Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 02:53 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


DFB: Tradition oder wirtschaftlich denken?

Hier finden Sie die Diskussion DFB: Tradition oder wirtschaftlich denken? im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; was meinst ihr? neuer ausrüstervertrag mit nike, weil mehr kohle oder bei adidas bleiben, weil man ja dank deren erfindung ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2007, 13:57   #1
Mayor of Pussytown
 
Benutzerbild von Celtic_Championees
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
DFB: Tradition oder wirtschaftlich denken?

was meinst ihr? neuer ausrüstervertrag mit nike, weil mehr kohle oder bei adidas bleiben, weil man ja dank deren erfindung der schraubstollen 1954 weltmeister wurde?

Celtic_Championees ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:02   #2
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Da ich zu faul bin es nochmal zu schreiben:
72% der Fans sind laut einer Umfrage für einen Wechsel von adidas zu Nike, wenn das zusätzliche Geld in Bolzplätze und Nachwuchsförderung investiert wird. Der Ausrüsterwechsel steht m.E. damit kurz vor dem Abschluss was ich auch richtig finde. Wenn adidas nicht nachbessert sind sie selbst dafür verantwortlich, Tradition hin oder her. Währenddessen schießt Rummenigge wohl weiter gegen Bierhoff was man nur noch als lächerlich titulieren kann.

Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:03   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von Celtic_Championees
weil man ja dank deren erfindung der schraubstollen 1954 weltmeister wurde?

Hab ich da nicht dieser Tage in der Online-Ausgabe der FAZ gelesen das die Schraubstollenstory eine legende ist?

Angeblich hat Adidas die Spieler geschmiert

Also flugs zu Nike.......
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:08   #4
Der, wo ebbes woiß
 
Benutzerbild von regelbert
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: An der Rems
Ich vertraue bei dieser Frage voll auf Olli Bierhoff!
regelbert ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:08   #5
beribert
Gast
 
In dem Fall bin ich ganz klar für wirtschaftliches Denken. Der DFB als großer Fußballverband könnte mit den zusätzlichen Einnehmen aus dem Vertrag mit Nike sicherlich sehr viele sinnvolle Projekte im deutschen Fußball unterstützen.

Diese Chance sollte man sich nicht entgehen lassen, zumal die heutige globalisierte Firma Adidas sich überhaupt nicht von Nike unterscheidet und nur sehr sehr begrenzt - den Namen halt - etwas mit der damaligen Sportschuhfabrik eines Adi Dasslers zu tun hat. Dieses Ammenmärchen sollte man nämlich mal dringend ausräumen.

Geändert von beribert (14.02.2007 um 14:30 Uhr).
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:16   #6
@sitzplatzjubler
 
Benutzerbild von hans-wurst
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von beribert
In dem Fall bin ich ganz klar für wirtschaftliches Denken. Der DFB als großer Fußballverband könnte mit den zusätzlichen Einnehmen aus dem Vertrag mit Nike sicherlich sehr viele sinnvolle Projekte im deutschen Fußball unterstützen.

Diese Chance sollte man sich nicht entgehen lassen, zumal die heutige globalisierte Firma Adidas sich überhaupt nicht von Nike unterscheidet und nur sehr sehr begrenzt - den Namen halt - etwas mit der damaligen Sportschuhfabrik eines Adi Dasslers zu tun hat. Diese Ammenmärchen sollte man nämlich mal dringend ausräumen.

Dem kann ich nur zustimmen.

wurst
hans-wurst ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:16   #7
Mayor of Pussytown
 
Benutzerbild von Celtic_Championees
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
ich denk auch, dass wirtschaftliches denken ratsam ist. sonst manövriert man sich auch in diesem bereich zusehens finanziell ins abseits. den streit, den die bayern in diesem fall anzetteln, kann ich nur mit einem gepflegten kopfschütteln kommentieren. geld is geld und, angesichts der tatsache, dass sich beide ausrüster in sachen firmenphilosophie nix nehmen...
Celtic_Championees ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:19   #8
@sitzplatzjubler
 
Benutzerbild von hans-wurst
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Celtic_Championees
ich denk auch, dass wirtschaftliches denken ratsam ist. sonst manövriert man sich auch in diesem bereich zusehens finanziell ins abseits. den streit, den die bayern in diesem fall anzetteln, kann ich nur mit einem gepflegten kopfschütteln kommentieren. geld is geld und, angesichts der tatsache, dass sich beide ausrüster in sachen firmenphilosophie nix nehmen...

Was sollen sie denn sonst tun, als zum Teil Adidas-Tochterunternehmen


Klar ist: Sie sollten sich nicht einmischen. Wenn sie es aber tun (sie tun es immer, vor allem Marketing-Kalle), ist klar auf welcher Seite sie stehen...

wurst

p.s.: ich hätte auch nix gegen Nike bei Bayern, wenn sie denn genug zahlen - allerdings wird das mit der Adidas Beteiligung nicht möglich sein...
hans-wurst ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:26   #9
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Zitat von jokie
Hab ich da nicht dieser Tage in der Online-Ausgabe der FAZ gelesen das die Schraubstollenstory eine legende ist?

Angeblich hat Adidas die Spieler geschmiert

Also flugs zu Nike.......

Die Story mit Adi Dassler im Finale 54 ist schon wahr, keine Angst

Jedenfalls sollte man sich nicht zu schnell entscheiden. Die Situation könnte man möglicherweis auch dazu nutzen, Adidas zu einem deutlich verbesserten Angebot zu treiben. Denn angesichts dieser Summe seitens Nike kann man den aktuellen Vertrag schlicht als lächerlich darstellen. Sollte Adidas jedoch an den bisherigen 12 Mio (?) Mio. jährlich festhalten, bleibt einem keine andere Wahl als zum US-Giganten überzuwechseln. Wäre jedoch sehr schade, immerhin ist Adidas ein deutsches Unternehmen mit deutschem Standort, dass die Geschichte der NM mitgeprägt hat. Man sollte also lange und gründlich über so einen Wechsel nachdenken.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:30   #10
Kultmember+JosVerehrer
 
Benutzerbild von Socca
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: Berlin
Zitat von German_Ice
Wäre jedoch sehr schade, immerhin ist Adidas ein deutsches Unternehmen mit deutschem Standort, dass die Geschichte der NM mitgeprägt hat. Man sollte also lange und gründlich über so einen Wechsel nachdenken.

Deswegen bin ich prinzipiell auch für Adidas. Deutsche Marke sponsort deutsches Team - das passt einfach.

Allerdings ist der wirtschaftliche Faktor in der Tat nicht zu unterschätzen. Insofern kann man nur hoffen, dass Adidas sein Angebot nochmal verbessert...
Socca ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:31   #11
@sitzplatzjubler
 
Benutzerbild von hans-wurst
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Herthinho0
Deswegen bin ich prinzipiell auch für Adidas. Deutsche Marke sponsort deutsches Team - das passt einfach.

Allerdings ist der wirtschaftliche Faktor in der Tat nicht zu unterschätzen. Insofern kann man nur hoffen, dass Adidas sein Angebot nochmal verbessert...


Adidas stellt seine Trikots genauso in China und Taiwan etc. her, wie Nike, Umbro oder andere...


wurst
hans-wurst ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:36   #12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
also zur schraubstollenlegende, die wurden schon vor der wm eingesetzt und zwar beim meisterschaftsfinale, hannover trug damals schraubstollen, hab ich zumindest mal gehört...

ansonsten 500 mio kann man nicht einfach herschenken, das wäre totaler blödsinn, vor allem wenn das geld sinnvoll verwendet wird, wie oben schon postuliert wurde..

ausser addidas macht auch eine offerte über 500 mio dann kann man mal mit beiden reden......


aber der alte adi würde sich grab umdrehen......sein ganzes netzwerk wäre kaputt...

da gibt es auch ein wunderbares buch von c. biermannn, da geht es um dassler, den dfb, blatter und beckenbauer, korruption, bestechung, klungeleien, hab leider den titel vergessen...
Kanoute ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:41   #13
beribert
Gast
 
Zitat von hans-wurst
Adidas stellt seine Trikots genauso in China und Taiwan etc. her, wie Nike, Umbro oder andere...


wurst

Eben.

Adidas firmiert aus Werbegründen gerne noch als deutsches Unternehmen. Ist es aber in Wahrheit nur noch dem Namen nach.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:42   #14
Kultmember+JosVerehrer
 
Benutzerbild von Socca
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: Berlin
Zitat von hans-wurst
Adidas stellt seine Trikots genauso in China und Taiwan etc. her, wie Nike, Umbro oder andere...


wurst

Ist klar. Dennoch bleibt adidas ein deutsches Unternehmen (Sitz in Herzogenaurach).
Socca ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:43   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Zitat von hans-wurst
Adidas stellt seine Trikots genauso in China und Taiwan etc. her, wie Nike, Umbro oder andere...


wurst

Der Hauptsitz ist dennoch in Herzogenaurach. Somit deutscher Standort. Produzieren tun die meisten Unternehmen eh im Ausland.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:43   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
habe ehrlich gesagt erstmal heftig geschluckt bei dem gedanken an einen wechsel von adidas zu nike.

die deutsche nm und die "drei streifen" auf dem trikot....irgendwie ist das doch gar nicht anders vorzustellen.wäre ja fast genauso,wie wenn man den adler durch ein toyota-logo ersetzen würde,nur weil die genug dafür zahlen.

beim zweiten nachdenken komme ich allerdings zu dem ergebnis,dass der dfb bescheuert sein müsste,das nike-angebot NICHT anzunehmen (vielleicht könnte man sich ja noch ein wenig zieren und statt 5oo mios ne milliarde rausholen ).
die heutige zeit bietet keinen raum mehr für nostalgisch,romantischen traditionalismus und außerdem ist adidas schon längst nicht mehr das "deutsche" unternehmen,das es mal war,sodass auch die nationale komponente nicht von bedeutung ist.

also dfb,zieh den amis soviel kohle aus der tasche,wie möglich,achtet drauf,dass die verträge in €uros und nicht in dollars verfasst sind und dann...nix wie her mit dem "swoosh".

ach ja,...sooo übel sehen die nike-trikots übrigens gar nicht aus.
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:43   #17
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Herthinho0
Ist klar. Dennoch bleibt adidas ein deutsches Unternehmen (Sitz in Herzogenaurach).

Ja und? Die Arbeitsplätze befinden sich trotzdem im Ausland. Nike hat mit Sicherheit auch nen Sitz in Deutschland. Das ist ghupft wie gsprungen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:44   #18
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von beribert
Eben.

Adidas firmiert aus Werbegründen gerne noch als deutsches Unternehmen. Ist es aber in Wahrheit nur noch dem Namen nach.

gehören die nicht zur schweizerisch/französischen salomon-gruppe?
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:46   #19
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Als patriotisch denkender Deutsche, ... naja lassen wir das

Wenn der DFB Willens ist, viel mehr Geld in die kleinen Vereine, DFB Stützpunkte und Jugendarbeit zu stecken und diesen Willen dann auch in die Tat umzusetzen bereit ist, sollte man diesen Wechsel vollziehen.

Es ist nämlich dort nötiger, als mancher denkt.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.02.2007, 14:46   #20
Kultmember+JosVerehrer
 
Benutzerbild von Socca
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: Berlin
Zitat von Vatreni
Ja und? Die Arbeitsplätze befinden sich trotzdem im Ausland. Nike hat mit Sicherheit auch nen Sitz in Deutschland. Das ist ghupft wie gsprungen.

Sogar den Hauptsitz!

Socca ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.569
  • Beiträge: 2.846.811
Aktuell sind 106 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos