Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 07:51 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Zwischenbilanz

Hier finden Sie die Diskussion Zwischenbilanz im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Macht Ihr euch auch schon mal Gedanken über euer Leben? Was ist bis jetzt gewesen, was hätte ich noch machen ...



Like Tree2Likes
  • Like 2 Post By Buschmeister
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2018, 22:21   #1
out of order
 
Benutzerbild von Buschmeister
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.05.2018
Ort: bei meiner lieben Frau
Zwischenbilanz

Macht Ihr euch auch schon mal Gedanken über euer Leben? Was ist bis jetzt gewesen, was hätte ich noch machen können/müssen, was will ich noch machen? Was hätte ich sein lassen können/müssen?

Zieht Ihr schon mal ein solches Fazit. Ich meistens schon in den letzten Jahren wenn ich davor stehe, ein Jahr älter zu werden.

Hier mal aus der Rubrik "Sachen die ich machte und nicht brauchte aber auch nicht bereue".
2 Beispiele

Nie hat sich während meiner gesamten Schulzeit, bis zum Abi hin, bei mir eine Vorstellung herauskristallisiert, was ich denn beruflich später mal machen wollte. Meine Interessen lagen weit Abseits jeglicher Möglichkeiten, eine Erwerbstätigkeit, ein Berufsbild darin zu finden.
Meine Einstellung zum Leben war natürlich meinen Eltern bekannt. Mein Vater, der immer alles mit Geld regelt, gab mir den Anreiz für ein abgeschlossenes Studium einen Sportwagen zu schenken.
Die örtlich nächste Studienmöglichkeit war mein Favorit, da mein ganzer auch rumgammelnder Freundeskreis den wohlbekannten und geliebten Beritt nicht verlassen wollten. Ich schrieb mich für Theologie ein. Dieses Studium versprach mir die meiste Freizeit und das für mindestens 5 Jahre. Den Sportwagen konnte ich meinem Vater schon nach 3 Semestern rausleiern. Das Studium habe ich dann aber auch erfolgreich abgeschlossen.
Das Studium hat natürlich nie Verwendung in meinem Leben gefunden. Ich hatte niemals vor, irgendwie in den Kirchendienst zu gehen oder Lehrer zu werden oder es irgendwie anders zu verwerten.

Die nächste unnütze Sache....
Wir haben uns immer einen Spass daraus gemacht, uns mit Wetten zu Unsinn anzustacheln.
Ich kann nicht mehr sagen aus welcher Laune heraus die Wette entstand, dass ich einen LKW Führerschein mache. Jedenfalls wettete ich, dass ich das mache. Zeitlich festgelegt war der Zeitraum, dass ich diese Fahrerlaubnis innerhalb von 18 Monaten meinen Kumpels vorlegen muss. Man soll sich ja nicht hetzen, wer war da nicht verständnisvoller als meine Kumpels. Wetteinsatz waren eben die gesamten Unkosten für den Erwerb des LKW Führerscheins. Sollte ich die Wette nicht antreten oder abbrechen, hätten meine Kollegen hochgerechnet.
Ich habe den LKW Schein auch geschafft, um meine Kollegen zu ärgern hatte ich sogar noch zusätzlich Sachen gemacht. Irgendwas mit Gefahrgut, Personenbeförderung und/oder dergleichen.
Nie mehr habe ich einen LKW angefasst.

Trotz allem hatte ich irgendwann dann doch richtig gut die Kurve gekriegt. Ich habe mein Häuschen, meine Frau, die mein Lebensinhalt und Sinn ist, einen Sohn, der beängstigenderweise meinen Charakter hat, und ich müsste, aus heutiger Sicht, eigentlich später im Ruhestand den jetzigen Standard halten können.

Mein Fazit bis jetzt.... ganz ok

Crazyyyy and Wirrtueller like this.
Buschmeister ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2018, 22:29   #2
 
Benutzerbild von Wirrtueller
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 25.05.2018
Ort: Dark Side of the Moon
Alter!
Sind das jetzt die Anzeichen deiner Midlife-Crisis?



Aber schönes Thema und interessanter Eröffnungspost von dir.



Wenn die Stimmung passt, gebe ich dann irgendwann auch gerne meine 50 Cts dazu.
Wirrtueller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2018, 22:30   #3
Heidilandbewohner
 
Benutzerbild von MarcZellweger
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.01.2008
In der zweiten Hälfte folgen Scheidung, Schmerz, Einsamkeit und Pleite.

Ne, nur Spass....
MarcZellweger ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2018, 23:12   #4
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Handball

Ach herrje.....ich wollte mein ganzes Leben vor allem meine Ruhe haben .
Ist meistens und grösstenteils gelungen.


Ausserdem verdammt viel Glück gehabt......passt also,klagen wäre unverschämt
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2018, 23:21   #5
Fuck Your Ethnicity
 
Benutzerbild von Crazyyyy
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.05.2006
@Buschmeister

Irgendwie ein sympathischer Lebensweig soweit
Crazyyyy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.06.2018, 08:55   #6
 
Benutzerbild von Eiscat
 
Registriert seit: 02.06.2018
Zitat von Buschmeister Beitrag anzeigen

Hier mal aus der Rubrik "Sachen die ich machte und nicht brauchte aber auch nicht bereue".
2 Beispiele

Nie hat sich während meiner gesamten Schulzeit, bis zum Abi hin, bei mir eine Vorstellung herauskristallisiert, was ich denn beruflich später mal machen wollte. Meine Interessen lagen weit Abseits jeglicher Möglichkeiten, eine Erwerbstätigkeit, ein Berufsbild darin zu finden.
Meine Einstellung zum Leben war natürlich meinen Eltern bekannt. Mein Vater, der immer alles mit Geld regelt, gab mir den Anreiz für ein abgeschlossenes Studium einen Sportwagen zu schenken.
Die örtlich nächste Studienmöglichkeit war mein Favorit, da mein ganzer auch rumgammelnder Freundeskreis den wohlbekannten und geliebten Beritt nicht verlassen wollten. Ich schrieb mich für Theologie ein. Dieses Studium versprach mir die meiste Freizeit und das für mindestens 5 Jahre. Den Sportwagen konnte ich meinem Vater schon nach 3 Semestern rausleiern. Das Studium habe ich dann aber auch erfolgreich abgeschlossen.
Das Studium hat natürlich nie Verwendung in meinem Leben gefunden. Ich hatte niemals vor, irgendwie in den Kirchendienst zu gehen oder Lehrer zu werden oder es irgendwie anders zu verwerten.

Die nächste unnütze Sache....
Wir haben uns immer einen Spass daraus gemacht, uns mit Wetten zu Unsinn anzustacheln.
Ich kann nicht mehr sagen aus welcher Laune heraus die Wette entstand, dass ich einen LKW Führerschein mache. Jedenfalls wettete ich, dass ich das mache. Zeitlich festgelegt war der Zeitraum, dass ich diese Fahrerlaubnis innerhalb von 18 Monaten meinen Kumpels vorlegen muss. Man soll sich ja nicht hetzen, wer war da nicht verständnisvoller als meine Kumpels. Wetteinsatz waren eben die gesamten Unkosten für den Erwerb des LKW Führerscheins. Sollte ich die Wette nicht antreten oder abbrechen, hätten meine Kollegen hochgerechnet.
Ich habe den LKW Schein auch geschafft, um meine Kollegen zu ärgern hatte ich sogar noch zusätzlich Sachen gemacht. Irgendwas mit Gefahrgut, Personenbeförderung und/oder dergleichen.
Nie mehr habe ich einen LKW angefasst.

Das erinnert an "Die etwas anderen Cops", in dem Mark Wahlberg Harfe und Ballet gelernt hat, um zu zeigen, dass er es kann
Eiscat ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.06.2018, 14:34   #7
What's Up?
 
Benutzerbild von Zappzarap
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 23.05.2018
Zitat von Buschmeister Beitrag anzeigen
Macht Ihr euch auch schon mal Gedanken über euer Leben? Was ist bis jetzt gewesen, was hätte ich noch machen können/müssen, was will ich noch machen? Was hätte ich sein lassen können/müssen?

Zieht Ihr schon mal ein solches Fazit. Ich meistens schon in den letzten Jahren wenn ich davor stehe, ein Jahr älter zu werden.

Hier mal aus der Rubrik "Sachen die ich machte und nicht brauchte aber auch nicht bereue".
2 Beispiele

Nie hat sich während meiner gesamten Schulzeit, bis zum Abi hin, bei mir eine Vorstellung herauskristallisiert, was ich denn beruflich später mal machen wollte. Meine Interessen lagen weit Abseits jeglicher Möglichkeiten, eine Erwerbstätigkeit, ein Berufsbild darin zu finden.
Meine Einstellung zum Leben war natürlich meinen Eltern bekannt. Mein Vater, der immer alles mit Geld regelt, gab mir den Anreiz für ein abgeschlossenes Studium einen Sportwagen zu schenken.
Die örtlich nächste Studienmöglichkeit war mein Favorit, da mein ganzer auch rumgammelnder Freundeskreis den wohlbekannten und geliebten Beritt nicht verlassen wollten. Ich schrieb mich für Theologie ein. Dieses Studium versprach mir die meiste Freizeit und das für mindestens 5 Jahre. Den Sportwagen konnte ich meinem Vater schon nach 3 Semestern rausleiern. Das Studium habe ich dann aber auch erfolgreich abgeschlossen.
Das Studium hat natürlich nie Verwendung in meinem Leben gefunden. Ich hatte niemals vor, irgendwie in den Kirchendienst zu gehen oder Lehrer zu werden oder es irgendwie anders zu verwerten.

Die nächste unnütze Sache....
Wir haben uns immer einen Spass daraus gemacht, uns mit Wetten zu Unsinn anzustacheln.
Ich kann nicht mehr sagen aus welcher Laune heraus die Wette entstand, dass ich einen LKW Führerschein mache. Jedenfalls wettete ich, dass ich das mache. Zeitlich festgelegt war der Zeitraum, dass ich diese Fahrerlaubnis innerhalb von 18 Monaten meinen Kumpels vorlegen muss. Man soll sich ja nicht hetzen, wer war da nicht verständnisvoller als meine Kumpels. Wetteinsatz waren eben die gesamten Unkosten für den Erwerb des LKW Führerscheins. Sollte ich die Wette nicht antreten oder abbrechen, hätten meine Kollegen hochgerechnet.
Ich habe den LKW Schein auch geschafft, um meine Kollegen zu ärgern hatte ich sogar noch zusätzlich Sachen gemacht. Irgendwas mit Gefahrgut, Personenbeförderung und/oder dergleichen.
Nie mehr habe ich einen LKW angefasst.

Trotz allem hatte ich irgendwann dann doch richtig gut die Kurve gekriegt. Ich habe mein Häuschen, meine Frau, die mein Lebensinhalt und Sinn ist, einen Sohn, der beängstigenderweise meinen Charakter hat, und ich müsste, aus heutiger Sicht, eigentlich später im Ruhestand den jetzigen Standard halten können.

Mein Fazit bis jetzt.... ganz ok

Erschreckend Buschmeister! Ich erkenne mich darin wieder!

Zappzarap ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.06.2018, 17:20   #8
Europapokalsieger
 
Benutzerbild von Icke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Zitat von Buschmeister Beitrag anzeigen
Macht Ihr euch auch schon mal Gedanken über euer Leben? Was ist bis jetzt gewesen, was hätte ich noch machen können/müssen, was will ich noch machen? Was hätte ich sein lassen können/müssen?


Icke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,069
  • Themen: 57.383
  • Beiträge: 2.834.335
Aktuell sind 75 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos