erwerben, bzw. hatte es eigentlich auch schon erworben. Aber komischerweise wurde dieses Objekt kurz vor dem Einzug warm bzw. sehr warm "renoviert".

Damit war die Sache gegessen. Die Ursachen konnten letztendlich nicht ermittelt werden, warum auch immer.
Auch eine Lösung
k-tom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:40   #14
 
Benutzerbild von trinity
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: Pfalz
Zitat von Morgenthau
Was regt ihr Euch auf? - Seid doch froh!

Wenn dieses braune Zeugs sein Schulungszentrum hat, weiß man doch wo sie sich aufhalten. Also kann man anderorts ruhig auf den Straßen herumlaufen.

ABER: Wenn das braune Gesindel sein Schulungszentrum hat, kann es seine Ideologie an gleichwertig minderbemittelte weiterverbreiten!
trinity ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:40   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.09.2004
Zitat von Rinchinlhumbe
Das auch. Allerdings ist das ein weites Feld und beginnt bei Arbeitslosenbekämpfung, gemeinsamer Projektarbeit zwischen Faschos und Ausländern, einer vernünftigen Familien- und Regionalpolitik und endet leider in einem uneinheitlichen Auftreten die verschiedenen Lobbies im Kampf gegen rechte Gewalt.

Als Delmenhorster würde ich mir das aber nicht gefallen lassen, da sind gute Worte und Spenden einfach u wenig.

Ich werfe einfach mal wieder das Schlagwort "Schulbildung" in den Raum.
Switch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:41   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.09.2004
Zitat von Morgenthau
Was regt ihr Euch auf? - Seid doch froh!

Wenn dieses braune Zeugs sein Schulungszentrum hat, weiß man doch wo sie sich aufhalten. Also kann man anderorts ruhig auf den Straßen herumlaufen.

Da hast Du nichtmal so Unrecht mit. Und man wüsste auch wo man das nächste mal brandstiften könnte.
Switch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:44   #17
 
Benutzerbild von Bushaltestelle
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.02.2005
Ort: Shanghai
Zitat von trinity
ABER: Wenn das braune Gesindel sein Schulungszentrum hat, kann es seine Ideologie an gleichwertig minderbemittelte weiterverbreiten!

...und sich besser organisieren, vernetzen und die Werbetrommel rühren.
Bushaltestelle ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:46   #18
Gesperrt
 
Benutzerbild von Morgenthau
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 10.07.2006
Ort: Wupperthal am Rhein
Zitat von Switch
Da hast Du nichtmal so Unrecht mit. Und man wüsste auch wo man das nächste mal brandstiften könnte.

So ist es !
Würde der Staat sie zusammenführen, wäre es Mord - Da sie es aber selbst tun, ist es halt ein Unfall.
Morgenthau ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:47   #19
Gesperrt
 
Benutzerbild von Morgenthau
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 10.07.2006
Ort: Wupperthal am Rhein
Zitat von Rinchinlhumbe
...und sich besser organisieren, vernetzen und die Werbetrommel rühren.

Meinst Du das machen sie jetzt nicht? (Schlagwort Internet)
Morgenthau ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 22:47   #20
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.09.2004
Zitat von Morgenthau
So ist es !
Würde der Staat sie zusammenführen, wäre es Mord - Da sie es aber selbst tun, ist es halt ein Unfall.

Deine positive Denkweise und Einstellung gefällt mir

Switch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.507
  • Beiträge: 2.843.802
Aktuell sind 206 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos