Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 18:33 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Borussia II in der Regionalliga Nord

Hier finden Sie die Diskussion Borussia II in der Regionalliga Nord im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; wenn ich das richtig sehe haben wir da noch keinen Thread ... oder ? da stellt sich natürlich die Frage ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.08.2006, 18:06   #1
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
Icon32 Borussia II in der Regionalliga Nord

wenn ich das richtig sehe haben wir da noch keinen Thread ... oder ?

da stellt sich natürlich die Frage wie man den Abgang von Bekim Kastrati verkraften kann.

ebenfalls will Don Jupp auch so Spieler wie Comper und Fleßers nicht mehr so oft in der RL spielen lassen



der Auftakt der Amateure war heute bei RW Erfurt

am Mittwoch kommt Dynamo Dresden

Fresh Prince ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.08.2006, 18:08   #2
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
RW Erfurt - Borussia M'gladbach II 1:0 (1:0)

Anstoß: 05.08.2006 14:00
Stadion: Steigerwaldstadion
Zuschauer: 4279

Schiedsrichter: Lupp (Zossen)

Tore:
1:0 Görke (16., Foulelfmeter)

Borussia M'gladbach II
Richter - Puhl, Knoche, Rrustemi, Kempe - Hammes, Sahan, Hoffmann, van den Bergh - Schnitzler, Schuchardt


Spielbericht:
Auftakt-Niederlage in Erfurt

Im ersten Spiel der Regionalliga unterlag Borussias U23 bei Rot-Weiß Erfurt mit 0:1. Das entscheidende Tor erzielten die Thüringer durch Thorsten Görke bereits in der 17. Minute vom Elfmeterpunkt.

Seine letzten Personalentscheidungen fällte Trainer Horst Wohlers erst am Tag vor dem ersten Spiel in der Regionalliga. Vor allem im Sturm war offen, wer neben Kapitän Lars Schuchardt zum Einsatz kommen würde. Der Trainer entschied sich für René Schnitzler, der aus seinem kurzen Gastspiel in Leverkusen über Regionalliga-Erfahrung verfügt. Kostantionos Mitroglou musste so erstmal auf der Bank Platz nehmen. Die Muskelprobleme hinderten Johannes van den Bergh nicht an seinem Einsatz, so dass er links im Mittelfeld begann.

Spiel früh entschieden

Gleich zu Beginn spielte der VfL im Steigerwald-Stadion gut mit. Schon in der 7. Minute setzte sich Stefan Hoffmann auf der Außenbahn durch, doch seine Flanke fand vor dem Erfurter Tor keinen Abnehmer. In der 13. Minute legte der VfL gleich eine zweite gute Tormöglichkeit nach. Nur wenig später sollte sich dann bereits die entscheidende Szene des Spiels ereignen. „Anstatt den Ball zum Torhüter zurück zu spielen, lässt sich Benjamin Knoche hinten in eine 1:1-Situation verwickeln“, schildert Trainer Horst Wohlers die im Nachhinein besonders ärgerliche Szene in der 16. Minute. So war Knoche nach dem Ballverlust gezwungen, seinen Gegenspieler Dominick Kumbela festzuhalten. Die Chance beim folgenden Elfmeter ließ sich Thorsten Görke nicht nehmen, der Borussias Schlussmann Stefan Richter in die falsche Ecke schickte.

Vor rund 4000 Zuschauern merkte man den Borussen die Nervosität vor der Pause schon ein wenig an. „Da haben wir uns weniger bewegt, wollten nicht unbedingt jeden Ball haben“, berichtet der Trainer. Zwei gute Chancen spielte der VfL jedoch schon vor der Pause heraus. Nach einer schönen Einzelaktion übersah Jan Hammes den besser postierten Lars Schuchardt und scheiterte selbst am Erfurter Schlussmann. Ebenfalls frei vor dem Tor vergab wenig später auch René Schnitzler. „Ich muss René für sein starkes Spiel dennoch ein Kompliment machen“, lobte Wohlers seinen Angreifer.

In Druckphase gut gestanden

Nach dem Seitenwechsel war es dann Olcay Sahan, der das 1:1 ebenfalls frei vor dem Tor nicht erzielen konnte. „Die Erfurter haben uns nach dem Spiel gesagt, dass wir auf jeden Fall einen Punkt verdient gehabt hätten“, fügt der Trainer an, der allerdings weiß, dass man sich für solche Komplimente des Kollegen Pavel Dotchev nichts kaufen kann. Positiv sieht Wohlers dennoch die Schlussphase der Partie. „Wir haben am Ende nur mit drei Spielern hinten gespielt, Chancen gehabt und dennoch nur wenig zugelassen“, drückt er seine Hoffnung auf mehr Glück schon im Spiel gegen Dresden am kommenden Mittwoch aus. Bis dahin muss sich die U23 mit der guten Leistung trösten.
Fresh Prince ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.08.2006, 19:26   #3
Fuck Your Ethnicity
 
Benutzerbild von Crazyyyy
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.05.2006
Icon30


Geändert von Crazyyyy (17.09.2006 um 21:01 Uhr).
Crazyyyy ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.08.2006, 12:18   #4
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Zitat von Fresh Prince
der Auftakt der Amateure war heute bei RW Erfurt

am Mittwoch kommt Dynamo Dresden

Ich fürchte, dass es gegen Dresden eine richtige Packung gibt.
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2006, 11:25   #5
++[EDELMÜLLPOSTER]++
 
Benutzerbild von der_kalich
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: London/Bourgas
Zitat von ammian
Ich fürchte, dass es gegen Dresden eine richtige Packung gibt.

Richtig! 1-3
der_kalich ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2006, 08:24   #6
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
auch am zweiten Spieltag gab es leider eine Niederlage

Borussia M'gladbach II - Dynamo Dresden 1:2 (0:1)

Anstoß: 09.08.2006 19:30
Stadion: Grenzlandstadion
Zuschauer: 3100

Schiedsrichter: Kuhl (Köln)

Tore:
0:1 V. Oppitz (28.)
0:2 Vorbeck (67.)
1:2 van den Bergh (81.)

Borussia M'gladbach II
Richter - Rrustemi, Levels, Knoche, Compper - Hoffmann, Sahan, Hammes, van den Bergh - Schuchardt, Schnitzler


Spielbericht:
Van den Berghs Tor reichte nicht

Auch im zweiten Spiel der Regionalliga reichte es für die U23 nicht zu einem Punktgewinn. Im BORUSSIA-PARK unterlag die Wohlers-Elf dem Mitfavoriten Dynamo Dresden mit 1:2.

Aus dem Aufgebot der Profis standen Horst Wohlers diesmal, anders als noch am Samstag in Erfurt, Marvin Compper und Tobias Levels zur Verfügung. Beide wurden in die Viererkette vor Stefan Richter eingebaut. Weichen mussten dafür Dennis Kempe und Dennis Puhl. Ansonsten beließ das Trainergespann die Mannschaft unverändert. Bei den Gästen konnte der mit Migräne kämpfende Alexander Ludwig genauso von Beginn an auflaufen wie „Rückkehrer“ Ivo Ulich, der bei den Sachsen die Nummer 10 trägt.

Das Heimdebüt der U23 in der Regionalliga begann mit einer Verspätung von 15 Minuten. Einerseits hatte die Polizei um diese Verzögerung gebeten, zum anderen drängten noch zahlreiche Spätentschlossene in den BORUSSIA-PARK. Das Spiel begann dann mit einer zehnminütigen Phase des Abtastens, in der keine Strafraumszenen zu sehen waren. Die erste Annäherung an den gegnerischen Kasten gelang dann dem Dresdener Alexander Ludwig, der jedoch von Tobias Levels in letzter Sekunde gestört wurde (11.). Die Borussen spielten in den folgenden Minuten zwar ansehnlich bis an den Strafraum, konnten aber noch nicht gefährlich werden. In der 18. Minute kamen nach einer Flanke von Lars Schuchardt sowohl René Schnitzler als auch Jan Hammes einen Moment zu spät. Acht Minuten später war es dann Johannes van den Bergh, der nach einem Anspiel René Schnitzler die Führung auf dem Fuß hatte.

Die gelang dann im Gegenzug den Gästen aus Sachsen. Nach einem Kopfball kann Stefan Richter zwar die Führung zunächst noch verhindern, doch er lässt den Ball nach vorne abprallen, was Volker Oppitz zum 0:1 ausnutzt. Danach hatten die Gladbacher noch zwei Chancen zum Ausgleich vor der Pause. Doch zunächst scheiterte Tobias Levels mit der besten Gelegenheit an Dresdens Torhüter Tino Berbig (38.), bevor zwei Minuten später Schnitzler den Ball nach einer Flanke von Stefan Hoffmann über den Kasten köpfte.

Erst 0:2, dann Anschluss

Auch nach der Pause war den Borussen anzumerken, dass sie sich mit dem 0:1 nicht zufrieden geben wollten. Gleich in der 47. Minute war es Jan Hammes, der aber nach einem Anspiel von van den Bergh nicht entschlossen genug zum Abschluss kam. Heikel wurde es für die Borussen dann in der 58. Minute, als Richter mit einem gewagten Zuspiel Blerim Rrustemi keine Chance zum reagieren ließ. Den Abpraller hätten die Gäste beinahe genutzt, doch Benjamin Knoche klärte für Richter in letzter Sekunde. In der 64. Minute wagte sich dann die U23 wieder vor den Kasten der Gäste, doch Tino Berbig kam noch an den langen Kopfball von Schnitzler. Im Gegenzug war aber auch Dynamo wieder gefährlich. Doch diesmal blieb Richter gegen Alexander Ludwig fehlerfrei. In der 68. Minute konnte dann auch Richter das 0:2 nicht mehr verhindern. Nach einem schönen Solo von Alexander Ludwig auf der linken Seite stand der Ex-Rostocker Bundesliga-Profi Marco Vorbeck völlig frei und musste den Ball nur noch ins Tor spielen. Damit schien die Partie zugunsten der cleveren Dresdener entschieden.

Doch Johannes van den Berg hatte noch etwas dagegen. Nach einer schönen Ablage des eingewechselten Kosta Mitroglu traf er aus zwölf Metern mit dem linken Fuß zum Anschlusstreffer (81.). Damit ist er der erste Regionalliga-Torschütze des VfL. Zum ersten Punkt in der neuen Spielklasse reichte es aber nicht mehr. So endete auch das zweite Spiel ohne Punkt für den VfL. Am Samstag reist die Wohlers-Elf nach Magdeburg.
Fresh Prince ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.08.2006, 14:55   #7
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
auch am zweiten Spieltag gab es leider eine Niederlage

1. FC Magdeburg - Borussia M'gladbach II 3:0 (2:0)

Anstoß: 12.08.2006 14:00
Stadion: Heinrich-Germer-Stadion
Zuschauer: 2738

Schiedsrichter: Kunsleben (Hamm)

Tore:
1:0 Kullmann (8.)
2:0 Kukulies (27.)
3:0 von der Weth (75.)

Borussia M'gladbach II
Richter - Rrustemi, Fleßers, Compper - Puhl, Svärd, Hammes, Sahan, van den Bergh - Mitroglou, Schuchardt


Spielbericht:
U23 unterliegt in Magdeburg

Durch zwei frühe Gegentore geriet die U23 beim Regionalliga-Spiel in Magdeburg früh auf die Verliererstraße. Erstmals in dieser Saison war Trainer Horst Wohlers wirklich sauer über die Leistung seiner Elf.

Auch im dritten Spiel gelang es den Borussen nicht, die ersten Zähler in der Regionalliga Nord auf die Habenseite zu bringen. Beim 0:3 in Magdeburg vermisste U23-Trainer Horst Wohlers aber anders als bei den beiden vorhergehenden Pleiten auch elementare Dinge des Fußballs. „Wir haben die Zweikämpfe nicht gesucht, und die geführten Duelle dann nicht gewonnen“, schildert der Trainer weite Teile der Partie in Sachsen-Anhalt. „Leidenschaft muss aber an erster Stelle stehen. Da reicht es nicht wenn man ein wenig Fußball spielt“, fügt er an. Der Gegner müsse Respekt vor der Zweikampfhärte bekommen, wenn ein Spiel erfolgreich gestalten werden solle. „Das ist eben der Unterschied zur Oberliga in der vergangenen Saison.“

Stellungsfehler angemahnt

In der Tat gerieten Borussias U23-Kicker beim zweiten Gastspiel erneut früh in Rückstand. Schon in der 5. Minute hätte ein langer Pass die Borussen beinahe ins Hintertreffen gebracht, vier Minuten später führte dieses Mittel dann zum 1:0 für Magdeburg. „Da hat Robert Fleßers den zweiten Stellungsfehler hintereinander gemacht“, ärgerte sich Wohlers. Aufgrund der Altersregelung musste der Trainer Fleßers in der Innenverteidigung spielen lassen. Auch Sebastian Svärd hat die Altersgrenze von 23 Jahren überschritten hat und der etatmäßige Innenverteidiger Benjamin Knoche wäre dann der vierte ältere Spieler gewesen. Neben diesen beiden kam als Linksverteidiger auch Marvin Compper zum Einsatz.

Lob für dänischen Neuzugang

Ein Lob gab es jedoch lediglich für Svärd. „Der hat ein sehr gutes Spiel gemacht“, sagte Wohlers nach der Partie. Die individuellen Fehler setzten sich auch beim 2:0 fort. Wieder bescheinigte Wohlers der Abwehr ein desolates Stellungsspiel. „Das 3:0 in der zweiten Halbzeit war dann nicht mehr so wichtig. Wir waren zwar später optisch deutlich überlegen, aber nicht zwingend“, schildert er den weiteren Spielverlauf. Zu keinem Zeitpunkt habe das Trainergespann den Eindruck gehabt, dass die VfL-Mannschaft dem Spiel noch einmal eine Wende geben könnten.

Die Leistung vom heutigen Samstag wird auch im Training Folgen haben. „Wir werden uns gezielt mit dem Zweikampfverhalten befassen müssen“, gibt Wohlers die Richtung für die kommenden Tage vor. Denn beim Heimspiel gegen Wuppertal wird die U23 einen neuen Versuch unternehmen, Punkte auf das Konto zu bekommen.
Fresh Prince ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.08.2006, 15:05   #8
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Drei Spieltage, 0 Punkte Tabellenletzter.
Die Mannschaft scheint zwar jedesmal alles gegeben zu haben, aber es reicht wohl nicht für die RL. Was aber angesichts der ausgebliebenen Verstärkungen auch nicht unbedingt anders zu erwarten war! Bin gespannt, ob man noch nachlegt!
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 18:20   #9
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Erster Sieg in der Regionalliga

Na endlich! Heute siegte unsere II. mit 2:1 im Derby gegen Wuppertal und fuhr damit die ersten Punkte ein!
Kompletter Bericht af der Homepage:

http://www.borussia.de/de/borussia_n...id-130084.html
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 19:00   #10
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
Borussia M'gladbach II - Wuppertaler SV Bor. 2:1 (0:1)

Anstoß: 19.08.2006 14:00
Stadion: Grenzlandstadion
Zuschauer: 1482

Schiedsrichter: Joerend (Lübbecke)

Tore:
0:1 Bayertz (30.)
1:1 Schuchardt (58.)
2:1 Schnitzler (63.)

Borussia M'gladbach II
Richter - Löhe, Rrustemi, Svärd, Compper - Fleßers, van den Bergh, Hoffmann, Hammes - Schnitzler, Schuchardt


Spielbericht:
Erster Sieg in der Regionalliga

Im vierten Spiel der Regionalliga Nord fuhr die U23 endlich den ersten Sieg ein. Durch zwei Tore nach der Pause wurde der Wuppertaler SV Borussia mit 2:1 besiegt.

Neben den drei angekündigten Profis Robert Fleßers, Marvin Compper und Sebastian Svärd kam auch Tobias Levels (wie schon gegen Dresden als rechter Verteidiger) zum Einsatz. Die Gäste vom Wuppertaler SV Borussia begannen die Partie zurückhaltend und überließen zunächst dem VfL die Spielkontrolle. So kam es auch zu ersten Torchancen wie etwa durch René Schnitzler, der nach einem feinen Pass von Jan Hammes jedoch scheiterte (11.). Aus der Distanz versuchte es wenig später dann Johannes van den Bergh, doch der Gästekeeper Christian Maly verhinderte den Torerfolg des VfL (21.). Ab der 25. Minute gab der Tabellendritte dann aber seine Zurückhaltung auf.

Den Startschuss für die Drangphase lieferte Mike Rietpietsch mit einem Freistoß, den Stefan Richter noch parieren konnte. In der 29. Minute konnte Tobias Levels noch vor Dirk Heinzmann retten, doch die nachfolgende Ecke führte zum 0:1. Der Ball wurde weit hinaus auf Markus Bayertz geschlagen, der aus mehr als 20 Metern abzog. Stefan Richter konnte nicht verhindern, dass das Leder neben dem linken Pfosten einschlug (30.). Bis zur Pause waren dann fast nur noch die Gäste zu sehen. Die größte Chance zum 2:0 hatte in der 40. Minute Manno Gaetano, doch der Ball flog zum Glück für Borussia nur an den Pfosten.

Nach der Pause für den Aufwand belohhnt

Nach der Pause übernahm die Wohlers-Elf dann wieder das Kommando, doch die Gäste konnten sich nun auf Konter verlegen und blieben damit brandgefährlich. In der 58. Minute wurde die U23 dann für den Aufwand belohnt. Nach einer schönen Flanke von Stefan Hoffmann war es Lars Schuchardt, der das erste Stürmertor in der Regionalliga für Borussia erzielte. Nun wollte die junge VfL-Mannschaft nicht nur den Punkt, sondern auch den ersten Sieg einfahren. Und demnach folgte auch gleich das zweite Stürmertor. Diesmal entstand der Angriff über die rechte Seite, und eine perfekte Flanke des starken Tobias Levels fand genau den Kopf von René Schnitzler. Zwar hatte Borussia in der Schlussphase noch einige bange Momente zu überstehen, doch Lars Schuchardt hatte in der 83. Minute auch eine Riesenchance zum 3:1 auf dem Fuß. Kurz vor dem Ende musste Borussias Torhüter Stefan Richter noch verletzt vom Feld, für ihn rettete Frederic Löhe den Sieg über die Zeit.

Nach dem Spiel zeigte sich Trainer Horst Wohlers erleichtert. Zwar räumte er ein, dass der Sieg etwas glücklich gewesen sei, doch er fügte auch hinzu: „Wir haben die Tore schön heraus gespielt. Ich sehe es nicht so, dass es sich da um grobe Abwehrfehler der Wuppertaler gehandelt hat.“ Nun wisse die Mannschaft vor dem nächsten Auswärtsspiel in Dortmund, „dass es auch in der Regionalliga geht“.
Fresh Prince ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 19:20   #11
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
An der Zuschauerzahl könnte aber noch gearbeitet werden. Für ein ,,Lokalderby" ist das doch etwas wenig, zumal die erste Mannschaft heute gar nicht gespielt hat!
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 19:27   #12
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
naja ... nach 3 Niederlagen
aber es könnte in der Tat schon das Doppelte sein
Fresh Prince ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.08.2006, 19:53   #13
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
Bor. Dortmund II - Borussia M'gladbach II 2:1 (1:1)

Anstoß: 27.08.2006 15:00
Stadion: Rote Erde
Zuschauer: 706
Bes. Vorkommnis: Saka verschießt Foulelfmeter(69.)

Schiedsrichter: Trautmann (Bodenwerder)

Tore:
0:1 Schuchardt (4.)
1:1 Vrzogic (44.)
2:1 Solga (85.)

Borussia M'gladbach II
Melka - Compper, Rrustemi, Fleßers, Levels - Hammes, van den Bergh, Puhl, Hoffmann - Schuchardt, Schnitzler


Spielbericht:
Führung verspielt

Zwar ging die U23 in der Regionalliga Nord schon früh in Führung, fuhr aber durch zwei Gegentore jeweils am Ende der Halbzeiten doch mit leeren Händen aus Dortmund nach Hause.

Dabei fing die Partie im Stadion Rote Erde in Dortmund verheißungsvoll an. "Vielleicht gehen wir ja endlich mal in einem Spiel in Führung", hatte Trainer Horst Wohlers sich schon im Verlauf der Woche für das Spiel beim Schlusslicht gewünscht. Und er wurde erhört. Schon in der 5. Minute brachte Kapitän Lars Schuchardt die Gladbacher in Führung. Nach einem Abspielfehler der Westfalen reagierte er am schnellsten, stand frei vor dem Torhüter, und ließ sich diese Chance natürlich nicht nehmen.

Fußballspielen eingestellt

So positiv ging das Spiel allerdings nicht weiter. "Wir haben danach das Fußballspielen eingestellt, uns im Mittelfeld total den Schneid abkaufen lassen", schilderte Wohlers den Fortgang des Spiels. Die Konsequenz war dann das 1:1, zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt kurz vor der Pause in der 44. Minute. "Da fälscht Marvin Compper den Ball bei einem Freistoß ganz unglücklich ab", berichtet Wohlers, wie er den Ausgleich mit ansehen musste.

Compper blieb die unglückliche Figur im Spiel, woran für den Trainer aber auch der Schiedsrichter nicht ganz unschuldig war. "Wir waren heute schwach, aber der Schiedsrichter war noch schwächer", befand Wohlers. So auch in der Szene, als der verwarnte Marvin Compper die Gelb-Rote Karte sah. "Er war außerhalb des Spielfeldes und der Schiri zeigte ihm an, dass er bei der Spielfortsetzung wieder auf das Feld darf. Als Compper dies dann tat, sah der die Ampelkarte.

In der 85. Minute war es dann David Solga, der den Siegtreffer für die Dortmunder erzielte. Zuvor hatte Torhüter Michael Melka in der 75. Minute bereits einen Strafstoß gehalten, den Wohlers ebenfalls für zweifelhaft hielt. Doch er will die Niederlage letztlich nicht auf den Schiedsrichter schieben. "Wir haben heute von einer spielstarken Mannschaft unsere Grenzen aufgezeigt bekommen." Und das obwohl Nuri Sahin oder Lars Ricken den Platz im Stadion Rote Erde nicht wie vermutet betraten.
Fresh Prince ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.08.2006, 12:37   #14
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Icon32

Frühes Aus im Pokal


Schon in der ersten Runde des Niederrheinpokals musste Borussias U23 die Segel streichen. Bei der SpVg. Radevormwald unterlag der VfL mit 5:7 nach Elfmeterschießen.
[...]
Entsprechend enttäuscht zeigte sich Andreas Brandts. „Hier hat heute nicht ein Spieler die Leistung gebracht, die man erwarten darf. Man hat zu keinem Zeitpunkt gesehen, dass wir drei Klassen höher spielen als der Gegner“, äußerte er nach dem Spiel.

Borussia U23: Richter – Kempe (46. van den Bergh), Krük, Raczka (29. Hoffmann), Knoche – Sahan – Jacobs (66. Hammes), Kessel – Tadrosse – Mitroglou, Aksoy.

Tore: 1:0 (7.), 1:1 Mitroglou (Elfmeter / 20.), 2:1 (22.), 2:2 Krük (35.).

Zuschauer: 150. www.borussia.de

Klingt wirklich toll!
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.09.2006, 16:03   #15
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
M'gladbach II - VfB Lübeck 1:1 (1:1)
Tore: 0:1 Kullig (26., Foulelfmeter)
1:1 van den Bergh (29.)
wdr.de

In Anbetracht der Tabellensituation wohl zu wenig!
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.09.2006, 16:16   #16
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von ammian
In Anbetracht der Tabellensituation wohl zu wenig!

Gegen Lübeck in Ordnung.....
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.09.2006, 21:33   #17
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Zitat von drunkenbruno
Gegen Lübeck in Ordnung.....

Würde ich auch sagen, wenn man nicht letzte Woche gegen die Falschborussen verloren hätte!
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.09.2006, 20:57   #18
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
0:2 Niederlage in Bremen

Heute setzte es mit dem 0:2 in Bremen die nächste Niederlage. Es deutet sich immer mehr an, dass die Personaldecke einfach zu dünn ist! Den kompletten Bericht gibt`s für Masochisten unter:

http://www.borussia.de/de/borussia_n...id-130807.html
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.09.2006, 18:29   #19
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Später Punktgewinn
Nachdem die U23 gegen Hertha BSC II in der Regionalliga schon nach vier Minuten in Rückstand lag, sicherte René Schnitzler in der 87. Minute beim 1:1 zumindest einen Punkt. www.borussia.de

Etwas mehr hätte es schon sein dürfen! Ich fürchte, dass es für die RL einfach nicht reicht!
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.10.2006, 18:26   #20
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Zitat von ammian
Etwas mehr hätte es schon sein dürfen! Ich fürchte, dass es für die RL einfach nicht reicht!

Die Befürchtungen bewahrheiten sich immer mehr: Heute gab es wieder mal eine Niederlage 2:3 gegen Emden
So langsam ist das nur noch deprimierend!

ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.569
  • Beiträge: 2.847.174
Aktuell sind 196 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos