Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 10:52 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Bayern passt sich an

Hier finden Sie die Diskussion Bayern passt sich an im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Unberechtigter Elfmeter (obwohl man ihn,meiner Ansicht nach geben kann. Unterm Strich hat sich Ismael äußerst ungeschickt verhalten) hin oder her.....................Bayern ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2006, 10:08   #1
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Bayern passt sich an

Unberechtigter Elfmeter (obwohl man ihn,meiner Ansicht nach geben kann. Unterm Strich hat sich Ismael äußerst ungeschickt verhalten) hin oder her.....................Bayern schafft gegen schwache Milanesen ein 1:1 und wird es schwer haben die nächste Runde zu erreichen.
Nachdem die 1.HZ noch ganz ansehnlich war,und Bayern nach einem Sonntagsschuß von Ballack (sind wir ehrlich....ne Chance war das ja eigentlich nicht,aber gut,sowas gehört auch dazu) verdient mit 1:0 in Führung ging war in HZ 2 eigentlich nix vom Deutschen Meister zu sehen.
Jetzt geht das Palaver wieder los;" Bayern war gleichwertig" "Auf Augenhöhe""Milan hatte Glück" usw.usw.blablabla.

Diese Sprüche hört man in Deutschland immer wieder in den letzten Jahren,mit dem Ergebnis das eigentlich immer die Italiener in die nächste Runde einziehen.
Wann war die Chance sich gegen den AC Milan durchzusetzen so groß wie z.Z.??!
Vielleicht legen die Bayern ja im Rückspiel eine Riesen-Partie hin und schaukeln das Ding nach Hause.......wenn dem nicht so sein sollte,wovon auszugehen ist,hat sich der Bundesliga-Vorzeigeclub in die Liste der anderen EuropaCup-Versager eingereiht.

Aber vielleicht überrascht uns Bremen heute abend...............................obwohl ich eher glaube das Trezeguet sich jetzt schon die Tränen aus den Augen wischt.

Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 10:26   #2
Fry
Der göttliche Virus
 
Benutzerbild von Fry
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: München
Es ist schon irgendwie bitter. Ich fand den Elfer ja unberechtigt, sowas kann man zwar nicht einplanen, aber es passiert halt immer wieder. Was mich am meisten aufregt ist, dass man sich nach dem Ausgleich nicht mehr aufgelehnt hat (auch in Ermangelung eines Führungsspielers!) und dass man gegen so schwache Mailänder in HZ 2 nicht einfach ne Schippe drauflegt. Gegen so ein Team wäre mit dem entsprechenden Einsatz sicher ein 2-0 oder gar 3-0 drin gewesen.
Fry ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 10:26   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
stan das ist so nicht richtig - ich finde zwar auch, dass bayern den stand früherer jahre nimmer erreicht, weil der schritt von buli beherrschen zu international mitreden können immer grösser wird aber nicht wegen dem was du als begründung anführst

wenn ein mittelfeldspieler in dieser position völlig frei zum schuss kommt soll das keine chance sein ?

in der ersten halbzeit hat bayern, soweit geb ich dir recht, aus seiner überlegenheit, wie schon so oft in den letzten jahren zu wenig gemacht

in der zweiten halbzeit waren beide mannschaften ned besonders gut

über den klaren elfer an ballack spricht ma wieder keiner und wenn bayern dann mal weiterkommen sollte is es ja nur glück

damit wir uns nicht falsch verstehen- ich war gestern sehr entäuscht wegen der leistung der bayern - das war einfach zu wenig - aber milan war noch schlechter

als erstes traf ich heut morgen bei der arbeit einen bvbfan der nur meinte wir wären verpfiffen worden, hätten deswegen aber ned so nachlassen dürfen - er meinte im übrigen auch, dass das in die zange nehmen von ballack n klarer elfer war - mich hat sein mitleid schon fast angekotzt, weil der sich normal über jede niederlage der bayern freut

aber das spiel gestern hat doch nur gezeigt, dass bayern die anderen grossen zwar nicht beherrscht, jedoch nicht schlechter ist, also auf augenhöhe - das spiel gestern kann genausogut zum schützenfest werden, wenn dida den ball von roy ned hält

zu sagen, bayern sei nicht auf augenhöhe ist mir zu ergebnisorientiert argumentiert
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 10:29   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
@ fry da geb ich dir allerdings recht - zweite halbzeit war sehr entäuschend
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 10:33   #5
Fry
Der göttliche Virus
 
Benutzerbild von Fry
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: München
Was ich auch überraschend finde, ist dass man die eigentlich richtige Taktik (konsequenter Angriff immer wieder über die schwache linke Abwehrseite der Mailänder) einfach in Halbzeit 2 nicht mehr verfolgt hat.
Fry ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 10:35   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 21.02.2005
Wenn man bedenkt dass die Bayern in diesem Kalendarjahr noch kein einziges gutes Spiel abgeliefert haben muss man sagen, die 2. HZ war die Normalform.
Und da muss sich Magath schon fragen lassen wieso er es nicht schafft ihnen diesen Schlendrian auszutreiben. Makaay bspw. spielt 3/4 der Saison grottig und ist trotzdem Woche für Woche in der ersten 11. "Man braucht ihn in der CL" waren dann in etwa die Kommentare. Hat man gestern gesehen was er in der CL bringt. Ich kann mich über den nur noch aufregen, tut mir leid. So ein fauler Sack und wenn er dann ausgewechselt wird spielt er, wie gestern, die beleidigte Leberwurst. Nicht akzeptabel
Magnum ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 10:35   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Rüsselsheim
Die Bayern waren in der zweiten Halbzeit schlechter als die Damenmannschaft vom SV Meppen.....
m4ce ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 10:44   #8
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Principeazzuro
stan das ist so nicht richtig - ich finde zwar auch, dass bayern den stand früherer jahre nimmer erreicht, weil der schritt von buli beherrschen zu international mitreden können immer grösser wird aber nicht wegen dem was du als begründung anführst

wenn ein mittelfeldspieler in dieser position völlig frei zum schuss kommt soll das keine chance sein ?

in der ersten halbzeit hat bayern, soweit geb ich dir recht, aus seiner überlegenheit, wie schon so oft in den letzten jahren zu wenig gemacht

in der zweiten halbzeit waren beide mannschaften ned besonders gut

über den klaren elfer an ballack spricht ma wieder keiner und wenn bayern dann mal weiterkommen sollte is es ja nur glück

damit wir uns nicht falsch verstehen- ich war gestern sehr entäuscht wegen der leistung der bayern - das war einfach zu wenig - aber milan war noch schlechter

als erstes traf ich heut morgen bei der arbeit einen bvbfan der nur meinte wir wären verpfiffen worden, hätten deswegen aber ned so nachlassen dürfen - er meinte im übrigen auch, dass das in die zange nehmen von ballack n klarer elfer war - mich hat sein mitleid schon fast angekotzt, weil der sich normal über jede niederlage der bayern freut

aber das spiel gestern hat doch nur gezeigt, dass bayern die anderen grossen zwar nicht beherrscht, jedoch nicht schlechter ist, also auf augenhöhe - das spiel gestern kann genausogut zum schützenfest werden, wenn dida den ball von roy ned hält

zu sagen, bayern sei nicht auf augenhöhe ist mir zu ergebnisorientiert argumentiert

Du sprichst es an
"damit wir uns nicht falsch verstehen- ich war gestern sehr entäuscht wegen der leistung der bayern - das war einfach zu wenig - aber milan war noch schlechter"

So ist es seit Jahren,italienische und auch oft genug spanische und/oder englische Mannschaften machen sich nichtmal die Trikots schmutzig um gegen Bundesliag-Teams weiterzukommen.
Was,bitteschön,ist das für ein Argument wenn man die eigene( bzw. die des Lieblingsclubs) schlechte Leistung "schönredet" indem man darauf verweist das der Gegner noch schlechter war??
Und hätte,wenn und aber zählt im Fußball nicht....was wäre wenn der Elfer nicht gegeben worden wäre,oder "Dida den Ball von Roy ned hält".............oder was wäre wenn Ballacks Schuß über die Tribüne gegangen wäre oder Rensing den Ball von Shiva nicht gehalten hätte??
Das ist doch Schwachsinn.

Fakt ist das deutsche gegen italienische Mannschaft kaum eine Chance auf ein Weiterkommen haben,wenn es um die Wurst geht.
Und wenn man im Zusammenhang mit dem FC Bayern München nicht "ergebnisorientiert argumentieren" kann,wann dann?????!!!!!!!
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 10:47   #9
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Jetzt geht das Palaver wieder los;" Bayern war gleichwertig" "Auf Augenhöhe""Milan hatte Glück" usw.usw.blablabla.

Waren bzw. sind sie das denn etwa nicht? Bayern hätte Milan gestern Abend an die Wand spielen können, wenn nicht sogar müssen.
Aber wer 1:0 führt, die erste HZ komplett dominiert und in der Bundesliga ungefährdet seine Kreise an der Tabellenspitze zieht, der meint offensichtlich das alles von alleine läuft...ein fataler Irrtum. Womit wir wieder beim berühmten "Schalter" wären...

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 10:48   #10
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von m4ce
Die Bayern waren in der zweiten Halbzeit schlechter als die Damenmannschaft vom SV Meppen.....

Dito. Eine der schlechtesten Halbzeiten die ich jemals vom deutschen Rekordmeister gesehen habe.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 10:49   #11
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
stan - beruhig dich mal willst du über ergebnisse reden oder darüber, ob die mannschaften sich vom potential her auf augenhöhe befinden

zweiteres hast du mit deinem post nämlich verneint und das ist ziemlich unverständlich, weil du offensichtlich nur vom ergebnis her argumentieren willst und den speilverlauf völlig ignorieren willst ( hätte wenn und aber sind deiner meinung nach ja schwachsinn )

sorry aber das ist ganz schwach von dir argumentiert
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 10:52   #12
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Stan-Kowa
Bayern war gleichwertig" "Auf Augenhöhe" "Milan hatte Glück"

Stimmt ja auch alles. Nur kann man sich dann Gedanken machen auf welchem Niveau das Spiel gestern stattfand.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 10:53   #13
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Rüsselsheim
Zitat von Kerpinho
Dito. Eine der schlechtesten Halbzeiten die ich jemals vom deutschen Rekordmeister gesehen habe.

MFG!

Ich dachte eigentlich immer, dass sei eine Frankfurter Krankheit. Mit einer Führung in die Halbzeit gehen. Danach einen Gang rausnehmen und um das Gegentor betteln, anstatt weiter den Gegner unter Druck zu setzen.

Ich hoffe, dass die Bayern am Samstag an die Leistung der zweiten Halbzeit anknüpfen können
m4ce ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 10:59   #14
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Beruhigen???....Ich??.....Bin ICH Bayern-Fan??!!

Mir geht das völlig am Popo vorbei...ich raffe nur nicht wie man sich seit Jahren Fakten schönreden kann....vielleicht muß man dafür Fan sein.

Was ich jetzt wieder lese von Kerp und dir......Milan an die Wand spielen,Spielverlauf, Chancenverhältnis blablabla.
Vieleicht setzt sich Bayern ja im Rückspiel durch und die ganze Diskussion ist überflüssig,aber gehe mal die Begegnungen der deutschen Teams und die des FC Bayern gegen italienische Teams (aber auch englischen und spanischen) der letzten Jahre durch. Wohlgemerkt die bei denen es um die Wurstging,also K.O. Runden.
Sehr,sehr häufig waren die Buliteams,insbesondere Bayern (siehe letztes Jahr gegen Chelsea,zumindest im Rückspiel) auf "Augenhöhe",aber am Ende fliegen sie raus. Und ich habe fast immer das Gefühl das die Gegner mit angezogener Handbremse spielen,sich nichtmal besonders anstrengen müßen oder gar verhältnismäßig schlecht spielen können um dennoch ein gutes Ergebnis zu erzielen.
Seit wievielen Jahren faseln die Bayernverantwortlichen von der vielzitierten "Augenhöhe"? Und wann war das CL-Finale das letztemal in "Reichweite"??
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 11:20   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
jaja klar die spielen alle mit angezogener handbremse - besonders arsenal wollte immer gegen uns ausscheiden gelle ?

selten so einen blödsinn gelesen

sag ma guckst du nur den ergebnisticker an oder interessierst dich auch für fusball ?

niemand behauptet, dass bayern alles weghauen kann - wer aber ned sieht, dass in europa etwa 10 mannschaften in der lage sind mit dem notwendigen quentchen glück jeden in 2 ko spielen zu schlagen und sich somit auf augenhöhe befinden, der sollte eiskunstlaufen gucken


die gegner spielen immer nur so gut wie man sie spielen lässt

die unterschiede im internationalen spitzenfussball sind marginal

und um mit den anderen 8 - 12 spitzenteams auf augenhöhe zu sein muss ich doch ned ins finale kommen

da reicht eigenlich eine dauerhafte präsens im 1/8 ( da hatten die bayern zwischenzeitlich einen aussetzer ), eine häufige präsenz im 1/4 und eine gelgentlich präsenz im1/2 finale

mir gehen völlig unabhängig von bayern die leute auf den sack, die immer alles schlechter machen müssen als es ist

die buli is wahrlich schon kacke genug, da muss ich mir ned noch enge spielens zu fataler unterlegenheit runterschreiben lassen

wenn bayern sich hinstellt und sagt milan ist ein ganzes stück weg von uns heulen alle rum wie die bayern das mit ihrem kader sagen können, die hätten ja keine eier - sagen sie ehrlich wir können müssen aber milan ned schlagen, ist es gefasele von augenhöhe

zu deutsch is eigentlich scheissegal was bayern macht is eh immer falsch gelle ?

genauso bei bremen - warum treten die eigentlich heute noch an, wenn sie juve nieniemalsnicht schlagen können ? und wie kam der psv letztes jahr in 1/2 finale ?

warum war barca seit jahren ned im halbfinale ? sind die fallobst - deiner argumentation nach offensichtlich ja
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 11:42   #16
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Scheiss FCB, Schei*** FCB lala laalalalala - oder was lese ich hier.
Unglaublich...

Also, die erste Halbzeit war meiner Meinung nach Sahne.
Alles stimmte. Aber so wie man spielte hat man auch Kraft gelassen.
Das Tor vom Ballack - hätte das ein Cassano oder ein Del Piero geschossen hätten alle wieder gesagt: So einen bräuchten wir.

Was man meiner Meinung nach einfach verpasst hat ist die zweite Bude zu machen. Mehr nicht. Das der AC Milan immer für ein Tor gut ist sollte man doch wissen.
Keinen Elfer dann ein Shevagoal oder wie auch immer. Ein Tor Auswärts ist bei denen immer drin - insofern. Das es nun durch nen blöden Elfer zustande kam ist leider Pech. Und wenn ich ehrlich bin - in der realistischen Geschindigkeit sieht man nur wie der Arm zum Ball geht. Auch wenn er am Körper angelehnt ist.

Wie gut das wir ja alle Spitzenschiris sind. Pech gehabt.

Vielmehr liegt doch einfach der Grund für das Ergebnis in der 2. Halbzeit. Und die war grottenschlecht. Das ganze Niveau der Mannschaft ging nach unten.
Nicht nur Lahm, Ballack oder Makaay - Alle haben verkackt. OK, Rensing nicht.

Aber sein wir doch mal ehrlich - hat einer von euch den wirklich geglaubt das man in Hinspiel schon alles Perfekt macht und in Mailand nur Heiteitei auf einen zukommt.

Man sollte sich überlegen was dazu führte das die 2. HZ so schlecht war.
Und nochwas - und ich bin keine Bayernfan - aber man ist auf Augenhöhe mit den grossen. Meiner Meinung nach.
Also mal bitte nicht Aufgeben wegen einem Unentscheiden und weiter machen. Schaut mal nach Madrid - die können weinen.
Und wenn man auch 1:0 gewonnen hätte - die Situation wäre nicht einfacher.
Und wenn der Makaay in der ersten Halbzeit das Ding reinmacht ist er der Held vom Erdbeerfeld.
Und klar ist Milan nicht mehr die Knaller Mannschaft- Abwehr ist schon Älter und auch der Sturm kommt teilweise nicht mehr so flott rüber. Trotzdem ist Mialn für mich immer noch eine der Besten. Und auch Finalteilnehmer der letzten Saison.
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 11:49   #17
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von ConJulio
Vielmehr liegt doch einfach der Grund für das Ergebnis in der 2. Halbzeit. Und die war grottenschlecht. Das ganze Niveau der Mannschaft ging nach unten.

Ich glaub das hat auch keiner bestritten. Der Elfer ist ein Punkt, aber das man nicht gewonnen hat ist ein anderer.
Aber sein wir doch mal ehrlich - hat einer von euch den wirklich geglaubt das man in Hinspiel schon alles Perfekt macht und in Mailand nur Heiteitei auf einen zukommt.

2:0 und es wird ein Urlaub
Und wenn man auch 1:0 gewonnen hätte - die Situation wäre nicht einfacher.

Die Meinung hast du wohl exklusiv. Aber ok, ein Tor hätte man dann auch in Milan machen müssen um ganz sicher zu sein.
Und wenn der Makaay in der ersten Halbzeit das Ding reinmacht ist er der Held vom Erdbeerfeld.

Der bin ich schon.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 11:57   #18
 
Benutzerbild von Haas261281
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.01.2005
Ort: Hessen
Zitat von Kerpinho
Waren bzw. sind sie das denn etwa nicht? Bayern hätte Milan gestern Abend an die Wand spielen können, wenn nicht sogar müssen.
Aber wer 1:0 führt, die erste HZ komplett dominiert und in der Bundesliga ungefährdet seine Kreise an der Tabellenspitze zieht, der meint offensichtlich das alles von alleine läuft...ein fataler Irrtum. Womit wir wieder beim berühmten "Schalter" wären...

MFG!

Und deshalb verlange ich von Magath, dass er seinen Spielern sagt, Leute nicht das Ergebnis verwalten, sondern weiter druck machen und das habe ich in der zweiten Hälfte nicht gesehen.

Anscheinend war es seine Taktik, sonst hätte Felix ja kritisiert, dass die Mannschaft vor dem Gegentor aufeinmal so passiv war, hat er aber nicht gemacht.
Haas261281 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 12:02   #19
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Zitat von Vatreni
2:0 und es wird ein Urlaub


Ist klar....... Und Berlusconi besorgt das Bier oder wie??



Zitat von Vatreni
Die Meinung hast du wohl exklusiv. Aber ok, ein Tor hätte man dann auch in Milan machen müssen um ganz sicher zu sein.

Exklusivität ist doch was schönes. Aber mal ehrlich. Man muss ein Tor in Milan machen. Pflicht um weiter zu kommen, so oder so. Und wenn das Ergebnis in Mailand wie das gestrige ausfällt ist schon mal Verlängerung.

Zitat von Vatreni
Der bin ich schon.



Sorry Wollte Dir keinen Titel absprechen
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.02.2006, 12:13   #20
Fry
Der göttliche Virus
 
Benutzerbild von Fry
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: München
Zitat von Kerpinho
Waren bzw. sind sie das denn etwa nicht? Bayern hätte Milan gestern Abend an die Wand spielen können, wenn nicht sogar müssen.
Aber wer 1:0 führt, die erste HZ komplett dominiert und in der Bundesliga ungefährdet seine Kreise an der Tabellenspitze zieht, der meint offensichtlich das alles von alleine läuft...ein fataler Irrtum. Womit wir wieder beim berühmten "Schalter" wären...

MFG!

Ob sie überlegen waren oder völlig überfordert interessiert doch bei dem Ergebnis keine Sau. Man hat sich selbst mit der 2. Halbzeit den Genickschuss versetzt. Das ist das Problem. Wenn man nicht mal über 90 Minuten das Spielen kann, was der vermeintliche eigentliche Anspruch ist, dann hat man im Viertelfinale einfach auch nichts verloren.

Fry ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.564
  • Beiträge: 2.846.077
Aktuell sind 135 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos