Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 20:14 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Handys Orten anhand von GPRS ??

Hier finden Sie die Diskussion Handys Orten anhand von GPRS ?? im Medien Welt Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Multimedia; Wie funktioniert das ?? Ich hab zb. son GPRS fähiges Handy . Dieses GPRS kann man ja auch abschalten - ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2005, 20:50   #1
Grenzwertig Biertrinkend
 
Benutzerbild von Moonracker
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Brigade Rheinland
Frage Handys Orten anhand von GPRS ??

Wie funktioniert das ??
Ich hab zb. son GPRS fähiges Handy . Dieses GPRS kann man ja auch abschalten - ist es dann TROTZDEM noch möglich den Ort herauszufinden an dem sich das Handy befindet ?? auf wieviel Meter genau würde könnte das ganze funktionieren ?
Hat mein Chef durch dieses GPRS Dingens jetzt die möglichkeit mich anhand des Handys Jederzeit zu Orten ? Was kostet sowas ?
wer kann mich aufklären ?

Moonracker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2005, 21:25   #2
Bienenkönigin
 
Benutzerbild von Flash
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Salzburg
also meines Wissens ist es auch ohne GPRS schon möglich so in etwa ein Handy zu orten. Schließlich muß ja ein Anruf der auf dein Handy kommt auch wissen, wohin er die Gesprächsdaten schicken muß, oder ?

IMHO hat das mit GPRS nicht wirklich was zu tun. Lasse mich aber gerne aufklären, falls es jemand besser weiß...
Flash ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.05.2005, 00:51   #3
Wir kommen zurück !!!
 
Benutzerbild von marky
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Im abgeschalteten Zustand sollte es nicht möglich sein ein Handy zu orten.
Wüßte ich nicht wie das funktionieren kann
Ein eingeschaltetes Handy ist meiner Meinung nach nur vom Netzbetreiber zu orten , aber es gibt bestimmt eineige Hacker die das auch können .
Offiziell bietet O² das auf der Homepage an ( http://www.o2online.de/o2/kunden/myo...der/index.html ), und irgend so eine Firma im internet die dafür richtig Kohle haben will .
marky ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.05.2005, 09:45   #4
 
Benutzerbild von DisasterArea
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Die Ortung über Handy wird schon seit längerem als kommerzieller Dienst angeboten.

Zielgruppe dieses Dienstes sind speziell Transport- und Logistik-Unternehmen, oder zum Beispiel auch Taxi-Unternehmen (hier in Madrid jedenfalls). In Zusammenarbeit mit GPS-Navigation, ist die Ortung dann ziemlich genau.

Wie man ein GSM-Handy ortet?
Ich werde es mal sehr vereinfacht erklären (natürlich ist da wesentlich mehr dahinter)....

1. Das Radio-Netz
Man stelle sich ein Netz vor daß wie einen Bienenwabe aussieht und aus sehr vielen aneinandergereihten Zellen besteht.

Da jede dieser Zellen nur eine begrenzte Anzahl an Telefonen verträgt, hängt die Größe der Zellen vom "zu erwartenden gleichzeitigen Teilnehmer-Auflauf" ab.

Grundregel ist: Je mehr zu erwartende Teilnehmer, desto kleiner die Zellen...umd die Teilnehmer auf verschiedene Zellen zu verteilen...

So kommt es halt, daß zB in Städten...die Zellen wesentlich kleiner sind...da mehr Teilnehmer....und in ländlichen Gefilden die Zellen wesentlich größer ausgelegt sind (da weniger Teilnehmer

Um die Bewegung zwischen den Zellen zu gewährleisten ohne daß die Telefonverbindung unterbrochen wird, gibt es ein sogenanntes "Handover-Verfahren" (Übergabeverfahren), welches natürlich von einer Kontrolleinheit gesteuert werden muss. Das Handy identifiziert sich bei diesem Verfahren mit seinen eigenen Codes. Also, sind die Lokalisierungs-Daten, beim Betreiber vorhanden.

Und nun, kann man halt mittels dieser Daten den Aufenthalt eines Handys ermitteln. Die Genauigkeit, kommt halt auf die Größe der Zellen an.
In der Stadtmitte einer Großstadt wird diese wohl im Bereich 500m-1km liegen (in der Nähe von Bürotürmen sogar noch niedriger), in Ländlichen Gebieten und rein theoretisch gesehen, kann diese bis in den Bereich von 20km gehen (wie gesagt, hier hängt es vor allem von der Bevölkerungsdichte ab).

Beispiel: Es gab genug Fälle, wo ein Autodiebstahl in kürzester Zeit aufgeklärt werden konnte, weil der Dieb es für nötig hielt mit dem geklauten Handy zu telefonieren.

So...das war's...Ich hoffe ich konnte es einigermaßen rüberbringen wie es funktioniert und nochmals: Dies ist ein sehr vereinfacht erklärtes Modell. Da ist weit mehr dahinter als ich hier erklärt habe. Wollte es nur rüberbringen.

Saludos...
DisasterArea ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.05.2005, 09:48   #5
Torwächter
 
Benutzerbild von Ibrox
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.09.2004
Ort: Mannheim
Zitat von DisasterArea
So...das war's...Ich hoffe ich konnte es einigermaßen rüberbringen wie es funktioniert und nochmals: Dies ist ein sehr vereinfacht erklärtes Modell. Da ist weit mehr dahinter als ich hier erklärt habe. Wollte es nur rüberbringen.

Saludos...

Aha! Vielen Dank, sehr gut erklärt! So kapiert es sogar jemand wie ich!
Ibrox ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.05.2005, 18:26   #6
Grenzwertig Biertrinkend
 
Benutzerbild von Moonracker
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Brigade Rheinland
Boah . Klasse unser Spanier

Nur noch ne Frage . Hier wurde ja schon geschrieben das diese Ortung richtig Kohle kostet .
Wäre ne Firma mit 20 Angestellten , jeder hat ein Firmenhandy , eventuell bereit solche Kosten in Kauf zu nehmen um seine Mitarbeiter zu ´´überwachen´´ ??
Moonracker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.05.2005, 21:34   #7
 
Benutzerbild von DisasterArea
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Moonracker
Boah . Klasse unser Spanier

Nur noch ne Frage . Hier wurde ja schon geschrieben das diese Ortung richtig Kohle kostet .
Wäre ne Firma mit 20 Angestellten , jeder hat ein Firmenhandy , eventuell bereit solche Kosten in Kauf zu nehmen um seine Mitarbeiter zu ´´überwachen´´ ??


Richtig Kohle kostet es wenn man ein komplettes System für Eigennutzung anschafft.

Aber Vorsicht...Vodafone zB bietet einen Premimu-Dienst für Lokaliesierung mittels SMS an (jedenfalls hier in Spanien). Andere bestimmt auch.
Vodafone liefert dann einem Dienstanbieter (welcher Deiner Firma die Geo-Daten liefern würde) die geographischen Daten (sprich Deinen Aufenthaltsort)
Die SMS sind kostenlos !!!...oder besser gesagt in einer Flatrate inbegriffen...
Die geographischen Daten, sind aber (wie vorher geschildert) nur ungefähr, können aber mittels mathematischer Interpolation verbessert werden.


Zusammenfassend....
Technisch machbar...Wird aber wohl auf den "Kontroll-Instinkt" der Firma ankommen...und auch auf die Preis-Leistungs-Ratio des Dienstes.

Saludos...
DisasterArea ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2005, 19:49   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 21.06.2005
Frage

Hi ich hab da mal ne frage ich habe ein handy gefunden können sie mich orten wen ich es an habe ?? ist ein sony ericsson k700 habe meine karte drinne ist das möglich ?? wen ja was kann man dagegen machen ? danke
Martini ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2005, 19:51   #9
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 21.06.2005
Hi habe ein handy gefunden können die mich orten ist ein sony ericsson k700 wen ich meine karte drinne habe ist das möglich oder kann man da gegen was machen ?? danke

Martini ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,078
  • Themen: 57.507
  • Beiträge: 2.843.768
Aktuell sind 160 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos