Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 06:22 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Lieblingssongs fürs Leben

Hier finden Sie die Diskussion Lieblingssongs fürs Leben im Medien Welt Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Multimedia; Welcher Song mir gerade eingefallen ist - Paradise City von den Gunners... Immer wenn ich nach Hause fahre in mein ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2008, 20:30   #41
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Welcher Song mir gerade eingefallen ist - Paradise City von den Gunners...

Immer wenn ich nach Hause fahre in mein Wuppertal höre ich das irgendwie....keine Ahnung warum

http://www.youtube.com/watch?v=OsrDv3K7RNI


Kracht so geil!!!!!!!!!!

ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.11.2008, 18:29   #42
Tiocfaidh ár lá
 
Benutzerbild von DO4EVER
 
Registriert seit: 24.09.2004
Ort: Nebenan
Blind Guardian - And then there was Silence
Blind Guardian - Somewhere far beyond
Blind Guardian - Mordred's Song
Blind Guardian - And the Story ends
DIO - Don't talk to Strangers
DIO - Rainbow in the Dark
Queen - Don't stop me now
Queen - Bohemian Rhapsody
Iron Maiden - Hallowed be thy Name
Iron Maiden - Blood Brothers
Iron Maiden - The Evil that Men do
Savatage - Believe
Savatage - Strange Wings
In Flames - Moonshield
In Flames - The Jester Race
In Flames - Zombie Inc.
Bruce Dickinson - Tears of the Dragon
Bruce Dickinson - Darkside of Aquarius
Iced Earth - Melancholy (Holy Martyr)
Iced Earth - Blessed are you
Dire Straits - Brothers in Arms
Dire Straits - Sultans of Swing
Metallica - Fade to Black
Metallica - Welcome Home (Sanitarium)
Mike Oldfield - Moonlight Shadow
Roxette - Listen to your Heart
Dream Theater - Another Day
Meat Loaf - I'd Do Anything for Love (But I Won't Do That)
Kansas - Carry on Wayward Son
Deep Purple - Child in Time
Udo Lindenberg - Horizont
The Byrds – Mr. Tambourine Man
Bob Dylan – Blowin' in the Wind
Hannes Wader - Es ist an der Zeit
Böhse Onkelz - Erinnerung
Böhse Onkelz - Der Platz neben mir
Cranberries - Ode to my family
Demons&Wizards - Fiddler on the Green
Stone Sour - Through Glass
System of a Down - Chop Suey
Whitney Houston - One Moment in Time
Sentenced - Killing me Killing you
Amesoeurs – Faiblesse Des Sens
Gentleman - Superior
Rammstein - Der Seemann
Die Fantastischen Vier - Sie ist weg
Subway to Sally - Wenn Engel hassen
Die toten Hosen - Nur zu Besuch
Nightwish - Over the Hills and far away
WIZO - Das goldene Stück
Bob Marley - Redemption Song

Geändert von DO4EVER (15.11.2008 um 18:37 Uhr).
DO4EVER ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.11.2008, 18:56   #43
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Daumen hoch

Wollen wir mal eine Lage abliefern,.... die meisten Songs, die ich heute und auch später erwähne, erinnern mich an viel bessere Zeiten, an Frauen (Beziehungen), an Parties mit lustigen Zigaretten und viel Bier. Hinter jedem Song steht eine Begebenheit, die mich geprägt hat....viele Songs sind aber eigentlich nur genial und stehen für sich.....


The End

Hey Jude

Child in Time

Stairway to Heaven

Shine on you cracy little Diamond

Sultans of Swing

Closer

The Eternal

Bloody Sunday

California Uber Alles


Würde mich freuen, wenn man sich hier auch ein wenig über die Musik austauscht. Es gibt so viele tolle Songs, wie ich feststellen musste, deswegen werde ich wohl auch nicht mit 10 auskommen.... Dieser post wird also nicht der einzige bleiben...

Was haltet ihr denn von meiner bisherigen Auswahl?


PS: Metallica werde ich gesondert in einem Extrapost behandeln!

Geändert von drunkenbruno (15.11.2008 um 19:56 Uhr).
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.11.2008, 19:09   #44
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel



Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.11.2008, 19:13   #45
Weltenbummler
 
Benutzerbild von Norben
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damme
Zitat von ConJulio Beitrag anzeigen
Welcher Song mir gerade eingefallen ist - Paradise City von den Gunners...

Immer wenn ich nach Hause fahre in mein Wuppertal höre ich das irgendwie....keine Ahnung warum

http://www.youtube.com/watch?v=OsrDv3K7RNI


Kracht so geil!!!!!!!!!!

Also Paradise City kann nicht wirklich viel mit Wuppertal gemein haben
Norben ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.11.2008, 20:22   #46
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Mhhhh, ok - Also, ein bis zwei schöne Mädels haben wir auch und unser Grass ist grün....Doch passt Ok, der Zusammenhang ist stark subjektiv
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.11.2008, 20:27   #47
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Noch einer der dazu muss - Wenn ich mir einen gegeben habe, also Trinktechnisch, und am kommden Morgen erwache ist das hier immer ein super Ding in meinen Ohren. Und den höre ich dann ziemlich oft.....http://www.youtube.com/watch?v=CH7J3G7Qtt0 Easy - Faith no more
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.11.2008, 22:05   #48
Mir sin widder do
 
Benutzerbild von Wupeffzeh
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.10.2008
Ort: Wuppertal
Icon44

Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
Wollen wir mal eine Lage abliefern,.... die meisten Songs, die ich heute und auch später erwähne, erinnern mich an viel bessere Zeiten, an Frauen (Beziehungen), an Parties mit lustigen Zigaretten und viel Bier. Hinter jedem Song steht eine Begebenheit, die mich geprägt hat....viele Songs sind aber eigentlich nur genial und stehen für sich.....


The End

Hey Jude

Child in Time

Stairway to Heaven

Shine on you cracy little Diamond

Sultans of Swing

Closer

The Eternal

Bloody Sunday

California Uber Alles


Würde mich freuen, wenn man sich hier auch ein wenig über die Musik austauscht. Es gibt so viele tolle Songs, wie ich feststellen musste, deswegen werde ich wohl auch nicht mit 10 auskommen.... Dieser post wird also nicht der einzige bleiben...

Was haltet ihr denn von meiner bisherigen Auswahl?


PS: Metallica werde ich gesondert in einem Extrapost behandeln!


Mein lieber Mann, da sind ja echt einige super Granaten dabei, z.B "Stairway to heaven", "Shine on you crazy diamond" oder "Child in time"!
Wupeffzeh ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2008, 11:57   #49
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
eins ist schon auffällig, die meisten der genannten Songs stammen aus den 70er bzw. 80er. Ein paar frühe 90er sind auch noch dabei, aber von den letzten 10 Jahren kaum welche. Ist dass ein Zeichen dass die Musik früher einfach besser war???

Mir geht es ja auch so, dass mir viele "alte Songs" gefallen obwohl ich damals noch gar nicht auf der Welt oder viel zu klein war.
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2008, 13:36   #50
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von lowi2000 Beitrag anzeigen
eins ist schon auffällig, die meisten der genannten songs stammen aus den 70er bzw. 80er. Ein paar frühe 90er sind auch noch dabei, aber von den letzten 10 jahren kaum welche. Ist dass ein zeichen dass die musik früher einfach besser war???

Mir geht es ja auch so, dass mir viele "alte songs" gefallen obwohl ich damals noch gar nicht auf der welt oder viel zu klein war.

ja!!!!
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2008, 13:46   #51
Schlaumeier
 
Benutzerbild von netzGnom
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.03.2005
Ort: Untergiesing
Zitat von lowi2000 Beitrag anzeigen
eins ist schon auffällig, die meisten der genannten Songs stammen aus den 70er bzw. 80er. Ein paar frühe 90er sind auch noch dabei, aber von den letzten 10 Jahren kaum welche. Ist dass ein Zeichen dass die Musik früher einfach besser war???

Ja

Früher hatte Musik auch noch einen viel höheren Stellenwert als heute, vielleich blieb auch deshalb viel mehr im Gedächtnis haften. Da gab es auch nichts mit Computer, DVD etc. Eine Revox- oder Uher-Tonbandmaschine mit Spulen war damals das Ein und Alles.
netzGnom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2008, 15:04   #52
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von lowi2000 Beitrag anzeigen
eins ist schon auffällig, die meisten der genannten Songs stammen aus den 70er bzw. 80er. Ein paar frühe 90er sind auch noch dabei, aber von den letzten 10 Jahren kaum welche. Ist dass ein Zeichen dass die Musik früher einfach besser war???

Mir geht es ja auch so, dass mir viele "alte Songs" gefallen obwohl ich damals noch gar nicht auf der Welt oder viel zu klein war.

Es gibt auch noch gute Musik von heute oder aus den 90ern.... aber in der Tat ist die Nachhaltigkeit heute etwas kürzer, da sich einfach viel zu viele um den Kuchen streiten. Auch ist der Konkurrenzdruck heute höher und die Plattenfirmen lassen viele Bands/Musiker sehr schnell fallen.
Da ich ja auch schon ein paar Jahre auf den Buckel habe, so ist mein Musikgeschmack doch sehr in den 80er Jahren geprägt worden. Da habe ich ja auch meine Pubertät erlebt. Schon damals habe ich mich aber eher auf die 70er und 60er gestürzt, weil die Musik einfach gut war und heute noch immer ist. Bei einigen Stücken, die ich oben reingestellt habe, bekomme ich immer noch Gänsehaut, wenn ich sie höre.

Im Übrigen finde ich YouTube einfach geil! Mir passiert es regelmäßig, dass ich da stundenlang hängen bleibe, wenn ich nach bestimmten Gruppen suche.
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2008, 15:08   #53
Weltenbummler
 
Benutzerbild von Norben
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damme
In den letzten Jahren ist leider Gottes sehr viel Einheitsbrei entstanden.
Ich rate schon gar nicht mehr welche Band gerade im Radio läuft,ich verhau mich da ohnehin immer.

Leider schwappen im moment viele Radiosender auf der Welle mit diesen Einheitsbrei von morgens bis abends zu dudeln, also hör ich im Autoradio meist CD´s von "früher".

Aber stimmt, youtube ist schon eine geniale Seite
Norben ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2008, 16:28   #54
Mir sin widder do
 
Benutzerbild von Wupeffzeh
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.10.2008
Ort: Wuppertal
Man hört ja immer wieder Musik von 'früher', nur gefeat., und bei diesen neueren Versionen (z.B. Queen-Techno oder Hip-Hop-Versionen) ist halt Brechreiz angesagt.
Wupeffzeh ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2008, 18:12   #55
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von lowi2000 Beitrag anzeigen
eins ist schon auffällig, die meisten der genannten Songs stammen aus den 70er bzw. 80er. Ein paar frühe 90er sind auch noch dabei, aber von den letzten 10 Jahren kaum welche. Ist dass ein Zeichen dass die Musik früher einfach besser war???

also ich halte ja dieses "früher war alles besser"gelabere von alten frauen/männern auch beim thema rock/popmusik für schwachsinn.

ich gehöre selbst einer generation an,die ende der 60er begann sich für musik zu begeistern und es ist demzufolge klar,dass ich zu beatles,who,led zeppelin,stones,deep purple,pink floyd u.s.w. immer eine ganz besonders enge beziehung haben werde.

es waren diese bands,die mich durch meine pubertät,jugend-und jung-erwachsenenzeit begleitet haben...es war die musik,die für mich immer die erinnerung an mädels,partys,abenteuer,joints,aber auch weniger schöne dinge,wie liebeskummer,schulische pleiten und konflikte mit eltern und anderen "respektspersonen" bedeuten wird.

es liegt in der natur der sache,dass niemals wieder eine art von musik,oder eine band eine derartige "wichtigkeit" für mich haben wird.

schon in den 80ern(meine mitt-und spät-zwanziger,sowie früh-dreißiger) begannen einige meiner gleichaltrigen freunde,sich von den damals aktuellen musikalischen entwicklungen zu "verabschieden",und so zu tun,als ob die "gute" rock/pop-musik in den 70ern aufgehört hätte,und mit jedem weiteren jahr verstärkte sich dieses "mei,des is doch heitzutag ois blos krach"(was mich fatal an meine eltern und großeltern erinnerte) bei diesen "musikfreunden".

fazit:

die musik der beatles wird immer "meine" bleiben und die gitarre von jimmy page wird mir immer schauer über den rücken jagen,wärend mich "morning has broken" für alle zeit an meine erste GANZ GROßE,leider unerwiderte,liebe erinnern wird...alles dinge,die die heutige musik für mich gar nicht mehr leisten KANN,aber wenn ich heute z.b.green day,arctic monkeys,kaiser chiefs,maximo park,killers,coldwar kids,oder,um mal in ein ganz anderes genre abzudriften moonbootica(durch meinen junior bin ich ziemlich gut informiert,was elektro/house-mäßig so abgeht) höre,dann hör ich das ausgesprochen gern und mit großem vergnügen(natürlich nicht alles,aber doch manches) und ich halte es für richtig gut....für besser übrigens,als viel schrott,den`s in den hochgelobten 60ern/70ern auch gegeben hat.

man muss den neueren interpreten auch die zeit geben,den kult-oder gar legendenfaktor zu entwickeln,der dann in 20 od.30 jahren dazu führt,dass menschen,die heute jung sind,im jahr 2028 od. 2038 sagen :"mensch damals,kannst dich noch erinnern....?...green day!!!...DAS war halt noch musik!...das gedudel von heute taugt doch nix mehr."

Geändert von Glavovic (16.11.2008 um 18:24 Uhr).
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.11.2008, 09:31   #56
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Glavovic Beitrag anzeigen
also ich halte ja dieses "früher war alles besser"gelabere von alten frauen/männern auch beim thema rock/popmusik für schwachsinn.

ich gehöre selbst einer generation an,die ende der 60er begann sich für musik zu begeistern und es ist demzufolge klar,dass ich zu beatles,who,led zeppelin,stones,deep purple,pink floyd u.s.w. immer eine ganz besonders enge beziehung haben werde.

es waren diese bands,die mich durch meine pubertät,jugend-und jung-erwachsenenzeit begleitet haben...es war die musik,die für mich immer die erinnerung an mädels,partys,abenteuer,joints,aber auch weniger schöne dinge,wie liebeskummer,schulische pleiten und konflikte mit eltern und anderen "respektspersonen" bedeuten wird.

es liegt in der natur der sache,dass niemals wieder eine art von musik,oder eine band eine derartige "wichtigkeit" für mich haben wird.

schon in den 80ern(meine mitt-und spät-zwanziger,sowie früh-dreißiger) begannen einige meiner gleichaltrigen freunde,sich von den damals aktuellen musikalischen entwicklungen zu "verabschieden",und so zu tun,als ob die "gute" rock/pop-musik in den 70ern aufgehört hätte,und mit jedem weiteren jahr verstärkte sich dieses "mei,des is doch heitzutag ois blos krach"(was mich fatal an meine eltern und großeltern erinnerte) bei diesen "musikfreunden".

fazit:

die musik der beatles wird immer "meine" bleiben und die gitarre von jimmy page wird mir immer schauer über den rücken jagen,wärend mich "morning has broken" für alle zeit an meine erste GANZ GROßE,leider unerwiderte,liebe erinnern wird...alles dinge,die die heutige musik für mich gar nicht mehr leisten KANN,aber wenn ich heute z.b.green day,arctic monkeys,kaiser chiefs,maximo park,killers,coldwar kids,oder,um mal in ein ganz anderes genre abzudriften moonbootica(durch meinen junior bin ich ziemlich gut informiert,was elektro/house-mäßig so abgeht) höre,dann hör ich das ausgesprochen gern und mit großem vergnügen(natürlich nicht alles,aber doch manches) und ich halte es für richtig gut....für besser übrigens,als viel schrott,den`s in den hochgelobten 60ern/70ern auch gegeben hat.

man muss den neueren interpreten auch die zeit geben,den kult-oder gar legendenfaktor zu entwickeln,der dann in 20 od.30 jahren dazu führt,dass menschen,die heute jung sind,im jahr 2028 od. 2038 sagen :"mensch damals,kannst dich noch erinnern....?...green day!!!...DAS war halt noch musik!...das gedudel von heute taugt doch nix mehr."

Kommt nicht oft vor,aber hier muß ich dir widersprechen.
Sicherlich gibbet auch heutzutage noch brauchbare,ja sogar richtig gute Musik und Musiker und auch schon in den 60gern und 70gern wurde Schrott produziert.
Aber ich denke das es kein Jahrzehnt mit diesen beiden Dekaden aufnehmen kann.
Auch die von dir genannten Gruppen werden in 20 Jahren nicht annähernd den Stellenwert erreichen den viele,viele Musiker der 60ger und 70ger bis heute haben.
Und das sage ICH der in den 80gern aufgewachsen ist und zu Dire Straits,Police,Springsteen und U2 geschwoft hat.
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.11.2008, 09:44   #57
Giovane forever!
 
Benutzerbild von jens
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Jetzendorf
Veto, glavo!
Es besteht mehr als der subjektive Unterschied, weil es damals unsere Jugend war. Viele dieser Bands betraten musikalisches Neuland, es war soviel unverwechselbares dabei. Das gibt es heute kaum noch.
Pink Floyd, Bowie, T.Rex, Zappa, Led Zeppelin, Supertramp (Crime of the century ist eine begnadete Scheibe) - dafür waren noch keine Gattungsbezeichnungen gefunden - diese Künstler haben sie geschaffen - und wieder verlassen. Früher war Musik hören irgendwie spannender.
jens ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.11.2008, 09:57   #58
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Kommt nicht oft vor,aber hier muß ich dir widersprechen.
Sicherlich gibbet auch heutzutage noch brauchbare,ja sogar richtig gute Musik und Musiker und auch schon in den 60gern und 70gern wurde Schrott produziert.
Aber ich denke das es kein Jahrzehnt mit diesen beiden Dekaden aufnehmen kann.
Auch die von dir genannten Gruppen werden in 20 Jahren nicht annähernd den Stellenwert erreichen den viele,viele Musiker der 60ger und 70ger bis heute haben.
Und das sage ICH der in den 80gern aufgewachsen ist und zu Dire Straits,Police,Springsteen und U2 geschwoft hat.

die nachfolger der pop/rock-ikonen der 60er und 70er haben natürlich ein ganz gewaltiges "problem"!

etwas,was schon "erfunden" wurde (in unserem fall eben eine grundlegend neue art von populärer unterhaltungsmusik) und zu dem vielleicht mit ausnahme des rap/hiphop seitdem auch nichts essentiell neues mehr dazugekommen ist,kann natürlich nicht immer wieder neu erfunden werden.

neil armstrong wird immer der erste mann auf dem mond bleiben und niemand kann ihm diese pole-position jemals streitig machen...das heißt aber nicht,dass die jungs(und ein paar mädels),die nach ihm ins weltall geschossen wurden keinen guten job gemacht hätten.

Geändert von Glavovic (17.11.2008 um 10:07 Uhr).
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.11.2008, 10:04   #59
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von jens Beitrag anzeigen
Supertramp (Crime of the century ist eine begnadete Scheibe)

dass wir gar nicht soooo weit auseinander liegen,magst du meiner antwort auf stanleys post entnehmen,aber es ist mir gerade ein bedürfnis,dir speziell in diesem punkt begeistert zuzustimmen!
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.11.2008, 10:10   #60
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Glavovic Beitrag anzeigen
die nachfolger der pop/rock-ikonen der 60er und 70er haben natürlich ein ganz gewaltiges "problem"!

etwas,was schon "erfunden" wurde (in unserem fall eben eine grundlegend neue art von poulärer unterhaltungsmusik) und zu dem vielleicht mit ausnahme des rap/hiphop seitdem auch nichts essentiell neues mehr dazugekommen ist,kann natürlich nicht immer wieder neu erfunden werden.

neil armstrong wird immer der erste mann auf dem mond bleiben und niemand kann ihm diese pole-position jemals streitig machen...das heißt aber nicht,dass die jungs(und ein paar mädels),die nach ihm ins weltall geschossen wurden keinen guten job gemacht hätten.

Es geht gar nicht,und erst recht nicht mir, ums "Wer hats erfunden". Mir ist lieber "gut geklaut" als "schlecht erfunden" und Techno,House,Hip-Hop usw. halte ich für völlig überflüssige Erfindungen.
Es geht um Qualität.
Und was heutzutage alles in die Charts geschwemmt wird und sich oft genug auch da hält, ist schon erstaunlich. Heutzutage hat kann man auch oft den Eindruck gewinnen,das dazugehörige Video ist wichtiger als der Song.

Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,103
  • Themen: 58.041
  • Beiträge: 2.903.411
Aktuell sind 157 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos