Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 06:53 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


BVB Finanzen

Hier finden Sie die Diskussion BVB Finanzen im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; aus der gestrigen "RevierSport": 150 Millionen Rücklagen aufgelöst - Restaktienpaket veräußert Wirsing redet „Kappes“ und Anteilseigner vor Gericht Probleme, vor ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2005, 10:44   #1
s04rheinland
Gast
 
BVB Finanzen

aus der gestrigen "RevierSport":

150 Millionen Rücklagen aufgelöst - Restaktienpaket veräußert
Wirsing redet „Kappes“ und Anteilseigner vor Gericht

Probleme, vor allen Dingen finanzieller Art, hat der BVB weiterhin in Hülle und Fülle, das wird aus der ad hoc-Mitteilung, die der Verein im Laufe der Woche veröffentlichte, mehr als deutlich. Doch trotz des Rekordminus von 79,6 Millionen Euro haben die verschiedenen Interessengruppen im Verein offenbar keine anderen Sorgen, als sich gegenseitig zu bekämpfen. Besonders negativ tritt dabei das ehemalige Vorstandsmitglied WernerWirsingauf, der in der
im letzten Jahr gegründeten Fan-Abteilung eine entsprechende Plattform gefunden hat.

Der Forderung von Wirsing, in der Satzung zu verankern, dass Vorstandsmitglieder nicht gleichzeitig in der Geschäftsführung der GmbH und Co KG aA vertreten sein dürfen, hat Hans-Joachim Watzke, allerdings voller Zorn, dazu bewogen, sein Amt als Schatzmeister am 20. November niederzulegen und nur noch in der Funktion als alleiniger Geschäftsführer tätig zu sein (RS berichtete). Zeit für Dr. Reinhard Rauball, in das Geschehen einzugreifen. So gab es eine Unterredung mit Reinhard Beck, dem Fan-Abteilungs-Vorsitzenden, ein Gespräch, aus dem eine hoffentlich langfristige Einigung zustande kam. „Er hat mir sein Vertrauen ausgesprochen“, ging anschließend auchWirsing versönlich auf Watzke zu.

Mal schauen, wie lange der schwarzgelbe Burgfrieden anhält. Wesentlich klarer sind dagegen die vorgelegten Zahlen für das Geschäftsjahr 2004/2005. Der Fehlbetrag von 80 Millionen Euro übertrifft sogar die gesamten Einnahmen der Borussen (73,9 Millionen Euro) um rund sechs Millionen Euro. Und das, obwohl bereits seit über zwölf Monaten ein Sanierungskonzept eingeleitet wurde.

Die größten Einbrüche sind bei der TV-Vermarktung (14,8 zu 19,3 Millionen Euro) sowie beim Ticketing (17,5 zu 20,3 Millionen Euro) zu verzeichnen. Der Grund dafür liegt hauptsächlich in der nicht vorhandenen Präsenz auf der europäischen Bühne. Um den Schuldenberg nicht ins Bodenlose ausufern zu lassen, haben die Dortmunder ihre kompletten Rücklagen (150,2 Millionen Euro) aufgelöst. Da bisher nur die Gewinn- und Verlustrechnung, aber noch nicht die Bilanz preisgegeben wurde, ist zu vermuten, dass die Verantwortlichen auch ihr komplettes Restaktienpaket (25 Prozent) veräußert haben.

Interessant ist auch die Tatsache, dass im Gegensatz zu früheren Gepflogenheiten die Ablösesummen für Henrique Ewerthon (3,5 Millionen
Euro) und Niclas Jensen (500.000 Euro) nicht als Erlös für das alte Jahr verbucht wurden. Auch diese rund vier Millionen Euro sollen im laufenden Geschäftsjahr dazu beitragen, dass am 30. Juni 2006 eine schwarze Null steht.

Erfolgreich wurden auch die Personalkosten auf inzwischen 26,7 Millionen Euro für die Lizenzspielerabteilung gesenkt. Alles Zahlen, die den Börsianer nicht erstaunten, denn der Aktienkurs dümpelte am Freitag weiterhin bei 2,27
Euro. Weitaus kritischer sehen über 30 Anteilseigner des Molsiris-Fonds
die Zukunft des westfälischen Bundesligisten. Sie haben nämlich vor
dem Lamdgericht Düsseldorf Klage gegen die Commerzbanktochter eingereicht, weil sie weiterhin eine BVB-Pleite befürchten und so ihre Fond-Anteile von über 250.000 Euro sofort zurückerstattet haben möchten. Rechtsanwalt Dietmar Kälberer über die Zukunft des BVB: „Es kann nicht gut gehen.“

  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2005, 13:44   #2
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
zum Satzungsstreit zwischen der Wirsing, der Fanabteilung, Rauball und Watzke empfehle ich Dir Saschas Artikel bei der Kirsche:

Das Wirsing’sche Satzungsgespenst geht um
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2005, 16:49   #3
s04rheinland
Gast
 
danke für den Hinweis - ein bisserl seltsam zu lesen, weil ein Abschnitt gleich zweimal drin vorkommt, aber natürlich trotzdem interessant.

Was mich an den im RS vorgestellten Zahlen wundert ist die enorme Differenz zwischen letztjährigem Abschluss und diesjähriger Prognose. Von 80Mio Verlust auf 0, innerhalb von 12 Monaten, bei ungefähr gleichbleibendem Umsatz (oder ändert sich dort irgendetwas dramatisch zum Besseren?) - Wie geht das?
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.09.2005, 11:13   #4
Possierliches Tierchen
 
Benutzerbild von Erwin Schlipkoweit
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Altes Europa
Zitat von s04rheinland
dVon 80Mio Verlust auf 0, innerhalb von 12 Monaten, bei ungefähr gleichbleibendem Umsatz (oder ändert sich dort irgendetwas dramatisch zum Besseren?) - Wie geht das?

Das Gros der Verluste ergibt sich aus einmalig fälligen Abschreibungen und ebenso einmalig notwendigen Rückstellungen (z.B. Gerling-Deal). Zudem wurde letztens in einem Halbsatz in der RN angekündigt, dass man das Merchandising auf eine der Konzertöchter "umschreiben" will. Das bringt (etwas NieMeier-like) so um die 10 Mio. €. Mit der Buchung der Transfers kommt die KGaA dann voraussichtlich auf die "schwarze Null".

Geändert von Erwin Schlipkoweit (28.09.2005 um 11:21 Uhr).
Erwin Schlipkoweit ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.09.2005, 11:41   #5
++[EDELMÜLLPOSTER]++
 
Benutzerbild von der_kalich
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: London/Bourgas
Zitat von Erwin Schlipkoweit
Das Gros der Verluste ergibt sich aus einmalig fälligen Abschreibungen und ebenso einmalig notwendigen Rückstellungen (z.B. Gerling-Deal). Zudem wurde letztens in einem Halbsatz in der RN angekündigt, dass man das Merchandising auf eine der Konzertöchter "umschreiben" will. Das bringt (etwas NieMeier-like) so um die 10 Mio. €. Mit der Buchung der Transfers kommt die KGaA dann voraussichtlich auf die "schwarze Null".

Athur Andersen, schalalalala, Athur Andersen schalalala...
der_kalich ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.09.2005, 11:49   #6
Possierliches Tierchen
 
Benutzerbild von Erwin Schlipkoweit
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Altes Europa
Zitat von der_kalich
Athur Andersen, schalalalala, Athur Andersen schalalala...

....gehört jetzt zu "Ernest&Young".
Erwin Schlipkoweit ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.09.2005, 11:55   #7
++[EDELMÜLLPOSTER]++
 
Benutzerbild von der_kalich
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: London/Bourgas
Zitat von Erwin Schlipkoweit
....gehört jetzt zu "Ernest&Young".

Ich weiss, hoffe Dir ist klar warum... So schaut mir die Zahlenspielerei bei Euch auch aus...
der_kalich ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.09.2005, 12:03   #8
Possierliches Tierchen
 
Benutzerbild von Erwin Schlipkoweit
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Altes Europa
Zitat von der_kalich
Ich weiss, hoffe Dir ist klar warum...

Mir ja. Dir auch?

So schaut mir die Zahlenspielerei bei Euch auch aus...

O.K. Dann nenn ich Dich ab heute Fips Asmussen. Denn Dein Humor, Dein Esprit und Deine Vergleiche sind von ähnlicher Tiefe beseelt!
Erwin Schlipkoweit ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.09.2005, 12:33   #9
++[EDELMÜLLPOSTER]++
 
Benutzerbild von der_kalich
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: London/Bourgas
Zitat von Erwin Schlipkoweit
Mir ja. Dir auch?

Stellt sich konkret die Frage, wer Eure Buchfuehrung regelt...
O.K. Dann nenn ich Dich ab heute Fips Asmussen. Denn Dein Humor, Dein Esprit und Deine Vergleiche sind von ähnlicher Tiefe beseelt!

Tu was Du nicht lassen kannst. Ich kann damit leben. Genies werden halt oft verkannt.
der_kalich ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.09.2005, 12:49   #10
Possierliches Tierchen
 
Benutzerbild von Erwin Schlipkoweit
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Altes Europa
Zitat von der_kalich
Stellt sich konkret die Frage, wer Eure Buchfuehrung regelt...

Och komm schon. Nicht so unkreativ. Dir fällt bestimmt noch irgendein flacher Vergleich ein. Vielleicht Flick oder Bruhnke.

Tu was Du nicht lassen kannst.

Unkontrollierbare Reflexhandlungen sind eher Deine Baustelle, scheint mir. Aber ich helfe gern wo ich kann. Du musst nur lieb "büddebüdde" machen.

Ich kann damit leben. Genies werden halt oft verkannt.

Kein Grund für Komplexe. Irgendwer hat Dich bestimmt auch lieb....irgendwo!

Erwin Schlipkoweit ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.563
  • Beiträge: 2.845.219
Aktuell sind 93 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos