Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 20:50 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Was soll ich lesen ?

Hier finden Sie die Diskussion Was soll ich lesen ? im Medien Welt Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Multimedia; also... für meinen in ca. 6 wochen bevorstehenden urlaub, suche ich noch ein lesenswertes buch. was habt ihr zuletzt gelesen? ...


Umfrageergebnis anzeigen: was empfiehlst du!?
Das Parfüm - Patrick Süskind 6 22,22%
Die Säulen der Erde - Ken Follett 5 18,52%
Der Medicus - Noah Gordon 3 11,11%
Derailed - James Siegel 0 0%
Harvard Yard - William Martin 1 3,70%
Illuminati - Dan Brown 12 44,44%
Teilnehmer: 27. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2005, 14:52   #1
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Was soll ich lesen ?

also... für meinen in ca. 6 wochen bevorstehenden urlaub, suche ich noch ein lesenswertes buch.

was habt ihr zuletzt gelesen? wie fandet ihr es? welches genre war es? und um was ging es (gaaaanz kurz erklärt / ein satz)?

vorab danke für eure antworten

zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 14:57   #2
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Frank Schätzing - Der Schwarm (ca. 1.000 Seiten)

Verdammt spannender Naturwissenschaftsroman...trotzdem sehr gut zu lesen und auch für Laien meine ich locker zu verstehen. 100%ig empfehlenswert

Aus der Amazon.de-Redaktion
"Die Yrr haben die Welt für alle Zeiten verändert." Letzter Tagebucheintrag, nachdem die Welt haarscharf am Untergang entlanggeschrammt war. Alles hatte angefangen mit einem peruanischen Fischer. Das letzte was Ucañan in seinem Leben zu sehen bekam, war eine riesige silbrig glitzernde Fläche, die näher kam. Ein Schwarm Goldmakrelen, dachte er erfreut. Ucañan irrte. Was ihn das Leben kostete, sollte sich sehr bald zu einer unheimlichen und existenziellen Bedrohung für den gesamten Planeten auswachsen.


Unter der Meeresoberfläche brodelt es neuerdings gehörig. Im Nordwesten Amerikas verschwinden Wale spurlos, um bald darauf gar nicht mehr artgerecht wieder aufzutauchen. Australien gibt Quallenalarm. Vor Norwegens Küste entdecken Ölbohrfachleute eine unbekannte Wurmspezies, deren monströse Kauwerkzeuge einen halben Kontinent zum Einsturz bringen können. Dem Meeresbiologen und Schöngeist Sigur Johanson schwant Übles: Die gesamte Meeresfauna und -flora scheint sich ferngesteuert gegen die Menschheit zu wenden. Ein wissenschaftliches Dreamteam nimmt den Kampf auf.

Unglaubliche 1.000 Seiten (angeblich Verlagsrekord!), routiniert erzählt und -- so weit es sich überblicken lässt -- solide recherchiert (immerhin ging ein wissenschaftlicher Beraterstab von annähernder Heeresstärke dem Autor zur Hand). Die Ökothematik zerdehnt zwar die Story, aber so nebenbei erfährt man allerhand über die Ölgewinnung auf den riesigen Plattformen vor Norwegens Küste und wird mit dem weit gehend unerforschten Ökosystem Tiefsee vertraut gemacht.

Für den spannenden Plot hat Tausendsassa Schätzing (der Mann leitet eine Werbeagentur, ist Musikproduzent, sieht gut aus und hat eine mehr als bewegte Website), diverse Erfolgsrezepte zusammengerührt und mit Öko abgeschmeckt. Nicht unclever und präventiv erwähnt Schätzing im Roman das Quellgebiet, das er geistig angezapft hat. Michael Crichtons Œuvre, Independence Day, Contact mit Jodie Foster und ganz besonders James Camerons Erfolgsfilm Abyss, sie alle grüßen herzlich aus nicht allzu großer Ferne.

Im letzten Drittel wird kräftig (Methan-)Gas gegeben. Tsunamis schwappen, Gallertartiges triumphiert. Höllengleich mutieren Zellverbände zu formenreichen Glibberwesen voller Tentakel. Knietief jagt Schätzing uns durch den intelligenten Schleim, der die Menschheit vor ihre größte Herausforderung stellt. Beängstigender Ökothriller! Bitte sofort die Ölheizung abdrehen! --Ravi Unger
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:00   #3
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
@schabbab:

1. geht mein urlaub ans meer
2. 1000 seiten? geht nicht, habe mir nämlich bereits zwei andere bücher gekauft, welche ich im urlaub ebenfalls gerne lesen würde.
3. macht mir die thematik, auch ohne meer in der nähe, angst
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:10   #4
 
Benutzerbild von eisenfuß
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: GroßraumHessischUganda
Zitat von zariz
@schabbab:

1. geht mein urlaub ans meer
2. 1000 seiten? geht nicht, habe mir nämlich bereits zwei andere bücher gekauft, welche ich im urlaub ebenfalls gerne lesen würde.
3. macht mir die thematik, auch ohne meer in der nähe, angst

Hast Dir schon zwei Bücher gekauft?
Haste lange Urlaub oder sind das der englische cuisine-Almanach und die italienisschen Heldensagen Band 1-68?

Was lieste denn gerne?

Und ohne dies nun zu wissen empfehle ich Dir Macchiavelli "Der Fürst". Das haste schnell durch und das ist derart zeitlos.

Da wir uns nicht näher kennen, schlage ich alternativ Macchiavelli "Für Frauen" vor.
eisenfuß ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:20   #5
Der, wo ebbes woiß
 
Benutzerbild von regelbert
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: An der Rems
Russendisko von Kaminer: Nette Anekdoten von zugereisten Russen in Berlin
Der Mann, der den Gleisen nachsah - Simenon: Ein Mann erfährt von seinem Chef, dass er ab morgen ohne Job dastehen wird; er beschließt sein Leben zu ändern und bringt eine Frau um... (gibt es vom Süddeutschen Verlag 4,90€)
Was für ein schöner Sonntag - Jorge Semprun: Autobiografisches Buch über seine Zeit im KZ Buchenwald und im Untergrund für die KPS danach (gibt es vom Süddeutschen Verlag 4,90€)
Echnaton - Nagib Machfus: Jahrzehnte nach dem Tod Echnaton begibt sich ein junger Mann auf Spurensuche, um die wahre Geschichte des Pharaonen herauszubekommen.
Der letzte Tag des Präsidenten - Nagib Machfus: Geht um den Mord an Saddat
Fäulein Smillas Gespür für Schnee? - Hoeg? - Krimi im ewigen Eis
regelbert ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:29   #6
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von zariz
also... für meinen in ca. 6 wochen bevorstehenden urlaub, suche ich noch ein lesenswertes buch.

Du meinst Du sitzt jetzt endlich deine Haftstrafe ab?


was habt ihr zuletzt gelesen? wie fandet ihr es? welches genre war es? und um was ging es (gaaaanz kurz erklärt / ein satz)?

vorab danke für eure antworten

Bei 6 Wochen brauchst du mind. 10 - 20 Buecher. Derzeit mach ich einen auf faul und geniesse ein Hoerbuch: Frank Schaetzing: "Der Schwarm"...recht leicht und lecker und wenn du am Strand in Antalya liegst und eine Krabbe kommt aus dem Meer...hihihihihihi

Ansonsten empfehle ich Buecher von Jonathan Kellermann, egal welches, alle der gleiche Scheiss, die Biographie von Helmut Kohl, "Angels & Demons", "Derailed" fand ich lustig und "Maria, es schmeckt ihm nicht". Das waren so die Buecher der letzten Wochen. Und nimm mind. ein Terry Pratchett Buch mit ins Gepaeck, manchmal braucht es diesen Humor.

Ich koennte dir die dazugehoerigen Autoren raussuchen, bin aber zu faul
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:31   #7
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Die weisse Massai, wahre Geschichte, erzählt von einer tussi die mit Ihrem Mann nach Kenia in den Urlaub fährt. Dort verliebt Sie sich in einem Massai Krieger und beschliesst dort hin zu ziehen.

Sehr gutes Buch, eigentlich nicht mein Genre, aber da ich im Urlaub nichts anderes zu lesen hatte und meine Freundin vom Buch begeistert war beschloss ich es auch zu lesen.
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:38   #8
Torwächter
 
Benutzerbild von Ibrox
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.09.2004
Ort: Mannheim
Zitat von zariz
@schabbab:

2. 1000 seiten? geht nicht, habe mir nämlich bereits zwei andere bücher gekauft, welche ich im urlaub ebenfalls gerne lesen würde.

Mein Tipp:
"Biographien der symphatischsten Schwaben"

Gebundene Ausgabe, 2 Seiten, 32,80 € (Spätzlefresser Verlag, Stussgart, 2003)
Ibrox ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:38   #9
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
@eisenfuß: jap... habe bereits zwei gekauft... wollte schon seit langem "der klient" von grisham lesen... dazu habe ich mich durch the great inspirieren lassen und mir auch "per anhalter durch die galaxis" geholt.

mein absolutes lieblingsbuch ist noch immer "der graf von monte christo"... um was geht es denn bei macchiavellis "der fürst"?

@regelbert: irgendwie habe ich das gefühl, dass da nix für mich dabei ist.

@quincy: danke für nix ... gehe nicht 6 wochen in urlaub, sondern in 6 wochen... der urlaub beträgt genau 20 tage, da reichen drei bücher absolut aus.

terry pratchett? irgendwas bestimmtes?
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:41   #10
Der, wo ebbes woiß
 
Benutzerbild von regelbert
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: An der Rems
Zitat von zariz
@regelbert: irgendwie habe ich das gefühl, dass da nix für mich dabei ist.

Dann ändere den Titel des Threats von Buchsuche nach Schund fürn Ballermann

Aber im Ernst: Für den Urlaub finde ich die Krimis von Wallander ganz nett
regelbert ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:42   #11
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von zariz
@schabbab:

1. geht mein urlaub ans meer
2. 1000 seiten? geht nicht, habe mir nämlich bereits zwei andere bücher gekauft, welche ich im urlaub ebenfalls gerne lesen würde.
3. macht mir die thematik, auch ohne meer in der nähe, angst

Weichei

Wie wäre es mit Patrick Süskind - Das Parfum? Geniales Buch und nicht zu dick

Mit seinem Debütroman Das Parfum, einer Kriminalgeschichte über einen Mörder im Frankreich des 18. Jahrhunderts, die zugleich ein Sittengemälde seiner Zeit entwirft, erzielte Patrick Süskind binnen weniger Jahre eine Millionenauflage. Neben der spannend erzählten Geschichte ist Süskinds Verwendung verschiedener literarischer Stile aus unterschiedlichen Epochen sowie seine intertextuellen Bezüge eine Besonderheit des Buchs, das es zu einem typischen Werk der Postmoderne macht.
Inhalt: Jean-Baptiste Grenouille wird 1738 als unehelicher Sohn einer Fischverkäuferin geboren; er überlebt den versuchten Kindsmord seiner Mutter und das entbehrungsreiche Leben als Kostkind sowie die Zeit als Hilfskraft bei einem Gerber, wo er lebensgefährliche Arbeiten verrichten muss. Ausgestattet mit einem absoluten Geruchssinn, ist er selbst jedoch ohne Geruch. »Sie konnten ihn nicht riechen. Sie hatten Angst vor ihm.« Als Mensch ohne Geruch zum Außenseiter verurteilt, erschließt er sich die Welt von Gerüchen und Düften, die er förmlich in sich aufsaugt. So folgt Grenouille über mehrere Pariser Stadtviertel dem Duft eines jungen schönen Mädchens, das er schließlich tötet, um ihren Duft in allen Feinheiten in sich aufzunehmen.
Grenouille erkennt seine Begabung und beschließt, der größte Parfumeur aller Zeiten zu werden. In einer Lehre erwirbt er die Fähigkeit, Düfte zu gewinnen und haltbar zu machen. Erst mit 25 Jahren wird ihm seine eigene Geruchsslosigkeit bewusst und so entwickelt er verschiedene Menschendüfte, die er anwendet, um unerkannt zu leben und seinem Ziel näher zu kommen. Im französischen Parfumzentrum Grasse tötet Grenouille 25 junge schöne Frauen, um ihren Duft zu konservieren. Ihr Duft bewahrt den überführten Mörder vor der Todesstrafe, am Tag der Hinrichtung erscheint er den Menschen in seiner Duftmaske nicht mehr als das hässliche Scheusal, sondern als überaus liebenswerter Mensch: »Er hatte sich eine Aura erschaffen, strahlender und wirkungsvoller, als sie je ein Mensch vor ihm besaß. Und er verdankte sie niemandem ... als einzig sich selbst. Er war in der Tat sein eigener Gott, und ein herrlicherer Gott als jener weihrauchstinkende Gott, der in den Kirchen hauste.« Der größte Triumph seines Lebens, Macht über andere zu gewinnen und von ihnen geliebt zu werden, bedeutet Grenouille jedoch nichts. Er kehrt nach Paris zurück, wo er sich von Dieben, Mördern und Huren auf dem Cimetière des Innocents, seiner Geburtsstätte, ermorden lässt: Die Begierde, an seinem überwältigenden Duft teilzuhaben ist so groß, dass sie ihn verschlingen.
Wirkung: Als literarische Sensation gefeiert, ist der Roman eine Verbindung von ernsthafter und unterhaltender Literatur und zählt zu den meistverkauften Büchern der deutschen Nachkriegszeit.
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:46   #12
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von zariz

@quincy: danke für nix ... gehe nicht 6 wochen in urlaub, sondern in 6 wochen... der urlaub beträgt genau 20 tage, da reichen drei bücher absolut aus.

terry pratchett? irgendwas bestimmtes?

TP: Wachen, Wachen

ansonsten: Was willst du denn noch?

20 Tage? da braucht man mind. 10 Buecher

Wohin geht's denn? Wieder Ballermann?

Ich gehe uebernaechste Woche in Urlaub, allerdings typisch amerikanisch nur 6 Tage
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:50   #13
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
@great: neee... nicht wirklich

@ibrox: schnauzze!!
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:52   #14
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von The_Great_VfB
Die weisse Massai, wahre Geschichte, erzählt von einer tussi die mit Ihrem Mann nach Kenia in den Urlaub fährt. Dort verliebt Sie sich in einem Massai Krieger und beschliesst dort hin zu ziehen.

Sehr gutes Buch, eigentlich nicht mein Genre, aber da ich im Urlaub nichts anderes zu lesen hatte und meine Freundin vom Buch begeistert war beschloss ich es auch zu lesen.

Meine bessere Haelfte hat es auch gelesen und fand es gut. Grund genug fuer mich, dieses Buch niemals anzufassen
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:52   #15
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von regelbert

Aber im Ernst: Für den Urlaub finde ich die Krimis von Wallander ganz nett

hat meine frau gelesen, habe ich getestet und für eher langweilig befunden...

aber weiter, weiter... du kommst meinem geschmack schon näher
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:58   #16
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
@schabbab: schon mal von gehört, danke das du es mir wieder in erinnerung gebracht hast... kommt in den favoritenkreis

@doktore: sommer ist immer hellas angesagt, und beim ballermann war ich noch nie und werde es nie sein.
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 16:00   #17
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Kurzbeschreibung
Lars Leese hat das erlebt, wovon zehntausende Freizeitfußballer auf deutschen Aschenplätzen oder Schwimmbadwiesen heimlich träumen: Plötzlich kommt einer und macht dich zum Profi. Mit 22 spielte Leese für die Sportfreunde Neitersen in der Kreisliga Westerwald. Mit 28 sicherte er mit seinen Paraden dem englischen Erstligisten Barnsley vor 40.000 Zuschauern einen 1:0-Sieg über den sechsmaligen Europacupsieger FC Liverpool. Und mit 32 ist er wieder da, wo er herkam - in der Anonymität. Eine der kuriosesten Sportlerkarrieren der Gegenwart - "Mister Cinderella" nannte ihn die Frankfurter Rundschau. Drei Jahre lang hat Leese in der Fußball-Profiwelt gelebt und dabei nie den Blick des Fans verloren. Die Verehrung, die ihm, dem deutschen Hünen, in der nordenglischen Kleinstadt entgegenschlug, hat er ebenso dankbar genossen wie im Jahr zuvor das Training mit den Profis von Bayer Leverkusen. So einmalig wie Leeses Aufstieg war auch sein Abstieg: Als Barnsley seinen Vertrag nicht verlängert, landet er in der Arbeitslosigkeit. Alle Versuche, einen Profiverein zu finden, scheitern, heute hat er in Köln einen Vertrieb für Büroartikel und spielt abends zum Spaß in der Amateurelf von Borussia Mönchengladbach. Erzählt wird diese Geschichte vom Sportjournalisten Ronald Reng, der Leese aber immer wieder selbst berichten lässt. "Der Traumhüter" ist ein ungemein witziges, anekdotenreiches Buch, das in seinem Mix aus Fußballstory und ganz persönlicher Lebensgeschichte selbst dem sportuninteressiertesten Leser die Faszination des Fußballs nahe bringt. So anrührend und kenntnisreich zugleich ist seit "Fever Pitch" nicht mehr über Fußball geschrieben worden.

Nur zu empfehlen
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 16:01   #18
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zariz...hab noch nen Tipp für Dich und Deine Frau

Frau zariz klickt hier

Herr zariz bestellt dieses
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 16:01   #19
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von zariz
hat meine frau gelesen, habe ich getestet und für eher langweilig befunden...

Ging mir genauso.

Was ist denn dein Geschmack? Vielleicht wuerde das bei den Tipps eher helfen..
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 16:02   #20
 
Registriert seit: 02.10.2004
Zitat von zariz
terry pratchett? irgendwas bestimmtes?

Von Terry Pratchett kannste eigentlich alles nehmen! Im Moment lese ich auch wieder ein Buch von ihm und habs schon wieder fast durch! Kommt halt nur drauf an, ob du fantasy magst!
Guck am besten mal bei Amazon nach terry Pratchett!Die Meinungen der Leser (egal welches buch von ihm) sprechen für sich!

Merlin1 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,069
  • Themen: 57.390
  • Beiträge: 2.834.965
Aktuell sind 97 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos