Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 19:36 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Das neue Premiere Sportportal

Hier finden Sie die Diskussion Das neue Premiere Sportportal im Medien Welt Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Multimedia; Premiere startet morgen, am 4. Juni 2005, in eine neue Dimension der Sportberichterstattung. Das neue PREMIERE SPORT Portal ermöglicht Sportfans ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2005, 18:31   #1
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Das neue Premiere Sportportal

Premiere startet morgen, am 4. Juni 2005, in eine neue Dimension der Sportberichterstattung. Das neue PREMIERE SPORT Portal ermöglicht Sportfans ein einzigartiges TV-Erlebnis. Alle Abonnenten haben das komplette Sportprogramm von Premiere dann auf einer Portalseite im Blick. Von bis zu 15 Sportereignissen kann Premiere künftig parallel berichten – mehr als je zuvor im deutschen Fernsehen. Zur Premiere des PREMIERE SPORT Portals am 4. Juni stehen unter anderem elf Fußball-WM-Qualifikationsspiele auf dem Programm. Ein Jahr vor der Weltmeisterschaft in Deutschland steht die Sportberichterstattung bei Premiere im Zeichen des Fußballs. Rund 1000 Spiele können Premiere Abonnenten bis zum Beginn der WM 2006 live erleben.

Rekordzahlen verzeichnet Premiere auch für die abgelaufene Bundesliga-Saison. 4,72 Millionen Zuschauer erreichte der Abo-Sender im Schnitt pro Spieltag mit seiner Berichterstattung aus der 1. und 2. Liga. In die Zuschauerbilanz der Spielzeit 2004/2005 fließt die TV-Nutzung in Premiere Haushalten und in den Premiere Sportsbars ein.

Dr. Georg Kofler, Vorstandsvorsitzender Premiere: „Premiere ist der Fußballsender Nummer eins in Deutschland. Steigende Nutzungszahlen, wegweisende Innovationen in der Präsentation und ein weltweit einmaliges Live-Angebot sprechen für sich. Sportfans entscheiden sich für Premiere, weil Sie wissen, dass wir uns umfassend und erstklassig um sie kümmern. Das PREMIERE SPORT Portal wird die Sport-Schau Erster Klasse im deutschen Fernsehen.“

40 Prozent mehr Sportprogramm / 24-Stunden-Fußball-Garantie / Neuer Info-Kanal

Dank moderner Bild-im-Bild-Gestaltung bietet das PREMIERE SPORT Portal einen komfortablen Überblick über alle laufenden Sportübertragungen. Mit der Optionstaste seiner Receiver-Fernbedienung kann der Zuschauer einfach und bequem jede Sportsendung ansteuern oder zwischen den Übertragungen hin- und herschalten. Mindestens drei Optionen stehen dem Zuschauer immer zur Verfügung: Zwei TV-Programme bieten Sport rund um die Uhr, wobei ein Optionskanal eine 24-Stunden-Fußball-Garantie bietet. Der neue 24-Stunden-Info-Kanal liefert ständig aktualisierte Sportnachrichten und Informationen zum Programm. Insgesamt kann auf bis zu 15 Kanälen gleichzeitig Sport ausgestrahlt werden. Durch die flexiblere und eventbezogene Programmgestaltung ergibt sich ein deutliches Plus an Live-Sport bei Premiere. Sportereignisse, die bisher vor allem an Wochenenden aufgrund vieler konkurrierender Live-Events nur verspätet ausgestrahlt werden konnten, wie NFL-Europe-Spiele, können jetzt live gezeigt werden. Live-Übertragungen, wie die aus der englischen Premier League, die von Zuschauern aufgrund der parallelen Bundesliga-Berichterstattung am Samstagnachmittag oft nicht entdeckt wurden, fallen jetzt ins Auge. Insgesamt erhöht sich die Sport-Programmfläche bei Premiere um mindestens 40 Prozent. (Bilder und Trailer zum neuen PREMIERE SPORT Portal im Web: info.premiere.de/sportportal)

Kofler: „Unsere Abonnenten haben das gesamte Sportangebot von Premiere auf einen Blick – und mehr Auswahl als je zuvor. Bis zu 15 gleichzeitig stattfindende Sportevents kann Premiere jetzt zeigen. Die Zuschauer sehen in einer Übersicht und bewegten Bildern, was gerade passiert, und können mit der Fernbedienung einfach auswählen, was sie im Vollbild sehen möchten. Das PREMIERE SPORT Portal arbeitet wie die Titelseite einer Sport-Zeitung – nur mit den Möglichkeiten des digitalen Fernsehens.“

Auftakt nach Maß: Elf Fußball-WM-Qualifikationsspiele live zum Start des PREMIERE SPORT Portals am 4. Juni / Experte im Studio: Ottmar Hitzfeld / Insgesamt 15 Live-Events zur Premiere


Gleich zum Start am 4. Juni hat der Sportfan die große Auswahl auf dem PREMIERE SPORT Portal: Premiere präsentiert an diesem Tag elf Partien der WM-Qualifikation live und exklusiv. Aus den europäischen Gruppen sind dies die Partien Türkei – Griechenland, Norwegen – Italien, Portugal – Slowakei, Bulgarien – Kroatien, Spanien – Litauen und Niederlande – Rumänien. In der Südamerika-Qualifikationsgruppe trifft an diesem Abend Ecuador auf Argentinien, Kolumbien auf Peru, Chile auf Bolivien und Venezuela auf Uruguay. Die USA erwarten in der CONCACAF-Gruppe Costa Rica zum Heimspiel in Salt Lake City. Als Experte im Premiere Studio begleitet Erfolgstrainer Ottmar Hitzfeld die WM-Qualifikationsspiele.

Auch den Fans anderer Sportarten bietet das PREMIERE SPORT Portal am Premierentag volles Programm. Für die Golf-Freunde stehen aus der European Tour die Celtic Manor Resort Wales Open in Newport und aus der US PGA Tour das Memorial Tournament in Dublin, Ohio (USA) auf dem Spielplan. Fans von US Sports können am letzten Spieltag der NFL Europe das Duell Düsseldorf Rhein Fire gegen Amsterdam Admirals live bei Premiere erleben. Und in der Nacht auf Sonntag gibt es dann ab 02.00 Uhr die NBA Play-offs: Titelverteidiger Detroit Pistons erwartet Miami Heat zum sechsten und möglicherweise entscheidenden Spiel der Conference Finals. Alle Übertragungen können selbstverständlich wahlweise auch im Zweikanalton verfolgt werden.

Fußball statt Sommerpause: Alle Spiele des FIFA Confederations Cup / Premiere-Ligapokal live und exklusiv


Ab 15. Juni wird Premiere als einziger deutscher Sender den FIFA Confederations Cup komplett live übertragen. Die so genannte „Mini-WM“ ist der perfekte Vorgeschmack auf das Premiere WM-Total-Angebot im kommenden Jahr. Parallel ausgetragene Vorrundenspiele des FIFA Confederations Cups wird Premiere in Konferenz zeigen. Bei Spielen mit deutscher Beteiligung und den Halbfinals, dem Spiel um den 3. Platz und dem Finale sind über das PREMIERE SPORT Portal zusätzliche Kameraperspektiven abrufbar, beispielsweise die Bilder einer Spielerbeobachtungs- oder Taktikkamera.

Schon kurz nach dem FIFA Confederations Cup zeigt Premiere ab 23. Juli exklusiv den Premiere-Ligapokal, das erste Kräftemessen der Top-Bundesligisten vor der neuen Saison. Kofler: „Premiere schafft die übliche Fußball-Sommerpause praktisch ab. Ein Jahr vor der Weltmeisterschaft ist Fußball eines unserer wichtigsten Programmthemen. Die Zuschauerbilanz für die Bundesliga-Saison 2004/05 zeigt, dass sich die Fußballfans bei Premiere gut aufgehoben wissen.“

Bundesliga als Publikumsmagnet: 4,7 Millionen Zuschauer pro Spieltag in der Saison 2004/05

In der abgelaufenen Saison 2004/05 haben pro Spieltag im Schnitt 4,72 Millionen Zuschauer die Bundesliga-Berichterstattung (1. und 2. Liga) von Premiere in Deutschland verfolgt. 4,26 Millionen Zuschauer verzeichnet Premiere in den Abonnenten-Hauhalten. 460.000 Fans erleben Bundesliga live in einer der 11.000 Premiere Sportsbars. (In den Nutzungszahlen der Bundesliga nicht enthalten sind die Zuschauerzahlen aus Österreich und die Fans, die Premiere mit der Wiederholung kompletter Spiele erreicht.)


Mit Premiere wird an jedem Spieltag für 2,8 Millionen Fans das Wohnzimmer zum Stadion. 2,05 Millionen Zuschauer in Premiere Haushalten erleben die Live-Berichterstattung aus der 1. Bundesliga, rund 710.000 die aus der 2. Bundesliga. Auch nach Abpfiff der Spiele begeistert Premiere immer mehr Fans. Rund 1,50 Millionen Zuschauer sehen jedes Wochenende „Alle Spiele, alle Tore“. Die kompakte und werbefreie Zusammenfassung der Bundesliga-Spiele schauen im Spieltagsschnitt 1,04 Millionen Fans der 1. Bundesliga und 460.000 der 2. Bundesliga. Die Zuschauernutzung in Premiere Haushalten wird von der Modata, einem Tochterunternehmen der schweizerischen IHA-GfK AG, mit einem eigenen Fernsehnutzungspanel ermittelt. Basis sind 500 repräsentativ ausgewählte Premiere-Haushalte. Das Meßsystem wird von der Telecontrol AG geliefert, die auch das AGF-GfK-Panel ausstattet.

Spieltag für Spieltag erleben in Deutschland 460.000 Fans Live-Fußball in einer der 11.000 Premiere Sportsbars. 310.000 begeistern sich für die Live-Reportagen aus der 1. Bundesliga, 150.000 fiebern bei Spielen der 2. Bundesliga mit. Die ausgewiesenen Nutzungszahlen basieren auf Telefonbefragungen („Day After Recalls“) von Mitarbeitern in 1200 deutschen Premiere Sportsbars, die vom Marktforschungsinstitut Enigma GfK durchgeführt wurden.

Kofler: „Premiere ist das größte Stadion der Bundesliga: 3,22 Millionen Fans pro Spieltag bei den Live-Begegnungen der 1. und 2. Liga – zu Hause und in den Premiere Sportsbars – bedeuten in der Saisonbilanz fast 110 Millionen ‚Besucher’. Auch unsere Zusammenfassungen und Wiederholungen begeistern immer mehr Fans. Premiere ist damit über seine Rolle als TV-Lizenznehmer Nummer eins ein wichtiger Partner der Liga. Die Sponsoren der Vereine erreichen über Premiere klar definierte Zielgruppen in einem hochemotionalen Umfeld mit großer Kontaktqualität.“


Quelle:Pressemitteilung von Premiere.

Dazu sei von mir nur angemerkt das man auch mit den beiden jetzigen Sportprogrammen die Möglichkeit hatte mehrere Optionen zu wählen. Wenn Premiere es denn gewollt hätte. Dies war leider oft nicht der Fall. Man hielt den zuschauer für zu blöd. Über die Zuschauerzahlen der Liga gibt es allerdings - wie in der Sportbild zu lesen war- auch andere Zahlen. Wo die Wahrheit liegt weiß wohl niemand so genau

Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 20:06   #2
Daniela Hantuchova Fan
 
Benutzerbild von bluelion
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: L. an der D.
und was wird tennismäßig so übertragen???
bluelion ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 20:08   #3
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von bluelion
und was wird tennismäßig so übertragen???

Was denn das?
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 20:08   #4
Ivan der Schreckliche
 
Benutzerbild von WFreak
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 18.09.2004
Ort: Wilhelmshaven
Ab und an die ATP Masters Tuniere
WFreak ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 20:10   #5
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von WFreak
Ab und an die ATP Masters Tuniere

War lediglich hamburg. Mehr wird es nicht geben
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 20:11   #6
Ivan der Schreckliche
 
Benutzerbild von WFreak
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 18.09.2004
Ort: Wilhelmshaven
Mir war als hätten sie auch anderen gezeigt so wie Housten usw . kann aber auch letztes Jahr gewesen sein
WFreak ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 20:15   #7
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von WFreak
Mir war als hätten sie auch anderen gezeigt so wie Housten usw . kann aber auch letztes Jahr gewesen sein

Der Vertrag mit den masters Tunieren ist letztes jahr ausgelaufen und Premiere konnte sich nicht entschließen weiter zu senden. Hamburg war wie gesagt die Ausnahme. Und auch da gab es ja lediglich ab dem Donnerstag was.

Insgesamt sieht es eher mau aus was tennis im TV angeht:

Das DSF zeigt Halle (in zusammenarbeit mit dem ZDF),dann Wimbledon udn Stuttgart sowie den Daviscup.

Die USOpen wird es wieder bei Eurosport geben.
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 20:17   #8
Ivan der Schreckliche
 
Benutzerbild von WFreak
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 18.09.2004
Ort: Wilhelmshaven
Naja seien wir doch mal ehrlich. Nach Becker,Graf,Huber und Stich
ist das deutsche Tennis ziemlich am ende ok das eine Jahr vom Schüttler aber sonst ist es Tod
WFreak ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 20:23   #9
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von WFreak
Naja seien wir doch mal ehrlich. Nach Becker,Graf,Huber und Stich
ist das deutsche Tennis ziemlich am ende ok das eine Jahr vom Schüttler aber sonst ist es Tod

Das problem ist das man in Deutschland sehr auf deutsche fixiert ist und weder Haas noch Kiefer etc. das Potenzial haben die Massen zu begeistern. Wenn man über den tellerand hinausguckt ist das Tennis sehr intressant geworden.Wenn ich z.B nur an die Damen denke. oder auch die herren mit Nadal,Gasquet etc.

Aber das ist sicherlich eher ein Thema für die Sportwelt.
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 20:26   #10
Ivan der Schreckliche
 
Benutzerbild von WFreak
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 18.09.2004
Ort: Wilhelmshaven
Ganz bestimmt sogar .
WFreak ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 21:15   #11
Wir kommen zurück !!!
 
Benutzerbild von marky
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Aimar
Premiere startet morgen, am 4. Juni 2005, in eine neue Dimension der Sportberichterstattung. Das neue PREMIERE SPORT Portal ermöglicht Sportfans ein einzigartiges TV-Erlebnis. Alle Abonnenten haben das komplette Sportprogramm von Premiere dann auf einer Portalseite im Blick. Von bis zu 15 Sportereignissen kann Premiere künftig parallel berichten – mehr als je zuvor im deutschen Fernsehen.

Da bin ich ja mal gespannt , wann die denn die 15 Kanäle das erste mal ausnutzen .......
Früher hatte man ja auch mehr Sportkanäle und meistens lief da gar nix .

Naja lass mich mal überraschen ...
marky ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 21:24   #12
Daniela Hantuchova Fan
 
Benutzerbild von bluelion
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: L. an der D.
Zitat von WFreak
Nach Becker,Graf,Huber und Stich
ist das deutsche Tennis ziemlich am ende ok das eine Jahr vom Schüttler aber sonst ist es Tod

quatsch, so schlimm war's ja nun auch nicht!!!
haas war nr. 2 der welt, kiefer glaub ich nr. 4, und das angesprochene jahr von schüttler war sensationell!!!

nur hat das halt in deutschland keiner mitgekriegt. haas und kiefer sind halt auch nicht grad die charaktere die (wie aimar schon richtig gesagt hat) die massen begeistern!!!

das einzige was wirklich tot ist, ist das deutsche damentennis!!!!
bluelion ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 21:30   #13
Daniela Hantuchova Fan
 
Benutzerbild von bluelion
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: L. an der D.
Zitat von Aimar
Wenn man über den tellerand hinausguckt ist das Tennis sehr intressant geworden.Wenn ich z.B nur an die Damen denke. oder auch die herren mit Nadal,Gasquet etc.
:

vorallem weils auch richtige "typen" gibt (wie auch zur becker-zeit): safin, hewitt...

damentennis ist sensationell geworden!!! vorallem die dichte ist gewaltig. früher gab's ja IMMER eine topfavoritin (bestes beispiel graf). und die gesetzten gewannen die ersten spiele immer glatt und gaben nur wenige games ab!!!

und jetzt? es gibt keine seriensiegerinnen mehr im neuen jahrtausend!!! und "favoritinnen" scheitern regelmäßig schon in den ersten runden, oder geben zumindest mal einen satz ab!!
bluelion ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 21:49   #14
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von marky79
Da bin ich ja mal gespannt , wann die denn die 15 Kanäle das erste mal ausnutzen .......
Früher hatte man ja auch mehr Sportkanäle und meistens lief da gar nix .

Naja lass mich mal überraschen ...

Intressant wird es ab August denke ich. Man hätte ja jetzt - hatte man zwar vorher auch aber egal - den Platz neben den Buli Spielen acuh ein 16.00 uhr Spiel aus England zu zeigen oder Italien um 15.00 am Sonntag. Glauben tue ich nicht dran ehrlich gesagt. Da teile ich deine Befürchtung. Ist nicht mehr als ein PR Gag das ganze.
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 22:00   #15
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Im übrigen wird in anderen Foren schon über eine preiserhöhung ab August/September spekuliert, da in der Preisliste in der TV Digital gültig bis 31.7 steht.
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2005, 23:03   #16
Gesperrt
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: saufenhausen
Zitat von Aimar
Im übrigen wird in anderen Foren schon über eine preiserhöhung ab August/September spekuliert, da in der Preisliste in der TV Digital gültig bis 31.7 steht.


gut, dass ich bei ebay nen pre-paid paket gekauft hab.
robdarken ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2005, 07:07   #17
Wir kommen zurück !!!
 
Benutzerbild von marky
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Aimar
Im übrigen wird in anderen Foren schon über eine preiserhöhung ab August/September spekuliert, da in der Preisliste in der TV Digital gültig bis 31.7 steht.

Nachdem Premiere viele Altkunden losgeworden ist , weil die deren Veträge nicht zu den alten Konditionen verlängert haben , würden die sich mit weiteren Preiserhöhungen das eigene Grab schaufeln
marky ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2005, 07:22   #18
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von marky79
Nachdem Premiere viele Altkunden losgeworden ist , weil die deren Veträge nicht zu den alten Konditionen verlängert haben , würden die sich mit weiteren Preiserhöhungen das eigene Grab schaufeln

- Die Zeit ist reif für eine Pay-TV-Alternative in Deutschland. Gerade kündigte Dr. Georg Kofler bei der Veröffentlichung der ersten Quartalszahlen nach Börsengang an, dass man insbesondere für die Sport-Fans die bereits bekannten Angebote in neue, noch teurere Abo-Pakete packen will. 45 Euro monatlich für alle Premiereprogramme sind also bald nicht mehr das Ende der Fahnenstange. Das Premiere-Komplettpaket dürfte bald in Richtung 60 - 70 Euro tendieren. -

Quelle:DigitalFernsehen

Wobei die 70€ incl. dem fremdsprachenangebot und HDTV Kanäle sein soll. Das Sportpaket wird man aber nicht mehr so günstig wie bisher bekommen oder es werden viele Sachen (wie Bundesliga) ins PPV gehen.
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2005, 10:10   #19
 
Benutzerbild von springfield
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Ort: Hamburg
Eine Preiserhöhung würde aus Sicht von Kofler Sinn machen, da er im Jahr der Weltmeisterschaft im eigenen Land den Rahm abschöpfen möchte. Tja, solchen Sport-Puristen wie mir ist das egal, da ich die Bundesliga am Radio und Ticker genieße.

Obwohl - ich muss mal schauen, ob es Presserabatte gibt ;-)

Wenn ich jetzt Premiere kaufen wollte, müsste ich entweder einen Kabelanschluss beantragen oder mir eine hübsch-häßliche Satellitenschüssel auf den Balkon stellen. Solche Investitionen bin ich nicht bereit zu tätigen, nur um Fußball zu sehen. Da warte ich darauf, dass irgendwann in absehbarer Zeit die Bundesliga in Eigenvermarktung die Spiele via Internet als Pay per View oder im Abo anbietet.

Es wundert mich, dass bisher diese Form der Verbreitung der Inhalte noch nicht ausprobiert wurde.
springfield ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2005, 13:31   #20
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
naja da ich meine Sonderkondition gestrichen bekommnen habe hatte ich gekündigt, hab mir aber schon 2 Wochen vor Ablauf bei Saturn wieder ein neues Abo geholt kann ohen Premiere nicht.

Aber auch nur weil das Angebot gut war.
Hab nen digitalen Festplattenrecorder (Premiere geeignet - Humax PDR-9700)
da für 100€ bekommen bei Abschluß eines 1 Jahres Abo (freie Wahl ob Sport/Super oder komplett) bei dem der erste Monat umsonst ist (OK 25€ Anschlußgebühr, also nicht wirklich umsonst)

Das Gerät hat OVP 499 (im Intenret bekommt man es neu für ca 380€)
aber ich hab trotzdem min 280€ gespart, wenn ich das durch 12 Monate teile,
sind das rund 23€ im Monat, somit denke ich hab ich nen guten Deal gemacht,
und wenn mein Abo nächstes Jhar wieder ausläuft kündige ich wieder und hole mir dann nen HDTV-fähigen Premiere Receiver

Das einzige doofe ist, das mein Premeire Abo direkt vor der Fussball-WM ausläuft... bin dann also auf dann existierende Angebote angewiesen...

wobei ich die WM zum größtenteil wohl auf Videoleinwänden betrachten werde - dem Ambiènte wegen

Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.564
  • Beiträge: 2.846.207
Aktuell sind 119 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos