Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 19:06 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


12. FFL-Spieltag der Saison 2005/2006

Hier finden Sie die Diskussion 12. FFL-Spieltag der Saison 2005/2006 im Medien Welt Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Multimedia; : Zuschauer: 38.800 Eintracht Frankfurt: Pröll - Ochs (Reinhard), Rodriguez (52. Cha ), Hoffmann, Keller (25.Schur) - Chris, Cimen , ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2005, 19:12   #1
 
Registriert seit: 05.08.2004
67 12. FFL-Spieltag der Saison 2005/2006




:

Zuschauer: 38.800


Eintracht Frankfurt:
Pröll - Ochs (Reinhard), Rodriguez (52.Cha), Hoffmann, Keller (25.Schur) - Chris, Cimen, Meier, Lenze - van Lent, Jones

Community United:
Turbo - Destroyer, Flash, Mr.Fair (66.Scatterbrain), neo1968 – Norben, Absorber, Tricoli, flenders (46.ACM) - downie (80.Allmächd), Alekz



Die Mannschaftsaufstellungen:





Das Spiel:





Statistiken zum Spiel:





kicker Artikel zum Spiel:







:

Zuschauer: 27.956


FFT Allstars:
derMoralapsotel – GunnarW, schlappe, Frehs Prince (56.BorusseVM), Webchiller (46.borible) - mars85, Sahin, Colton, marky - Dän-de-Borussia, Iverson (46.Kerpinho)

Vfl Bochum:
van Duijnhoven - Kalla, Maltritz (14.Trehkopf), Preuß, Bönig - Zdebel, Wosz (69.Meichelbeck), Misimovic - Bechmann - Madsen, Paunovic


Die Mannschaftsaufstellungen:





Das Spiel:





Statistiken zum Spiel:





kicker Artikel zum Spiel:






:

Zuschauer: 39.700


FCC Pirates:
MSGKnicks – Waschbaerbauch (48.Waschbaerbauch), WestfalenFCB, Bremoli - Schabbab, Öhrnie, Dante - Mattlok - Icke (46.Marcio), spielmaker (54.Peppone), Flint Freibeuter

FC Schalke 04:
Rost - Kläsener, Waldoch, Altintop, Krstajic - Leydecker (48.Poulsen), Kobiashvilli, Vermant - Lincoln - Sand, Ailton



Die Mannschaftsaufstellungen:




Das Spiel:





Statistiken zum Spiel:





kicker Artikel zum Spiel:



Geändert von Webchiller (20.11.2005 um 21:30 Uhr).
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:12   #2
 
Registriert seit: 05.08.2004
Der 12. Spieltag:





Tabelle und Ergebnisse des 12. Spieltages:




Elf des Tages:




Scorertabelle:


Geändert von Webchiller (20.11.2005 um 21:31 Uhr).
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:13   #3
 
Registriert seit: 05.08.2004
Live-Ticker I:



Spielbeginn bei Eintracht Frankfurt - Community United:
Der 12. Spieltag beginnt jeden Moment.
Nachdem Kapitän Flash die Seitenwahl für sich entscheiden konnte, geht es für die Gäste in Durchgang Eins von rechts nach links. Die Frankfurter stoßen somit in der ersten Hälfte an.

Spielbeginn bei FFT Allstars – Vfl Bochum:
Los geht’s. Der Tabellenletzte beginnt die erste Hälfte mit dem Anstoß, während die Gastgeber zunächst von rechts nach links agieren.

Spielbeginn bei FCC Pirates – FC Schalke 04:
Das Spitzenspiel des heutigen Spieltages kann nun beginnen.
Die Gastgeber beginnen zunächst mit dem Anstoß, während es für die Schalker in Durchgang Eins von rechts nach links geht.

01. Minute:
Na das geht ja gleich gut los!
Sahin wurstelt sich auf der linken Außenbahn an drei Mann vorbei, spielt dann in die Mitte, wo marky an den Ball kommt und aus 16 m ungehindert auf das Tor schießen kann. Doch der Ball geht um wenige Zentimeter über das Tor.

14. Minute: Wechsel bei Bochum
Bitter. Marcel Maltritz hat sich bei einem Zweikampf mit Webchiller verletzt und muss ausgewechselt werden. Für ihn kommt Trehkopf in die Partie.

17. Minute:
Nach einer guten Viertelstunde endlich die erste gefährliche Situation im Spiel. Schabbab erhält den Ball von Dante und leitet ihn direkt weiter auf Mattlok, der den Ball aus vollem Lauf heraus mitnimmt, die gegnerische Abwehr überläuft und den Ball über den herausstürzenden Keeper lupft. Doch das Leder landet nur auf dem Tornetz.

24. Minute:
Endlich passiert wieder einmal etwas, nachdem lange Zeit gar nichts mehr los war.
Colton marschiert die rechte Außenbahn entlang, schlägt dann eine schöne Flanke in die Mitte, wo der Ball von einem Bochumer genau vor die Füße von Dän abprallt, so dass dieser aus 11 m zum Abschluss kommt. Doch sein Kraftschuss donnert mit viel Wucht gegen die Latte.

25. Minute: Wechsel bei Frankfurt
Ohne Fremdeinwirkung scheint sich der Frankfurter Keller bei einem Sprint verletzt zu haben. Für ihn geht es nicht mehr weiter.
Schur kommt damit in die Partie.

32. Minute:
Wieder ist es der starke Schabbab, der den Ball mit viel Energie nach vorne treibt und jetzt spielmaker am rechten Strafraumrand in Szene setzt, der wiederum schnell und entschlossen aus 14 m, halbrechter Position flach abzieht. Rost scheint geschlagen, doch der Ball rauscht um Millimeter am linken Torpfosten vorbei.

34. Minute: 1:0 Lenze
Viel war es nicht, was sich bislang in der ersten Hälfte hier in Frankfurt abspielte und so ist es geradezu bezeichnend, dass die erste Chance des Spiels, in Form eines Freistoßes, zum ersten Treffer dieser Begegnung führt – nach wohlgemerkt 34 Minuten.
Nach einem Foul von Norben an van Lent, etwa 22 m Torentfernung, zentraler Position, schnappt sich Lenze den Ball und zirkelt diesen direkt auf das Tor. Neo1968 ist der Unglücksrabe, der den Ball in der Mauer noch leicht, aber doch entscheidend, für seinen Torhüter unhaltbar ins rechte obere Eck abfälscht.

35. Minute:
Und jetzt fast sogar der nächste Treffer für die Frankfurter!
Torschütze Lenze setzt sich im Mittelfeld stark gegen Norben durch, sieht van Lent starten und schickt diesen mit einem guten Steilpass in Richtung gegnerisches Tor. Turbo eilt dem Angreifer mit großen Schritten entgegen, der jedoch genau im richtigen Moment zum Schuss ansetzt, doch durch einen grandiosen Reflex des Torhüters nicht an diesem vorbeikommt. Ecke.

36. Minute:
Das Spielt scheint jetzt allmählich Fahrt aufzunehmen.
Absorber läuft den linken Flügel ungehindert entlang, zieht anschließend eine Maßflanke in die Mitte, wo downie schulmäßig zum Kopfball hochsteigt und Pröll auf der Linie zu einer guten Tat zwingt. Der Torhüter meistert diese Prüfung jedoch fehlerlos und kann den Ball schließlich sicher abfangen.

39. Minute: Gelbe Karte Cimen
Nach einem rüden Rempler an flenders sieht Cimen die erste gelbe Karte des Spiels.

40. Minute:
ComU kommt langsam besser ins Spiel. Nach einem schönen Solo von Alekz kann selbiger frei auf Pröll zulaufen, spielt dann aber uneigennützig quer zu flenders, der lediglich einschieben braucht, jedoch genau auf den gegnerischen Keeper Pröll zielt, der den Ball mit beiden Fäusten über die Latte boxt.

41. Minute:
Schabbab führt den Ball am gegnerischen Sechzehner eng am Fuß, legt dann noch einmal zurück auf Mattlok, der den in den Strafraum gestarteten Mitspieler sofort wieder einsetzt, so dass der Mittelfeldmotor des FCC auch prompt zum Abschluss kommt. Doch Rost reagiert glänzend und pariert den Ball mit einer Hand zur Ecke.

44. Minute:
Erster Eckball für die Gäste: Lincoln tritt den Ball flach und hart vor das Tor, großes Getümmel, bis der Ball bei Ailton landet, der es jedoch fertig bringt, den Ball aus gut fünf Metern über das Gehäuse zu schießen. Was für eine Chance!

Halbzeit bei Eintracht Frankfurt – Community United:
Die erste Hälfte geht mit einem nicht unverdienten Zwischenstand in Höhe von 1:0 für die Gastgeber in die Pause. Frankfurt war über weite Strecken der ersten Hälfte, die erst nach dem Führungstreffer ins Rollen kam, die kontrollierende und torgefährlichere Mannschaft.
ComU schien viel zu lange darauf bedacht, hinten keine Lücken aufreissen zu lassen und war somit mehr mit der Findung einer sicheren Defensive, denn mit einem mutigen Offensivspiel beschäftigt.
Wollen Trainer SandmannKO und seine Jungs im zweiten Durchgang das Spiel noch drehen, bedarf es deutlich mehr Mut und Risiko, was das Spiel nach vorne anbelangt. Hier müssen alle Offensivakteure in der Mannschaft noch mal eine Schüppe drauflegen.

Halbzeit bei FFT Allstars – Vfl Bochum:
Mit einem 0:0 Unentschieden geht das Spiel in die Pause. Über die erste Halbzeit gibt es kaum Erfreuliches zu berichten.
Die Gastgeber, selbsternannte Meisterschaftsanwärter, finden kaum ein Mittel gegen die Hintermannschaft des Tabellenletzten. Ein Armutszeugnis, wenn man bedenkt, dass die Bochumer die zweitschlechteste Abwehr der Liga stellen.
Zwar kam Bochum bislang kein einziges Mal gefährlich vor das gegnerische Tor, doch können die Gäste heute wohl auch sehr gut mit einem Punkt in der Allstars-Arena leben – ganz im Gegensatz zu den Gastgebern, die sich wohl zu früh als der sichere Sieger dieses Spieles wähnten.
Im zweiten Durchgang muss der Druck einfach verstärkt werden, wenn man den eigenen Ansprüchen eines Spitzenteams gerecht und nach oben in der Tabelle aufschließen will.

Halbzeit bei FCC Pirates – FC Schalke 04:
Pause im Piratenstadion. Die Pirates waren bislang das deutlich aktivere und auch gefährlichere Team, wobei es sich noch rächen könnte, die bislang rar gesäten, dafür aber großen, Tormöglichkeiten so leichtfertig zu vergeben.
Die Schalker stehen größtenteils sicher und zweikampfstark im und um den eigenen Strafraum. Wenn sich die Gastgeber entscheidend durchsetzen können, dann ausschließlich dann, wenn Schabbab die Initiative ergreift. Ein Tor wäre trotzdem durchaus verdient, da die Schalker erst wenige Sekunden vor der Pause überhaupt zur ersten Torgelegenheit kamen und zuvor nahezu gar keine Torgefahr ausstrahlen konnten.
So geht es nach der Pause genauso los wie zu Spielbeginn, ein Zwischenergebnis, das den Schalkern derzeit mehr entgegenkommen dürfte als den Pirates.

Geändert von Webchiller (20.11.2005 um 20:39 Uhr).
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:13   #4
 
Registriert seit: 05.08.2004
Live-Ticker II:




Wiederbeginn bei Eitnracht Frankfurt – Community United:
Mit einem Wechsel gehen die Gäste in die zweite Hälfte. Für den erneut enttäuschenden flenders kommt ACM ins Spiel.
ComU nun von links nach rechts und mit dem Anstoß.

Wiederbeginn bei FFT Allstars – Vfl Bochum:
Zwei Wechsel gibt es zur Halbzeit: Für die schwachen Iverson und Webchiller kommen Geburtstagskind Kerpinho und borible ins Spiel.
Die Allstars nun mit dem Anstoß.

Wiederbeginn bei FCC Pirates – FC Schalke 04:
Mit einem Wechsel geht Trainer Waschbaerbauch die zweite Halbzeit an. Für den glücklosen Icke kommt nun Marcio ins Spiel.
Während die Schalker die zweite Hälfte mit dem Anstoß beginnen, geht es für den FCC von rechts nach links.

47. Minute: 1-0 Bremoli (Dante)
Ein Auftakt in die zweite Hälfte nach Maß für die Gastgeber!
Dante besticht am rechten Flügel durch ein furioses Solo, mit dem er drei Gegenspieler aussteigen lässt, geht bis zur Grundlinie, um dann nach innen zu ziehen. Bremoli, der bei dem schnellen Gegenangriff mit nach vorne geeilt war, enteilt derweil seinem Bewacher, läuft sich am langen Pfosten frei und kann das mustergültige Zuspiel seines Kollegen aus zwei Metern ohne Mühe über die Torlinie drücken.
Damit dürfte die Ansprache von Trainer Waschbaerbauch schon einmal voll aufgegangen sein.

48. Minute: Wechsel bei Frankfurt
Für Ochs kommt Reinhard in die Begegnung.

48. Minute: Wechsel bei den Pirates und bei Schalke
Bei den Gastgebern kommt Faust Gottes für Waschbaerbauch. Die Schalker reagieren ebenfalls und bringen für Leydecker Poulsen.

49. Minute:
Guter Einstand des eingewechselten Kerpinho:
Colton gewinnt erneut auf Rechtsaußen das Laufduell, flankt in die Mitte, wo sich Kerp schön im Zweikampf durchsetzt und den Kopfball mit viel Wucht auf das Tor drückt. Van Duijnhoven kann gerade noch mit den Fingerspitzen zur Ecke abwehren.

50. Minute:
Der anschließende Eckball: Sahin schlägt den Ball hoch auf den langen Pfosten, wo borible zum Kopfball hochsteigt und diesen aus drei Metern mit dem Kopf gegen den Pfosten knallt. Eigentlich war das Tor gänzlich offen – die Situation sah dadurch durchaus etwas kurios aus.

52. Minute: Wechsel bei Frankfurt
Und noch ein Wechsel der Gastgeber. Für Rodriguez kommt Cha in die Partie.

54. Minute:
Frankfurt wirkt auch nach der Pause etwas gefährlicher. Ecke durch Lenze, halbhoch auf den Elfmeterpunkt. Meier kann den Ball ungestört mit der Brust herabtropfen lassen, und es mit einem Volleyschuss aufs Tor probieren. Glücklicherweise steht Turbo goldrichtig und kann den Ball so mit etwas Mühe über das Tor abwehren. Ecke.

54. Minute: Wechsel bei den Pirates
Für spielmaker kommt mit Peppone ein Verteidiger für einen Stürmer. Das sieht ganz klar nach Ergebnis wahren aus.

56. Minute: Wechsel bei den Allstars
Früh wechseln die Gastgeber schon das dritte Mal. Für Fresh Prince kommt BorusseVM in die Partie.

56. Minute:
Das Spiel wird immer besser!
Tricoli schlägt den Ball nach einem schönen Flankenlauf scharf nach innen, wo sich downie geschickt gelöst hatte, den Ball gegen die Laufrichtung des gegnerischen Keepers in das linke untere Eck zu drücken versucht und nur an Reinhard scheitert, der den Ball mit der Fußspitze von der Linie kratzt. Eckball.

57. Minute: 1-1 Alekz (Destroyer)
Eckball von der linken Seite. Destroyer zieht den Ball scharf in den Fünfmeterraum, wo Alekz als erster mit der Stirn an den Ball kommt und diesen unhaltbar unter der Latte in die Maschen drückt. Es war das 6. Saisontor des jungen Goalgetters!
Alles wieder offen!

59. Minute:
Die Schalker sind gefordert und wagen sich nun auch häufiger in des Gegners Hälfte.
Lincoln schnappt sich den Ball vom Fuß von Mattlok, schlägt ihn weit nach vorne in die Spitze zu Vermant, der von Bremoli nicht gehalten werden kann und alleine auf MSGKnicks zuläuft. Doch der kann den Flachschuss des Schalkers mit einer tollen Reaktion mit der Zehenspitze zur Ecke klären.

62. Minute:
Jetzt kommt es hart für den FCC. Flint Freibeuter trägt aus einem heftigen Zweikampf mit Poulsen eine klaffende Fleischwunde davon und muss vom Feld. Da der Trainer bereits dreimal gewechselt hat, muss die Mannschaft nun in Unterzahl weiterkämpfen.

66. Minute: Wechsel bei Community United
Zweiter Wechsel bei den Gästen. Der etwas schlapp wirkende Mr.Fair darf sich frühzeitig eine Ruhepause gönnen. Für ihn kommt Scatterbrain.

67. Minute:
Wenn es bei dem FCC gefährlich wird, dann fast immer über diese beiden Akteure:
Mattlok umdribbelt gleich zwei Gegenspieler auf engstem Raum, legt dann quer auf Schabbab, der sich mit einem Schuss aus 18 m versucht und nur an dem herrlich parierenden Schlussmann Rost scheitert.

69. Minute: Wechsel bei Bochum
Für Wosz kommt Meichelbeck ins Spiel.

76. Minute:
Aufreger im Stadion! Altintop war auf rechts an Öhrnie vorbeigegangen, legt den Ball anschließend quer in den Strafraum zu Asamoah, der aus 14 m halbhoch neben den linken Torpfosten einschießt. MSGKnicks ist geschlagen, doch der auf der Linie stehende Bremoli reißt seinen Arm reflexartig nach oben und lenkt den Ball um den Pfosten.
Ein glasklares Handspiel, doch sowohl Linien- als auch Schiedsrichter haben nichts gesehen und entscheiden auf Ecke. Eine krasse Fehlentscheidung.

79. Minute:
Frankfurt lebt noch!
Cimen setzt sich am rechten Flügel gegen neo1968 durch, zieht den Ball flach nach innen, wo Meier zuerst an den Ball kommt und Turbo zu einer weiteren Großtat zwingt. Der Keeper ist heute wirklich blendend aufgelegt und Garant dafür, dass die Mannschaft nicht jetzt schon aussichtslos mit dem Rücken zur Wand steht.

79. Minute: 2-0 Dante
So verrückt kann Fußball sein. Gerade eben konnten sich die in Unterzahl spielenden Gastgeber durch eine klare Regelwidrigkeit vor dem drohenden Ausgleich retten und jetzt machen sie selbst das wohl vorentscheidende 2-0.
Und wie beim ersten Tor auch schon ist es Dante, der seine Gegenspieler auf der rechten Außenbahn wie Statisten stehen lässt, dann nach innen zieht, alleine auf Rost zuläuft und auch diesen umspielt, als gäbe es nichts einfacheres vor dem Tor. Dass er den Ball schließlich auch noch über die Linie bringt versteht sich von selbst – ein Riesenspiel des Mittelfeldspielers auf ungewohnter Position.

80. Minute: Wechsel bei ComU
Der letzte Wechsel bei ComU in diesem Spiel: Für downie kommt Angreiferin Allmächd ins Spiel.

83. Minute: Gelbe Karte Cha
Nach einem Handspiel sieht der Frankfurter die gelbe Karte.

84. Minute:
Noch einmal wirft Schalke alles nach vorne. Asamoah stürmt mit viel Anlauf von rechts in den Strafraum, lupft dann in die Mitte, wo Hanke zum Kopfball hochsteigt und diesen herrlich in das linke obere Toreck platziert. Doch MSGKnicks, der Teufelskerl, kommt mit einer atemberaubenden Parade noch an den Ball und lenkt diesen über die Latte. Ecke.

87. Minute: Gelbe Karte Bremoli
Er ist heute ganz klar der Mann des Spiels, in jederlei Hinsicht. Jetzt holt er sich auch noch die gelbe Karte wegen Zeitspiels bei der Ausführung eines Freistoßes ab. Eigentlich dürfte er aber gar nicht mehr auf dem Feld sein…

88. Minute: 1-0 Dän-de-Borussia (Kerpinho)
So lange hielten die Bochumer stand und jetzt ist es doch passiert! Nach einem herrlichen Solo von GunnarW auf der linken Seite kommt Kerpinho in Ballbesitz, umspielt Kalla und legt dann im Strafraum auf Dän-de-Borussia quer, der aus acht Metern bloß noch ins leere Tor einzuschieben braucht. Ein schön vorgetragener Angriff, doch zu diesem Zeitpunkt darf die Bochumer Deckung freilich nicht solch große Lücken offenbaren.

91. Minute: Elfmeter Community United
Das gibt’s ja gar nicht! In der Nachspielzeit bringen sich die Frankfurter vielleicht um den verdienten Lohn nach einer 90 minütig starken Leistung gegen den Vorjahresmeister.
Das war passiert: Tricoli hatte sich auf dem rechten Flügel gegen Reinhard durchgesetzt, den Ball halbhoch nach innen gespielt, wo Hoffmann angerauscht kam und den Ball mit der Hand ins Toraus beförderte. Absicht war nicht wirklich erkennbar, doch hinter ihm lauerte bereits der einschussbereite Alekz, der so um eine große Chance gebracht wurde. Der Elfmeter geht daher absolut in Ordnung.

91. Minute: Elfmeter für Community United
Da White York gelbgesperrt fehlt, muss heute ein anderer zum Elfmeterpunkt laufen.
Der Kapitän Flash höchstpersönlich übernimmt diese Verantwortung. Es hängt eine Menge davon ab…

92. Minute: 1-2 Flash
Langer Anlauf von Flash, dann der gezielte Schuss in den linken oberen Winkel, wo der Ball jedoch erst an den Innenpfosten und dann ins Tor springt! Glück gehabt, aber das wird dem Kapitän egal sein – sein Team hat durch diesen Treffer wichtige drei Punkte eingefahren!

Spielende bei Eintracht Frankfurt – Community United:
Mit dem Tor zum 2:1 für ComU pfeift der Schiedsrichter auch das Spiel ab.
Der Sieg ist nicht nur aufgrund der knappen und späten Entscheidung glücklich, nein, Frankfurt war hier auch über die volle Dauer gesehen das bessere Team und war dem Führungstreffer zwischenzeitlich näher als die Gäste, doch vermochte den überragenden Keeper Turbo einfach nicht bezwingen. ComU wird es freilich Wurst sein.
Nach dem so wichtigen Dreier unter der Woche auch heute wieder ein Erfolg, der die Mannschaft punktemäßig wieder ganz nah an die Spitzengruppe heranbringt.
Die ganz schwache Phase scheint ComU jedenfalls überwunden zu haben, jetzt heißt es Kurs auf die ersten drei Ränge nehmen!

Spielende bei FFT Allstars – Vfl Bochum:
Schluspffif. Durch den späten Siegtreffer kommen die Allstars gerade noch mal mit einem blauen Auge davon und marschieren weiterhin nach oben. Gerade einmal drei Punkte sind es nach den heutigen Ergebnissen bis auf Tabellenplatz Eins, doch man muss ehrlich sagen, dass die Mannschaft mit Leistungen wie heute dort absolut nichts zu suchen hat. Wer in 90 Minuten kaum ein Mittel findet, um gegen eine solch löchrige Abwehr Chancen herauszuspielen, der wird sich schwer tun, über eine gesamte Saison ganz oben mitzuspielen.
Vielleicht war die Konzentration einiger aber auch einfach schon bei dem so wichtigen Champions-League Spiel am kommenden Dienstag, das den weiteren Verlauf der Saison schon entscheidend prägen könnte. Das wäre in der Tat eine verständliche Erklärung für die Leistung von heute.

Spielende bei FCC Pirates – Schalke 04:
Schlusspfiff. Die Pirates gewinnen mit Glück und durch einen gravierenden Betrug, aber trotz alledem verdient mit 2:0 gegen den FC Schalke 04 und stehen hierdurch punktgleich mit dem Tabellenführer, dem FC Bayern München, auf Tabellenplatz Drei.
Insgesamt war man über 90 Minuten das bessere Team, hat auch früh ganz klar den Eindruck vermittelt, hier als Sieger vom Platz gehen zu wollen. Auch wenn diese unschöne Sache mit Bremoli war, für die er womöglich sogar noch nachträglich gesperrt werden könnte, darf die Mannschaft mit der Leistung sehr zufrieden sein. Man hat den FC Schalke selbst in Unterzahl noch beherrschen können und dadurch bewiesen, zu den absoluten Top-Teams der Liga zu gehören. Und mit viel Glück ist man vielleicht schon nächste Woche DAS Top-Team der Liga, das von allen anderen gejagt wird…

Geändert von Webchiller (20.11.2005 um 21:27 Uhr).
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:14   #5
Oo.oO
 
Benutzerbild von mars85
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Stuttgart
Gegen den letzten ist ein Sieg Pflicht
mars85 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:21   #6
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
was? schalke ist erster???

hätt ich das gewusst, hätt ich anders aufgestellt
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:24   #7
Oo.oO
 
Benutzerbild von mars85
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Stuttgart
Zitat von Waschbaerbauch
was? schalke ist erster???

hätt ich das gewusst, hätt ich anders aufgestellt

Tabelle lesen ist nicht deine Stärke?
mars85 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:25   #8
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
Zitat von mars85
Tabelle lesen ist nicht deine Stärke?

nein, hab ich mir im laufe dieser bundesliga-saison abgewöhnt...
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:26   #9
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
aber wenn ichs mir so recht überlege.. scheiß auf die gegner... wir ziehen eh unser eigenes spiel auf und richten uns nicht nach anderen

auf zur tabellenführung
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:26   #10
Oo.oO
 
Benutzerbild von mars85
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Stuttgart
Zitat von Waschbaerbauch
nein, hab ich mir im laufe dieser bundesliga-saison abgewöhnt...

ach stimmt, die hängt bei dir ja auch auf dem Kopf
mars85 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:30   #11
Inaktivling
 
Benutzerbild von Iverson
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.09.2004
Ort: Birken bei Siegen
AUF GEHTS ALLSTARS KÄMPFEN UND SIEGEN

AUF GEHTS SCHALKE KÄMPFEN UND SIEGEN

AUF GEHTS FRANKFURT KÄMPFEN UNS SIEGEN
Iverson ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:30   #12
Inaktivling
 
Benutzerbild von Iverson
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.09.2004
Ort: Birken bei Siegen
Zitat von Waschbaerbauch
aber wenn ichs mir so recht überlege.. scheiß auf die gegner... wir ziehen eh unser eigenes spiel auf und richten uns nicht nach anderen

auf zur tabellenführung

Woher hoch fliegt, fällt auch tief
Iverson ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:32   #13
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
Zitat von Iverson
AUF GEHTS ALLSTARS KÄMPFEN UND SIEGEN

dass ihr selbst gegen den tabellenletzten höchstens mit kampf siegen könnte, war mir schon klar
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:32   #14
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Shaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaalalalala, shallalalalalalalalala, shalalalala, COMU !!!
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:35   #15
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
zum FCC kommen natürlich wieder die meisten zuschauer
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:36   #16
Oo.oO
 
Benutzerbild von mars85
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Stuttgart
Zitat von Waschbaerbauch
zum FCC kommen natürlich wieder die meisten zuschauer

ihr spielt ja auch gegen Platz 1 und trotzdem nicht ausverkauft, das nenne ich schwach
mars85 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:37   #17
Bienenkönigin
 
Benutzerbild von Flash
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Salzburg
Icon38

Zitat von Waschbaerbauch
nein, hab ich mir im laufe dieser bundesliga-saison abgewöhnt...

wenn du ein wenig sportlicher wärst und Yoka könntest, wäre es dir möglich dich einfach auf den Kopf zu stellen. Und schon wäre der FCK Tabellenführer
Flash ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:39   #18
Inaktivling
 
Benutzerbild von Iverson
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.09.2004
Ort: Birken bei Siegen
Zitat von Waschbaerbauch
dass ihr selbst gegen den tabellenletzten höchstens mit kampf siegen könnte, war mir schon klar

Im Gegensatz zu euch werden wir SIEGEN
Iverson ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:39   #19
Bienenkönigin
 
Benutzerbild von Flash
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Salzburg
Icon38

Zitat von mars85
ihr spielt ja auch gegen Platz 1 und trotzdem nicht ausverkauft, das nenne ich schwach

schlimmer noch finde ich, dass die Hälfte der Zuschauer S04 Fans sind
Flash ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2005, 19:39   #20
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
Zitat von Flash
wenn du ein wenig sportlicher wärst und Yoka könntest, wäre es dir möglich dich einfach auf den Kopf zu stellen. Und schon wäre der FCK Tabellenführer

na da ziehe ich doch lieber mars' variante mit tabelle umdrehen vor...

hat übrigens den positiven nebeneffekt, dass die bayern letzter sind

Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.517
  • Beiträge: 2.844.556
Aktuell sind 164 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos