Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 22:07 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


BVB-Finanzen

Hier finden Sie die Diskussion BVB-Finanzen im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; ..mal was neues dazu, aus der Reviersport von gestern (16.2.06): Müssen Molsiris-Anteilseigner neu modifizieren? Hans-JoachimWatzke:„Der BVB hat Mühlstein StadionamHals" Dortmund ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2006, 14:59   #1
s04rheinland
Gast
 
Icon27 BVB-Finanzen

..mal was neues dazu, aus der Reviersport von gestern (16.2.06):

Müssen Molsiris-Anteilseigner neu modifizieren?

Hans-JoachimWatzke:„Der BVB hat Mühlstein StadionamHals"

Dortmund (RS) Am 14. März 2005 tagten am Düsseldorfer Flughafen die Anteilseigner des Molsiris-Fonds und gaben mit ihrer über 90prozentigen Zustimmung für die Änderung der Verzinsungs- und Rückzahlungsmodalitäten grünes Licht für den Fortbestand von Borussia Dortmund. Werden sich die Investoren in absehbarer Zeit erneut zusammensetzen, um eine weitere Modifizierung abzusegnen?

Seit genau einem Jahr ist Hans-Joachim Watzke Geschäftsführer beim BVB. In seiner Amtszeit haben sich die meisten Nachrichten wieder auf den sportlichen und nicht auf den finanziellen Sektor verlagert, die Borussen schwimmen noch nicht im seichten, aber zumindest im ruhigeren Fahrwasser. Der Unternehmer zog in einem Interview mit BORUSSIA AKTUELL durchaus ein positives Fazit seiner ersten 365 Tage: „Wir haben im sportlichen Bereich noch mal eine Vollbremsung hingelegt und den Etat für die Lizenzspieler von 36 auf 27 Millionen Euro pro Jahr reduziert. Zudem ist es uns gelungen, die Erlösseite
positiv zu gestalten.“ Trotzdem plagt Hans-Joachim Watzke ein „großer Vorbehalt“, die Leasingraten für das Stadion. Da die einstigen Verantwortlichen Dr. Gerd Niebaum und Michael Meier beim dreistufigen Ausbau des Westfalenstadions, der seit 1992 über 110 Millionen Euro verschlungen hat, es nicht für nötig erachteten, eine solide Finanzierung auf die Beine zu stellen, müssen die Borussen weiterhin mit den Altlasten leben, die der unsägliche Molsiris-Deal hinterlassen hat. Der BVB-Geschäftsführer dazu: „Die Hauptschwierigkeit der nächsten Jahre ist die Stadionmiete. Für 2005 und 2006 zahlen wir eine reduzierte Miete von rund fünf Millionen Euro. Dann geht es rasant nach oben. Zwischen 2007 und 2017 führen wir jährlich zwischen 17 und 21 Millionen Euro ab. Einen solchen Berg schiebt kein anderer Bundesligist vor sich her. Das kostet uns sportliche Substanz. Klubs wie Köln oder Berlin zahlen jährlich zwischen zwei und drei Millionen Euro.“ Deshalb weist Watzke darauf hin, „dass die anderen 17 Klubs die Mehrerlöse aus dem neuen Fernsehvertrag in ihre Mannschaften stecken.Wir stecken das Geld in die Stadionmiete. Das kann mittelfristig dazu führen, dass die sportliche Substanz nicht nachhaltig gestärkt werden kann. Borussia Dortmund muss ber wieder international spielen, um die Erwartungen von Sponsoren und der unglaublich großen Anhängerschaft zu erfüllen. Ob das mit dem Mühlstein Stadion um den Hals gelingt, ist offen. Darüber müssen sich die Fondszeichner im Klaren sein.“ Mit diesen Worten deutet er indirekt an, dass sich die Molsiris-Anteilseigner wohl noch einmal zu einer außerordentlichen Versammlung treffen sollten. Sein Fazit: „Dass wir Gespräche führen, den Mühlstein auf mehrere Fundamente zu verlagern, ist bekannt. Die Finanzierung muss langfristig und vom Umfang her erträglich gestaltet werden. Wenn es uns gelingen sollte, die Stadionfinanzierung moderater zu gestalten, sehe ich für Borussia Dortmund keine größeren Risiken mehr.“ Doch der Weg bis dorthin ist noch weit.

  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2006, 15:06   #2
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
War alles in der SpochtBild zu lesen.

Wieder so ne hinterlassenschaft von Herrn Meier...natürlich auf einem

"bestellten Feld"
Kaiserkrone90 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2006, 16:29   #3
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Zitat von Kaiserkrone90
War alles in der SpochtBild zu lesen.

Wieder so ne hinterlassenschaft von Herrn Meier...natürlich auf einem

"bestellten Feld"

Das bestellte Feld war dann möglicherweise doch eher der sogenannte ,,Gottesacker"! Besonders konkret wird der Watzke aber auch nicht zitiert: Was soll man sich unter der Verteilung des Mühlsteins auf mehrere Fundamente vorstellen? Egal, wie man es verteilt: Im Grunde hilft den Dortmundern doch eigentlich nur eine Reduzierung der Stadionmiete. Oder sehe ich da was falsch?
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2006, 16:32   #4
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von ammian
Das bestellte Feld war dann möglicherweise doch eher der sogenannte ,,Gottesacker"! Besonders konkret wird der Watzke aber auch nicht zitiert: Was soll man sich unter der Verteilung des Mühlsteins auf mehrere Fundamente vorstellen? Egal, wie man es verteilt: Im Grunde hilft den Dortmundern doch eigentlich nur eine Reduzierung der Stadionmiete. Oder sehe ich da was falsch?

Am besten du kaufst dir mal die Sport-Bild vom Mittwoch. DAS kann man mit paar Worten gar nicht wiedergeben, man muss es gelesen haben
Kaiserkrone90 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2006, 16:46   #5
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Zitat von Kaiserkrone90
Am besten du kaufst dir mal die Sport-Bild vom Mittwoch. DAS kann man mit paar Worten gar nicht wiedergeben, man muss es gelesen haben

Da ich gleich noch eine langweilige Zugfahrt vor mir habe, werde ich das sogar machen, auch wenn ich den Informationen dieser Postille nicht immer ganz vertraue!
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2006, 16:49   #6
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von ammian
Da ich gleich noch eine langweilige Zugfahrt vor mir habe, werde ich das sogar machen, auch wenn ich den Informationen dieser Postille nicht immer ganz vertraue!

geil, ... ich hab mir damit vorgestern auch ne zugfahrt "verschönt"

mein thema iss die Blöd in welcher variation auch immer eig auch net
Kaiserkrone90 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2006, 17:42   #7
Since 1887
 
Benutzerbild von Käpt´n Koma
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Durch diese Umschuldung würde Dortmund jedes Jahr Millionen sparen, zwar müsste dann Dortmund bis 1030 zahlen, aber wenigstens kommt man somit von den 17Millionen Stadionmiete runter, die sogar noch ansteigen werden Wie man das Stadion abgeben konnte, ist mir immernoch unbegreiflich! 17Millionen Miete im Jahr ist eigentlich unvorstellbar
Käpt´n Koma ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2006, 18:24   #8
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Inwieweit besitzt der Verein Borussia Dortmund derzeit eigentlich noch Rechte am ehemaligen Westfalenstadion?

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2006, 19:38   #9
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von Kerpinho
Inwieweit besitzt der Verein Borussia Dortmund derzeit eigentlich noch Rechte am ehemaligen Westfalenstadion?

MFG!

Du liest nie in deinem Forum, oder?

Im März 05 hat der BVB 48% des Stadions zurückgekauft von dem Molsirisanteilseignern.

Warum man jetzt 17 Mio € per anno zahlen muß ist mir schleierhaft.... Da die Hälfte der sogenannten Miete eigentlich wegfallen müßte....scheint aber nicht der Fall zu sein.
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.02.2006, 15:07   #10
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Heut war zu lesen, dass der BVB seinen Verlust gegenüber dem vergangenen Jahr dank drastischer Sparmaßnahmen von etwa 50 auf jetzt 1,5 Mio. habe reduzieren können. Bleibt jetzt natürlich abzuwarten, wie sich die Lage im nächsten Jahr mit der vermutlich drastisch steigenden Stadionmiete entwickeln wird.
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.02.2006, 15:09   #11
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von ammian
Heut war zu lesen, dass der BVB seinen Verlust gegenüber dem vergangenen Jahr dank drastischer Sparmaßnahmen von etwa 50 auf jetzt 1,5 Mio. habe reduzieren können. Bleibt jetzt natürlich abzuwarten, wie sich die Lage im nächsten Jahr mit der vermutlich drastisch steigenden Stadionmiete entwickeln wird.

Hast eigentlich auf deiner Zugfahrt den Artikel gelesen???
Kaiserkrone90 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.02.2006, 15:41   #12
++[EDELMÜLLPOSTER]++
 
Benutzerbild von der_kalich
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: London/Bourgas
Zitat von kicker.de
Dortmund: Bilanz um 53,37 Millionen verbessert - 20.02.2006 16:32
BVB-Sanierungsmaßnahmen greifen
Der Bundesligist Borussia Dortmund konnte sein Halbjahresergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 53,37 Millionen Euro verbessern.
In Folge der Sanierungsmaßnahmen weist nun das Zwischenergebnis aus dem Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 2005 nur ein Minus von 1,45 Millionen Euro auf. Weiterhin heißt das Ziel der Dortmunder Geschäftsführung, am 30. Juni ein Ergebnis, dass um 70 Millionen Euro verbessert ist, vorzuweisen.

Der Konzern hat dieses verbesserte Halbjahres-Resultat vorliegen, da sich die Kosten für den Lizenzspielerkader auf 13,4 Millionen Euro (Vorjahr: 23,1 Mio.) reduziert haben und zugleich der Umsatz inklusive des Merchandising um 12 Prozent auf 40,1 Millionen Euro stieg. Die Verbindlichkeiten sind trotz der Investitionen in die Dortmunder WM-Arena in Höhe von 5,55 Millionen Euro lediglich um 1,7 auf 90,7 Millionen gestiegen.

Das Fußball-Unternehmen stand noch vor einem Jahr, angesichts von 119 Millionen Euro Verbindlichkeiten, vor dem wirtschaftlichen Kollaps.

Muehsam ernaehrt sich das Eichhoernchen...
der_kalich ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.02.2006, 15:57   #13
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Zitat von Kaiserkrone90
Hast eigentlich auf deiner Zugfahrt den Artikel gelesen???

Ja, habe ich. Offenbar geht es den Dortmundern darum, die Schuldenlast ein wenig zu strecken. Ausnahmsweise war der Artikel sogar recht informativ!

ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.569
  • Beiträge: 2.847.354
Aktuell sind 141 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos