Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 18:11 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


4. FFL-Spieltag der Saison 2005/2006

Hier finden Sie die Diskussion 4. FFL-Spieltag der Saison 2005/2006 im Medien Welt Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Multimedia; : Zuschauer: 55.088 1. FC Köln: Bade - Sinkiewicz , Benschneider, Cullmann, Achenbach - Schindzielorz, Feulner , Frederico - Bröker, ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2005, 19:37   #1
 
Registriert seit: 05.08.2004
67 4. FFL-Spieltag der Saison 2005/2006

:

Zuschauer: 55.088



1. FC Köln:
Bade - Sinkiewicz, Benschneider, Cullmann, Achenbach - Schindzielorz, Feulner, Frederico - Bröker, Dayan (89.Scherz), Podolski

Community United:
Turbo - Hotte, Flash, Mr.Fair, Destroyer - Norben, Absorber (19.bayernpauli), beriberto, ACM (80.flenders) - White York, Alekz (52.Allmächd)



Die Mannschaftsaufstellungen:





Das Spiel:




Statistiken zum Spiel:





kicker Artikel zum Spiel:





:

Zuschauer: 28.857



FFT Allstars:
derMoralapostel - Webchiller (69.borible), Pluser, schlappe, muffy - mars85 (62.McCoy), Emma, Colton, Aimar (46.Kurz-de-Borussia) - Dän-de-Borussia, Iverson

TSV 1860 München:
Schober - Komljenovic (72.Meyer), Schäfer, Lanzaat, Frühbeis - Baier, Lehmann, Cerny, Milchraum - Kolomaznik, Agostino



Die Mannschaftsaufstellungen:





Das Spiel:




Statistiken zum Spiel:





kicker Artikel zum Spiel:





:

Zuschauer: 44.440




1. FC Nürnberg:
Schäfer - Silva, Wiblishauser (71.Lagerblom), Nikl, Magnin - Cantaluppi, Larsen, Banovic - Aidoo (58.Wolf), Mintal (62.Hajto), Vittek

1. FCC Pirates 05:
MSGKnicks - Jen (61.Flint Freibeuter), WestfalenFCB, Gepe, Faust Gottes - Schabbab, Dante, Ballack79, Mattlok - Marcio, spielmaker (46.Icke)



Die Mannschaftsaufstellungen:




Das Spiel:




Statistiken zum Spiel:





kicker Artikel zum Spiel:



Geändert von Webchiller (02.10.2005 um 21:58 Uhr).
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 19:37   #2
 
Registriert seit: 05.08.2004
Der 4. Spieltag:




Tabelle und Ergebnisse des 4. Spieltages:




Tabelle und Ergebnisse des 4. Spieltages:




Elf des Tages:




Scorertabelle:




Verletzungen und Sperren:


Geändert von Webchiller (02.10.2005 um 21:54 Uhr).
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 19:38   #3
 
Registriert seit: 05.08.2004
Live Ticker 1. Halbzeit:



FFL Spieler des Monats September: Iverson
Der Neuzugang der FFT Allstars ging als wurde als Ersatz für die etablierten Stammangreifer der Allstars, Kerpinho und Dän-de-Borussia verpflichtet. Durch die Verletzung von Kerpinho in der Vorbereitung bekam er schließlich die Möglichkeit, sich zu beweisen und in die erste Elf zu spielen. Dies gelang ihm auch - und wie. Mit drei Toren in den ersten 4 Saisonspielen war er der torgefährlichste und unverzichtbarste Angreifer in Reihen der FFT Allstars.
Auch Kerpinho wird es bei der Rückkehr in die Mannschaft zu spüren bekommen und sich seinen Platz neu erkämpfen müssen.
Die FFL gratuliert dem jungen aufstrebenden Angreifer zur Auszeichnung zum Spieler des Monats September!

Spielbeginn bei Köln - ComU:
Es ist 20.15 Uhr, herzlich willkommen zum Beginn zur 4. Runde der Meisterschaft in der FFL.
In Köln beginnen wir mit der heutigen Konferenz. Nachdem Flash die Seitenwahl gewonnen hat, beginnen die Kölner die erste Hälfte mit dem Anstoß. Die Gäste haben sich derweil für das Spiel von der rechten auf die linke Hälfte entschieden.

Spielbeginn bei FFT Allstars - 1860 München:
Anpfiff in der Allstars-Arena. Nach Gewinn der Seitenwahl entscheidet sich Kapitän schlappe für das Spiel von der linken auf die rechte Spielhälfte. Die 60er stoßen damit an.

Spielbeginn bei FC Nürnberg - FCC Pirates:
Los geht’s auch im Frankenstadion. Nach dem die Nürnberger die Seitenwahl für sich entscheiden konnten, geht es für die Gäste nach eigenem Anstoß zunächst von rechts nach links.
Spielmaker und Marcio stehen schon bereit, um das Spiel zu eröffnen.

01. Minute: 0-1 White York (Absorber)
Welch ein Start für die Gäste!
Die Situation vom Anstoß weg beschrieben: Die Kölner spielen den Ball nach dem eigenen Anstoß in die eigenen Reihen zurück, während sich die Stürmer im Angriffszentrum in Position laufen und auf einen langen Ball warten. Sinkiewicz legt sich den Ball einen Tick zu weit vor, so dass ihm der energisch nachsetzende Absorber den Ball vom Fuß nimmt, auf dem linken Flügel durchbricht und bis zur Grundlinie läuft. Scharfer Flankenball in die Mitte, wo White York mitgelaufen war und gleich zwei Gegenspieler im Kopfballduell überspringt. Der Kopfball geht mit viel Wucht in das linke Toreck.
Gestoppt sind das gerade einmal 18 Sekunden gewesen, bis der Ball den Weg ins Tor gefunden hat! Das schnellste Tor der FFL-Geschichte!


10. Minute:
Erstes Ausrufezeichen der Nürnberger: Magnin schickt Aidoo steil, der die aufgerückte Hintermannschaft der Gäste überrumpelt und frei vor MSGKnicks auftaucht. Doch sein völlig überhasteter Schuss geht deutlich über den Querbalken des Tores der Piraten.

10. Minute:
Bislang sehr durchwachsene erste 10 Minuten im Stadion der Allstars. Bei beiden Mannschaften läuft herzlich wenig zusammen, Fouls und kleine Nickligkeiten prägen bislang das Spiel beider Teams. Für ein Heimteam tun die Allstars hier bislang viel zu wenig.

12. Minute:
Wer glaubt, die Kölner wären nach dem frühen Tor eingebrochen und müssten sich nun dem Schicksal hingeben, von dem Vorjahresmeister vorgeführt zu werden, der irrt.
Seit dem 0-1 spielt hier nur der FC, während sich die Gäste weit zurückziehen.
Jetzt ist es Achenbach, der am linken Flügel mit vorstößt in das Angriffsspiel der Gastgeber, Destroyer mühelos überläuft und anschließend flach in den Strafraum querlegt. Dayan kommt Mr.Fair zuvor und schießt aus 8 m aufs Tor. Doch die Uniteds sind im Glück: Der Ball donnert nur gegen die Latte.

14. Minute: 1-0 Mintal (Cantaluppi)
Das hatte sich abgezeichnet. Die Gäste wirken hinten bislang vollkommen ungeordnet und finden nicht in das Spiel, während die Nürnberger Angriff um Angriff fahren, so dass das Tor eigentlich nur eine Frage der Zeit zu ein schien.
Cantaluppi setzt sich energisch an der rechten Außenbahn durch, lässt Jen problemlos aussteigen, flankt dann nach innen, wo Mintal gegen Gepe am höchsten steigt, sich im Kopfballduell durchsetzt und den Ball in die Maschen drückt.
Jetzt sollten die Pirates langsam einmal aufwachen.

14. Minute:
Weiter der FC. Frederico lässt Norben aussteigen, lupft über die Innenverteidigung der Gäste, so dass Feulner plötzlich frei vor Turbo in Ballbesitz kommt, doch an dem früh herauseilenden Keeper der Gäste scheitert, der den Ball mit einem Blitzreflex abwehren kann.

15. Minute: 2-0 Vittek (Cantaluppi)
Doppelschlag der Gastgeber! Wieder ist es Cantaluppi, der mit Jen Katz und Maus spielt, dann an ihr vorbei in den Strafraum zieht, den Ball quer auf den Elfmeterpunkt legt, wo Vittek völlig frei zum 2-0 ins lange Eck einschießt. Keine Abwehrmöglichkeit für MSGKnicks, der binnen 50 Sekunden zum zweiten Mal geschlagen ist.
Bislang eine desolate Leistung seiner Vorderleute.

16. Minute: 1-0 Iverson (Colton)
Erster Torschuss im Spiel nach 16 Minuten und sogleich gehen die Gastgeber in Führung!
Colton stößt am rechten Flügel bis vor zur Grundlinie, zieht den Ball dann scharf und flach nach innen, wo sich Iverson geschickt von seinem Gegenspieler löst und mit der Fußspitze vor diesem zum Ball kommt. Schober ist chancenlos, als der Ball neben dem linken Torpfosten einschlägt!

18. Minute: Gelbe Karte Sinkiewicz
Der junge Kölner Nationalspieler ist bislang noch nicht im Spiel seiner Mannschaft angekommen. Steilpass von Norben zu Absorber, der lässt sofort für White York prallen, der bereits mit dem Ball starten will, doch durch einen Pfiff unterbrochen wird. Sinkiewicz war mit gestrecktem Bein in Absorber gefahren, der sich nun unter Schmerzen am Boden krümmt.
Gelb ist hierfür absolut angemessen.

18. Minute: 1-1 Baier
Und so schnell kann es gehen. Freistoß aus ca. 19-20 m, zentraler Position für die Gäste aus München.
Baier schnappt sich das Leder, schaut kurz auf und zwirbelt den Ball ins kurze rechte Toreck. derMoralapostel macht nicht die allerbeste Figur bei diesem Gegentreffer, wurde jedoch auch etwas durch die schnelle Ausführung überrascht. Nun geht es wieder von vorne los.

18. Minute: 2-1 Mattlok (Dante)
Welch ein kurioses Spiel! Dante startet nach schönem Zuspiel von Schabbab durch, überläuft die gegnerische Hintermannschaft, um auf Torhüter Schäfer zuzulaufen, probiert es jedoch nicht alleine, sondern legt noch einmal quer auf den mitgelaufenen Mattlok, der die Kugel lässig zum 2-1 Anschlusstreffer einschiebt.
Jetzt ist wieder alles drin!

19. Minute: Wechsel bei ComU
Absorber scheint sich schwerer verletzt zu haben. Für ihn geht es nicht mehr weiter. Als Ersatz kommt nun bayernpauli ins Spiel.

22. Minute:
Die Zuschauer erleben hier ein richtig unterhaltsames Spiel, das jedoch vor allem von gravierenden Abwehrfehlern geprägt ist.
Larsen geht ohne Mühe an Faust Gottes vorbei, der sich völlig verschätzt hatte, dringt schließlich von links in den Strafraum ein, schlägt noch einen Haken, um Gepe stehen zu lassen und dann noch einmal quer auf Mintal zu legen. Doch der wirkt sichtlich überrascht und schießt das Leder aus 8 m knapp am rechten Torpfosten vorbei.

23. Minute: Gelbe Karte Webchiller
Milchraum zieht am linken Flügel an Webchiller vorbei und kann von diesem nur durch einen Trikotzupfer gehalten werden. Dafür sieht der Rechtsverteidiger der Allstars Gelb.

27. Minute:
Und noch immer spielt hier nur der FC nach vorne. Feulner von der rechten Seite steil auf Frederico, der sich den Ball weit vorlegt, Flash überläuft und alleine auf Turbo zugeht. Doch wieder ist der Torhüter glänzend auf dem Posten und kann den Schussversuch abwehren.

29. Minute:
Endlich wieder ein schön herausgespielter Angriff der Allstars. Mars85 treibt das Spiel seiner Mannschaft aus der eigenen Hälfte heraus an, spielt dann einen langen Ball hinaus auf den linken Flügel zu Emma, der das Leder aus vollem Lauf heraus mitnimmt und mit viel Wucht in den Strafraum schlägt. Die wohl ursprünglich angedachte Flanke wird immer länger und länger, so dass der etwas falsch positionierte Torhüter Schober plötzlich in Verlegenheit gerät und den Ball gerade noch mit einer Fingerspitze über die Querlatte bugsieren kann. Ecke.

30. Minute: Elfmeter für den FC Nürnberg
Hier geht es drunter und drüber. Nach einem hohen Ball in den Strafraum der Pirates schlägt Schabbab Mintals Kopf mit dem Ellbogen weg, so dass dieser zu Boden geht und der Schiedsrichter sofort auf den Punkt zeigt. Klare Sache, das weiß auch der Übeltäter selbst.

30. Minute: Banovic läuft an
Nicht Mintal selbst, sondern Banovic nimmt den Ball, um gleich zum Elfmeter anzulaufen. Nun liegt es an MSGKnicks, die Pirates vor einem noch höheren Rückstand zu bewahren.

31. Minute: 3-1 Banovic
Banovic läuft kurz an, hält dann für einen Sekundenbruchteil inne und schlägt den Ball in der Mitte unter den Querbalken. Der Torhüter hatte sich für die rechte Ecke entschieden und ist so geschlagen.
Wieder ein Zwei-Tore Rückstand für die Gäste, die nun große Moral zeigen müssen, wollen sie noch mal herankommen.

35. Minute: Gelbe Karte Feulner
Nach einer Entscheidung gegen den FC diskutiert Feulner für den Geschmack des Schiedsrichters etwas zu lange mit ihm. Dafür sieht der Kölner die zweite gelbe Karte im Spiel.

35. Minute:
Erstmals können die Gäste einen Angriff über die rechte Seite fahren, in Person von Ballack79, der bislang stark enttäuschte. Diesmal aber ein starker Lauf über den rechten Flügel, dann die scharfe Flanke auf den Elfmeterpunkt, wo sich Marcio von seinem Gegenspieler gelöst hatte und den Kopfball wunderbar gegen die Laufrichtung des Torhüters drücken kann. Doch dem gelingt es, aus dem Lauf heraus herumzureissen und den Ball mit einer artistischen Einlage mit einer Fingerspitze über die Latte zu lenken. Ecke.

45. Minute:
Baier ist bislang der auffälligste Spieler am Platz. Unaufhaltsam stürmt er durch die gegnerische Hälfte, lässt Pluser und Webchiller mit einem Übersteiger einfach so stehen, geht in den 16er und versucht es schließlich mit einem Flachschuss. Doch derMoralapostel steht glänzend und kann den Ball ohne große Mühe unter sich begraben.

Halbzeit bei Köln - ComU:
Pause im RheinEnergieStadion. Nach einem Blitzstart ging der amtierende Meister früh in Führung und lies die mitgereisten Fans Großes hoffen. Doch aus dieser Hoffnung wurde bislang nichts. Bereits nach diesem frühen Tor in der 1. Minute stellten die Uniteds ihr Offensivspiel ein, ließen den FC kommen, so dass sich über 45 Minuten trotz einer ordentlichen Defensivleistung der Gäste die ein oder andere Chance für die Gastgeber ergab.
Unverständlich, weshalb sich die Gäste so weit zurückzogen. Einzig mit dem Auftakt in der Champions-League am kommenden Mittwoch könnte das zu erklären sein, denn qualitativ sollte diese Elf die Kölner gerade nach solch einem frühen Schlag an die Wand spielen können.
Sollte das Ziel der Mannschaft sein, dieses Ergebnis über die Zeit zu retten, könnte das durchaus noch schief gehen. Hoffen wir, dass die Uniteds in der zweiten Hälfte noch ein wenig aktiver werden. Andernfalls erwartet uns ein weiterer müder Kick im zweiten Durchgang.

Halbzeit bei FFT Allstars – 1860 München:
Halbzeit in einer sehr durchschnittlichen FFL-Begegnung. Die Hausherren wirken müde vom Pokalspiel unter der Woche und sind nur selten in der Lage einmal entscheidend vor das gegnerische Tor zu kommen. Das Kurzpassspiel ist bislang noch viel zu schlampig und wird so spätestens am gegnerischen Strafraum unterbunden. Nur durch einige wenige lange Bälle konnte man die sicher stehende Viererkette der Gäste zwei, drei Mal überwinden und in Verlegenheit bringen. Die Mittelfeldspieler Aimar und Mars85 setzen bislang deutlich zu wenige Akzente. Wenn noch etwas kommen soll, müssen sich die Allstars gerade hier im zweiten Durchgang erheblich steigern.

Halbzeit bei FC Nürnberg – FCC Pirates:
Ein regelrecht kurioses Spiel geht mit einem Halbzeitstand von 3-1 in die Pause. Auf beiden Seiten dominierten die Angriffsreihen, während beide Abwehrreihen deutlich konsterniert wirkten.
Doch die Nürnberger waren insgesamt die deutlich aktivere und aggressivere Mannschaft, so dass sie die Schwächen der Gäste nun mal entscheidend ausnutzen konnten und mit einem verdienten Zwischenstand in die Halbzeitpause gehen durften.
Bedenkt man, mit welchen Zielen die Mannschaft von Trainer Waschbaerbauch hier angereist war, muss man bislang von einer absoluten Katastrophe sprechen.
Wenn hier noch etwas geschehen soll, muss sich das Team um mindestens 60 % steigern.

Geändert von Webchiller (02.10.2005 um 20:56 Uhr).
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 19:38   #4
 
Registriert seit: 05.08.2004
Live Ticker 2. Halbzeit:



Wiederbeginn bei Köln - ComU:
Beide Trainer gehen die zweite Hälfte ohne personelle Veränderungen an.
Für ComU geht’s nun mit dem Anstoß los. Die Gastgeber agieren derweil von rechts nach links.

Wiederbeginn bei FFT Allstars – 1860 München:
Der Trainer der Gastgeber wechselt in der Pause zum ersten Mal und bringt für den reichlich schwachen Aimar Kurz-de-Borussia ins Spiel. Vielleicht kommen nun etwas mehr Impulse aus der Zentrale seiner Mannschaft.
Für die Allstars geht es nun nach dem Anstoß von rechts nach links.

Wiederbeginn bei FC Nürnberg – FCC Pirates:
Icke kommt nach der Pause für den völlig enttäuschenden spielmaker. Ansonsten gibt es auf beiden Seiten keine weiteren Wechsel.
Die Nürnberger stoßen nun an, während es für die Gäste von der linken auf die rechte Spielhälfte geht.

49. Minute: Rote Karte Vittek
Unglaublich. Da dezimieren sich die Nürnberger völlig unnötig selbst und müssen nun fast eine gesamte Spielhälfte in Unterzahl agieren.
Nach einer Entscheidung gegen den Club, mit der der Torschütze Vittek gar nicht einverstanden war, packt der Angreifer den Schiedsrichter kurz, aber brutal, an der Schulter, um ihn zur Rede zu stellen. Dieser wirkt kurzzeitig überrascht, greift dann jedoch in seine Brusttasche und zeigt dem Spieler sofort die rote Karte.
Vielleicht können die Pirates ja nun Kapital daraus schlagen.

51. Minute: Gelbe Karte Achenbach
Nach einem taktischen Foul in der Rückwärtsbewegung sieht Achenbach die gelbe Karte.

52. Minute: Wechsel bei ComU
Für den enttäuschenden Angreifer Alekz kommt nun die von den Amateuren nominierte Angreiferin Allmächd in die Begegnung. Es ist ihre erste Berufung für die erste Mannschaft in dieser Saison.

53. Minute:
Die Pirates wirken nach dieser roten Karte sichtlich motivierter und drängen auf den Anschlusstreffer.
Schabbab setzt sich in der gegnerischen Hälfte gut gegen Larsen durch, leitet dann weiter zu Icke, der den Ball aus vollem Lauf in Richtung Tor schießt. Doch sein Torversuch geht einen knappen halben Meter über das rechte Tordreieck hinweg.

54. Minute:
Der schönste Angriff bislang im Spiel: Mars85 stürmt mit viel Energie über die Mittellinie, stößt auf den rechten Flügel vor, um den Ball auf Höhe des Strafraums querzulegen. Kurz-de-Borussia verlängert den Ball traumhaft mit der Hacke in den 16er zu Iverson, der plötzlich frei vor Schober auftaucht, gedankenschnell über den herauseilenden Torhüter lupft, doch an der Latte scheitert.
Ein herrlicher Spielzug, genau so sollten die Hausherren nun weiter machen.

54. Minute: 3-2 Marcio (Faust Gottes)
Ecke für die Pirates. Faust Gottes schnappt sich den Ball und legt ihn sich zurecht. Dann der scharfe Ball in den Fünfmeterraum, Schäfer kommt aus seinem Tor heraus, wirkt etwas unkoordiniert, will nach dem Ball greifen, doch hat Marcio übersehen, der vor ihm an den Ball kommt und diesen in das verwaiste Tor köpft.
Wieder hat der effektivste Angreifer der Pirates getroffen! Nur noch 2-3!

56. Minute:
Endlich mal wieder ein Angriff der Gäste. Beriberto zieht am rechten Flügel vorbei an Achenbach, flankt dann scharf in die Mitte, wo sich White York erneut gegen zwei Gegenspieler durchsetzt und den Kopfball scharf unter die Latte drückt. Doch Bade ist zur Stelle und kann den Ball zur Ecke abwehren.

56. Minute: Gelbe Karte Cerny
Colton zieht an der rechten Außenbahn mit einem Übersteiger an Cerny vorbei, der ihn mit einer brutalen Sense von hinten ummäht. Eine sehr grenzwertige gelbe Karte, die auch etwas dunkler hätte sein können.

57. Minute: Elfmeter für 1860 München
Eine unglaubliche Elfmeterentscheidung in der Allstars-Arena!
Baier hatte sich am Strafraum schön gegen schlappe durchgesetzt, wird von diesem deutlich außerhalb des 16ers kurz gehalten, läuft dann noch weitere zwei Meter in den Strafraum, um plötzlich theatralisch einzuknicken.
Sofort ein Pfiff und der Fingerzeig auf den Elfmeterpunkt. Eine krasse Fehlentscheidung!

57. Minute:
Jetzt macht ComU scheinbar ernst! Wieder stürmt beriberto über den rechten Flügel und zieht eine scharfe Flanke in die Mitte. White York löst sich geschickt von seinem Gegenspieler und lässt den Ball direkt mit dem rechten Innenrist gegen den Lauf von Keeper Bade prallen. Der Ball prallt gegen den Innenpfosten und von dort zurück zu White York, der im zweiten Versuch mit voller Wucht auf das offene Tor knallt. Dabei trifft er jedoch den auf der Linie stehenden Sinkiewicz voll im Gesicht, so dass der Ball zum einen zur Ecke abgewehrt wird, der Abwehrspieler jedoch benommen am Boden liegen bleibt. Das muss weh getan haben…

57. Minute:
Immer noch wird hier wild mit dem Schiedsrichter diskutiert, während sich der Gefoulte selbst den Ball schnappt und zurecht legt. Nach längeren Diskussionen kann der Strafstoß nun ausgeführt werden.

57. Minute:
Langer Anlauf von Bayer, dann der Schuss in Richtung rechtes Eck. derMoralapostel springt nach links, doch der Ball rauscht gut und gerne um einen Meter am rechten Torpfosten vorbei!
Ausgleichende Gerechtigkeit!

58. Minute: Wechsel beim FC Nürnberg
Für den glücklosen Aidoo kommt Wolf ins Spiel.

58. Minute: 2-1 Kurz-de-Borussia (mars85)
Die Allstars zeigen genau die richtige Reaktion auf den eben zu Unrecht verhängen Foulelfmeter und erzielen postwendend das 2-1 Führungstor! Nach einem langen Abschlag vom Torhüter derMoralapostel verlängert mars85 den Ball mit dem Kopf zu Kurz-de-Borussia, der sich den Ball ca. 22 m vorm Tor zurecht legt und dann einen Schuss wie ein Strich in den rechten oberen Winkel ablässt. Absolutes Traumtor, das Schober unmöglich noch verhindern kann!

59. Minute:
Welch ein herrliches Solo von Dante! Der erobert sich den Ball im gegnerischen Mittelfeld, startet dann durch, um alle Gegenspieler aussteigen zu lassen, läuft auf Torhüter Schäfer zu, zieht dann nach links hinaus, umspielt den Torhüter und schiebt ein in das Tor der Nürnberger. Doch da kommt tatsächlich noch Wiblishauser mit einer Fußspitze an den Ball, um diesen von der Linie zu kratzen und zur Ecke zu klären.

59. Minute:
Die anschließende Ecke: Dante tritt den Ball hoch auf den Elfmeterpunkt, Icke setzt sich durch und drückt den Kopfball in Richtung Tor. Doch dieser setzt nur oben auf der Latte auf und geht von dort ins Toraus.

60. Minute:
Und wieder ComU. Mr.Fair treibt das Spiel von hinten heraus mit großen Schritten an, wird bis 30 m vorm Tor nicht angegriffen und versucht sich mit einem fulminanten Gewaltschuss aus der Distanz. Bade geht auf Nummer sicher und boxt den Ball zur Ecke.

60. Minute:
Jetzt machen die Gäste hier so richtig Druck! Schabbab startet aus der eigenen Hälfte durch, geht in ein Doppelpassspiel mit Mattlok, um so 18 m vorm Tor in Position zu kommen. Dann der flache Schuss in Richtung Tor, doch der Ball verspringt und geht knapp am rechten Torpfosten vorbei.
Die Gäste haben nun einfach kein Glück bei ihren Torversuchen.

60. Minute: 0-2 Allmächd
Na da schau mal einer an. Erster Einsatz in der FFL, erstes Tor für die Angreiferin.
Der Destroyer war höchstpersönlich bis zur Eckfahne gelaufen, um sich den Ball für die Ecke zurecht zu legen. Kräftiger Vollspannschuss vom Außenverteidiger von der Eckfahne weg in das Getümmel im Strafraum. Der Ball findet schließlich den Kopf von Allmächd, von wo er ins Tor springt und somit das 2-0 für die Gäste bedeutet.
Kuriose Eckballvariante, doch sehr erfolgreich wie man sieht.

61. Minute: Wechsel beim FCC
Noch ein weiterer Stürmer kommt bei den Gästen. Für die, in der ersten Hälfte schwache Jen, kommt Flint Freibeuter in die Partie.

61. Minute: Gelbe Karte Iverson und Baier
Nach einem harten Zweikampf zwischen Iverson und Baier gehen beide Spieler mächtig aufeinander los. Nur die Mitspieler können gerade noch verhindern, dass sich die beiden Torschützen auf Handgreiflichkeiten einlassen. Trotzdem kassieren beide hierfür die gelbe Karte.

62. Minute: Wechsel beim FC Nürnberg
Während die Pirates weiter auf Offensive setzen, verstärken die Gäste ihre Abwehr. Für den Torschützen Mintal bringt Trainer Wolf nun Abwehrspieler Hajto.

62. Minute: Wechsel bei den Allstars
Für den nicht ganz überzeugend aufspielenden mars85 kommt nun McCoy ins Spiel der Allstars.

68. Minute:
Toller Sololauf von Emma auf der linken Seite, der schließlich in den Strafraum eindringt, an Lanzaat vorbeigeht, bereits selbst abschließen könnte, doch den am langen Pfosten freistehenden Iverson sieht und glänzend in Szene setzt. Der muss nur noch den Fuß hinhalten, um den Ball über die Linie zu drücken, doch der Torjäger kriegt es tatsächlich fertig, den Torhüter drei Meter vorm Tor anzuschießen und diese Tausendprozentige somit zu versieben.

69. Minute: Wechsel bei den Allstars
Für den enttäuschenden Webchiller kommt der frisch genesene borible in die Begegnung.

70. Minute: Gelbe Karte Allmächd
Nach einem Handspiel beim Mitnehmen des Balles im Angriff, sieht Allmächd die gelbe Karte.

71. Minute: Wechsel beim FC Nürnberg
Für Wiblishauser kommt Lagerblom in die Begegnung.

72. Minute: Wechsel bei 1860 München
Komljenovic humpelt bereits seit einigen Minuten über den Platz und kann nun nicht mehr zu Ende spielen. Für ihn kommt Remo Meyer in die Partie.

73. Minute:
Chance um Chance für die Gäste. Langerbein mit einem katastrophalen Fehlpass in der eigenen Hälfte in die Füße von Icke. Der fackelt nicht lange und versucht sich aus 25 m mit einem Distanzschuss. Doch Schäfer steht gut und wehrt den Ball mit beiden Fäusten zur Ecke ab.

73. Minute:
Ecke für die Gäste. Faust Gottes mit einem harten, flachen Ball in den Fünfmeterraum. Großes durcheinander, Gepe kommt als einziger an den Ball und spitzelt diesen in Richtung Tor, doch wieder haben die Gäste kein Glück, denn Lagerblom kann auf der Linie auf Kosten einer weiteren Ecke klären. Es soll wohl einfach nicht sein…

74. Minute: 3-1 Iverson (McCoy)
Das dürfte dann wohl die Entscheidung gewesen sein!
McCoy tankt sich stark durch das gegnerische Mittelfeld, lässt auf dem Weg zum gegnerischen Strafraum ganze drei Gegenspieler stehen und legt schließlich quer zu Iverson, der aus 14 m flach ins lange Eck abzieht. Der Ball schlägt gegen den rechten Innenpfosten und geht von dort über die Linie.
Bereits der 5. Saisontreffer für den Neuzugang der Allstars, der damit schon jetzt ein Glücksgriff für Trainer derMoralapostel sein dürfte!

74. Minute:
Unaufhaltsam rollt der Pirates Express weiter nach vorne. Dante am linken Flügel quer zu Mattlok in die Mitte, der den Ball direkt prallen lässt für Icke, der auf der rechten Strafraumseite kurzentschlossen abzieht. Doch Schäfer bleibt weiterhin fehlerlos und begräbt den Ball unter sich.

80. Minute: Wechsel bei ComU
Für den völlig blass gebliebenen ACM kommt flenders ins Spiel.

82. Minute:
Ballack im Doppelpass mit Schabbab, kommt 18 m vorm Tor in aussichtsreiche Position, legt dann jedoch noch ein weiteres Mal quer für Mattlok, der einen herrlichen Flachschuss ablässt. Schäfer taucht ab und wehrt mit einer Hand zur Ecke ab.

82. Minute:
schlappe geht energisch mit vor in die gegnerische Spielhälfte, schickt Colton am rechten Flügel, der auf Höhe des 16ers eine mustergültige Flanke ansetzt, in die sich Kurz-de-Borussia mit einem Flugkopfball legt und diesen herrlich in Richtung Tor platziert. Doch dieser wunderschöne Kopfball geht um wenige Zentimeter am rechten Torpfosten vorbei.

84. Minute:
Und nochmal die Allstars, die nun wie befreit aufspielen. Emma kann nun auf der linken Außenbahn mit seinen Gegenspielern anstellen was er will, stößt vor bis zur Grundlinie, um den Ball flach in den Fünfmeterraum zu spielen. Kurz-de-Borussia kommt als Erster mit der Fußspitze an den Ball und scheitert an einem grandios reagierenden Torhüter, der den Ball gerade noch so nach außen abwehren kann.

84. Minute: 3-3 Marcio (Faust Gottes)
Endlich, ja endlich erzielen die Gäste das längst überfällige Tor zum 3:3 Ausgleich.
Kaum einen Pirat hält inzwischen noch etwas hinten in der eigenen Hälfte, so dass auch der Außenverteidiger Faust Gottes auf dem rechten Flügel mit nach vorne stürmt, bis zur Grundlinie geht und dann eine scharfe Flanke in den Strafraum schlägt, wo sich Marcio traumhaft von seinem Gegenspieler gelöst hat und den Ball gegen die Laufrichtung von Schäfer drückt. Der hat diesmal absolut keine Abwehrmöglichkeit und muss sich geschlagen geben.
Und wieder ist wohl Marcio der Matchwinner auf Seiten der Pirates…
88. Minute: Gelbe Karte White York
Nachdem White York ein Tor markiert, obwohl längst abgepfiffen war, gibt es Gelb für den Angreifer.


89. Minute: Wechsel bei Köln
Für Dayan kommt nun noch Scherz in die Begegnung. Wohl zu spät für neue Angriffspower…

90. Minute:
Colton stürmt am rechten Flügel in die Spitze, geht dann vorbei an Schäfer, um den Ball zurück an die 16er Linie zu spielen, wo Dän-de-Borussia freisteht, und Schober zu einer nächsten Glanztat zwingt. Ecke.

Spielende bei Köln - ComU:
Das wars. Nach 90 Minuten gewinnt ComU unterm Strich verdient mit 2-0 und zeigt sich gut erholt von der letztwöchigen Heimpleite gegen Stuttgart.
Durch die Niederlage der Konkurrenten ist man somit auch wieder Punktgleich mit dem Tabellenführer vorne mit dabei. Scheinbar ging es Trainer und Mannschaft heute jedoch primär um die Verwaltung des Ergebnisses, bei möglichst geringem Kraftaufwand, um sich für das anstehende Champions-League Spiel am kommenden Mittwoch zu schonen. Das heutige Ergebnis dürfte jedenfalls Selbstvertrauen geben, Kräfte sollte es auch kaum gekostet haben, so dass es für den Vorjahresmeister insgesamt ein Spieltag nach Maß gewesen sein sollte.

Spielende bei FFT Allstars – 1860 München:
Schlusspfiff. Dank einer stark verbesserten zweiten Spielhälfte, gewinnen die Allstars dieses Spiel absolut verdient mit 3:1 und rücken nun auch in der Tabelle weiter auf, um zugleich die eigenen Ansprüche zu untermauern. Für das wichtige Spiel in der Champions-League am kommenden Mittwoch gegen Real Madrid sollte dieser Sieg auch sehr sehr wichtig sein.
Die Schlüsselszene im Spiel war die Hereinnahme von Kurz-de-Borussia nach der Halbzeitpause, der das Spiel seiner Mannschaft an sich riss und ähnlich zu glänzen wusste, wie dies noch vor zwei Jahren der Fall war. Er scheint sich nach seinem letzten Pleitenjahr so langsam wieder einzufinden und die Form früherer Tage zu erreichen. Sollte sich diese im Laufe der Saison wieder stabilisieren, darf schwer davon ausgegangen werden, dass die Allstars auch in dieser Saison wieder ein gewichtiges Wort im Meisterschaftskampf mitsprechen werden. Und diesmal vielleicht sogar bis ganz zum Schluss…

Spielende bei FC Nürnberg – FCC Pirates:
Das wars. Nach dem Ausgleich stellten die Pirates das Drängen auf ein weiteres Tor ein, wohl auch, weil die zweite Halbzeit enorm viel Kraft gekostet haben dürfte und man sich nicht noch ein weiteres Mal um den Lohn der eigenen Arbeit bringen wollte.
Nach der roten Karte für Nürnberg bewiesen die Pirates, dass tot geglaubte länger leben und hatten sich dank einem engagierten Kampf auf zugleich technisch sehr hohem Niveau eigentlich sogar mehr, als nur diesen einen Punkt verdient. Dennoch sollte das heutige Spiel unterm Strich ein moralischer Sieg gewesen sein, der das Team von Trainer Waschbaerbauch auch für das CL Spiel unter der Woche positiv stimmen dürfte.
In der Meisterschaft bedeutet der Punktverlust jedoch, dass man im Moment weiteren Boden auf die Topteams verloren hat und den Blick wohl eher nach unten, denn ganz nach oben richten sollte. Wenn man auch weiterhin nur in einer Halbzeit zu überzeugen weiß, wird es das neue Team in der FFL sehr sehr schwer haben.

FFL Spieler des Tages: Marcio
Und wieder war er der Mann für die wichtigen Tore in seinem Team. Noch unter der Woche sprach er in einem Interview mit dem FanlagerTV davon, dass der Trainer über kurz oder lang keine andere Wahl mehr haben würde, als ihn von Beginn an zu bringen und bereits heute zahlte er das Vertrauen seines Trainers in ihn mit den zwei wichtigen Tor für den Punkt in Köln zurück.
Spätestens jetzt, sollte er sich endgültig in die erste Mannschaft des 1.FCC Pirates hineingespielt haben. Es waren übrigens Saisontore Nummer 6 und 7 (4 Meisterschaft, 3 CL) – eine Ausbeute, die sonst kein FFLer vorlegen kann.

Geändert von Webchiller (02.10.2005 um 21:53 Uhr).
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 19:39   #5
 
Benutzerbild von bayernpauli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Auswärtssieg Auswärtssieg ganz klar Kölle hat keine Chance:
Ich sitze auf der Bank und brenne auf meinen Einsatz!
bayernpauli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 19:43   #6
wieder im Einsatz ...
 
Benutzerbild von AC_the_best
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Hamburg
AUSWÄRTSSIEG
AC_the_best ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 19:43   #7
Oo.oO
 
Benutzerbild von mars85
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Stuttgart
Heute muss 60 drann glauben.
mars85 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 19:52   #8
Inaktivling
 
Benutzerbild von Iverson
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.09.2004
Ort: Birken bei Siegen
Wir schlagen 60, wir schlagen Rom und auch die sch*** vom Kölner Dom.


@ ACTHB, hat deine Sig ne bedeutung?
Iverson ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 19:52   #9
RodalBär
 
Benutzerbild von muffy1971
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Rodalben
wenn die allstars heut noch verlieren dann besauf ich mich sinnlos
muffy1971 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 19:56   #10
Oo.oO
 
Benutzerbild von mars85
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Stuttgart
Zitat von Iverson
Wir schlagen 60, wir schlagen Rom und auch die sch*** vom Kölner Dom.


@ ACTHB, hat deine Sig ne bedeutung?

heute spielt juve gegen Inter
mars85 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 19:56   #11
wieder im Einsatz ...
 
Benutzerbild von AC_the_best
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Hamburg
Zitat von Iverson
@ ACTHB, hat deine Sig ne bedeutung?

Off-Topic:
Warum wusste ich dass mich heute jeder danach fragt?! Die Antwort findest du hier.
AC_the_best ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 19:56   #12
Anarchist aus Prinzip
 
Benutzerbild von neo1968
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Baden
ComU bei dem Drecksclub aus Klüngelhausen

Außer Siegen, gegen die direkte FL-Konkurrenz gibt es keine schöneren Siege als die Siege gegen diesen Drecksclub.

neo1968 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 19:57   #13
Anarchist aus Prinzip
 
Benutzerbild von neo1968
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Baden
Zitat von muffy1971
wenn die allstars heut noch verlieren dann besauf ich mich sinnlos

Das ist bei Euch doch der Normalzustand......
neo1968 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 20:03   #14
Europapokalsieger
 
Benutzerbild von Icke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Nürnberg sollte eigentlich ja nicht so das Problem sein. Ich sag mal drei Tore (von uns) sind da drin - auch wenn ich nicht von Anfang an dabei bin...
Icke ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 20:05   #15
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Glückwunsch an Iverson zur Wahl als Spieler des Monats
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 20:06   #16
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
schon wieder nicht in der Anfangself
ich glaube ich muß mal mit dem Trainer sprechen
Fresh Prince ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 20:06   #17
Oo.oO
 
Benutzerbild von mars85
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Stuttgart
Zitat von derMoralapostel
Glückwunsch an Iverson zur Wahl als Spieler des Monats

von mir auch
mars85 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 20:07   #18
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
Hurra, hurra, Comu ist da !!
Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 20:14   #19
Miguel
 
Benutzerbild von McCoy
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Siegen
Zitat von derMoralapostel
Glückwunsch an Iverson zur Wahl als Spieler des Monats

natürlich einer der unseren!

FFT Forza FFT Forza!!!
McCoy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2005, 20:15   #20
nackiger Löwe
 
Benutzerbild von Goleo
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
Auf gehts piraten! Kämpfen und Siegen!

Goleo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.516
  • Beiträge: 2.844.511
Aktuell sind 146 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos