Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 21:43 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Sam Meffire -Dreckfresser-

Hier finden Sie die Diskussion Sam Meffire -Dreckfresser- im Medien Welt Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Multimedia; Hat jemand gestern Nacht den Film auf ZDF gesehen?! Dokumentarfilm von Branwen Okpako Deutschland 2000, 73 Minuten "Ein Sachse": Diese ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2007, 13:20   #1
***axis of evil***
 
Benutzerbild von RealSyria
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damaskus/Köln/Ashmore&Cartier Islands
Sam Meffire -Dreckfresser-

Hat jemand gestern Nacht den Film auf ZDF gesehen?!



Dokumentarfilm von Branwen Okpako
Deutschland 2000, 73 Minuten

"Ein Sachse": Diese stolze Überschrift prangte 1992 auf einem Plakat, das den jungen afro-deutschen Sam Meffire in Polizeiuniform zeigte. Das Gesicht des farbigen Polizisten warb nicht nur für das Bundesland Sachsen. Nach den ausländerfeindlichen Überfällen im vereinigten Deutschland, die ihren traurigen Höhepunkt in Hoyerswerda fanden, sollte Sam Meffire zum Symbol für Offenheit und Toleranz werden.
Sam Meffire wurde 1970 als Sohn eines Afrikaners und einer Deutschen in Sachsen geboren und wuchs in der DDR auf. 1992 war er der erste Farbige in den Reihen der sächsischen Polizei. Nach der Plakataktion geriet er von einem Tag auf den anderen in das Licht der Öffentlichkeit. Es folgten TV-Talkshows, Interviews, Gazettenberichte etc. Viele wollten mit ihm gesehen werden - sogar der damalige Innenminister Heinz Eggert.
Der Aufstieg von Sam Meffire schien unaufhaltsam. Plötzlich aber verließ Sam Meffire 1994 die Polizei und verschwand von der Bildfläche. Zwei Jahre später machte Meffire abermals Schlagzeilen, doch diesmal waren es keine guten Nachrichten. In einem spektakulären Prozess wurde er wegen bewaffneten Raubüberfalls und Erpressung zu zehn Jahren Haft verurteilt, die er bis heute in einem sächsischen Gefängnis abbüßt. Als "Dreckfresser" bezeichnet Sam Meffire heute sich selbst. In ihrem gleichnamigen Dokumentarfilm hat Branwen Okpako nicht nur Sam Meffire interviewt, sondern auch die Menschen befragt, die eine besondere Rolle in seinem Leben hatten: Seine Mutter, seine ehemaligen Kollegen von der Polizei, seine Bekannten aus dem Rotlichtmilieu, Journalisten. Dabei ist ein Film entstanden, der bewegend und spannend zugleich die ungewöhnliche Biografie des jungen Afro-Deutschen rekonstruiert. Eine Biografie, die auch viel von der jüngsten Vergangenheit und Gegenwart in Deutschland erzählt.

RealSyria ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2007, 13:26   #2
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
so ein hirni... nach kurzzeitigem erfolg hat er dann wieder alle vorurteile bestätigt!?
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2007, 13:27   #3
Meister Fan
 
Benutzerbild von CouchCoach
 
Registriert seit: 29.03.2006
Habs nicht gesehen und hört sich auch ziemlich langweilig an
CouchCoach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2007, 13:30   #4
***axis of evil***
 
Benutzerbild von RealSyria
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damaskus/Köln/Ashmore&Cartier Islands
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
so ein hirni... nach kurzzeitigem erfolg hat er dann wieder alle vorurteile bestätigt!?

ja, auch...der wollte die Welt verbessern und ist an seiner "Hautfarbe" zugrunde gegangen...
RealSyria ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2007, 13:31   #5
***axis of evil***
 
Benutzerbild von RealSyria
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damaskus/Köln/Ashmore&Cartier Islands
Zitat von CouchCoach Beitrag anzeigen
Habs nicht gesehen und hört sich auch ziemlich langweilig an

auf jeden Fall interessanter als deine Serie Queer as Folk....
RealSyria ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2007, 13:32   #6
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von RealSyria Beitrag anzeigen
ja, auch...der wollte die Welt verbessern und ist an seiner "Hautfarbe" zugrunde gegangen...

der arme ... wäre er in frankreich geboren, dann wäre er bestimmt nationalspieler geworden, gell diffi
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2007, 13:40   #7
***axis of evil***
 
Benutzerbild von RealSyria
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damaskus/Köln/Ashmore&Cartier Islands
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
der arme ... wäre er in frankreich geboren, dann wäre er bestimmt nationalspieler geworden, gell diffi

looooooool
das beste war...auf seiner Flucht ist er dann erstmal in "seine Heimat" Kamerun geflohen...war zuvor nie da...wäre dabei unterwegs beinahe von Kindersoldaten übern Haufen geschossen.... ...dann doch lieber Sachsen hat er sich gedacht und gestellt...
RealSyria ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2007, 13:46   #8
Giovane forever!
 
Benutzerbild von jens
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Jetzendorf
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
der arme ... wäre er in frankreich geboren, dann wäre er bestimmt nationalspieler geworden, gell diffi

Meffi meets Diffi..
jens ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2007, 13:51   #9
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von jens Beitrag anzeigen
Meffi meets Diffi..

zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2007, 13:58   #10
***axis of evil***
 
Benutzerbild von RealSyria
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damaskus/Köln/Ashmore&Cartier Islands
Zitat von jens Beitrag anzeigen
Meffi meets Diffi..

der war gut ...und das von nem 60iger!

RealSyria ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,084
  • Themen: 57.669
  • Beiträge: 2.860.641
Aktuell sind 224 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos