Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 16:37 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Allianz-Arena

Hier finden Sie die Diskussion Allianz-Arena im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; nachdem ich gestern das vergnügen hatte, die allianzarena beim spiel bayern-FCK "live" zu erleben, möchte ich hier meine eindrücke kurz ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2005, 19:48   #1
 
Benutzerbild von kriggebächler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: West-Pelzer
Cool Allianz-Arena

nachdem ich gestern das vergnügen hatte, die allianzarena beim spiel bayern-FCK "live" zu erleben, möchte ich hier meine eindrücke kurz schildern.

die anfahrt ist für auswärtige fans weltklasse. keine langen staus. wir kamen mit dem bus ca. 1h vorm spiel ohne probs zur arena. und konnten direkt nach dem spiel (spielende 19:15, abfahrt 20:00) wieder gen heimat düsen. auch weil viele montags wieder zur arbeit mussten eine feine sache.

die allianzarena macht von aussen gerade bei dunkelheit so einiges her. aber hat ja wohl mittlerweile jeder schonmal gesehn...zumindest auf bebildertem material...

lästig, wie auch auf schalke, sind die mit bargeld aufzuladenden chipkarten um nahrung im stadion zu sich nehmen zu dürfen. zweimal anstellen für ein bier ist einfach nur nervtötend...vom restgeld ganz abgesehn.

hinter den beleuchteten luftkissen ist die allianzarena relativ schlicht gestaltet. massenweise beton in einheitsgrau. alles recht lieblos. die auf- , ab- und zugänge zum innenraum haben röhrencharakter. nicht gerade einladend.

dafür ist dann der innenraum umso imposanter. habe abgesehen von barcelonas nou camp wohl kein "steileres" stadion gesehn. die drei ränge erheben sich nahezu senkrecht vom spielfeldrand in die höhe. ist zwar geschmackssache, aber mir gefällt das so.

wie der name schon sagt ist diese arena mit den anderen arenen deutschlands gleichzusetzen. wenn auch in muc die grösste derer steht. jede "ecke" im stadion gleicht der anderen. jede kurve ein spiegelbild der anderen.
wenn eine horde halbaffen, in weisse plastiksäcke gehüllt, nicht den "t-punkt" in einem unteren eck der arena darstellen würden, könnte man sich fraglos fragen wo denn hier ist...

die gästefans werden leider wie so oft in die letzte ecke (hier oberster oberrang hinten links) gedrängt. wäre ja auch ein hohn, wenn diese die direkt hinterm tor stehenden bayernanhänger übertönen würden. geschweige denn könnten...
denn was die bajuffen in dieser fraglos tollen arena an support auf die beine stellen ist der rede nicht wert.
da warens die wolfsburger in ihrer halbgefüllten vw-arena die deutlich vernehmbareren gastgeber...

witzig war dann auch noch die "ehrenrunde" der gestrig siegreichen mannen des einstigen königreiches. bis die nämlich in "ihrer" südkurve zur welle antanzten, war diese noch von ein paar letzten mohikanern besetzt, die dann aber inbrünstig den sieg mit "ihren" idolen feierten...


alles in allem eine lohnenswerte reise, die ich wohl nie wieder mit dem bus machen werde...

kriggebächler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2005, 09:34   #2
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von kriggebächler
lästig, wie auch auf schalke, sind die mit bargeld aufzuladenden chipkarten um nahrung im stadion zu sich nehmen zu dürfen. zweimal anstellen für ein bier ist einfach nur nervtötend...vom restgeld ganz abgesehn.

Stimmt, für AUswärtsfans natürlich Kacke... aber ihr kommt ja nächstes Jahr wieder hierhin... falls 60 nicht doch wider erwarten den Aufstieg schaffen sollte... die Karten sind auch bei denen gültig...

die gästefans werden leider wie so oft in die letzte ecke (hier oberster oberrang hinten links) gedrängt. wäre ja auch ein hohn, wenn diese die direkt hinterm tor stehenden bayernanhänger übertönen würden. geschweige denn könnten...

Also 1.500 Stuttgarter im Ligapokal und auch 2.000 Hannoveraner in der BuLi haben die Bayernfans + Lautsprecherzuspielungen übertönt...

denn was die bajuffen in dieser fraglos tollen arena an support auf die beine stellen ist der rede nicht wert.
da warens die wolfsburger in ihrer halbgefüllten vw-arena die deutlich vernehmbareren gastgeber...

Jepp... das ist halt das Resultat der Vereinspolitik der letzten Jahre... Tagesbesucher und Tagesbesucher und Tagesbesucher....

alles in allem eine lohnenswerte reise, die ich wohl nie wieder mit dem bus machen werde...

Dann schaffen wir´s auch mit einem Stammtisch! ach ja, und Danke für die Punkte!

Gruss
whiteman ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2005, 10:13   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Rüsselsheim
Krigge, das Schlimmste an der Konsumenten-Arena war eindeutig die Pissbrühe namens Bier.
m4ce ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2005, 10:40   #4
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von m4ce
Krigge, das Schlimmste an der Konsumenten-Arena war eindeutig die Pissbrühe namens Bier.

???

1. Im Vergleich zum "Light"-Bier im Oly ist´s super!

2. Man bekommt im Stadion Weissbier im Glas!

Daran gibt´s doch nix auszusetzen, oder?

Gruss
whiteman ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2005, 12:15   #5
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
denn was die bajuffen in dieser fraglos tollen arena an support auf die beine stellen ist der rede nicht wert.
da warens die wolfsburger in ihrer halbgefüllten vw-arena die deutlich vernehmbareren gastgeber...

Ist die Stimmung wirklich so schwach? (war bislang leider noch nicht in der AA)
Via TV kommt es gar nicht sooo schlecht rüber...besonders die Wechselgesänge sind recht beeindruckend.
Allerdings fällt auch auf, dass - außer einer kleinen Gruppe in der Südkurve (dürfte sich hierbei wohl um die "Schickeria" handeln) - kaum jemand, zumindest optisch betrachtet, für Stimmung sorgt bzw. Support abliefert.

Mögliche Ursachen:

- viel zu viele "Touris"
- keine echten Fans (Kiddies, "VIPs" und viele alte Menschen)
- Support-Einschränkungen seitens der Stadion GmbH

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2005, 14:46   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Rüsselsheim
Zitat von whiteman
???

1. Im Vergleich zum "Light"-Bier im Oly ist´s super!

2. Man bekommt im Stadion Weissbier im Glas!

Daran gibt´s doch nix auszusetzen, oder?

Gruss

Gibts Weissbier??

Verdammt!!

Es gab im Olympiastadion wirklich noch ein schlechteres Bier als in der AA?

Und ich dachte, davon gibt es keine Steigerung.....
m4ce ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2005, 15:25   #7
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von m4ce
Gibts Weissbier??

Wie gesagt, im Glas!

Es gab im Olympiastadion wirklich noch ein schlechteres Bier als in der AA?

Es gab im Oly kein Bier, alkfreie Plörre... bei Bayern Spielen wird Paulaner ausgeschenkt... bei 60 weiss nicht...

Und ich dachte, davon gibt es keine Steigerung.....

Was gibt´s bei Euch?

Gruss
whiteman ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2005, 16:35   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Rüsselsheim
Schade ums Weissbier, werde ich im Rückspiel gegen Frankfurt nachholen

Weiss gar nicht, was bei uns ausgeschenkt wird.

Aber mit einem Schuss Cola ist die Plörre erträglich
m4ce ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2005, 16:53   #9
 
Benutzerbild von borible
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: BAD CANNSTATT
Zitat von Kerpinho
- Support-Einschränkungen seitens der Stadion GmbH


wie gestaltet sich diese?
borible ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2005, 17:06   #10
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Ich finde den Smiley zwar absolut unpassend...führe dies jedoch auf Deine, offensichtliche, Unwissenheit zurück.

Nachfolgend ein Protestbrief eines großen und bekannten Bayern-Fanclubs, der diese Aussage vielleicht auch für Dich etwas verständlicher machen wird.

Servus Bayernfans,

Wir haben uns, wie Ihr wahrscheinlich auch, seit langem auf dieses erste Heimspiel im neuen Stadion gefreut. Wir alle hatten auf ein Stadion gehofft, in dem die Wünsche und Bedürfnisse von uns Fans berücksichtigt werden. Wir alle hatten auf eine Kurve gehofft, in der wir die Voraussetzungen vorfinden, um die Unterstützung unseres Vereins auf ein Niveau zu heben, das seiner europäischen Spitzenstellung gerecht wird. Wir alle hatten deshalb auch riesige Lust, heute in der Kurve gemeinsam mit Euch zu singen und abzugehen.

Doch leider wurden diese Hoffnungen nicht erfüllt und uns unsere Vorfreude versaut. Selbst die wenigen Freiheiten, die wir im Olympiastadion hatten, wurden uns nun genommen. Die Polizei hat die zulässige Länge für Fahnenstangen auf einen Meter beschränkt und die Benutzung eines Megaphons verboten. Dies entspricht theoretisch auch einer von der DFL vorgegebenen Standard-Stadionordnung. Allerdings enthält diese auch einen Paragraphen, der gewährleistet, dass durch Absprachen diese Verbote umgangen werden können, was auch in allen anderen Stadien der Bundesliga geschieht und im Olympiastadion ganz genauso war. Einzig und allein bei uns ist dies anscheinend nicht möglich.

Gründe hierfür wurden uns zunächst keine genannt. Der Verein teilte uns mit, dass das Verbot von Seiten der Polizei kommt. Auf telefonische Nachfrage bei der Polizei wurde uns gesagt, dass das Megaphon verboten sei, da man es benutzen könnte, um die Kurvenbesucher aufzuhetzen, was angeblich auch beim Spiel gegen Nürnberg geschehen sei.
Richtig ist, dass seit das Megaphon vor zwei Jahren zum ersten Mal eingesetzt wurde, KEIN EINZIGES MAL irgendwer aufgehetzt wurde oder zu Gewalt aufgerufen wurde. Das wissen wir, das wisst Ihr, genauso wie jeder der in dieser Zeit in der Kurve war.

Diese verbotenen Fanutensilien sind in JEDER anderen Heimkurve in der Bundesliga erlaubt.

Jede andere Fankurve kann darauf zurückgreifen, um ihre Mannschaft zu unterstützen. Während wir Bayernfans nicht mal Fahnen, die die lächerliche Größe von einem Meter überschreiten, ins Stadion mitnehmen dürfen, sind in Schalke, Dortmund, Nürnberg oder wo auch immer die Kurven voll mit großen Schwenkfahnen, die ein farbenfrohes, stimmungsvolles Bild abgeben. Anscheinend sind Fahnen und Megaphone nur in München ein Sicherheitsrisiko.

Was wir wollen sind also keine ‘‘Extrawürste’‘ und auch nichts Neues.

Wir wollen nur unsere Fanutensilien zurück, die wir schon im Olympiastadion hatten. Diese wenigen Freiräume sehen wir als Minimum an, um unsere Vorstellungen von einer kreativen, lauten und angemessenen Unterstützung der Mannschaft verwirklichen zu können.


Da uns Fans so gut wie alle dieser Freiheiten genommen wurden, wird heute von uns keine Stimmung organisiert, um auf diesen Missstand hinzuweisen. Dies ist kein Boykott – wir sehen uns lediglich nicht dazu in der Lage, die Stimmung in der gewohnten Qualität zu organisieren und wollen uns von der Polizei nicht zu halben Sachen zwingen lassen. Das haben wir, und unserer Meinung nach, vor allem diese Kurve nicht nötig.

Wir wollen unser Megaphon, das nötig ist, um die Stimmung in dem lang gezogenen Unterrang zu koordinieren, benutzen dürfen und keine sinnlosen und unbegründeten Beschränkungen der Fahnenlängen in der Kurve.

Von unserer Gruppe wird VORERST keine Stimmung organisiert werden, solange
diese Grundvoraussetzungen nicht erfüllt sind.

STOPPT ENDLICH DIE WILLKÜRLICHEN VERBOTE

Schaden wir damit nicht der Mannschaft?
Kurzfristig mag es für die Mannschaft besser sein, wenn die Fans die Verbote und Einschränkungen schlucken und trotz der denkbar schlechten Voraussetzungen irgendwie schauen, noch eine halbwegs akzeptable Stimmung hinzukriegen, die aber in jedem Fall wesentlich schlechter ausfallen würde als unter normalen Umständen. Sicher wäre Stimmung also irgendwie noch möglich, allerdings können wir alle, dermaßen eingeschränkt, niemals unser Potential, das in unserer Kurve steckt, auch nur annähernd ausschöpfen.

Wir sind aber der Meinung, dass dies langfristig gesehen nicht der richtige Weg wäre. Die genannten Freiheiten sind essentiell, um die Unterstützung der Mannschaft auf die Zukunft gesehen zu sichern und darüber hinaus wesentlich zu verbessern. Beim Nürnbergspiel haben wir alle zusammen schon gezeigt, was für eine Stimmung wir zustande bringen können. Die Möglichkeiten hierzu wurden uns allen jetzt geraubt. Es kann aus unserer Sicht nicht sein, dass uns der Weg, zu einer der besten Kurven Deutschlands zu werden, von vorneherein von der Polizei verbaut wird!

Wollt ihr nicht auch, dass wir immer eine ähnliche oder zumindest annähernd geile Stimmung haben wie beim letzten Heimspiel im Olympiastadion? Laut, enthusiastisch und voller Fahnen in unseren rot-weißen Farben.
Fakt ist, dass wir eine solche Stimmung unter den momentanen Umständen, also unter dermaßen krassen Einschränkungen, nicht mehr erleben werden.

Klar könnte man jetzt einfach so tun als ob alles okay wäre. Aber wer sagt uns, dass dies die letzten Verbote waren? Vielmehr scheinen diejenigen, die unsere Fankultur zerstören wollen, keine Sättigungsgrenze zu kennen!

Nach dem Motto: Als sie uns Fans die Fahnen verboten haben, habe ich nichts gesagt - es ging ja um die Mannschaft. Als mein Freund Stadionverbot bekommen hat, weil er seinen Bierbecher fallen ließ, habe ich nichts gesagt - es ging ja um die Mannschaft. Als sie dem Vorsänger das Megaphon weggenommen haben, habe ich nichts gesagt - es ging ja um die Mannschaft. Als sie Fanclubfahnen verboten haben, habe ich nichts gesagt -es ging ja um die Mannschaft. Als sie Fanschals verboten haben, habe ich nichts gesagt - es ging ja um die Mannschaft.

Unserer Meinung nach sind wir Fans jetzt definitiv an dem Punkt angekommen, an dem es nicht mehr geht. Wenn es so weitergeht und wir uns klaglos alles bieten lassen, wird es irgendwann mal keine Fankultur mehr geben. Dann ist niemand mehr da, der die Spieler anfeuern kann.

Haben wir, die Mannschaft und der Verein dann nicht einen viel größeren Schaden als jetzt?

Was wir tun, tun wir nicht, um die beleidigten kleinen Kinder zu spielen, euch den Spaß am Spiel zu nehmen oder um dem Verein zu schaden, sondern um die Unterstützung des FC Bayern und unserer rot-weißen Farben langfristig zu sichern!

Wir hoffen dabei auf Euer Verständnis für unser Handeln. Wenn ihr unsere Argumente nachvollziehen könnt und euch auch an der Zukunft der Fankurve gelegen ist, bitten wir um Eure Unterstützung.

Wir hoffen, bald mit euch in einer Kurve mit den uns zustehenden Freiheiten stehen und wieder singen zu können.

Nichts desto trotz auf einen Sieg unserer Mannschaft und eine erfolgreiche Saison.

Eure Schickeria München

GEGEN SINNLOSE VERBOTE - FÜR EINE FARBENFROHE UND LAUTSTARKE KURVE!

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2005, 17:46   #11
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Wir wollen unser Megaphon, das nötig ist, um die Stimmung in dem lang gezogenen Unterrang zu koordinieren,
.....

Von unserer Gruppe wird VORERST keine Stimmung organisiert werden, solange
diese Grundvoraussetzungen nicht erfüllt sind.

Mal ehrlich, es wäre schon ein Armutszeugnis wenn Stimmung an einem fehlenden Megaphon, zu kleinen Fahnenstangen und Stimmungsboykottdrohungen einer Gruppierung scheitert
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2005, 18:04   #12
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Da bin ich ganz Deiner Meinung. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass derlei Verbote bei vielen supportenden Fans äußerst schlecht aufgenommen wurden bzw. negativ rübergekommen sind. Die Auswirkungen halten, leider, bis zum heutigen Tage vor...wenn auch nicht mehr in der drastischen Form der ersten Spiele.

Nichts desto Trotz ist es auch ein Faktum, dass Bayern-Fans allgemeinhin noch nie für ihren erstklassigen, originellen und lautstarken Support bekannt waren. (zumindest was Heimspiele anbelangt)
Dennoch würde, unter anderen Voraussetzungen, die AA wohl wesentlich stimmungsvoller rüberkommen.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2005, 19:24   #13
 
Benutzerbild von borible
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: BAD CANNSTATT
also wennn ne vereinigung wie die schickeria nen stimmungsboykott machen, dann is in münchen nix mehr los. wär aber nix andres wenn die UF in Frankfurt oder das CC in stuttgart nixmachen, merkt man dies ebenfalls spürbar.
borible ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2005, 19:40   #14
 
Benutzerbild von kriggebächler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: West-Pelzer
@kerp

wann wurde denn dieser protestbrief verfasst, bzw. veröffentlicht ?
das ganze ist natürlich äusserst peinlich, was da seitens des vereins/polizei an auflagen an die anhängerschaft gestellt wird. aber an einem fehlenden megaphon sollte es natürlich dennoch nicht liegen...
noch vor 5 jahren brauchte es nirgends ein megaphon um ein stadion der güteklasse der aa zum brodeln zu bringen.
aber ja, ich weiss. selbst am betzenberg gehört solch fanutensil mittlerweile zum standard.




@m4c

bier war anständig. weissbier. paulaner.
kriggebächler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2005, 11:35   #15
Majestät brauchen Sonne
 
Benutzerbild von HorstNeumann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Augusta Vindelicorum
Zitat von m4ce
Schade ums Weissbier, werde ich im Rückspiel gegen Frankfurt nachholen

Weiss gar nicht, was bei uns ausgeschenkt wird.

Aber mit einem Schuss Cola ist die Plörre erträglich

Cola gehört in kein Bier, sei es auch noch so unerträglich.

Bei 60 wird Hacker-Pschorr Vollbier ausgeschenkt und das ist nun wirklich nicht das Verkehrteste.
HorstNeumann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2005, 11:37   #16
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Cola gehört in kein Bier, sei es auch noch so unerträglich.

*hust
Du weißt ja, dass ich, als Unterfranke, diese Meinung keineswegs teile.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2005, 12:05   #17
Majestät brauchen Sonne
 
Benutzerbild von HorstNeumann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Augusta Vindelicorum
Zitat von Kerpinho
*hust
Du weißt ja, dass ich, als Unterfranke, diese Meinung keineswegs teile.

MFG!

Nun ja, ist ja nicht die erste Meinung, die wir nicht teilen...

KEIN COLA IN BIER!!
HorstNeumann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2005, 12:33   #18
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Rüsselsheim
Zitat von HorstNeumann
Cola gehört in kein Bier, sei es auch noch so unerträglich.

Bei 60 wird Hacker-Pschorr Vollbier ausgeschenkt und das ist nun wirklich nicht das Verkehrteste.

Hm.

Nächste Saison, wenn wir dann zu euch müssen

@krig

Weissbier hatte ich wohl übersehen

Wer hat hier was gegen Colabier auszusetzen?
m4ce ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2005, 19:18   #19
 
Benutzerbild von trinity
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: Pfalz
Wer Cola im Bier trinkt gehört ebenso übers Knie gelegt, wie einer der Wein mit Cola streckt....
trinity ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2005, 19:21   #20
 
Benutzerbild von AngryMonkeySalad
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Las Cruces
Zitat von trinity
Wer Cola im Bier trinkt gehört ebenso übers Knie gelegt, wie einer der Wein mit Cola streckt....

*Applaus*

Das beste ist aber wenn sich Jungs die Cola in Bier giessen sich ueber "Ploerre" beschweren...

AngryMonkeySalad ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.566
  • Beiträge: 2.846.498
Aktuell sind 167 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos