Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 04:07 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Alles Weicheier!

Hier finden Sie die Diskussion Alles Weicheier! im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Wenn ich so lese, was die Oberen in Sachen Saisonstart zu sagen haben, könnte ich gerade ins Essen ko.... Rummenigge ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2006, 13:54   #1
Triple find ich gut
 
Benutzerbild von kahnsinn
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 17.06.2005
Ort: Vorderpfalz
Bayern Alles Weicheier!

Wenn ich so lese, was die Oberen in Sachen Saisonstart zu sagen haben, könnte ich gerade ins Essen ko....

Rummenigge sagt "Im Herbst werden wir den wahren FC Bayern sehen."
Hoeneß sagt, dass er mit einem holprigen Start rechne, vergleicht die Situation mit 74, als man zum Auftakt 0:6 verlor.
Magath spricht auch davon, dass es Schwierigkeiten gibt.
Jeder faselt nur vom Durchwursteln.

Pah!

Auch an den ersten Spieltagen gilt es, wichtige Punkte zu sammeln. Ich rede dieses mal gar nicht vom Kampf um die Meisterschaft, sondern um den Kampf, die CL Quali zu schaffen!

Andere Mannschaften haben auch Nationalspieler abstellen müssen - für mich ist das alles nur eine billige Ausrede. Was haben die Nationalspieler eigentlich im Urlaub gemacht, wenn sie jetzt angeblich so platt sind, waren die im Kriegseinsatz? Die haben sich 3 Wochen erholen können und jetzt dürfen sie ihrem schönsten Hobby nachgehen, dem Fussball spielen - doch dazu sind sie zu platt.

Wenn Magath der Meinung ist, dass er auf die "platten" Nationalspieler anfangs nicht setzen kann, warum versucht er dann nicht wenigstens, aus dem Spielermaterial, das er von Anfang an zusammen hatte, eine Mannschaft zu formen und dann nach und nach einen Nationalspieler, der meint, dass er wieder motiviert ist und sich körperlich nicht mehr platt fühlt, in das Team wieder einzubauen?

Statt dessen wird jedes Vorbereitungsspiel als Belastung gesehen, es wurde wild durcheinandergewürfelt. Selbst der zu untegrierende Dos Santos kam nur zu sporadischen Einsätzen.

Nein, das Bild, das der FC Bayern zur Zeit abgibt, ist jämmerlich.
Jetzt werden einiges sagen, warte doch erst mal den Saisonbeginn ab.
Denen habe ich aber zu begegnen: Der von mir kritisierte Prozess ist schon seit letztem Herbst festzustellen und wird nun durch die Personalsituation auf die Spitze getrieben. Ich lasse mich gerne positiv überraschen, aber ich kann nach dem Eindruck der letzten Monate nicht dran glauben.

Meine Kritik bezieht sich übrigens nicht nur auf die Spieler. Auch das Management liefert zur Zeit eine bizarre Leistung ab. Einen van Buyten für gut 10 Mio. zu holen, alle Achtung! Ballack und Ze Roberto, die braucht man nicht ersetzen. Statt dessen wollte man noch einen Stürmer für 15 Mio., Geld, das für einen erforderlichen Mittelfeldmann anscheinend nicht da ist. Da bringt man einen Santa Cruz als Ballackersatz ins Spiel. Hallo? Die letzten Jahre vergessen? Woher soll plötzlich die Robustheit kommen? Oder ist gar Karimi, die iranische Turboschnecke vorgesehen? Oder Deisler, nee, oder?
Für die Konkurrenz ist das Ganze nur noch ein Lachsack - traurig, aber wahr!

Ich glaube, uns steht eine in Sachen Medienpräsenz extrem ansprechende Saison bevor. Sportlich ein Desaster, aber für die schon lange wartende Schar der hetzenden Presse wird das Ganze sicherlich sehr unterhaltsam werden.

kahnsinn ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 14:02   #2
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.09.2004
Kann ich nur alles unterstreichen, was du geschrieben hast!
Spekulatius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 14:06   #3
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Bla blub.

Die aussagen von oben gab es schon in der letzten Saison - was folgte war ein toller Saisonstart und die beste Hinrunde aller Zeiten.

Komm samstag nochmal wieder - vielleicht hast du dann ja recht. Momentan ists einfach nur langweilig. Man glaubt ja bei diesen ganzen Threads zum Thema schon ernsthaft an den Untergang des Abendlandes.

Bayern wird auch in dieser Saison wieder um Platz 1 mitspielen - und bleibt der grosse Favorit.

Was die Transferpolitik angeht: Das grosse Manko des FCB in den letzten Jahren lag im Sturm. Nicht im Mittelfeld, und wenn man noch so gern sich als Ballackbasher versucht hat.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 14:10   #4
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Ballack79
Kann ich nur alles unterstreichen, was du geschrieben hast!

Vielleicht (noch) sehr übertrieben, würde ich sagen.

Aber das wird ein schmerzhafter Auftakt gg Dortmund. Aktuell stimmt so gut wie gar nix. Wobei sich das noch regeln kann im Laufe der Saison. Aber es wird sehr schwer, so um die Meiterschaft richtig mitzuspielen.
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 14:15   #5
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.09.2004
Zitat von Cashadin
Bla blub.

Die aussagen von oben gab es schon in der letzten Saison - was folgte war ein toller Saisonstart und die beste Hinrunde aller Zeiten.

Komm samstag nochmal wieder - vielleicht hast du dann ja recht. Momentan ists einfach nur langweilig. Man glaubt ja bei diesen ganzen Threads zum Thema schon ernsthaft an den Untergang des Abendlandes.

Bayern wird auch in dieser Saison wieder um Platz 1 mitspielen - und bleibt der grosse Favorit.

Was die Transferpolitik angeht: Das grosse Manko des FCB in den letzten Jahren lag im Sturm. Nicht im Mittelfeld, und wenn man noch so gern sich als Ballackbasher versucht hat.

Naja, also ein Makaay hat trotz größerer Aussetzer in der letzten Saison immer noch 17 TOre erzielt und davor 23 bzw. 22. Dazu kam ein Pizarro der es trotz Verletzungen in jeder Saison immer noch auf 11 Tore gebracht hat. Also das der Sturm alleine in den letzten Jahren das große Manko war kann ich nicht so sehen.

Und die Probleme liegen aktuell eindeutig im Mittelfeld das Ballack und Ze überhaupt nicht ersetzt worden sind. Ballack war immerhim mit 15 Toren bester Mittelfeldtorschütze und Ze der beste Vorlagengeber.

Ich frag mich allen ernstes, wer von unseren aktuellen Mittelfeldspielern die Stürmer überhaupt beim Toreschiessen unterstützen soll. Auf mehr als 2 bis 3 Törchen in der gesamten Saison bringt es kein einziger Mittelfeldspieler bei uns.
Spekulatius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 14:19   #6
Triple find ich gut
 
Benutzerbild von kahnsinn
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 17.06.2005
Ort: Vorderpfalz
Zitat von Cashadin
Bla blub.

Die aussagen von oben gab es schon in der letzten Saison - was folgte war ein toller Saisonstart und die beste Hinrunde aller Zeiten.

Komm samstag nochmal wieder - vielleicht hast du dann ja recht. Momentan ists einfach nur langweilig. Man glaubt ja bei diesen ganzen Threads zum Thema schon ernsthaft an den Untergang des Abendlandes.

Bayern wird auch in dieser Saison wieder um Platz 1 mitspielen - und bleibt der grosse Favorit.

Was die Transferpolitik angeht: Das grosse Manko des FCB in den letzten Jahren lag im Sturm. Nicht im Mittelfeld, und wenn man noch so gern sich als Ballackbasher versucht hat.



Im letzten Jahr war das ganz anders!
Man hatte die Saison mit überragendem Fussball abgeschlossen (Makaay erzielte einen Treffer nach dem anderen) und begann die folgende im selben Elan.

ABER: Seit letztem Herbst geht es kontinuierlich bergab. Ich ärgerte mich fast in jedem Spiel, meine Zeit mit dem Zuschauen verplämpert zu haben. Das Ganze hat auch überhaupt nichts mit Ballack zu tun, in der Mannschaft ist überhaupt kein Zug, keine Begeisterung zu spüren. Woran das liegt? Anscheinend machen die Erfolge das Tagesgeschehen langweilig, nochmal Meister werden juckt die meisten wohl nicht mehr so sehr.
kahnsinn ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 14:20   #7
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Ballack79

Ich frag mich allen ernstes, wer von unseren aktuellen Mittelfeldspielern die Stürmer überhaupt beim Toreschiessen unterstützen soll. Auf mehr als 2 bis 3 Törchen in der gesamten Saison bringt es kein einziger Mittelfeldspieler bei uns.

Schweini könnte das locker. Ihm traue ich das echt zu, mal richtig was zu versuchen und dann das eine oder andere Tor zu machen. Aber er ist halt kein Kopfballspieler (atm haben wir so richtig keinen mehr). Eigentluich müsste man es schon mit Komb.fußball jetzt versuchen.
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 14:26   #8
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.09.2004
Zitat von Blubb
Schweini könnte das locker. Ihm traue ich das echt zu, mal richtig was zu versuchen und dann das eine oder andere Tor zu machen. Aber er ist halt kein Kopfballspieler (atm haben wir so richtig keinen mehr). Eigentluich müsste man es schon mit Komb.fußball jetzt versuchen.

Das wünsche ich mir auch sehr, dass er das packt. Aber auch Schweini hat bisher bei weitem leider noch keine konstante Saison auf hohen Niveau hinbekommen. Gerade deshalb bräuchte er meiner Meinung nach einen Spieler von internationaler Klasse an seiner Seite. Und genauso ein Spieler fehlt mir halt im aktuellen Mittelfeld etwas.
Spekulatius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 14:27   #9
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
es geht doch nicht wirklich darum, dass die nationalspieler "platt" sind, sondern das sie die vorbereitung nicht komplett mitmachen konnten um sich in das "neue" team einzufügen...
aber egal... auch dieses problem haben natürlich andere mannschaften auch...
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 15:18   #10
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Ballack79
Naja, also ein Makaay hat trotz größerer Aussetzer in der letzten Saison immer noch 17 TOre erzielt und davor 23 bzw. 22. Dazu kam ein Pizarro der es trotz Verletzungen in jeder Saison immer noch auf 11 Tore gebracht hat. Also das der Sturm alleine in den letzten Jahren das große Manko war kann ich nicht so sehen.

Und die Probleme liegen aktuell eindeutig im Mittelfeld das Ballack und Ze überhaupt nicht ersetzt worden sind. Ballack war immerhim mit 15 Toren bester Mittelfeldtorschütze und Ze der beste Vorlagengeber.

Ich frag mich allen ernstes, wer von unseren aktuellen Mittelfeldspielern die Stürmer überhaupt beim Toreschiessen unterstützen soll. Auf mehr als 2 bis 3 Törchen in der gesamten Saison bringt es kein einziger Mittelfeldspieler bei uns.

Zitat von kahnsinn
Im letzten Jahr war das ganz anders!
Man hatte die Saison mit überragendem Fussball abgeschlossen (Makaay erzielte einen Treffer nach dem anderen) und begann die folgende im selben Elan.

ABER: Seit letztem Herbst geht es kontinuierlich bergab. Ich ärgerte mich fast in jedem Spiel, meine Zeit mit dem Zuschauen verplämpert zu haben. Das Ganze hat auch überhaupt nichts mit Ballack zu tun, in der Mannschaft ist überhaupt kein Zug, keine Begeisterung zu spüren. Woran das liegt? Anscheinend machen die Erfolge das Tagesgeschehen langweilig, nochmal Meister werden juckt die meisten wohl nicht mehr so sehr.


Beides sicher richtig - und ich sage auch nicht dass man Dortmund nun wegputzen muss.

Aber was haben wir hier rumdiskutiert dass die Mannschaft neu strukturiert werden muss. Neues Spielsystem - weg von dem einem dominantem Spieler.

Und jetzt auf einmal redet man das eigene Team derartig schlecht dass es abseits sämtlicher Objektivität ist.

Bayern wird Zeit brauchen um Ballack zu ersetzen. Aber wenn man hier schon _vor_ dem Saisonstart die Flinte ins Korn schmeisst ist das nicht unbedingt der richtige Weg um diese Zeit zu geben.

Mit den Problemen im Sturm meinte ich vor allem:

- Pizarro spielt zu oft lustlos
- Makaay zu oft ohne Bindung zum Team

andere Stürmer hatten wir nicht, da SC verletzt und Guerrero nicht tauglich genug war.

Der Sturm war das grosse Manko der letzten 2 Jahre insbesondere international. Mit Podolski hat man vielleicht den richtigen geholt - das wird sich noch zeigen.

Das aktuelle Mittelfeld ist sicher schwächer als zuvor - damit hat es sich aber auch. Stark genug ist es um oben mitzuspielen. Warum man nun über die schon vor dem 1. Spiel herziehen muss? Keine Ahnung, ich empfinde es als sinnlos und verbohrt.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 15:42   #11
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.09.2004
Zitat von Cashadin
Beides sicher richtig - und ich sage auch nicht dass man Dortmund nun wegputzen muss.

Aber was haben wir hier rumdiskutiert dass die Mannschaft neu strukturiert werden muss. Neues Spielsystem - weg von dem einem dominantem Spieler.

Und jetzt auf einmal redet man das eigene Team derartig schlecht dass es abseits sämtlicher Objektivität ist.

Bayern wird Zeit brauchen um Ballack zu ersetzen. Aber wenn man hier schon _vor_ dem Saisonstart die Flinte ins Korn schmeisst ist das nicht unbedingt der richtige Weg um diese Zeit zu geben.

Mit den Problemen im Sturm meinte ich vor allem:

- Pizarro spielt zu oft lustlos
- Makaay zu oft ohne Bindung zum Team

andere Stürmer hatten wir nicht, da SC verletzt und Guerrero nicht tauglich genug war.

Der Sturm war das grosse Manko der letzten 2 Jahre insbesondere international. Mit Podolski hat man vielleicht den richtigen geholt - das wird sich noch zeigen.

Das aktuelle Mittelfeld ist sicher schwächer als zuvor - damit hat es sich aber auch. Stark genug ist es um oben mitzuspielen. Warum man nun über die schon vor dem 1. Spiel herziehen muss? Keine Ahnung, ich empfinde es als sinnlos und verbohrt.

Warten wir halt den Saisonstart ab. Aber ich erwarte mir von der aktuellen Truppe, wenn sie sich über die ganze Saison exakt so zusammensetzt nicht so viel. Allerdings wird sie einige Erkenntnisse bringen. Dessen bin ich mir sicher. Und gerade die Zusammensetzung im Mittelfeld wird spätestens im August 2007 mit Sicherheit eine ganz andere sein. Die Namen Karimi, dos Santos, Scholl (hört ja dann auf) und Deisler werden dann mit Sicherheit nicht mehr da sein. Und auf der Trainerbank wird auch ein anderer sitzen. Wer es sein wird. We will see.
Spekulatius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 18:19   #12
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Gerade bei Karimi bin ich mir absolut sicher dass er auch im neuem Jahr beim FCB spielen wird, und eine gute Saison spielen wird.

Der wirkte Mitte der Hinrunde wirklich platt, und dann auch lahm. Anschliessend wurds wieder besser, und man hat ihm immer angemerkt - er hat die Konditionellen Grundlagen nicht. Aber: Das wusste man vorher, und Karimis Saison war deutlich besser als man sie ihm vor der Saison zugetraut hätte.

Das wird auch in dieser Saison wieder so sein, und in dieser Saison passt auch die Kondition besser.

Was Deisler betrifft:

Ich kenne viele die sagen Bayern hätte van der Vaart verpasst.
Das sind die gleichen Leute die Deisler vorwerfen er wär nur was für 20 spiele die Saison. Van der Vaart hat es auf 19 Spiele gebracht. Nicht dass man kleinreden sollte es wären 19 schlechte Spiele gewesen. Nein - das waren tolle Spiele, und er war die zentrale Figur in diesen Spielen. Aber das Beispiel zeigt dass es nicht drauf ankommt ob jemand mal fehlt um auf ihn zu bauen.

Sondern ob Ersatz da ist. Dos Santos kann dieser Ersatz sein.

Ich versteh einfach nicht was an einem Mittelfeld:

-------------Hargreaves------Demichelis-----------
Karimi-----------------------------------Schweini--

oder

-------------------Hargreaves---------------------
--Karimi---------------------------------Schweini--
...........................Deisler-------------------------

oder

-------------------Hargreaves---------------------
--Deisler---------------------------------Schweini--
...........................dos Santos---------------------

so verwerflich sein soll. Und es gibt noch eine menge anderer Variationen.

Wir müssen doch nicht so tun als hätten wir keine kreativen. Daran lag es schon in der letzten Saison nicht. Sondern an zu wenig Bewegung im Spiel - insbesondere von den Stürmern, aber auch dem verschieben aus der Abwehr heraus.

Nun sind Podolski und Santa Cruz (wieder) da - Lahms Fittnissstand ist deutlich besser. Das wird dieses Problem weitgehend lösen.

Das sich ein anderes Problem bieten könnte, was die Tore aus dem Mittelfeld betrifft?

Absolut, aber gerade auch Schweinsteiger wäre ein Kandidat dafür nun die Schüsse zu nehmen die vorher Ballack nahm. Ich sag ja nicht dass nun automatisch alles besser wird. Aber ich empfinde es als dämlich nun die Meisterschaft schon abzuschreiben bevor auch nur ein einziges Spiel gespielt wurde.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 18:35   #13
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.09.2004
Also, bei Deisler sehe ich mehrere Probleme

1. Ob er nach seinen ganzen Verletzungen und psychischen Problemen jemals sein früher vorhandenes Potential jemals abrufen wird, ist mehr als zu bezweifeln.

2. Selbst wenn er wieder zurück kommt, kann man fast schon die Uhr danach stellen wann er sich wieder verletzt und Rückschläge anderer Art hat.

3. Weil er ständig verletzt ist, kann man mit ihm absolut überhaupt planen bzw er kann sich niemals richtig mit der Mannschaft einspielen.

Und eben aus diesen genannten Gründen und weil er alles andere als ein Geringverdiener in dem Kader ist sollte man meiner Meinung eine Lösung finden, die nur in Richtung Vereinswechsel laufen kann. Was aufgrund seiner Vorgeschichte mit Sicherheit nicht einfach wird, da die Abnehmer mit Sicherheit nicht gerade Schlange stehen werden.

Und Karimi, sorry, ist für die Buli und erst Recht für die CL viel zu langsam. Er kann zwar durchaus gute Pässe schlagen, aber damit hat es sich auch schon. Torgefährlich ist er gleich null. Der Mannschaft einen Stempel aufdrücken kann er meiner Meinung nach auch nicht. Jedenfalls nicht auf dem Niveau, wo der FCB nach eigenen Ansprüchen wieder hin möchte.

Und dos Santos ist bisher wie eine Sphinx. Da weiss keiner, was er kann. Durchschlagskräftig scheint er nicht gerade zu sein. Bei den Amas in der letzten Saison gehörte er, soweit ich damals die Berichte gelesen hatte, auch immer zu den schwächeren. Die Vorbereitung jetzt hat so viel ich mitbekommen habe komplett mitgemacht, doch gebracht hat er bei seinen Teileinsätzen auch nix. Wüsste nichts was dafür spricht, dass er noch was bewegen kann.

Geändert von Spekulatius (10.08.2006 um 18:43 Uhr).
Spekulatius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 18:51   #14
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Das Karimi zu langsam ist ist aus meiner Sicht schlichtweg ne kleine Legende. Hab den schon oft live gesehen. Daran dass er jemals in einem Laufduell als deutlich zu langsam war kann ich mich nicht erinnern. Er sah oft platt aus - gerade mitte der letzten Hinrunde. Aber gerade seine Tore waren eigentlich vor allem Beispiele wie man möglichst gedanklich und körperlich schnell reagieren kann.

Gibt sicher schnellere Spieler - das Karimi aber signifikant langsamer sei als z.B. ein Schweinsteiger? Ne - sorry, hab ich nicht bemerkt. Auch bei den Trainingseinheiten die ich sah...Karimi zu langsam? Nö.

Gab darüber übrigens schonmal nen netten Thread mit ähnlichen Behauptungen. Die verstummten seinerzeit btw. nach seinem Tor in Dortmund als er ebend zeigte dass er auch schnell sein kann, Spieler über den Antritt ausspielen. Tore hat er ja sogar gemacht - also was solls - lasst den doch erstmal seine 2. Saison spielen, dann sieht man weiter.

Klar könnte er ein ganz grosser sein wenn er noch schneller wäre, noch besser und was nicht alles.

Aber er wird es nicht werden wenn er auf der Bank rumsitzt. Genau das ist der Grund warum ich keinen neuen Mittelfeldstar will. Wir haben genug Mittelfeldspieler mit Potential - auf die muss man setzen. Deisler hätte in der letzten Saison 5-6 Spiele mehr machen können, sass aber auf der Bank rum.

Zurecht - man hatte ja Ballack. Den hat man nicht mehr, und das ist nun die Chance für andere.

Unter anderem ebend auch Karimi oder Deisler. Obs klappt? Keine Ahnung. Aber ich kann ein gutes Beispiel nennen. Die Bremer sagen: Diego ist noch nicht richtig integriert, und noch nicht auf Micouds Niveau - aber er zeigt gute Ansätze.

Bayernfans würden sagen: Nächste Saison spielt der nicht mehr in Bremen.

Und das obwohl auch ein Dos Santos gute Ansätze zeigt - oder ebend ein Karimi den alle für einen Werbegag hielten in der letzten Saison überraschte damit dass er auch sehr gute Spiele ablieferte. Nicht alle, und nicht durchgehend. Aber das Potential ist da.

Das einzige was noch passieren muss ist das man auf die Leute setzt.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 22:15   #15
Tougher Than The Rest
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Ich stimme kahnsinn uneingeschränkt zu. Wirklich widerlegen lassen sich seine Aussagen jedenfalls nicht. Seit besagtem Herbst 2005 sind, leider, gewisse Parallelen zu den letzten beiden Hitzfeld-Jahren zu erkennen, als das Team größtenteils unmotivierten und unattraktiven Fußball geboten hat.

Wie schon geschrieben - die kommende Saison wird zu Magaths großer Bewährungsprobe. Vorerst werde ich die Entwicklung der ersten Spiele einfach einmal abwarten...

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.08.2006, 09:21   #16
Triple find ich gut
 
Benutzerbild von kahnsinn
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 17.06.2005
Ort: Vorderpfalz
Cashadin,

schau dir bitte mal Karimis Bewegungsdrang genauer an.
Er kann mit dem Ball umgehen, hat auch den ein oder anderen Dribbelerfolg auf Lager.

Aber: Karimi ist mit absoluter Sicherheit der langsamste Feldspieler der Bundesliga, und das sogar DEUTLICH.

Das hat überhaupt nichts mit Legendenbildung zu tun. Er ist auffallend langsam und schafft trotz dieser fehlenden Schnelligkeit meistens keine 90 Minuten. Die technischen Anlagen hat er, keine Zweifel, aber die Schnelligkeit wird er sich nicht mehr aneignen können.
kahnsinn ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.08.2006, 10:04   #17
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Es ist schwierig zu sagen.

Zum einem: Gibt es schnellere? Ja, absolut - natürlich.

Zum anderem hab ich Karimi aber ebend auch schon mehrfach Laufduelle gewinnen sehen. Nun heisst das nicht dass er schneller laufen kann als die betreffenden Spieler - in einem Laufduell kommts ja nicht nur auf Geschwindigkeit an.

Aber es heisst dass er an den Leuten vorbeikommt.

Auch bei seinen Toren und Torvorlagen fiel eigentlich immer auf: Karimi reagierte entweder schnell, oder kam mit Tempo angelaufen. Schau dir mal das Tor gegen Dortmund nochmal an zum Beispiel.

Ob er nun in 13, 14 oder 15 sekunden die 100 Meter rennt? Keine Ahnung.

Wichtig ist es aber auch nicht, sondern dass er schlichtweg seine Laufduelle gewinnt, rechtzeitig beim Gegner ist wenn es zu verteidigen gilt, und schnell reagiert wenn der Ball ankommt. Und da konnte ich ihm verhältnissmässig wenig vorwerfen - bis auf die eine Phase in der Hinserie in der er wirklich (aber von Anfang an) platt wirkte. Wenn ich in Karimis Spiel Probleme sehe, dann die dass er oft so wirkte als frage er sich: Darf ich jetzt wirklich mal das Spiel an mich reissen? Ab und an schien er vor Ballack in Ehrfurcht zu erstarren - anstatt lieber den intelligenten Pass zu spielen, oder ins Dribbling zu gehen. Ballacks grosse Stärke ist letztlich auch die Spielintelligenz - zur richtigen Zeit das richtige zu machen. Das sorgte für seine Effektivität. Die hat Karimi eigentlich selten aufblitzen lassen - vor allem im weiterem Verlauf der Saison. Am Anfang - da war er viel befreiter, viel risikobereiter - und hat auch bessere Spiele gemacht.

Keine Ahnung. Vielleicht macht Karimi in dieser Saison 10 Spiele, und spielt den Rest der Saison bei den Amas. Vielleicht merkt er auch, dass er eine echte Chance auf die Stammelf hat, und spielt wieder so wie am Anfang der letzten Saison.

Aber gibt es irgendeinen Grund darauf zu hoffen das er schlecht spielt? Irgendwie hab ich zum Teil einfach das Gefühl das es genau dies ist, dass alle hier hoffen das Bayern heute gegen Dortmund abstinkt um mal gross "Ich habs doch gewusst" rufen zu können. Ich für meinen Teil find es schade dass er verletzt ist - in den Testspielen gehörte er noch zu den besseren.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.08.2006, 10:58   #18
Fußballgott
 
Benutzerbild von Scholli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.03.2005
Ort: Deutschland
Irgendwie hab ich zum Teil einfach das Gefühl das es genau dies ist, dass alle hier hoffen das Bayern heute gegen Dortmund abstinkt um mal gross "Ich habs doch gewusst" rufen zu können.

Du sprichst mir aus der Seele!


RWG
Scholli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.08.2006, 11:12   #19
Nietzsche-Fan
 
Benutzerbild von TheRealPunisher
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Sachsen
Zitat von Scholli
Du sprichst mir aus der Seele!


RWG

Nicht nur Dir...
TheRealPunisher ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.08.2006, 11:15   #20
Die Pottwurst
 
Benutzerbild von SchalkeFalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.12.2004
Ort: Herten, RE
Es wird keinen Fehlstart geben. Basta! Und wenn doch, hat diese Mannschaft genug Klasse um es im Laufe der Saison wieder auszugleichen.

Jetzt ist wieder Bundesliga und die wird ernsthafter angegangen als das Elber-Abschiedsspiel. Ich rechne sogar mit einem Sieg der Bayern heute, auch wenn Dortmund in dieser Saison wirklich etwas reißen könnte

SchalkeFalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,097
  • Themen: 57.913
  • Beiträge: 2.888.253
Aktuell sind 350 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos