Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 20:09 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Premiere ohne Bundesliga überlebensfähig ?

Hier finden Sie die Diskussion Premiere ohne Bundesliga überlebensfähig ? im Medien Welt Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Multimedia; Nein sagt zumindest Uli Hoeness. Gut nun wissen wir alle das der gute Uli nicht immer das sagt was a.) ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2005, 16:39   #1
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Premiere ohne Bundesliga überlebensfähig ?

Nein sagt zumindest Uli Hoeness. Gut nun wissen wir alle das der gute Uli nicht immer das sagt was a.) der Wahrheit entspricht und b.) seine eigene Überzeugung ist. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit - wer sollte es denn sonst übertragen? - sehr gering ist das dies ab der Saison 2006/2007 eintritt ist der gedanke doch ein zweites hinsehen wert.

Sicher werden viele von euch sagen das Uli recht hat aber wer sich ernsthaft mit der Überlegung befasst wird sicher einige Vorteile finden die dieses Modell hätte.

Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.07.2005, 16:53   #2
@sitzplatzjubler
 
Benutzerbild von hans-wurst
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
kabel deutschland


wurst
hans-wurst ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.07.2005, 16:57   #3
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von hans-wurst
kabel deutschland


wurst

Ich nehme mal an du meinst das als Alternative? Spricht einiges dagegen.

1. nicht Deutschlandweit erreichbar
2. ist das kein eigenständiger Sender. Wäre nur möglich wenn die DFL die Spiele selber produziert und dann verkaufen täte.
3. Nur über Kabel erreichbar. Was ist mit den Sat Jungs?
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.07.2005, 17:48   #4
@sitzplatzjubler
 
Benutzerbild von hans-wurst
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Aimar
Ich nehme mal an du meinst das als Alternative? Spricht einiges dagegen.

1. nicht Deutschlandweit erreichbar
2. ist das kein eigenständiger Sender. Wäre nur möglich wenn die DFL die Spiele selber produziert und dann verkaufen täte.
3. Nur über Kabel erreichbar. Was ist mit den Sat Jungs?


1) Öhm, doch. Du empfängst diese Kanäle nicht über Kabel, sondern über dieselbe Box, mit der du auch Premiere empfängst - zumindest empfange ich sie (verschlüsselt) per d-box.

2) Ich dachte, dass wäre eigenständig. TM3 hats auch hingekriegt

3) Über Sat also auch erreichbar, soweit d-box vorhanden.

wurst


edit: vielleicht heißt das auch kabel digital und ich hab mich vertan, sorry
hans-wurst ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.07.2005, 17:54   #5
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von hans-wurst
1) Öhm, doch. Du empfängst diese Kanäle nicht über Kabel, sondern über dieselbe Box, mit der du auch Premiere empfängst - zumindest empfange ich sie (verschlüsselt) per d-box.

2) Ich dachte, dass wäre eigenständig. TM3 hats auch hingekriegt

3) Über Sat also auch erreichbar, soweit d-box vorhanden.

wurst


edit: vielleicht heißt das auch kabel digital und ich hab mich vertan, sorry


Zu 1. Nein ist es nicht. Esgibt auch andere Kabelbetreiber wie ISH/ISEY oder Kabel BW, die in NRW oder BW das kabelfernsehen verbreiten

Zu2.: Kabel Deutschland ist ein kabelbetreiber kein Sender. Es kauft Sender ein wie z.B NASN etc. um diese über den Kabelanschluss zu verbreiten. Es wäre also nur möglich das KD (in zusammenarbeit dann halt mit Kabel BW und ISH) ein Programm einkauft das die DFL dann produzieren müsste.

Zu3: Wieso heißt es wohl Kabel Deutschland? Es gibt zwar eine Sataustrahlung aber die ist nicht für den Satzuschauer an sich gedacht.

Kabel digital ist das digitale programmpaket von kabel Deutschland.
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.07.2005, 19:52   #6
Wir kommen zurück !!!
 
Benutzerbild von marky
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ich würde auch sagen , daß Kabel Deutschland keine Alternative für alle ist .

Ich könnte mir vorstellen , die DFL produziert und verkauft ihre Spiele dann selber für Kabelbenutzer meinetwegen an ISH , KD , KBW usw. per Pay per View .
Ein eigenes Kabelnetz zu verlegen wäre wohl etwas zu teuer
Und für alle Sat-Empfänger machen die nen eigenen Kanal (z.B. DFL-TV) und alle die es sehen wollen , kaufen sich ne Karte (wie bei Premiere jetzt) und lassen sich einzelne Spiele oder den kompletten Spieltag per PpV freischalten .
Alternativ könnte man ne Prepaid Lösung anbieten .....
marky ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.07.2005, 20:53   #7
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
ich denke das der liebe Uli da bestimmt nen Hintergedanken hat
um z.b. die Leute vom Premiere unter Druck zu setzen
Fresh Prince ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.07.2005, 22:00   #8
 
Benutzerbild von Ape_Simpson
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.06.2005
Nun ja, so ganz verkehrt ist es nicht.

Das Premiere-Film-Angebot ist zwar nicht schlecht, aber dasselbe Programm kann man sich in der Videothek billiger besorgen.

Discovery Chanel und Animal Planet sind beispielsweise auch ganz interessante Kanäle bei denen man häufiger hängen bleibt.

Die anderen Sportangebote wie internationaler Fussball, Formel1 (da reicht es mir eigentlich schon den Start auf RTL zu gucken und dann ein wenig in den Sonntag Nachmittag reinzudösen), Golf oder US-Sport nimmt man ja auch gerne mit.

Aber alles das sind keine Argumente Premiere zu abonieren. Sollte Premiere also irgendwann die Bundesligarechte verlieren, würden sie mich als Kunden beispielsweise verlieren. Und ich denke so ganz alleine bin ich da nicht....
Ape_Simpson ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.07.2005, 22:05   #9
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Ape_Simpson
Nun ja, so ganz verkehrt ist es nicht.

Das Premiere-Film-Angebot ist zwar nicht schlecht, aber dasselbe Programm kann man sich in der Videothek billiger besorgen.

Discovery Chanel und Animal Planet sind beispielsweise auch ganz interessante Kanäle bei denen man häufiger hängen bleibt.

Die anderen Sportangebote wie internationaler Fussball, Formel1 (da reicht es mir eigentlich schon den Start auf RTL zu gucken und dann ein wenig in den Sonntag Nachmittag reinzudösen), Golf oder US-Sport nimmt man ja auch gerne mit.

Aber alles das sind keine Argumente Premiere zu abonieren. Sollte Premiere also irgendwann die Bundesligarechte verlieren, würden sie mich als Kunden beispielsweise verlieren. Und ich denke so ganz alleine bin ich da nicht....

Die Frage ist doch ob a.) Premiere wirklich soviele kunden verlieren würde wie die bundesliga immer sagt. Das bezweifel ich ehrlich gesagt und b.) würde der preis für Premiere auf ein geregeltes Maß - Stichwort Quersubventionisierung der Bundesliga Rechte - zurück gehen udn somit wieder für andere Leute intressant werden.
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.07.2005, 22:27   #10
Wir kommen zurück !!!
 
Benutzerbild von marky
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Aimar
Die Frage ist doch ob a.) Premiere wirklich soviele kunden verlieren würde wie die bundesliga immer sagt. Das bezweifel ich ehrlich gesagt und b.) würde der preis für Premiere auf ein geregeltes Maß - Stichwort Quersubventionisierung der Bundesliga Rechte - zurück gehen udn somit wieder für andere Leute intressant werden.

Ich würde auch ohne Bundesliga weiter Premiere behalten , weil
a) ich mich auch für Formel 1 imteressiere (ohne Werbung)
b) Discovery und Animal Planet sind wie Ape schon sagte sehr interessant und
c) Premiere Film an Abenden wo im Free-TV nur Schei... läuft , immer für Abwechslung sorgt.
Außerdem werden bei Premiere alle Sendungen an einem Stück ohne Werbeunterbrechungen gesendet , und allein das reicht als Grund schon aus !!!
marky ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.07.2005, 22:28   #11
 
Benutzerbild von Ape_Simpson
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.06.2005
Ist alles sehr spekulativ....

Mit den anderen Sportarten kann man nur Randgruppen bedienen.

Film-Freaks gehen in erster Linie ins Kino bzw. kaufen oder leihen sich DVD´s (von anderen Möglichkeiten reden wir mal nicht) mit Bonusmaterial aus der Videothek. Da wird es für Premiere auch nicht einfach dort eine große Zielgruppe zu mobilsieren, auch wenn der Preis merklich gesenkt wird.

Ich möchte ja nicht behaupten, dass ein Verlust der Bundesliga-Rechte das Ende von Premiere bedeutet, es wäre aber auf jeden Fall ein tiefer Einschnitt in die Programmstruktur und ins Produktportfolio mit ungewissen Ausgang.
Ape_Simpson ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.07.2005, 09:24   #12
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Ape_Simpson

Ich möchte ja nicht behaupten, dass ein Verlust der Bundesliga-Rechte das Ende von Premiere bedeutet, es wäre aber auf jeden Fall ein tiefer Einschnitt in die Programmstruktur und ins Produktportfolio mit ungewissen Ausgang.

Richtig, es würde meiner meinung nach aber auch chancen für premiere bedeuten. gerade was die Preisstruktur angeht. Das Sportprogramm könnte man mit vorhandenen Rechten - die man in der Anzahl vielleicht noch ausbauen kann - sicher gut gestalten.
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.07.2005, 09:29   #13
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Ich glaube der Hoeness will an einem tragischen Unfall ums Leben kommen, soll schon desöfteren im Mediengeschäft vorgekommen sein

oder auch nicht
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.07.2005, 09:36   #14
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Aimar
Die Frage ist doch ob a.) Premiere wirklich soviele kunden verlieren würde wie die bundesliga immer sagt. Das bezweifel ich ehrlich gesagt und b.) würde der preis für Premiere auf ein geregeltes Maß - Stichwort Quersubventionisierung der Bundesliga Rechte - zurück gehen udn somit wieder für andere Leute intressant werden.


Ich würde es auch nur behalten, wenn dafür mehr ausländischer Fußball gesendet würde.
Mit Filmen oder anderen Sportarten kann man die Massen nur schwer für Pay TV begeistern.

Und ob die eingesparten Bundesligamillionen zu einer deutlichen Preissenkung bei Premiere führen würden, wage ich zu bezweifeln.

Da die Bundesliga aber kaum eine ernsthafte Alternative zu Premiere hat und Premiere die Bundesliga braucht wird man sich schon irgendwie einigen.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.07.2005, 09:43   #15
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Kabel Deutschland will nicht gegen Premiere antreten

(dpa/pk) Der Kabelnetzanbieter Kabel Deutschland will nicht mit dem Fernsehsender Premiere um die Pay TV-Rechte der Bundesliga konkurrieren.

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hatte das Münchner Unternehmen als Interessenten für die Rechte genannt. "Wir haben nicht vor, irgendwelche Bundesliga-Rechte zu kaufen. Wir stellen keinen eigenen Content her. Wir sind kein Sender wie Premiere, wir verbreiten nur die Programme anderer", sagte Unternehmenssprecherin Kerstin Reichersporner am Mittwoch.

DFL-Präsident Werner Hackmann hatte Kabel Deutschland unlängst als "interessante Variante" im Wettbieten um die Bundesliga-Rechte bezeichnet. "Hinter dem Sender steht ein finanzkräftiges Unternehmen, dem ich den Schritt in dieses Geschäftsfeld durchaus zutrauen würde", lautete seine Argumentation. Durch die Konkurrenz auf dem Pay-TV-Markt und im frei empfangbaren Fernsehen (Free TV) erhofft sich die DFL von der Saison 2006/07 an höhere TV-Honorare. In dieser Spielzeit werden durch mehrere Fernsehverträge insgesamt rund 300 Millionen Euro für die 36 Proficlubs eingenommen.

Kabel Deutschland hat nach eigenen Angaben in 13 Bundesländern etwa 10 Millionen Kunden in etwa 3,5 Millionen Haushalten. Trotz der finanzkräftigen Investmentfirmen hinter dem Unternehmen wäre der Kauf der Bundesliga-Rechte ein Kraftakt. Experten schätzen, dass sich die Kosten für die Pay-TV-Rechte für die kommenden drei Jahre, die Produktionskosten und der Aufbau einer Redaktion auf eine Milliarde Euro belaufen würden.

Pech gehabt DFL Premiere ist und bleibt einziger möglicher Partner.
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.12.2005, 18:40   #16
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Es wird Realität
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.12.2005, 19:51   #17
@sitzplatzjubler
 
Benutzerbild von hans-wurst
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Aimar
Ich nehme mal an du meinst das als Alternative? Spricht einiges dagegen.

1. nicht Deutschlandweit erreichbar
2. ist das kein eigenständiger Sender. Wäre nur möglich wenn die DFL die Spiele selber produziert und dann verkaufen täte.
3. Nur über Kabel erreichbar. Was ist mit den Sat Jungs?


BOING

(bin halt gut informiert )

wurst
hans-wurst ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.12.2005, 19:55   #18
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von hans-wurst
BOING

(bin halt gut informiert )

wurst

Da ging es um Kabel Deutschland und nicht um den jetzigen Anbieter
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.12.2005, 20:06   #19
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Aimar
Da ging es um Kabel Deutschland und nicht um den jetzigen Anbieter

Soweit die Informationen stimmen, ist es aber doch Kabel Deutschland. Ein Zusammenschluss der Kabelnetzbetreiber ...
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.12.2005, 20:09   #20
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kaiserkrone90
Soweit die Informationen stimmen, ist es aber doch Kabel Deutschland. Ein Zusammenschluss der Kabelnetzbetreiber ...

Arena ist zurzeit noch eine 100% von Unity Media (Ish und Isey + Tele Columbus) Das sich das noch ändern wird (Kabel Deutschland) ist was anderes

Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,078
  • Themen: 57.507
  • Beiträge: 2.843.767
Aktuell sind 154 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos