Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 09:59 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Bundesliga - spannendste Top-Liga der Welt

Hier finden Sie die Diskussion Bundesliga - spannendste Top-Liga der Welt im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Liga-Boss Rauball plant Angriff auf Spanien Frankfurt/Main — Liga-Boss Reinhard Rauball plant in der 49. Saison der Fußball-Bundesliga den Angriff ...



Like Tree3Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.08.2011, 14:22   #1
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
68 Bundesliga - spannendste Top-Liga der Welt

Liga-Boss Rauball plant Angriff auf Spanien

Frankfurt/Main — Liga-Boss Reinhard Rauball plant in der 49. Saison der Fußball-Bundesliga den Angriff auf Spanien. "Wir haben Italien in der Fünfjahreswertung der UEFA vom dritten Platz verdrängt, und Spanien ist in Sichtweite. Die nachhaltige Arbeit der Klubs, die durch im Grundsatz solides Wirtschaften und Investitionen in den Nachwuchs und die Infrastruktur gekennzeichnet ist, beginnt, sich immer mehr auszuzahlen", sagte Rauball am Donnerstag dem Sport-Informations-Dienst (SID). Die Saison beginnt am Freitag (20.30 Uhr/ARD, Sky und Liga total!) mit dem Spitzenspiel zwischen Meister Borussia Dortmund und dem Hamburger SV.

BVB-Präsident Rauball bezeichnete die Bundesliga zudem als "spannendste Top-Liga der Welt". Zum Glück fehlt dem Liga-Boss eigentlich nur mal wieder ein europäischer Vereinstitel. "Die Bundesliga hat aufgeholt, auch wenn in den vergangenen Jahren kein internationaler Titel erzielt wurde. Vier verschiedene Meister in fünf Jahren. Ein Überraschungsmeister, der die Fachwelt und Fans begeistert hat, dazu vermeintliche Außenseiter wie Hannover 96 und Mainz 05 auf den Europacup-Plätzen - das gibt es nur in der Bundesliga", sagte Rauball.

Zudem bleibt das Fußball-Oberhaus auf Rekordjagd. "Rund 500.000 Dauerkarten wurden für die neue Saison bereits verkauft, knapp 13 Millionen Besucher kamen letzte Saison in die Stadien. Keine Frage: Die Bundesliga genießt so hohe Popularitätswerte wie selten zuvor. Auch international hat der deutsche Profi-Fußball enorm an Ansehen gewonnen", betonte Rauball.

Trotz der Wechsel von Nuri Sahin und Arturo Vidal ins Ausland sieht Rauball die Attraktivität der Bundesliga größer denn je. "Es wäre engstirnig, in der heutigen globalen Welt zu denken, es müssen alle bei uns spielen. Was sehr positiv ist: Es ist gelungen, einen Manuel Neuer in der Bundesliga zu halten. Auch namhafte Spieler wie Boateng und Rafinha sind zurückgekehrt", sagte Rauball.

Quelle

naja

Die Bundesliga ist zweifelohne enger zusammengerückt, spannender als manch andere Liga, mit modernen Stadien und solidem Umfeld, aber bis wir uns mit der PD in EUR wirklich messen können, was diese Uefa-Wertung in Sachen EC angeht, bedarf es noch großer Anstrengungen mit mehr Nachhaltigkeit bei so manchem Klub. Das dürfte eine schwere Aufgabe sein.
Ob dabei dieses viel gelobt Financial Fairplay der Uefa überhaupt etwas bewirken kann, wage ich zu bezweifeln. Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass die Uefa Sperren gegen einen der "Großen" ausspricht und vollzieht.
Die Bundesliga muss viel mehr einen eigenen Weg finden, wie auf der Jagd nach Topspielern sowie beim Halten solcher im eigenen Verein national und international mitgehalten werden kann.


Geändert von Kaiserkrone90 (04.08.2011 um 14:28 Uhr).
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 14:23   #2
 
Registriert seit: 17.08.2010
Kerp ?
GanzEinfach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 14:49   #3
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Quelle

naja

Die Bundesliga ist zweifelohne enger zusammengerückt, spannender als manch andere Liga, mit modernen Stadien und solidem Umfeld, aber bis wir uns mit der PD in EUR wirklich messen können, was diese Uefa-Wertung in Sachen EC angeht, bedarf es noch großer Anstrengungen mit mehr Nachhaltigkeit bei so manchem Klub. Das dürfte eine schwere Aufgabe sein.
Ob dabei dieses viel gelobt Financial Fairplay der Uefa überhaupt etwas bewirken kann, wage ich zu bezweifeln. Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass die Uefa Sperren gegen einen der "Großen" ausspricht und vollzieht.
Die Bundesliga muss viel mehr einen eigenen Weg finden, wie auf der Jagd nach Topspielern sowie beim Halten solcher im eigenen Verein national und international mitgehalten werden kann.

Das Financial Fairplay ist eh so großzügig ausgelegt, dass dort eh nur Chelsea und Man City so richtig in Gefahr sind (vielleicht auch nun Malaga). Ansonsten müssen viele (auch englische Klubs) sowieso schon etwas sparen bzw. können sich ein weiteres Anwachsen der Schulden nicht erlauben.

Die Frage ist, obs diese Klubs wirklich darauf ankommen lassen, gegen die Regeln zu verstoßen.
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 14:55   #4
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Jedes jahr das gleiche "geblubbere" von den Seiferts und Rauballs dieses Landes. Achja. Das Eröffnungsspiel wird in 203 Länder live übertragen fehlt noch oder?
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 14:56   #5
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von Blubb Beitrag anzeigen
Das Financial Fairplay ist eh so großzügig ausgelegt, dass dort eh nur Chelsea und Man City so richtig in Gefahr sind (vielleicht auch nun Malaga). Ansonsten müssen viele (auch englische Klubs) sowieso schon etwas sparen bzw. können sich ein weiteres Anwachsen der Schulden nicht erlauben.

Die Frage ist, obs diese Klubs wirklich darauf ankommen lassen, gegen die Regeln zu verstoßen.

paris kann man sicher auch bald oder jetzt schon dazu zählen. oder ist der fall dort anders gelagert?
man wird sehen, wie sich das financial fairplay auswirkt...
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 14:58   #6
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Die Bundesliga ist zweifelohne enger zusammengerückt, spannender als manch andere Liga, mit modernen Stadien und solidem Umfeld, aber bis wir uns mit der PD in EUR wirklich messen können, was diese Uefa-Wertung in Sachen EC angeht, bedarf es noch großer Anstrengungen mit mehr Nachhaltigkeit bei so manchem Klub. Das dürfte eine schwere Aufgabe sein.

naja... zumindest im modus der uefa-5-jahreswertung kann die bundesliga mit der premiera divison mithalten bzw ist immerhin in schlagsdistanz. trotzdem ist die spitze der pd natürlich qualitativ hochwertiger anzusehen als die der bundesliga. nur das allein ist in dieser wertung nunmal nicht entscheidend...
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 15:02   #7
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Jedes jahr das gleiche "geblubbere" von den Seiferts und Rauballs dieses Landes. Achja. Das Eröffnungsspiel wird in 203 Länder live übertragen fehlt noch oder?

Immer noch keine 204?
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 15:05   #8
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
paris kann man sicher auch bald oder jetzt schon dazu zählen. oder ist der fall dort anders gelagert?
man wird sehen, wie sich das financial fairplay auswirkt...

Dass sind ganz komplizierte Regeln. Du darfst sogar gegen die Regeln verstoßen, wenn du in irgendeiner Form den Willen zeigst, das zu ändern bzw. die schuld einfach der Transferpolitik vor 2011 zuschiebst.

Mit anderen Worten: das Financial Fairplay hat sehr viele Schlupflöcher, durch die man mit etwas Wohlwollen durchkommt.
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 15:07   #9
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
naja... zumindest im modus der uefa-5-jahreswertung kann die bundesliga mit der premiera divison mithalten bzw ist immerhin in schlagsdistanz. trotzdem ist die spitze der pd natürlich qualitativ hochwertiger anzusehen als die der bundesliga. nur das allein ist in dieser wertung nunmal nicht entscheidend...

Und genau dort sehe ich ja auch den Punkt, der es unserer Liga schwer machen wird, näher ranzukommen bzw. die PD zu überholen.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 15:08   #10
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
naja... zumindest im modus der uefa-5-jahreswertung kann die bundesliga mit der premiera divison mithalten bzw ist immerhin in schlagsdistanz. trotzdem ist die spitze der pd natürlich qualitativ hochwertiger anzusehen als die der bundesliga. nur das allein ist in dieser wertung nunmal nicht entscheidend...

Naja eine Mannschaft, die in Deutschland immer im unteren Mittelfeld war, hat nicht nur im CL-Achtelfinale den spanischen Tabellendritten rausgeworfen, sondern auch noch den italienischen Vizemeister völlig demontiert. Die spanische Spitze endet nach Barca und neuerdings auch Real. Alles danach ist in Reichweite, nicht für die deutschen Klubs, sondern auch andere (bspw. Lyon, Donezk usw).
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 15:09   #11
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Jedes jahr das gleiche "geblubbere" von den Seiferts und Rauballs dieses Landes.
Achja. Das Eröffnungsspiel wird in 203 Länder live übertragen fehlt noch oder?

Leider gibts immer wieder einen der sich dafür "opfert"

Ob 190 oder 204 ... die Liga hat recht wenig Ertrag davon. DAS betonen diese Typen leider nie.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 15:10   #12
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Und genau dort sehe ich ja auch den Punkt, der es unserer Liga schwer machen wird, näher ranzukommen bzw. die PD zu überholen.

Solange Barca den europäischen Fußball so dominiert, ist ein Vorbeikommen unmöglich für Deutschland.
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 15:10   #13
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Die Bundesliga ist zweifelohne enger zusammengerückt,

Positiv oder negativ? Also ist die Spitze auf gleichem Niveau breiter oder sind die Top Teams schlechter geworden?

Ich sage letzteres.

Stadien und Zuschauerzuspruch sind sicherlich ein Pluspunkt, was du mit Umfeld meinst weiss ich nicht.

Ob dabei dieses viel gelobt Financial Fairplay der Uefa überhaupt etwas bewirken kann, wage ich zu bezweifeln. Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass die Uefa Sperren gegen einen der "Großen" ausspricht und vollzieht.

Das Financial Fairplay existiert nicht und wird niemals angewendet werden ausser es erwischt vielleicht mal einen lettischen Achtligisten.

Die Bundesliga muss viel mehr einen eigenen Weg finden, wie auf der Jagd nach Topspielern sowie beim Halten solcher im eigenen Verein national und international mitgehalten werden kann.

Ja, was den eigenen Weg angeht und nein, was das Halten von Topspielern angeht. Diese Sommerpause ist der beste Beleg: Keiner, nnicht ein einziger Star ist in die BL gewechselt und es wuerde mich ueberraschen wenn dies in absehbarer Zeit passieren wuerde.

Zum Punkt Internationaler Titel: Ein deutlicher Beleg, dass die BL bestenfalls Zweitklassig ist.
Provinzler likes this.
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 15:12   #14
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Blubb Beitrag anzeigen
Solange Barca den europäischen Fußball so dominiert, ist ein Vorbeikommen unmöglich für Deutschland.

Eig nicht. Denn wenn unsere Vereine in der summer besser wären, als die spananier, kann Barcelona jedes Jahr die CL gewinnen, wir würden vorbei ziehen.
Nein, in der Breite muss bei unseren Vereinen mehr passieren. Da wird zu oft in der VR hängen geblieben.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 15:13   #15
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Quincy Beitrag anzeigen

Zum Punkt Internationaler Titel: Ein deutlicher Beleg, dass die BL bestenfalls Zweitklassig ist.

Also sind nur die Engländer, Italiener, Spanier, Ukrainier und Portugiesen "erstklassig"? Und was bedeutet überhaupt erstklassig? In den meisten Ligen sind das die Top 20.
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 15:15   #16
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Blubb Beitrag anzeigen
Solange Barca den europäischen Fußball so dominiert, ist ein Vorbeikommen unmöglich für Deutschland.

Das hat mit Barca nichts zu tun. Mit Ausnahme von San Marino, Lettland und Oesterreich hat kein anderes europaeisches Land weniger Erfolge in den letzten 20 Jahren vorzuweisen.

Es ist ja schoen und gut, dass es in Deutschland viel gehobenes Mittelmass wie z.B. Leverkusen, Dortmund, Schalke, Bayern und Wolfsburg gibt. Und immer wieder mal reicht es fuer ein Viertelfinale hier und alle paar Jahre fuer ein Halbfinale. Mehr war, ist und wird auch in Zukunft nicht drinnen sein.

Da lieber Portugal, der Liga-Durchschnitt sicher schwaecher aber in internationalen Wettbewerben den deutschen Teams Lichtjahre voraus.
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 15:16   #17
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Quincy Beitrag anzeigen
Positiv oder negativ? Also ist die Spitze auf gleichem Niveau breiter oder sind die Top Teams schlechter geworden?


Stadien und Zuschauerzuspruch sind sicherlich ein Pluspunkt, was du mit Umfeld meinst weiss ich nicht.

Ich bin auch her auf dem Trip, dass es eher negativ zu bewerten ist, wenn auch nur leicht. Für die Liga ansich nicht wirklich gut. Da widerspreche ich auch Herrn Rauhball.

Umfeld ... z.B. solide aufgestellte Vereine, ausdauernde Sponsoren, Infrastruktur ... da kann sich die BL absolut sehen lassen.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 15:17   #18
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Blubb Beitrag anzeigen
Also sind nur die Engländer, Italiener, Spanier, Ukrainier und Portugiesen "erstklassig"? Und was bedeutet überhaupt erstklassig? In den meisten Ligen sind das die Top 20.

Wenn Du mir jetzt persoenlich gegenueberstehen wuerdest, wuerde es jetzt klatschen, aber nicht Beifall...
CouchCoach and C.M.B. like this.
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 15:18   #19
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von Quincy Beitrag anzeigen
Das hat mit Barca nichts zu tun. Mit Ausnahme von San Marino, Lettland und Oesterreich hat kein anderes europaeisches Land weniger Erfolge in den letzten 20 Jahren vorzuweisen.



das war jetzt überspitzt formuliert, richtig?
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2011, 15:21   #20
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Quincy Beitrag anzeigen

Da lieber Portugal, der Liga-Durchschnitt sicher schwaecher aber in internationalen Wettbewerben den deutschen Teams Lichtjahre voraus.

Warum? Der EL-Sieg ist sportlich nicht gerade mehr wert als ein CL-Achtelfinale. Wenn dort die besten deutschen Klubs, v.a. Bayern, mehrmals in der EL ranmüssen, würd das zwangsläufig irgendwann zum Titel reichen. Und solang ist das 12:1 von Bayern gegen Sporting auch nicht her.

Solang die EL von Teams dominiert wird, die zu schlecht waren, um sich fürs CL-Achtelfinale zu qualifizieren oder sich überhaupt für die CL zu qualifizieren, ist der sportliche Wert allerhöchst zweifelhaft.

Warum gewinnt zB Barca nicht die Europaleague oder Bayern oder ManU oder Chelsea? Ganz einfach - sie würden nur in die EL kommen, wenn sie richtig versagen (so wie Bayern 2006/07). Was nur ganz selten passiert.

Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.564
  • Beiträge: 2.846.331
Aktuell sind 162 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos