Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 03:26 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


BVB A-Jugend

Hier finden Sie die Diskussion BVB A-Jugend im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; um in dieser schrecklich-Farb-Wüste mal etwas Linderung zu verschaffen, hier die kurze Anmerkung, dass Heiko Herrlich mit seiner Borussen A-Jugend ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2006, 13:17   #1
s04rheinland
Gast
 
Icon34 BVB A-Jugend

um in dieser schrecklich-Farb-Wüste mal etwas Linderung zu verschaffen, hier die kurze Anmerkung, dass Heiko Herrlich mit seiner Borussen A-Jugend wieder nicht den Westtitel erreichen konnte. Heute abend tritt daher der FC Schalke 04 im ersten Halbfinale bei Hertha BSC an.

Die schwattgelbe B-Jugend sieht aber wieder mal ziemlich souverän aus dieses Jahr, das muss man zugeben.

  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.05.2006, 13:25   #2
 
Registriert seit: 05.08.2004
Na wen wunderts. Die halbe Stammbesetzung der A-Jugend spielt doch inzwischen bei der Profimannschaft...
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.05.2006, 13:35   #3
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von s04rheinland
Die schwattgelbe B-Jugend sieht aber wieder mal ziemlich souverän aus dieses Jahr, das muss man zugeben.

in der tat. glaube es sind mittlerweile 15 punkte vorsprung auf leverkusen.

das "schwache" abschneiden der a-jugend überrscht nicht wirklich, da ein teil mittlerweile bei den amateuren kickt.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.05.2006, 16:04   #4
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Ein S04-Wappen im BVB-Lager. Da traut sich aber einer was.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2006, 11:35   #5
s04rheinland
Gast
 


unglücklich einen auffe Mütze gekriegt in Berlin. Dat wird knapp, sach ich ma..
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.05.2006, 10:23   #6
Adelaide United Supporter
 
Benutzerbild von ralle04
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.09.2004
Ort: Hallet Cove
Zitat von s04rheinland


unglücklich einen auffe Mütze gekriegt in Berlin. Dat wird knapp, sach ich ma..

Das war sehr knapp,aber das Endspiel ist erreicht


Was für eine großartige Mannschaftsleistung! Durch ein 3:0 (1:0) im Halbfinal-Rückspiel gegen Hertha BSC zog die Schalker U19 ins Endspiel um die Deutsche Meisterschaft ein. Ein Elfmetertor von Sebastian Boenisch (41.), ein Treffer von Joker Tolga Öztürk (66.) und das Siegtor durch Guiseppe Pisano (77.) machten das 0:2 aus Berlin noch wett. Im Endspiel am 4. Juni empfangen die Königsblauen nun die A-Jugend von Bayern München in Gelsenkirchen.

Zwei Treffer aufholen und dabei nicht in die gefährlichen Konter über den pfeilschnellen Chinedu Ede laufen: Mit dieser Maßgabe trat die U19 zum Rückspiel im Stadion Lüttinghof an. Es dauerte eine Viertelstunde, bis die Elf von Norbert Elgert auf einem nach wolkenbruchartigen Regenfällen durchweichten Rasen unter diesen Vorzeichen erste Offensiv-Akzente setzte. Mesut Özil schüttelte seinen Gegenspieler ab und zog aus 25 Metern ab. Der Ball strich nur knapp über den rechten Torwinkel. Hertha-Torhüter Lars Nielsen wäre wohl machtlos gewesen (14.). Dann bot sich den Knappen nach einer abgewehrten Hertha-Ecke selbst Platz für einen Konter. Der Ball schien bereits verloren, als Tayfun Pektürk noch einmal nachsetzte und den Ball in den Berliner Strafraum spitzelte. Dort war Torhüter Nielsen knapp vor U19-Nationalspieler Timo Kunert am Ball und konnte klären (20.).

Wieder mussten die Schalker eine Viertelstunde auf die nächste Torszene warten. Dann fiel ein abgewehrter Freistoß von Özil vor die Füße von Sebastian Boenisch. Dessen Schuss aus 18 Metern musste Daniel Bongartz von der Berliner Torlinie schlagen (35.). Als Nedim Hasanbegovic und Timo Kunert den Siegtreffer des FC Barcelona im Endspiel der Champions League gegen Arsenal nachstellen wollten, verpasste Hasanbegovic mit seinem Schuss das Gehäuse (37.). Die Führung hatten sich die Knappen, die bis dahin keine einzige Möglichkeit der Hertha zuließen, indes redlich verdient. Sie fiel, als Bongartz im Berliner Strafraum ungestüm gegen Altin grätschte und diesen fällte. Sebastian Boenisch verwandelte den Elfmeter zum 1:0-Pausenstand (41.).

In der zweiten Halbzeit zunächst ein ähnliches Bild: Otto Rehhagel hätte an der leidenschaftlich vorgetragenen kontrollierten Offensive der Knappen seine Freude gehabt. Schade, dass die Schalker bei einem Konter zwei gegen eins zu lange zögerten, so dass Berlins Kapitän Rico Morack den freien Altin im letzten Moment ins Abseits stellen konnte (56.). Dann bewies Trainer Elgert das berühmte glückliche Händchen: Er wechselte Tolga Öztürk ein. Nur wenige Sekunden später gelang diesem mit seiner ersten Ballberührung und einem Schlenzer ins lange rechte Eck das umjubelte 2:0 (66.). Der Gleichstand war hergestellt, ohne weiteren Treffer hätte nun ein Elfmeterschießen die Entscheidung bringen müssen.

Der Treffer läutete gleichzeitig eine ganz hektische Phase ein. Wenige Sekunden nach dem Tor ließ Schalkes Torhüter Ralf Fährmann eine Flanke aus den Händen gleiten, Benedikt Höwedes rettete in höchster Not (67.). Wieder nur wenige Sekunden später machte der Keeper seinen Fehler gut, als er gegen den frei vor ihm auftauchenden Christian Preiß großartig rettete. Fährmann stellte seine Klasse ebenso unter Beweis, als er einen 20-Meter-Schuss von Patrick Ebert parierte (72.). Die Herthaner zeigten in dieser Phase, warum sie das Hinspiel gewonnen hatten.

Schalke aber ließ nicht locker. Das demonstrierte Tayfun Pektürk, als er einen Ball an den baumlangen Jerome Boateng verlor. Wie in der ersten Halbzeit setzte der Schalker nach, grätschte dem überraschten Boateng den Ball vom Fuß zu Mitspieler Pisano. Der versuchte es mit einem Aufsetzer aus über 30 Metern. Diesen wollte Torhüter Nielsen fangen, ließ ihn aber unter dem Oberkörper durchrutschen: 3:0 für Schalke, der Lüttinghof war lautstärkentechnisch zur Arena geworden (77.).

Bis zum Schlusspfiff drängten die Gäste ihrerseits auf das Tor, das ihnen zumindest ein Elfmeterschießen ermöglicht hätte. Aber Fährmann parierte erneut gegen Ede (83.), der es drei Minuten später nicht fertig brachte, den Ball aus vier Metern im Tor unterzubringen. Jens Grembowietz rettete auf der Linie. Berlin riskierte nun alles, und wenn Tolga Öztürk etwas die Übersicht behalten hätte, hätten die Schalker kurz darauf mit dem Ball ins leere Tor laufen können. Aber der Angreifer versuchte an der Mittellinie einen Fallrückzieher aufs leere Tor (87.). Wenig später sah Berlins Christopher Schorch, der Timo Kunert im Gerangel um den Ball zu Boden warf, die gelb-rote Karte. Noch einmal strich ein Kopfball von Rico Morack vorbei (92.). dann war es geschafft. Erstmals seit 1981 steht Schalke 04 im Endspiel um die deutsche Meisterschaft der A-Junioren.

Dort empfangen die Knappen am Pfingstsonntag (4. Juni) um 11 Uhr den FC Bayern München. Dieser hatte nach einem 2:1 im Hinspiel auch sein Rückspiel beim SC Freiburg mit 1:0 gewonnen. Zuvor spielen die Youngster von Norbert Elgert am kommenden Sonntag im Halbfinale des Westfalenpokals um 11 Uhr bei der Spielvereinigung Erkenschwick.

Und der blaue Farbtupfer hat sich damit schon gelohnt

ralle04 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.563
  • Beiträge: 2.845.995
Aktuell sind 69 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos