Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 13:12 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Bestechungsverdacht - Korruption bei Telekom und VW

Hier finden Sie die Diskussion Bestechungsverdacht - Korruption bei Telekom und VW im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Korruption bei Telekom und VW Ein neuer Korruptionsskandal erschüttert Volkswagen und die Telekom. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2011, 11:00   #1
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Beitrag Bestechungsverdacht - Korruption bei Telekom und VW

Korruption bei Telekom und VW

Ein neuer Korruptionsskandal erschüttert Volkswagen und die Telekom. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Bestechlichkeit und Bestechung gegen zwei VW-Mitarbeiter, zwei ehemalige Mitarbeiter von T-Systems und einen Berater.

Eines muss man der Telekom lassen: Sie hat aus den Skandalen der Vergangenheit (Spitzelaffäre, Datenskandal) gelernt, dass man mit „Unregelmäßigkeiten“ im Konzern am besten offensiv umgeht. Diesmal geht es um einen Korruptionsverdacht, bei dem auch Volkswagen und der Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg eine Rolle spielen.

Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft bestätigte gestern einen Zeitungsbericht, wonach sie gegen zwei ehemalige Manager der Telekom-Tochter T-Systems, einen Berater sowie zwei Volkswagen-Beschäftigte ermittelt. Es handelt sich um den Verdacht der Bestechlichkeit und Bestechung.

So sollen die betreffenden Mitarbeiter verabredet haben, dass T-Systems Großaufträge von Volkswagen erhält, wenn die Telekom im Gegenzug einen millionenschweren Sponsoring-Vertrag mit dem VfL Wolfsburg verlängert. Er wäre Mitte 2010 ausgelaufen. Der Autohersteller ist Hauptsponsor und Inhaber der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH. Die Großaufträge, die die Volkswagen-Mitarbeiter T-Systems anboten, beliefen sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft auf mehrere 100 Millionen Euro.

Im Zuge der Ermittlungen ließ die Behörde am vergangenen Mittwoch acht Büros in den Regionen Frankfurt, Stuttgart, Braunschweig und Berlin nach Beweismaterial filzen. Die Telekom bestätigte der FR, dass es in einem Stuttgarter Büro der Geschäftskundensparte T-Systems Durchsuchungen gegeben hat. Die Telekom selbst habe die Ermittlungen bei der Staatsanwaltschaft angestoßen und der Behörde Unterlagen zu dem Fall übergeben, so ein Sprecher – die Staatsanwaltschaft bestätigt das.

Eine Verlängerung hätte man missverstehen können

Der damalige Vertriebschef Joachim L., ein weiterer Manager sowie ein externer Berater haben offenbar versucht, einen Vorstandsbeschluss zu umgehen. Diesem zufolge sollte der Sponsoring-Vertrag mit dem VfL nicht weitergeführt werden, weil zwischen T-Systems und Volkswagen eine Geschäftsbeziehung besteht. „Eine Verlängerung des Vertrags in dieser Situation hätte man missverstehen können“, so ein Telekom-Sprecher.

Den Sponsorenvertrag hatte T-Systems 2006 von der Volkswagen-IT-Tochter Gedas übernommen, die sie damals kaufte. Weil sich die beiden Manager nicht an den Vorstandsbeschluss hielten, leitete die Telekom ein internes Verfahren gegen sie ein. Im November 2010 verkündete der Konzern dann die Trennung von L.. Begründung: Verstöße gegen Compliance-Regeln in seinem Geschäftsbereich, wonach Kundenwerbung und Sponsoring streng getrennt werden müssen. Seitdem leitet T-Systems-Chef Reinhard Clemens kommissarisch den Vertrieb.

Gleichzeitig schaltete die Telekom die Behörden ein. „Es sollte von neutraler Seite geprüft werden, ob in diesem Fall mehr vorliegt als ein Verstoß gegen einen Vorstandsbeschluss“, so der Sprecher. Auch der VW-Konzern bestätigte, dass das Werksgelände in Wolfsburg durchsucht wurde. Ein Sprecher sagte jedoch, dass sich „weder einzelne Mitarbeiter noch das Unternehmen“ bereichert hätten. Gleichwohl unterstütze man die Ermittlungen.

Die Staatsanwaltschaft bestätigt zwar, dass der Sponsorenvertrag am Ende nicht verlängert wurde. Jedoch gelte bereits das Anbieten oder Versprechen eines Vorteils als Bestechung, auch wenn kein Geld geflossen sei. Was den VfL betrifft, so ist er sich keiner Schuld bewusst: „Es gibt bei uns keine Anhaltspunkte für Fehlverhalten“, sagte ein Sprecher.


Bestechungsverdacht: Korruption bei Telekom und VW | Wirtschaft*- Frankfurter Rundschau

Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.02.2011, 11:09   #2
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Korruption bei Telekom und VW



Ungefähr so wie die Meldung, dass Wasser im Rhein fließt
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.03.2014, 15:03   #3
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
VW: Millionendeal mit Staatsanwaltschaft? | NDR.de - Regional - Niedersachsen - Braunschweig/Harz/Göttingen

Schöne heile Fußballwelt.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.03.2014, 15:13   #4
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute

Griechenland ist nicht so weit wie man gerne denkt.
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.03.2014, 15:15   #5
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
Griechenland ist nicht so weit wie man gerne denkt.

Wie denn auch wenn ihr alle in Stuttgart hockt?
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.03.2014, 15:24   #6
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Wie denn auch wenn ihr alle in Stuttgart hockt?

ist ein Epizentrum
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.03.2014, 16:05   #7
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
ist ein Epizentrum

Brückenkopf für die Invasion.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.03.2014, 16:06   #8
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Generell würde ich Bestechung anders definieren, denn die dort genannte Definition dass zwei Konzerne ihre geschäftliche Zusammenarbeit als geben und nehmen verstehen würde ich eher mit normalem Handel oder maximal als Filz bezeichnen.

Das ist schon eine recht weitreichende Definition. Aber Begrifflichkeiten machen das Problem ja nicht kleiner, wenn der VfL ein Werksverein ist dann hat die besitzende Firma natürlich auch Einfluss auf den Verein und auf dessen Belange.
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.03.2014, 16:49   #9
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Der Fall Hoeneß hat doch erst eindrucksvoll bewiesen, dass die Bundesligavereine längst wie millionenschwere Wirtschaftsunternehmen handeln, auf der anderen Seite aber über keinerlei vernünftige Compliance verfügen.
Es würde mich daher stark wundern, wenn es in Zukunft bei diesen einfachen Skandalen bleibt. Langfristig wird es genügend Leute in der Sport- und Bundesligapolitik geben, die den eigentlichen Sport und das Vereinswesen in den Dreck ziehen werden. Gerade das Thema Sponsoring muss international strenger werden. Oder wie möchte man den Leuten irgendwann einmal erklären, dass es bei einem Europapokalspiel zwischen RB Leipzig und RB Salzburg "immer der Bessere gewinnt". Und wer das alles als unrealistisch betrachtet, darf sich ja mal überlegen, wie mulmig dem ein oder anderen werden könnte, wenn im von VW gesponserten DFB-Pokal der VW-Werksverein Wolfsburg auf Bayern, an dem VW-Tochter Audi 10% Anteile hält, trifft.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.03.2014, 17:09   #10
HOBBY-Triathlet
 
Benutzerbild von joe montana
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Franken
Ukraine

Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Der Fall Hoeneß hat doch erst eindrucksvoll bewiesen, dass die Bundesligavereine längst wie millionenschwere Wirtschaftsunternehmen handeln, auf der anderen Seite aber über keinerlei vernünftige Compliance verfügen.
Es würde mich daher stark wundern, wenn es in Zukunft bei diesen einfachen Skandalen bleibt. Langfristig wird es genügend Leute in der Sport- und Bundesligapolitik geben, die den eigentlichen Sport und das Vereinswesen in den Dreck ziehen werden. Gerade das Thema Sponsoring muss international strenger werden. Oder wie möchte man den Leuten irgendwann einmal erklären, dass es bei einem Europapokalspiel zwischen RB Leipzig und RB Salzburg "immer der Bessere gewinnt". Und wer das alles als unrealistisch betrachtet, darf sich ja mal überlegen, wie mulmig dem ein oder anderen werden könnte, wenn im von VW gesponserten DFB-Pokal der VW-Werksverein Wolfsburg auf Bayern, an dem VW-Tochter Audi 10% Anteile hält, trifft.

So schaut's aus!

VW hängt mit Audi auch bei den Bayern drin. Dazu sponsern sie ja noch Ingolstadt und Braunschweig.
Interessant, dass WOB zuletzt oft als nächster Bayern-Konkurrent aufgerufen wurde.
joe montana ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.03.2014, 22:19   #11
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von joe montana Beitrag anzeigen
So schaut's aus!

VW hängt mit Audi auch bei den Bayern drin. Dazu sponsern sie ja noch Ingolstadt und Braunschweig.
Interessant, dass WOB zuletzt oft als nächster Bayern-Konkurrent aufgerufen wurde.

Klaro die bösen Bayern mal wieder, von denen war zwar keine Rede in dem ganzen Artikel, aber Gott sei Dank hast du die Verbindung hergstellt.

Btw ist da zB Evonik alles andere als sauber. Da gibts Korruption, Bestechungen, sogar Todesfälle. Und so wirds wohl bei allen großen Konzernen aussehen, die es gibt. Und da fang ich noch nicht mal bei den wirklich schweren Verbrechen an, die mit der Unternehmensgeschichte verwoben sind.

Also man sollte schon aufpassen, wo man da Verbindungen herstellt. Die Fußballvereine sind wohl kaum für das Verhalten ihrer Sponsoren verantwortlich, solange es nur um solche Sachen wie Bestechungen geht. Es gibt sicher ne Grenze. Z.B. reden wir beim Katar ja über Sklaverei und Todesfälle. Das wäre so die Grenze, wo ich mein Engagement überdenken würde.
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2014, 08:21   #12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: NRW/Münsterland
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
Griechenland ist nicht so weit wie man gerne denkt.

Wieso?
In Griechenland wurde der Staat sogar noch von Toten abgezockt!
WestfalenFCB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2014, 11:03   #13
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von WestfalenFCB Beitrag anzeigen
In Griechenland wurde der Staat sogar noch von Toten abgezockt!

Wie soll das denn gehen?
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.06.2014, 10:21   #14
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Volkswagen: Halbzeit in Wolfsburg - Wirtschaft - Süddeutsche.de
Das Landgericht Stuttgart hat jetzt ein seit mehreren Jahren anhängiges Korruptions-Verfahren, bei dem es um fragwürdige Geschäfte zwischen dem Autokonzern, dessen Werksklub und der Telekom-Tochter T-Systems ging, vorläufig eingestellt. Die fünf Beschuldigten müssen Geldauflagen zahlen, die zwischen 20 000 Euro und mehr als 100 000 Euro liegen sollen, und teils auch Sozialdienste in gemeinnützigen Einrichtungen leisten. Sobald die Auflagen erfüllt sind, kann das Landgericht die Akten endgültig schließen. Vorausgesetzt, VW zahlt wie besprochen zwei Millionen Euro Bußgeld.
...
In dem Brief rügten die Richter, VW wie auch T-Systems hätten nicht genügend Vorkehrungen gegen eine "Verknüpfung" von Fußball-Sponsoring mit anderen Geschäften getroffen.

derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.06.2014, 16:15   #15
Pep
 
Benutzerbild von Pep
 
Registriert seit: 10.06.2014
Ort: Plüderhausen
heutzutage hat doch fast jeder dreck am stecken
Pep ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.06.2014, 19:27   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 23.08.2012
WmFußballer21, Emma, Pep...

Ich hab das Gefühl ihr seid verwandt miteinander.
Bestia Negra ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.06.2014, 19:32   #17
Tiocfaidh ár lá
 
Benutzerbild von DO4EVER
 
Registriert seit: 24.09.2004
Ort: Nebenan
igna und bayernstürmer schreiben sich auch ständig PNs aber geben hier nix zum besten...

DO4EVER ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.563
  • Beiträge: 2.845.355
Aktuell sind 140 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos