Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 18:06 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Der BMG Sommerloch Thread (Testspiele und Termine)

Hier finden Sie die Diskussion Der BMG Sommerloch Thread (Testspiele und Termine) im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Also, bislang lässt sich die Borussia auch mit diesen Dingen recht viel Zeit. Aktueller Stand ist: 29.6. Beginn der Saisonvorbreitung ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2006, 19:15   #1
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Icon32 Der BMG Sommerloch Thread (Testspiele und Termine)

Also, bislang lässt sich die Borussia auch mit diesen Dingen recht viel Zeit. Aktueller Stand ist:

29.6. Beginn der Saisonvorbreitung
5.7. Erstes Testspiel (im Raum MG gegen nicht feststehenden Gegner)
6.-13.7. Trainingslager in Bad Kleinkirchheim (Österreich)
15.7. Testspiel gegen Sklavia Prag in Wegberg-Beeck

Ist durchaus noch ausbaufähig!

ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.06.2006, 19:42   #2
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Steht das Saisoneröffnungsspiel noch nicht fest?
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.06.2006, 19:45   #3
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Zitat von drunkenbruno
Steht das Saisoneröffnungsspiel noch nicht fest?

Genau darauf warte ich auch! Hoffe natürlich auf einen attraktiven Gegner!
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.06.2006, 21:13   #4
 
Benutzerbild von Junker
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Offenbach
Galatasaray, aber das steht schon lange fest
Junker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.06.2006, 21:31   #5
Auswärtsgigant
 
Benutzerbild von pfalzborusse
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.09.2004
Icon32

Zitat von ammian
Genau darauf warte ich auch! Hoffe natürlich auf einen attraktiven Gegner!

Ich warte eher auf attraktive (rein Fußballtechnisch) Neuverpflichtungen

Still ruht der See. Selbst im Kicker gibt es keine Spekulationen mehr
pfalzborusse ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.06.2006, 21:37   #6
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Zitat von Junker
Galatasaray, aber das steht schon lange fest

Nie was von mitbekommen! Wo stand das denn?
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.06.2006, 07:55   #7
Wir kommen zurück !!!
 
Benutzerbild von marky
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Icon32

Zitat von ammian
Nie was von mitbekommen! Wo stand das denn?

HIER
marky ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.06.2006, 08:31   #8
 
Benutzerbild von eisenfuß
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: GroßraumHessischUganda
Zitat von marky
HIER

Ja, aber das ist am 29.07. und laut Eingangspost gibbet ein Spiel in der zweiten Juliwoche. Wenngleich mir das eigentlich schnuppe ist, wichtich is inna Saison.
eisenfuß ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.06.2006, 21:55   #9
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Hier mal ein Update:

Alle feststehenden Termine im Überblick:

30. Juni: erstes Training im BORUSSIA-PARK
15. Juli, 16 Uhr: Spiel gegen Slavia Prag in Wegberg-Beeck
22. Juli, 18 Uhr: Spiel beim VV Venlo
28. Juli, abends: Spiel gegen Galatasaray Istanbul im BORUSSIA-PARK
29. Juli, ab 18 Uhr: Mitgliederparty im BORUSSIA-PARK
30. Juli, 11 bis 17 Uhr: Saisoneröffnung im BORUSSIA-PARK
www.borussia.de

Ich frage mich immer noch, warum die Saisoneröffnung auf drei Tage aufgeblasen werden muss? Die Testspiele sind bislang auch noch nicht der Bringer!
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.06.2006, 08:51   #10
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
Zitat von ammian
Hier mal ein Update:



Ich frage mich immer noch, warum die Saisoneröffnung auf drei Tage aufgeblasen werden muss? Die Testspiele sind bislang auch noch nicht der Bringer!

= drei Tage Besucher = 3x Einnahmen
Fresh Prince ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.06.2006, 07:57   #11
Wir kommen zurück !!!
 
Benutzerbild von marky
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Icon32

Update !!!


Alle Testspieltermine/Ergebnisse im Überblick:

Mittwoch, 5.7: in Bergisch Gladbach 09 3:0 Sieg
Samstag, 8.7.: MTK Hungaria Budapest – Borussia (in Feldkirchen) 3:1 Sieg
Dienstag, 11.7.: FC Kärnten – Borussia (in Seeboden) 0:1 Niederlage
Samstag, 15.7.: 16 Uhr; FC Wegberg-Beeck – Borussia (in Wegberg) 5:1 Sieg
Dienstag, 18.7.: 17 Uhr: FC Brügge – Borussia (in Dürwiß) 2:1 Sieg
Mittwoch 19.7.: 19 Uhr: 1.FC Viersen - Borussia (in Viersen) 11:0 Sieg
Samstag, 22.7.: 18 Uhr: VV Venlo – Borussia (in Venlo) 1:2 Niederlage
Dienstag, 25.7.: 19 Uhr: 1. FC Magdeburg – Borussia (in Rhede) 1:2 Niederlage
Freitag, 28.7.: 20 Uhr: Borussia – Galatasaray Istanbul (im BORUSSIA-PARK) 1:1 Unentschieden
Mittwoch, 2.8.: 19 Uhr: Rot-Weiß Essen – Borussia (in Essen) 1:2 Niederlage
Samstag, 5.8.: 15:30 Uhr: FC Fulham - Borussia (in Goch)

Geändert von marky (03.08.2006 um 09:03 Uhr).
marky ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.07.2006, 06:35   #12
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Und gleich ein Auswärtsdingens...!

Drei Tore im ersten Testspiel
Borussia besiegte in ihrem ersten Testspiel unter ihrem neuen Trainer Jupp Heynckes Oberligist SSG Bergisch Gladbach 09 mit 3:0 (1:0). Die Torschützen waren Wesley Sonck, Hassan El Fakiri und Kahê.
Nachdem ein starkes Gewitter in den Anfangsminuten der Partie etwas für Abkühlung gesorgt hatte, sahen etwa 600 Zuschauer eine Partie, die Borussia über 90 Minuten im Griff hatte. Allein Torszenen blieben über weite Strecken der Begegnung Mangelware. Zwar ging der VfL bereits in der zehnten Minute durch einen Seitfallzieher Wesley Soncks in Führung, doch versiegte der Spielfluss zusehends. Man merkte der Mannschaft an, dass die körperliche Belastung der letzten Tage nicht spurlos an ihr vorüber gegangen war. Zwar hatte die Abwehr des VfL keine Mühe, die gelegentlichen Vorstöße des SSG zu entschärfen, doch konnten sich die Borussen im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs selbst auch keine nennenswerten Chancen erarbeiten. Borussias Neuzugang Sebastian Svärd passte sich dem Spiel seiner Mannschaftskollegen an. Er spielte seinen Part ohne Fehler, Glanzpunkte vermochte er jedoch nicht zu setzen.

Nach der Pause startete Borussia, nun mit sechs frischen Kräften auf dem Feld, mit neuem Schwung. Bereits nach zwei Minuten nach Wiederanpfiff der Partie klingelte es im Kasten der Gastgeber. Nach Vorlage Marvin Comppers konnte Hassan El Fakiri auf 2:0 erhöhen. Die Heynckes-Elf zeigte sich nun wesentlich spielfreudiger und erarbeitete sich eine vielzahl von Chancen. Doch mussten die mitgereisten Fans bis zur 90. Minute warten, ehe Borussia einen weiteren Treffer erzielte. Kahê, dem zuvor bei drei vielversprechenden Torchancen das Pech am Fuß zu kleben schien, konnte nach einer von Kluge getretenen Ecke doch noch einen Treffer markieren.

"Das war für unsere Jungs eine willkommene Abwechslung vom Trainingsalltag", kommentierte Trainer Jupp Heynckes die Partie nach Abpfiff. "Ich hätte die Saisonplanung lieber etwas anders gehabt und zunächst gegen einen Bezirksligisten gespielt. Man merkt den Jungs an, dass sie kraftraubende Einheiten hinter sich haben. Wir werden viel besser spielen, das ist klar“. Die magere Chancenauswertung wurmte ihn jedoch schon ein wenig. "Aus den vielen Chancen im zweiten Durchgang hätten wir mehr machen müssen", so der Coach. "Aber so ist das. Die Mannschaft hat hart gearbeitet und schwere Beine. Da fehlt dann schon mal die letzte Konzentration."

Borussia (HZ 1): Heimeroth - Fukal, Levels, Zé Antonio, Daems - Kirch, Svärd, Polanski , Kluge - Sverkos, Sonck.
Borussia (HZ 2): Heimeroth - Kirch, Levels, Zé Antonio, Compper - El Fakiri, Helveg, Fleßers, Kluge - Rafael, Kâhê.
Tore: 0:1 Sonck (10.), 0:2 El Fakiri (47.), 0:3 Kahê (90.).
Zuschauer: 600.www.borussia.de

ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.07.2006, 14:51   #13
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Reden

Zitat von ammian
Und gleich ein Auswärtsdingens...!


AUSWÄRTSSIEG, AUSWÄRTSSIEG......


DANKE JUPP, SO KOMMEN WIR IN DEN UEFA CUPP.....
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.07.2006, 16:07   #14
Becherwerferbesieger
 
Benutzerbild von C.M.B.
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.06.2006
Ort: Westen der Republik
Zitat von ammian
Hier mal ein Update:



Ich frage mich immer noch, warum die Saisoneröffnung auf drei Tage aufgeblasen werden muss? Die Testspiele sind bislang auch noch nicht der Bringer!

ist doch ein geiles programm, besonders die fahrt nach venlo.
da können die jungs günstig einkaufen (bspw. kaffee) und gepflegt die eine oder andere dampfen...
... soll ja nen schlanken fuss machen und flügel verleihen und das brauchen die ja auch für die saison.
C.M.B. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.07.2006, 16:36   #15
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
BMG sommerloch? ich dachte da als erstes an BMG-Lady
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.07.2006, 08:43   #16
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Zitat von Waschbaerbauch
BMG sommerloch? ich dachte da als erstes an BMG-Lady

Die Bemerkung ist aber gar nicht nett!
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2006, 08:00   #17
Wir kommen zurück !!!
 
Benutzerbild von marky
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Icon32 Niederlage gegen FC Kärnten

Erste Niederlage unter Jupp Heynckes: Borussia verlor heute Abend in Seeboden 0:1 gegen den österreichischen Zweitligisten FC Kärnten. Am Donnerstag geht das Trainingslager in Kärnten zu Ende.




Vor rund 1.000 Zuschauer im Stadion des Viertklässlers FC Seeboden am Millstätter See zeigte der VfL eine schwache Leistung, wie auch Jupp Heynckes anschließend unumwunden feststellte. „Der FC Kärnten war hoch motiviert, gut organisiert und spritziger“, lobte der VfL-Coach, der die dürftige Vorstellung seiner Mannschaft auf die harten Trainingseinheiten der letzten Tage zurückführte. Erschwerend kam hinzu, dass Heynckes eine Elf aufbot, die in dieser Formation noch nie zusammengespielt hatte – und es vermutlich auch nie wieder tun wird. „Ich wollte in den beiden Testspielen hier in Kärnten alle Spieler einsetzen. Jeder sollte die Gelegenheit haben, sich zu präsentieren. Bei uns hat es heute gehakt, es kam kein Spielfluss auf.“

Nach einem schönen Drehschuss von Kahê, dem einzigen Lichtblick in der ersten Halbzeit, den der Keeper des FC Kärnten halten konnte, gingen die Österreicher in der 17. Minute durch Hannes Toth in Führung. Innenverteidiger Tobias Levels hatte den Torschützen für einen Moment entwischen lassen, Torwart Christofer Heimeroth war ohne Abwehrchance.

Mit den Einwechslungen von Oliver Kirch, Peer Kluge, Eugen Polanski und Nando Rafael wurde Borussias Spiel in der zweiten Halbzeit besser. Tore fielen trotzdem nicht, obwohl Vaclav Sverkos, Kirch und Hassan El Fakiri durchaus gute Möglichkeiten hatten – es blieb beim 0:1. Jupp Heynckes verschonte sein Team aber mit allzu harter Kritik. Offensichtliche Mängel werden ihm freilich nicht entgangen sein, der Trainer kündigte an, seine Beobachtungen der Mannschaft morgen früh in der Nachbesprechung des Spiels mitzuteilen.

Borussia: Heimeroth – Fukal (46. Kirch), Levels, Strasser, Compper (46. Kluge) – Helveg (66. Rafael), Fleßers (46. Polanski), Thijs (76. Daems), El Fakiri – Kahê, Sverkos (76. Sonck). Tor: 1:0 Toth (17.). Zuschauer: 1.000.
marky ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.07.2006, 12:29   #18
Wir kommen zurück !!!
 
Benutzerbild von marky
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Icon32 5:1-Sieg in Wegberg

Ein Doppelpack von Robert Fleßers brachte Borussia im Testspiel gegen den FC Wegberg-Beeck auf die Siegerstraße. Zum ersten Mal präsentierten sich auch David Degen und Michael Delura den Fans im VfL-Dress.



Trainer Jupp Heynckes bot David Degen, den Neuzugang vom FC Basel, in der Startelf auf. Der Schweizer, der auf der rechten Außenbahn zum Einsatz kam, fügte sich auch gleich gut ein. In der zweiten Spielminute strich sein Schuss von der Strafraumgrenze allerdings knapp am linken Pfosten vorbei. Borussia übernahm das Kommando, kam zunächst aber nicht zwingend vor das Tor des Verbandsligisten.

In der 15. Spielminute dann der Schock für den VfL: Die erste Chance der Gastgeber führte direkt zur Führung. Nach einem Steilpaß aus dem Mittelfeld gewann FC-Stürmer Andreas Kuffner das Laufduell gegen den aus dem Tor eilenden Heimeroth, umkurvte den Torhüter und schob ein. Borussia erhöhte danach den Druck, dabei zeigte vor allem David Degen Initiative, ein Tor wollte gegen die sich tapfer wehrenden Gastgeber allerdings vor der Pause nicht mehr gelingen.

Jupp Heynckes tauschte sein Team zur zweiten Hälfte komplett aus. Im Sturm kam dabei dank einer Gastspielgenehmigung auch Michael Delura zum Einsatz. Dessen erste Aktion führte dann auch direkt nach dem Wiederanpfiff zum Ausgleich. Die scharfe Hereingabe des Offensivspielers prallte vom Bein des Wegberger Abwehrspielers Johannes Walbaum ins eigene Netz. Ab dann gab es für die 3000 Zuschauer im Beecker Waldstadion nur noch Einbahnstraßen-Fußball zu sehen. Die VfL-Fans mussten allerdings bis zur 68. warten, ehe Borussia erstmals in Führung ging. Vaclav Sverkos ließ eine Flanke von Hassan El Fakiri von der Brust abtropfen und Robert Fleßers konnte Marco Schmitz im Tor des FC aus kurzer Distanz überwinden. Nur sieben Minuten später sorgte der defensive Mittelfeldspieler mit seinem zweiten Tor für die Vorentscheidung. Nach einem Doppelpaß mit Michael Delura setzte er sich auf der linken Seite durch und spielte zurück an die Strafraumgrenze auf Vaclav Sverkos. Dessen Schuß konnte Keeper Marco Schmitz noch parieren, der Nachschuß von Robert Fleßers landete allerdings zur 3:1-Führung im Netz.

Danach war der Wille der Gastgeber gebrochen und die Hitze tat ihr übriges, dass Borussia das Spiel souverän kontrollieren, letztendlich durch zwei Tore von Jeff Strasser (83., Vorarbeit erneut Delura) und Vaclav Sverkos (89.) die Führung in der Schlußphase noch auf 5:1 ausbauen konnte.

Trainer Jupp Heynckes war nach dem Spiel vor allem mit der zweiten Halbzeit sehr zufrieden: „Es war ein guter Test. In der ersten Halbzeit hat sich Wegberg tapfer gewehrt und bei uns hat man gesehen, dass wir in den vergangenen Tagen viel gearbeitet haben. In der zweiten Halbzeit waren wir dann sehr spiel- und lauffreudig und haben schöne Tore erzielt“. Gefallen hat ihm auch die Leistung von Degen und Delura. „Beide haben sich sehr gut eingefügt. Man muss ja bedenken, dass sie heute das erste Mal mit der Mannschaft trainiert und gespielt haben. In der zweiten Halbzeit kam Michael Delura unser spielerisches Übergewicht zu Gute. Da konnte er richtig glänzen“, so Heynckes.

1.HZ: Heimeroth – Bögelund, Svensson, Zé Antonio, Daems – Degen, Polanksi, Thijs, Kluge – Rafael, Kahê.

2.HZ: Melka – Fukal, Levels, Strasser, Compper – Kirch, Helveg, Fleßers, El Fakiri – Sverkos, Delura.

Tore: 1:0 Kuffner (15.), 1:1 Walbaum (ET, 46.), 1:2 und 1:3 Fleßers (68., 75.), 1:4 Strasser (83.), 1:5 Sverkos (89.).
Zuschauer: 3000.


QUELLE
marky ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.07.2006, 08:44   #19
Wir kommen zurück !!!
 
Benutzerbild von marky
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Icon32 2:1 gegen FC Brügge

Borussia hat den Test gegen den FC Brügge heute am späten Nachmittag in Dürwiß bestanden und gegen das belgische Spitzenteam 2:1 gewonnen. Vaclav Sverkos und Zé Antonio schossen die Tore.



Borussia begann die Begegnung gegen die schon Ende des Monats in die Saison startenden Belgier sehr gut. Nach 13 Minuten führte das Team von Trainer Jupp Heynckes (Foto) schon 2:0. Zunächst schoss Zé Antonio eine Freistoßflanke von Filip Daems am langen Pfosten mit dem linken Fuß volley zum 1:0 ein, dann traf Vaclav Sverkos nach einer schönen Kombination über Bo Svensson und Peer Kluge zum zweiten Mal für den VfL.

Kurz vor der Pause musste Borussia nach einer Ecke und einem unübersichtlichen Gewühl im Strafraum den Anschlusstreffer hinnehmen, Brügges Angreifer Manassea Ishiaku traf aus kurzer Entfernung, Christofer Heimeroth war machtlos. Nach dem Seitenwechsel aber war der VfL wieder hellwach und kontrollierte das Spiel. Bernd Thijs hatte Pech mit einem Schuss an die Latte, so blieb es bis zum Abpfiff vor 1.400 Zuschauern in Dürwiß beim 2:1 für die Heynckes-Elf.

Jupp Heynckes war sehr zufrieden mit dem sechsten Testspiel der Saisonvorbereitung: "Das war heute ein harter Test gegen einen starken Gegner, dazu noch bei diesen tropischen Temperaturen. Wir haben sehr gut begonnen, sehenswert kombiniert, vor allem das zweite Tor war super herausgespielt. Es hat mir gefallen, wie sich alle bemüht haben, konsequent nach vorne zu spielen. Wir haben verdient gewonnen." Ein Sonderlob erntete Vaclav Sverkos: "Für ihn freue ich mich besonders", so Heynckes, "er hat jetzt viel mehr Ruhe am Ball, hat wenig Bälle verloren, sich gut bewegt und ein schönes Tor gemacht. Der Junge hatte nach der letzten Saison überhaupt kein Selbstvertrauen mehr, aber er scheint auf einem guten Weg zu sein."

Der Tatsache, dass nur 18 Spieler zum Kader für den Test gegen Brügge gehörten (15 kamen zum Einsatz) und die anderen in Gladbach bleiben mussten, wollte Heynckes keine allzu große Bedeutung beimessen. "Mir ist es in dieser Phase wichtig, dass wir in den Rhythmus kommen. Die Spieler brauchen jetzt Einsätze über 60, 70 oder auch 90 Minuten. Morgen in Viersen (19 Uhr im Stadion am Hohen Busch, Spiel beim Verbandsligisten 1. FC Viersen) werden die Anderen Gelegenheit bekommen, sich zu zeigen.."

Borussia: Heimeroth - Bögelund, Svensson, Ze Antonio, Daems - Degen (81. Rafael), Polanski (75. El Fakiri), Thijs, Kluge - Sverkos (81. Sonck), Kahe. Tore: 1:0 Ze Antonio (7.), 2:0 Sverkos (13.), 2:1 Ishiaku (42.). Zuschauer: 1.400.

QUELLE
marky ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.07.2006, 08:48   #20
Wir kommen zurück !!!
 
Benutzerbild von marky
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Icon32 Sonck-Hattrick in Viersen

Zu einem Schützenfest wurde heute Abend Borussias Test beim 1. FC Viersen. Der VfL gewann gegen den Verbandsligisten mit 11:0. Nicht nur Wesley Sonck steuerte einen lupenreinen Hattrick bei.



Auch Nando Rafael vollbrachte dieses Kunststück in der zweiten Halbzeit, als er von 7:0 auf 10:0 für den VfL erhöhte. Zu diesem Zeitpunkt saß Sonck schon draußen, der Belgier hatte Schmerzen in der Kniekehle, vermutlich Folgen eines kleinen Trainingsunfalls in der Woche als er sich das Bein überstreckte. Innerhalb von sieben Minuten gelangen Sonck zuvor in der ersten Halbzeit drei Treffer, mit denen er die 2:0-Führung (Marvin Compper und Jeff Strasser) auf den Pausenstand von 5:0 erhöhte. Für den dreifachen Torschützen kam zur Pause Neuzugang Sebastian Svärd, der im defensiven Mittelfeld spielte und für den Thomas Helveg nach rechts rochierte. Dort hatte zuvor Rafael gespielt, doch der U21-Nationalspieler blühte fortan im Angriff förmlich auf. Gemeinsam mit Michael Delura wirbelte er die Viersener Abwehr, die zunehmends müder wirkte, immer öfter auseinander.

Delura war es auch, der kurz nach dem Seitenwechsel unfair am Torschuss gehindert wurde, Rafael verwandelte den Elfmeter sicher. Das 7:0 schoss der Angreifer, der erneut mit einer Gastspielgenehmigung auflief, dann selbst. VfL-Trainer Jupp Heynckes hatte sichtlich Spaß am Treiben seiner Elf, die trotz der "Sauna-Temperaturen" von Beginn an munter nach vorne spielte und damit auch gegen Spielende nicht aufhörte. Michael Melka im VfL-Tor kam sprichwörtlich durch nichts ins schwitzen. Eine Torchance hatten die Verbandsligisten wenn überhaupt durch einen Freistoß von Timur Ildeniz, der mit Risiko aufs Tor schoss - mit zu viel Risiko, denn der Ball segelte unerreichbar für den arbeitslosen Melka weit hinter das Tor.

Auf der anderen Seite gab es dann kurz vor dem Abpfiff noch einmal Grund zu jubeln: Moses Lamidi aus der U19-Borussias erkämpfte sich den Ball, rannte mit diesem an Gegenspieler und gegnerischem Torwart vorbei und schoss zum Endstand ein. Die Borussen, noch immer nicht müde, rannten alle herbei und gratuliertem dem Talent zu seinem Streich. Ein schöner Schlusspunkt eines Spiels, dass für den VfL-Trainer eine willkommene Abwechslung zum Training war. "Wir haben sehr schöne Tore geschossen, und die Mannschaft hat 90 Minuten eine prima Einstellung gezeigt. Die Zuschauer waren sehr zufrieden mit unserem Spiel und ich bin das auch."

Borussia: Melka - Fukal, Levels (66. Kirch), Strasser, Compper - Helveg, Fleßers (74. Dorda), Rafael, El Fakiri - Delura (74. Lamidi), Sonck (46. Svärd). Tore: 0:1 Compper (20.), 0:2 Strasser (25.), 0:3, 0:4, 0:5 Sonck (29., 32., 36.), 0:6 Rafael (49., Elfmeter), 0:7 Delura (61.), 0:8, 0:9, 0:10 Rafael (63., 72., 82.), 0:11 Lamidi (83.). Zuschauer: 1000.

QUELLE

So kanns weitergehen Rafael

marky ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,090
  • Themen: 57.790
  • Beiträge: 2.875.773
Aktuell sind 189 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos