Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 05:28 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


deutscher Fussball

Hier finden Sie die Diskussion deutscher Fussball im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; der deutsche fussball war mal weltspitze - nicht wegen einem turnier sondern wegen seiner konstant hohen leistung über viele jahre ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.04.2005, 13:29   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
Icon40 deutscher Fussball

der deutsche fussball war mal weltspitze - nicht wegen einem turnier sondern wegen seiner konstant hohen leistung über viele jahre durch nati und buli

welche fehler wurden begangen ?

warum ist besserung zu erwarten ?

wann kann die alte stellung zurückerobert werden ?


ich möchte darum bitten die beantwortung der fragen zu begründen damit diskutiert werden kann

ebenso darf ich bitten auf gehaltlose einzeiler zu verzichten

mfg

Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 13:46   #2
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Fehler: Man hat marketingtechnisch in den erfolgreichen Jahren versagt und tut dies in einigen Bereichen immer noch. Man hat versäumt der Liga ein gutes Image zu verpassen und das haben die anderen Ligen besser gemacht und sich dadurch nen Namen gemacht was wiederum Investoren anlockte die dann Geld in die Vereine und die Liga steckten. Dadurch konnten sich die ausländischen Vereine bessere Spieler leisten die dann natürlich nicht mehr in der Bundesliga spielen wollten. Außerdem hat man versäumt den eigenen Nachwuchs zu fördern so dass es da einen enormen Qualitätsverlust gab der natürlich nicht von heute auf morgen kompensierbar ist. Außerdem ist auch die Berichterstattung in den Medien zu negativ, da wird überall der Eindruck erweckt dass die Liga grottenschlecht ist. Das bekommt man natürlich auch im Ausland mit worunter das Prestige weiterhin leidet. Das sind aber nur einige Gründe.

Warum Besserung zu erwarten ist? Die Jugendarbeit ist besser geworden wodurch mehr Talente nachkommen. Was die Geldquellen angeht hinkt man aber noch immer hinterher so dass die Besserung (bzw. die internationalen Erfolge) zur Zeit noch nicht wirklich in Aussicht ist. Das wird noch ein paar Jahre dauern. Man muss aber aufpassen nicht wieder den Anschluss bei neuen Entwicklungen zu verlieren sonst wird man wieder ins Hintertreffen geraten. Komplett an der Spitze (also alle internationalen Titel nach Deutschland und das über Jahre) wie das mal der Fall war wird man aber m.E. nie mehr sein, dazu sind die Versäumnisse zu groß gewesen und andere Länder holen einfach immer mehr auf.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 14:52   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
geb dir insoweit recht, als tatsächlich immer weniger technisch gute spieler hochkamen - die die da waren haben manche trainer nicht mitgenommen - beispiel scholl vogts 98 wenn ich mich recht erinnere -

grundsätzlich haben die deutschen mannschaften aber neben guten fussballern früher eine mentale stärke gehabt die ich in den letzten jahren vermisse

das kann man nicht nur auf nachwuchs und geld zurückführen

es war auch häufig so, dass deutsche spieler erst im lauf ihrer karriere richtig gut wurden

buli hat trotz fehlender kohle den höchsten ausländer anteil der topligen

ich sehe zwischen dem mangelnden biss vieler talente und dem sicherheitsdenken der trainer eine schlimme wechselwirkung

mir scheinen die engländer, von deren fussball und liga ich nie viel gehalten habe, in ihrer kriesenbewältigung wesentlich weiter zu sein

derzeit jedenfalls weiter als wir hier in deutschland
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 15:03   #4
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
ich nix wissen und mich nur periphär intressiert diese





















zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 15:18   #5
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Principeazzuro
grundsätzlich haben die deutschen mannschaften aber neben guten fussballern früher eine mentale stärke gehabt die ich in den letzten jahren vermisse

das kann man nicht nur auf nachwuchs und geld zurückführen

Ja das stimmt. Es fehlt irgendwo an "Typen". Es sind zu viele Medienlieblinge und zu wenig Arschlöcher wenn ich das mal so sagen darf. Aber das wird einem ja bereits in der Jugend beigebracht. Nur nicht anecken und in die Kamera lächeln. Das wirkt sich dann leider auch auf dem Platz aus wo dann die letzte Konsequenz fehlt, weil man ja was falsch machen könnte. Es glaubt kaum eine Mannschaft noch an sich und den Erfolg (Bayern mal ausgenommen) und wenn das mal jemand macht wird man gleich als größenwahnsinnig bezeichnet o.ä. Es traut sich doch schon keine der Mannschaften mehr das Wort "Meisterschaft" in den Mund zu nehmen da man bei Mißerfolg in den Medien zerissen wird. Frag mal was über Klinsmann in den Zeitungen stehen wird wenn GER nicht den Titel holt.
es war auch häufig so, dass deutsche spieler erst im lauf ihrer karriere richtig gut wurden

Da war die Jugendarbeit aber besser. Man hat dir auf dem Weg gegeben was nötig war um gut zu werden, der Rest lag bei einem selber. Das war lange Zeit dann nicht mehr so, jetzt wirds langsam wieder besser.
buli hat trotz fehlender kohle den höchsten ausländer anteil der topligen

Das Problem ist die Qualität der meisten Einkäufe. Während Milan einen Kaka, Eindhoven einen Ronaldo und Paris Ronaldinho holten kamen nach Deutschland vermehrt Leute wie Menseguez, Agali oder Buckley (ok, der spielt wenigstens dieses Jahr gut).
ich sehe zwischen dem mangelnden biss vieler talente und dem sicherheitsdenken der trainer eine schlimme wechselwirkung

Absolut richtig.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 15:26   #6
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von Vatreni
Fehler: Man hat marketingtechnisch in den erfolgreichen Jahren versagt und tut dies in einigen Bereichen immer noch. Man hat versäumt der Liga ein gutes Image zu verpassen und das haben die anderen Ligen besser gemacht und sich dadurch nen Namen gemacht was wiederum Investoren anlockte die dann Geld in die Vereine und die Liga steckten. Dadurch konnten sich die ausländischen Vereine bessere Spieler leisten die dann natürlich nicht mehr in der Bundesliga spielen wollten. Außerdem hat man versäumt den eigenen Nachwuchs zu fördern so dass es da einen enormen Qualitätsverlust gab der natürlich nicht von heute auf morgen kompensierbar ist. Außerdem ist auch die Berichterstattung in den Medien zu negativ, da wird überall der Eindruck erweckt dass die Liga grottenschlecht ist. Das bekommt man natürlich auch im Ausland mit worunter das Prestige weiterhin leidet. Das sind aber nur einige Gründe.

Darin sehe ich überhaupt keinen Grund. Im Gegenteil, das war immer schon so. Zu keiner Zeit spielten die großen ausländischen Stars in der deutschen Bundesliga. Dafür spielten die deutschen Stars als Leistungsträger bei international renommierten Vereinen. Dort bekamen sie die notwendige internationale Erfahrung, die Wettkampfhärte und den Namen, den sie dann in der Nationalmannschaft ein- und umsetzen konnten. Heute dagegen ist kein Topverein mehr an einem deutschen Spieler interessiert...oder nur noch in Ausnahmefällen.

Das Hauptproblem liegt eher darin, dass man sich jahrelang auf der faulen Haut ausgeruht hat. Zudem liess man sich von den jedoch immer seltener werdenden internationalen Erfolgen von Bayern und Co. blenden. In die Nachwuchsarbeit wurde fast nichts mehr investiert.
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 15:32   #7
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Schabbab
In die Nachwuchsarbeit wurde fast nichts mehr investiert.

Das entspricht so nicht den Tatsachen. In die Nachwuchsarbeit wurden und werden, besonders seit der EM-Pleite 2000 und der WM-Vergabe, ganz gezielt Fachkräfte und hohe, finanzielle Summen investiert.
Die Jahre davor hat der deutsche Fußball, auch im Zuge der überaus erfolgreichen ersten sechs Jahre in den 90ern (lief ja alles wie von selbst...), was die Nachwuchsarbeit anbelangt, jedoch in der Tat so einiges verschlafen....

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 15:35   #8
++[EDELMÜLLPOSTER]++
 
Benutzerbild von der_kalich
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: London/Bourgas
Einige Diskussionen hier sind einfach Schmarrn. Die Dominanz der 70'ger ist ganz einfach zu erklaeren: Maier, Mueller & Beckenbauer.
Das Ende der 80'ger und die 90'ger waren gepraegt von Typen wie Mattaeus, Klinsmann, Koepke etc...
Das sind allesamt Ausnahmespieler und man muss bei manchen Nationen suchen, das man ueberhaupt EINEN in ihrer gesamten Geschichte auf so einem Niveau findet. Man kann in die Jugendarbeit Geld stecken wie man moechte, aber es gehoert eine gute Portion Glueck dazu, gleich mehrere Ausnahmetalente in einer Generation zu finden.
Mit Sicherheit wurde in puncto Nachwuchsarbeit nicht alles richtig gemacht, aber 'zuechten' kann solche Spieler niemand und frueher oder spaeter, wird es auch wieder so ein Kollektiv an Topspielern geben und wir werden auch wieder was gewinnen.
der_kalich ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 15:37   #9
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Schabbab
Darin sehe ich überhaupt keinen Grund. Im Gegenteil, das war immer schon so. Zu keiner Zeit spielten die großen ausländischen Stars in der deutschen Bundesliga. Dafür spielten die deutschen Stars als Leistungsträger bei international renommierten Vereinen. Dort bekamen sie die notwendige internationale Erfahrung, die Wettkampfhärte und den Namen, den sie dann in der Nationalmannschaft ein- und umsetzen konnten. Heute dagegen ist kein Topverein mehr an einem deutschen Spieler interessiert...oder nur noch in Ausnahmefällen.

Die großen Stars wohl nicht, da hast du recht aber eben auch nicht so viel Durchschnitt wie jetzt. Außerdem hat man sich früher die Stars sozusagen selber gemacht mit den guten deutschen Spielern. Das mit den Wechseln in andere Ligen stimmt natürlich. Die Jungs sollten viel öfter wechseln. Sie würden was dazulernen und außerdem würden Plätze für den Nachwuchs frei werden den es jetzt ja wieder gibt. Aber das kann auch irgendwie kein Grund sein, denn die Spanier, Engländer und Italiener spielen auch hauptsächlich in ihren Ligen und kaum "auswärts" und haben trotzdem bessere Spieler. Lediglich die Franzosen sind weiträumig verteilt. Außerdem gings hier ja um die Bundesliga und nicht um die Nationalmannschaft
Zitat von Schabbab
Das Hauptproblem liegt eher darin, dass man sich jahrelang auf der faulen Haut ausgeruht hat. Zudem liess man sich von den jedoch immer seltener werdenden internationalen Erfolgen von Bayern und Co. blenden. In die Nachwuchsarbeit wurde fast nichts mehr investiert.

Steht doch ebenfalls da
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 15:41   #10
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Kerpinho
Das entspricht so nicht den Tatsachen. In die Nachwuchsarbeit wurden und werden, besonders seit der EM-Pleite 2000 und der WM-Vergabe, ganz gezielt Fachkräfte und hohe, finanzielle Summen investiert.
Die Jahre davor hat der deutsche Fußball, auch im Zuge der überaus erfolgreichen ersten sechs Jahre in den 90ern (lief ja alles wie von selbst...), was die Nachwuchsarbeit anbelangt, jedoch in der Tat so einiges verschlafen....

MFG!

Um die verschlafenen Jahre gehts ja. Das waren ja sogar acht oder sogar 10 Jahre! Denn erst nach der WM '98 hat man eingesehen dass da was fehlt. Vogts hat ja dann auch auf die mangelnde Jugendarbeit hingewiesen was aber eher als Ausrede aufgefasst wurde woraufhin er dann auch den Abflug machte. Erst nach dem Debakel 2000 wurde wieder in den Nachwuchs investiert und um 10 Jahre aufzuholen brauchst du halt min. den gleichen Zeitraum
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 15:42   #11
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Principeazzuro
ebenso darf ich bitten auf gehaltlose einzeiler zu verzichten

mfg

Dann haettest du bereits bei deinem Posting beginnen muessen. Ein paar Phrasen in den Raum werfen und dann sagen "So nun diskutiert" ist laecherlich.
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 15:43   #12
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Quincy
Dann haettest du bereits bei deinem Posting beginnen muessen. Ein paar Phrasen in den Raum werfen und dann sagen "So nun diskutiert" ist laecherlich.

mensch klugscheisser... nun vergraul ihn doch nicht gleich
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 15:45   #13
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Um die verschlafenen Jahre gehts ja. Das waren ja sogar acht oder sogar 10 Jahre!

Wenn Schabbi denn tatsächlich nur die Jahre VOR 2000 meinte, stimme ich ihm natürlich uneingeschränkt zu. Da lag einiges im Argen....

RWG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 15:55   #14
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von Kerpinho
Das entspricht so nicht den Tatsachen. In die Nachwuchsarbeit wurden und werden, besonders seit der EM-Pleite 2000 und der WM-Vergabe, ganz gezielt Fachkräfte und hohe, finanzielle Summen investiert.
Die Jahre davor hat der deutsche Fußball, auch im Zuge der überaus erfolgreichen ersten sechs Jahre in den 90ern (lief ja alles wie von selbst...), was die Nachwuchsarbeit anbelangt, jedoch in der Tat so einiges verschlafen....

MFG!

Ich rede nicht von der Zeit seit 2000, sondern von den Jahren davor, vorallem den 90er Jahren. Was bitte schön willst Du mit ner guten Nachwuchsarbeit seit 2000? Ist noch nicht mal 5 Jahre her, große Erfolge kannst Du in so einer Zeitspanne natürlich noch nicht ernten.
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 15:58   #15
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von Vatreni
Aber das kann auch irgendwie kein Grund sein, denn die Spanier, Engländer und Italiener spielen auch hauptsächlich in ihren Ligen und kaum "auswärts" und haben trotzdem bessere Spieler. Lediglich die Franzosen sind weiträumig verteilt.

Na Kunststück...die ausländischen Topstars wechseln doch zu 99% nach Italien, Spanien und England, somit brauchen die einheimischen Spieler kaum ins Ausland, die sind schon dort
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 16:03   #16
++[EDELMÜLLPOSTER]++
 
Benutzerbild von der_kalich
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: London/Bourgas
Nachdem niemand was auf meinen Komentar schreibt, darf ich davon ausgehen, das zum allerersten Mal in meinem Forumsleben, JEDER meiner Meinung ist?!
der_kalich ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 16:05   #17
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von der_kalich
Nachdem niemand was auf meinen Komentar schreibt, darf ich davon ausgehen, das zum allerersten Mal in meinem Forumsleben, JEDER meiner Meinung ist?!

neee alda... du wirst mittlerweile eben nur noch ignoriert
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 16:08   #18
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von der_kalich
Man kann in die Jugendarbeit Geld stecken wie man moechte, aber es gehoert eine gute Portion Glueck dazu, gleich mehrere Ausnahmetalente in einer Generation zu finden.
Mit Sicherheit wurde in puncto Nachwuchsarbeit nicht alles richtig gemacht, aber 'zuechten' kann solche Spieler niemand und frueher oder spaeter, wird es auch wieder so ein Kollektiv an Topspielern geben und wir werden auch wieder was gewinnen.

Züchten kannst man das sicher nicht, aber man kann viel dafür tun das die Abstände zwischen solchen "Goldenen Generationen" geringer werden. Dies hat man in den letzten Jahren verschlafen so wie das auch mal die Franzosen verschliefen und danach für Jahre in der Versenkung verschwanden.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 16:15   #19
++[EDELMÜLLPOSTER]++
 
Benutzerbild von der_kalich
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: London/Bourgas
Zitat von Vatreni
Züchten kannst man das sicher nicht, aber man kann viel dafür tun das die Abstände zwischen solchen "Goldenen Generationen" geringer werden. Dies hat man in den letzten Jahren verschlafen so wie das auch mal die Franzosen verschliefen und danach für Jahre in der Versenkung verschwanden.

So ungefaehr wollte ich meinen Komentar auch verstanden wissen.

@Zariz
Hehe, dacht ich mir beinahe...
der_kalich ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.04.2005, 16:22   #20
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
sorry kalich das is unsinn

in brasilien waren in fast jeder generation ausnahmespieler in masse vorhanden

gewinnen können sie erst wieder seitdem sie zweckorientierten mannschaftsfussball bieten

ich sag nur zico socrates falcao - die truppen von 82 und 86 waren vom rein fussballerischen wohl das beste was brasilien nach 70 je hatte nur gewonnen hamse nix

mattaeus und klinsi waren auch keineswegs überfussballer

gerade mattaeus war " nur " ein talent welches sich die ganze karriere dadurch auszeichnete immer besser zu werden - auch durch training

bei beckenbauer und mueller ok das kommt wirklich selten vor das du 2 solcher megaveranlagten in einer generation hast

ausnahmefussballer machen manchmal den unterschied zwischen zwei guten mannschaften aus - es braucht aber erst 2 gute mannschaften damit dies zum tragen kommen kann

zuechten kann man sie ned - da haste recht - aber die rahmenbedinungen daraufhin überprüfen ob sich so einer heut noch hochspielen könnte - wäre mal ne idee

warum muss in deutschland ein talent immer fehlerfrei spielen ?

warum brauchen sie angeblich soviel zeit um sich zu entwickeln - sie sitzen in der zeit meistens auf der bank

warum ist es so schlimm als talent in einer regionalligamannschaft zu kicken wenn im buliteam grad wer vor einem ist ?

vatreni hat schon recht - wenn ich mir eine generation von aalglatten jasagern heranzüchte, die sich selbst überschätzt und mit weniger als der spitze zufrieden ist muss ich mich nicht wundern wenn ich nix gewinne

Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,088
  • Themen: 57.751
  • Beiträge: 2.871.831
Aktuell sind 193 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos