Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 07:17 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Bayern Fans sind die Nummer Eins was Fangesänge anbelangt

Hier finden Sie die Diskussion Bayern Fans sind die Nummer Eins was Fangesänge anbelangt im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Die Bayern Fans sind im neuen Stadion viel besser zu hören liegt logischerweise an der nun besseren Akustik, aber gegen ...



Like Tree1Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2006, 00:11   #41
 
Benutzerbild von Junker
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Offenbach
Die Bayern Fans sind im neuen Stadion viel besser zu hören liegt logischerweise an der nun besseren Akustik, aber gegen St. Pauli habt ihr bei gleichen Bedingungen keine Chance nicht zu vergessen die Bembelstädter

Junker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 11:11   #42
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
@ Kurz: ich werde auf Dein Statement gar nicht weiter eingehen. Deine Argumentation ist, in meinen Augen, weder schlüssig noch halbwegs von Objektivität geprägt. Ganz im Gegenteil. Sie strotzt nur so von Arroganz und Anmaßung.

Ich würde mich freuen, wenn Du, diesbezüglich, einfach einmal ein klein wenig mehr Akzeptanz und vor allem Toleranz an den Tag legen würdest.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 11:36   #43
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
genauso können wir uns von den Bayern-Fans ein klein wenig Verständnis wünschen, immerhin sind wir es, die mitunter jahrelang um ihren Verein bangen müssen und da ist es wohl klar, dass wir die ewigen Sorgen um Platz 1 oder 2 nicht so ganz nachvollziehen können
wobei die Dortmunder da eigentlich noch Glück haben, immerhin haben sie auch lange auf Topniveau gespielt und erst seit einigen Jahren Probleme, dafür aber massive
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 11:43   #44
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
@ Simone: Werte wie Akzeptanz und Toleranz sollten vereinsunabhängig sein. Das versteht sich doch von selbst. Ergo geht es hier nicht um spezielle Fangruppen, sondern vielmehr um soziales Miteinander. Die Werte der demokratischen
Ordnung sollten stets die Grundlage unseres Handelns sein. Es sei denn, Mann/Frau ist bewußt auf Konfrontationskurs und, meist dümmliche, Vorurteile aus.

PS: Integration und ein vernünftiges, halbwegs harmonisches, Miteinander setzen ein gesundes Maß an Akzeptanz und Toleranz fast schon zwingend voraus.

MFG!

Geändert von Kerpinho (29.01.2006 um 11:46 Uhr).
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 11:55   #45
g.P.
Gast
 
Zitat von Kurz-de-Borussia
Meine Meinung dazu: Fan SEIN fängt, nicht nur im Idealfall, damit an, dass man seinen Verein dem Herzen nach auswählt und nicht weil sie gerade ganz dufte Fußball spielen.

ich hoffe doch, dass du nicht erst seit 95 Dortmundfan bist...
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 11:56   #46
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
1.) Fansein ist niemals objektiv. Wenn man alles objektiv sehen könnte, wäre man kein richtiger Fan, eben nicht richtig mit dem Herz dabei. Fan-Sein ist keine Kopfsache

2.) was ist an meinen Beiträgen intolerant? Weder Kurz noch ich haben irgendwie geschrieben, dass wir was gegen Bayernfans haben. Wir haben Verständnis für sie (Kurz schreibt ja selbst, dass es leicht ist, Bayernfan zu werden und zu sein, warum sollten wir kein Verständnis für Jungs haben, die für sich einen einfacheren Weg wählen? )

3.) Sicher hab ich Vorurteile und sicherlich macht es mir Spaß, Bayernfans zu provozieren. Dann widerleg doch mal meine Vorurteile, wenn du kannst Ich finde sie nicht dümmlich

4.) Zu den Werten der Demokratie gehört auch das Recht auf freie Meinungsäußerung, Pressefreiheit usw. Ich glaube nicht, dass ich hier irgendetwas geschrieben habe, was andere persönlich beleidigt oder sonstwie die Harmonie bzw. das soziale Miteinander stört

5.) Sag doch mal was zu meiner Theorie bezüglich der Wichtigkeit von Stadionbesuchen
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 12:11   #47
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Wir kommen zwar, mal wieder, völlig von der eigentlichen Diskussion ab...dennoch ein paar Antworten:

1.) Fansein ist niemals objektiv. Wenn man alles objektiv sehen könnte, wäre man kein richtiger Fan, eben nicht richtig mit dem Herz dabei.

Das Fansein nur bedingt Objektivität ermöglicht, sollte doch klar sein. Aber dann bitteschön nur was den eigenen Verein anbelangt. Ich kann von einem halbwegs intelligenten Menschen schon erwarten, dass er seine Umwelt - und somit andere Klubs und Fans - schon in einem Maße wahrnimmt, welches zumindest halbwegs der Realität entspricht.
Und selbst wenn diese Sicht der Dinge größtenteils negativ gefärbt sein sollte, so ist es der Sache bzw. einer Diskussion an sich nur sehr bedingt dienlich, seinem Gegenüber - ohne ihn überhaupt zu kennen - gewisse Dinge absprechen zu wollen, oder ihn gar kategorisch in das eigene, begrenzte Weltbild einordnen zu wollen.

Fan-Sein ist keine Kopfsache

Doch. In gewissem Maße schon. Nämlich dann, wenn es gilt, einen Sachverhalt möglichst objektiv und sachlich zu reflektieren.

2.) was ist an meinen Beiträgen intolerant?

Habe ich Dir persönlich denn Intoleranz unterstellt?

Kurz schreibt ja selbst, dass es leicht ist, Bayernfan zu werden

Womit wir wieder beim Thema Vorurteile wären. War es, in den 90ern, denn nicht leicht sich dem BVB zuzuwenden?
Aber was soll diese Diskussion überhaupt? Alles hat seine Vor- und Nachteile. Und mit ein klein wenig mehr zur Schau getragener Akzeptanz und Toleranz wäre eben jene gar nicht von Nöten...

4.) Zu den Werten der Demokratie gehört auch das Recht auf freie Meinungsäußerung, Pressefreiheit usw. Ich glaube nicht, dass ich hier irgendetwas geschrieben habe, was andere persönlich beleidigt oder sonstwie die Harmonie bzw. das soziale Miteinander stört

Das mag, aus Deiner Sicht, sogar zutreffend sein. Dennoch kategorisierst und verallgemeinerst Du. Ob nun gewollt oder ungewollt maße ich mir nicht an beurteilen zu wollen/können.

5.) Sag doch mal was zu meiner Theorie bezüglich der Wichtigkeit von Stadionbesuchen

Das habe ich in diesem Thread doch schon getan. Einfach noch einmal genauer durchlesen. :-)

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 12:26   #48
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Ich hab ja selber schon geschrieben dass es der BVB ja auch noch verhältnismäßig gut getroffen hat. Aber zumindest bei Kurz bin ich mir sicher, dass er kein Erfolgsfan ist.

Du kritisierst meine Beiträge und kommst mir mit Werten wie Toleranz und Akzeptanz. Also entweder fehlt hier der Bezug, oder du beziehst das doch auf mich
und falls du damit Kurz gemeint hast, dann frag ich dich halt: was war an seinen Beiträgen so intolerant?

Meine Sichtweise ist vielleicht nicht objektiv, aber durchaus repräsentativ. Frag mal die Mehrzahl der Nicht-Bayern-Fans Und auf deine Gegenargumente warte ich immer noch

Warum soll ich mehr Akzeptanz und Toleranz zur Schau tragen? Das würd ja heißen, dass ich so mache als sei ich toleranter. Mir ist Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit wichtig, also bin ich so tolerant wie ich bin
Was spreche ich dir denn ab? Dass du über viel Erfahrung im Zusammenhang mit Stadionbesuchen verfügst und dass du schonmal ne richtige Katastrophe im Zusammenhang mit deinem Verein miterlebt hast (komm mir jetzt bloß nicht mit Barcelona ). Ohne dich persönlich zu kennen geh ich davon aus, dass ich mit dieser Einschätzung richtigliege.

Klar verallgemeinere ich. Es geht hier ja nicht um dich oder mich, sondern um Fans von Bayern, Dortmund oder anderen Vereinen. Also verallgemeinere ich absichtlich

ob ich jetzt halbwegs intelligent bin oder nicht müssen andere beurteilen. Ich lasse mich in meiner Weltsicht immer wieder belehren, wenn jemand gut argumentiert

was diese Diskussion soll? Wir stellen halt hier Thesen auf, die andere widerlegen. Ob das in dem Fall nötig ist oder nicht ist doch egal. Ist doch interessant...

Ich will nur wissen, ob du mir zustimmst, dass dir Stadionbesuche wichtig wären, wenn du regelmäßig die Chance hättest in die AA zu fahren. Ob es nich so wäre, dass du das dann zu deinem Fansein unbedingt dazuzählen würdest
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 12:31   #49
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Du kritisierst meine Beiträge und kommst mir mit Werten wie Toleranz und Akzeptanz. Also entweder fehlt hier der Bezug, oder du beziehst das doch auf mich
und falls du damit Kurz gemeint hast, dann frag ich dich halt: was war an seinen Beiträgen so intolerant?

Vielleicht liegt es ja wirklich an mir...ich kann den Beweggrund für dieses Statement jedoch nicht nachvollziehen. Tut mir leid.

Und auf deine Gegenargumente warte ich immer noch

Manchmal frage ich mich wirklich, wozu ich mir überhaupt die Mühe mache, Sachverhalte bzw. meine Sicht der Dinge zu erklären/schildern!?

Ich will nur wissen, ob du mir zustimmst, dass dir Stadionbesuche wichtig wären, wenn du regelmäßig die Chance hättest in die AA zu fahren.

Wichtig würde ich es nicht nennen, da ich persönlich Fansein eben nicht primär, wie viele andere, über regelmäßige Stadionbesuche definiere. Ich würde einfach die Chance nutzen, und möglichst viele Heimspiele besuchen.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 12:31   #50
höflichster FL-User
 
Benutzerbild von Engel_Aloisius
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Tegernsee
Zitat von FCK-Fan-Simone
Ich hab ja selber schon geschrieben dass es der BVB ja auch noch verhältnismäßig gut getroffen hat. Aber zumindest bei Kurz bin ich mir sicher, dass er kein Erfolgsfan ist.

Du kritisierst meine Beiträge und kommst mir mit Werten wie Toleranz und Akzeptanz. Also entweder fehlt hier der Bezug, oder du beziehst das doch auf mich
und falls du damit Kurz gemeint hast, dann frag ich dich halt: was war an seinen Beiträgen so intolerant?

Meine Sichtweise ist vielleicht nicht objektiv, aber durchaus repräsentativ. Frag mal die Mehrzahl der Nicht-Bayern-Fans Und auf deine Gegenargumente warte ich immer noch

Warum soll ich mehr Akzeptanz und Toleranz zur Schau tragen? Das würd ja heißen, dass ich so mache als sei ich toleranter. Mir ist Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit wichtig, also bin ich so tolerant wie ich bin
Was spreche ich dir denn ab? Dass du über viel Erfahrung im Zusammenhang mit Stadionbesuchen verfügst und dass du schonmal ne richtige Katastrophe im Zusammenhang mit deinem Verein miterlebt hast (komm mir jetzt bloß nicht mit Barcelona ). Ohne dich persönlich zu kennen geh ich davon aus, dass ich mit dieser Einschätzung richtigliege.

Klar verallgemeinere ich. Es geht hier ja nicht um dich oder mich, sondern um Fans von Bayern, Dortmund oder anderen Vereinen. Also verallgemeinere ich absichtlich

ob ich jetzt halbwegs intelligent bin oder nicht müssen andere beurteilen. Ich lasse mich in meiner Weltsicht immer wieder belehren, wenn jemand gut argumentiert

was diese Diskussion soll? Wir stellen halt hier Thesen auf, die andere widerlegen. Ob das in dem Fall nötig ist oder nicht ist doch egal. Ist doch interessant...

Ich will nur wissen, ob du mir zustimmst, dass dir Stadionbesuche wichtig wären, wenn du regelmäßig die Chance hättest in die AA zu fahren. Ob es nich so wäre, dass du das dann zu deinem Fansein unbedingt dazuzählen würdest


Erfolgsfan? Was soll ich denn als Bayernfan sonst sein? Wir haben nun mal Erfolg, das freut uns halt.


PS: Als die Dortmunder Erfolg hatten war auch mein Freund Kurz ein Erfolgsfan.
Engel_Aloisius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 12:39   #51
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
och Engel, ich hab nich gesagt dass du ein Erfolgsfan bist
ich war 98 auch Erfolgsfan

@kerpinho: du versteckst deine Sicht der Dinge regelmäßig in allgemein gültigen Phrasen Vielleicht bin ich zu blöd zwischen den Zeilen zu lesen, andererseits könntest du auch mal deutlicher sagen, was du denkst

zu dem Statement: dann frag ich halt einfacher, vielleicht verstehst du es dann? Warum redest du von Toleranz und Akzeptanz wenn du hier niemanden intolerant findest?

ich finde übrigens, dass Fan-Sein sehr vielschichtig ist, also es fängt gewiss nicht beim Stadionbesuch an und hört da wieder auf. Ich selber würde mich seit 96 als FCK-Fan bezeichnen, mein 1.Stadionbesuch war 98 und ne DK hab ich seit 2003
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 12:41   #52
höflichster FL-User
 
Benutzerbild von Engel_Aloisius
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Tegernsee
Sachma Kerpi!

Wirst Du wohl gegen Simone höflich und nett sein, oder hast Du schon wieder Sehnsucht nach Schelte?
Engel_Aloisius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 12:42   #53
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
@kerpinho: du versteckst deine Sicht der Dinge regelmäßig in allgemein gültigen Phrasen

Wenn Du meine Sicht der Dinge als allgemeingültige Phrase erachtest, dann sollten wir diese Diskussion besser einstellen.
Zumal ich das, was ich von anderen Menschen erwarte, auch mir selber auferlege. Zumindest versuche ich das. Ob es mir gelingt, sollen andere beurteilen.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 12:43   #54
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
er is doch nich unhöflich

ich geh jetzt Essen, aber wenn ihr noch was schreibt werde ich später (eventuell auch erst nächste Woche) antworten, denn nachher gehts aufn Betze und danach bis Donnerstag nach Landau
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 12:46   #55
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
@kerp: nein so hab ich das nicht gemeint
aber es is manchmal schwer herauszufinden, was du persönlich denkst und was du Unangreifbares schreibst (ich kann schlecht infrage stellen, dass Harmonie und Toleranz in einer Gemeinschaft wichtig sind )
sowas meinte ich. Und wenn dann das, was sowieso gilt, auch deine Meinung ist, dann kann ich da schlecht was dagegen sagen also nicht richtig diskutieren
aber das liegt ja nicht an dir, sondern an mir, dass ich keine menschlichen Werte kritisieren möchte
für das Wort Phrasen entschuldige ich mich, aber wie gesagt ich habs nicht so gemeint wie es vielleicht für dich klang
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 12:48   #56
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Vergeben und vergessen!

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 12:49   #57
Herthafan aus Überzeugung
 
Benutzerbild von Zoni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Siegen
Also ich kann das mit den Erfolgsfans schon lang nicht mehr lesen. Was kann denn jemand dafür, dass er die Leidenszeit des FC Bayerns nicht mitgemacht haben kann, da er viel später geboren wurde. Jeder wird schon seine Gründe haben, warum er Fan von seiner Mannschaft sind. Die muss nicht jeder verstehen, aber ihm den Erfolg seiner Mannschaft negativ anzukreiden ist schon schwach, denn niemand würde nun seinen Verein wechseln, nur weil der gerade zum drittenmal in Folge die Meisterschaft gewonnen hat. Also ne....
Zoni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 12:58   #58
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
Zitat von Kerpinho
Dort sei die Anzahl der angestimmten Lieder während des Spiels am größten. Auf 1,5 Aktionen pro Minute bringen es die Bayern-Fans demnach im Schnitt.

aktionen .. aha...

ich finde es jedoch ein kleinen unterschied, ob jetzt ne fangruppe ein längeres lied sing oder die 4 hardcore-fans der münchner in 2 minuten 3 mal "bayern" brüllen...
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 13:08   #59
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
Zitat von FCK-Fan-Simone
Nur für Fans, die nicht regelmäßig ins Stadion gehen, gehören Stadionbesuche zum Fan-Sein nicht dazu
denkt mal drüber nach

aso.. dann hat der bvb also vllt 50000 echte fans, der FCK 20000 usw und so fort...

und das bei der fußballbegeisterung... aber nur 5% der fußballbegeisterten sind also richtige fans ... respekt


nicht jeder wird halt fan eines vereins, bloß weils regional bedingt alle bekannten auch sind...
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.01.2006, 14:01   #60
Super Lee McCulloch!
 
Benutzerbild von Benjamin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Zitat von Kerpinho
...in München (leider/Gott sei Dank) nicht....zumindest nicht mit Megaphon.

MFG!

Und warum? Weil das Megaphon und Fahnen mit mehr als 1m Stocklänge verboten wurde. Scheinbar war sich aber der Verein und die Polizei nicht sicher, wer denn überhaupt für das Verbot verantwortlich ist, sodass es jetzt wieder erlaubt ist.


Zitat von Alekz
Doch da gibt es einen gewaltigen Unterschied. Der Stadionsprecher ist Angestellter des Vereins, der Kapo nicht.
Ansonsten ist das eine müßige Diskussion, dem einen gefällts, dem anderen nicht. Für mich gehören Kapos zur modernen Fußballszene.

Genau. Und wenn man mit ansieht, wie der Frankfurter letztes Jahr in Karlsruhe den 3000-Leute-Gästeblock beim Stand vom 2:0 für den KSC komplett zum Hüpfen brachte, dann ist das schon mehr als geil!

Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,084
  • Themen: 57.648
  • Beiträge: 2.858.710
Aktuell sind 90 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos