Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 11:38 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Die Dominanz des FC Barcelona

Hier finden Sie die Diskussion Die Dominanz des FC Barcelona im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Oder - Die Unbesiegbaren Die spielerische Leichtigkeit, mit welcher der katalanische Klub gestern Abend die hoch gehandelten Weltstars von Real ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2010, 11:39   #1
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Icon18 Die Dominanz des FC Barcelona

Oder - Die Unbesiegbaren

Die spielerische Leichtigkeit, mit welcher der katalanische Klub gestern Abend die hoch gehandelten Weltstars von Real Madrid, samt deren vermeintlich besten Trainer der Welt, Jose Mourinho, an die Wand und aus dem Stadion gespielt haben, muss - Barca-Anhänger ausgenommen - für viele erschreckend sein.

Zwar betonte Jose Mourinho unmittelbar nach Spielende, dass «Die Meisterschaft längst nicht entschieden» sei und die «Die Niederlage ist leicht zu verdauen, weil sie verdient war. Barcelona hat in Bestform gespielt und wir sehr schlecht», aber wirklich abnehmen kann und will ihm diese Floskeln wohl niemand. Am wenigsten wohl er selbst.

Zu schmerzhaft und beeindruckend war das, was der FC Barcelona volle 90 Minuten lang mit dem Starensemble des portugiesischen Starcoaches angestellt hatte.
Dominanz pur und unkontrollierbares Offensivspektakel stellte das Große Real Madrid, welches sich vor dem Clasico bereits auf Augenhöhe mit dem ewigen Konkurrenten wähnte, vor eine schier unlösbare Aufgabe.
Selbst ein Taktikgenie wie Mourinho, der auch deshalb den Spitznamen "The Special One" trägt, vermochte daran rein gar nichts zu ändern, geschweige denn zu verhindern.

Und so etwas schmerzt. Muss schmerzen.

Nicht nur Mourinho. Nicht nur die Real-Anhänger und Sympathiesanten. Nein.

Die Art und Weise wie Barcelona gestern seine absolute Ausnahmestellung im Weltfussball untermauert hat, lässt nicht nur aufhorchen. Sie war eine Warnung. Eine Warnung an die versammelte Elite des Weltfussballs.
Seht her - wir sind die No.1! Wir spielen in unserer eigenen Liga! Wir können uns nur selber schlagen!

Und es stimmt!

Es gibt derzeit keine andere Mannschaft, die es versteht Dominanz, Brillianz und Effektivität auf eine solch beeindruckende und erfolgreiche Art und Weise zu vereinen.

Vor diesem Team kann, nein muss man nicht nur ehrfurchtsvoll den Hut ziehen. Es muss einem regelrecht Angst und Bange werden.

Kein Wunder, dass sich der Klub zunehmend mit Ablehnung und Anfeindung auseinandersetzen muss. Wer dauerhaft so erfolgreich und bestimmend auftritt wie der katalanische Weltverein, ruft automatisch Neid und Mißgunst auf den Plan. Muss sich Vergleiche a la David gegen Goliath gefallen lassen.

Doch damit werden sie in Barcelona leben können.

Für den Rest der Fußballwelt bleibt dann, im Normalfall, ohnehin nur am Ende einer Saison artig Beifall zu klatschen, wenn es um die Vergabe der begehrten Pokale geht.
Aus rein sportlichen Gesichtspunkten absolut angebracht und gerechtfertigt.
Chancengleichheit und Spannung dürften in diesem Falle jedoch auf der Strecke bleiben.

Ob das im Interesse des Fußballs (und der ausgetragenen Wettbewerbe) ist, darf zumindest bezweifelt werden.

Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 11:50   #2
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
vielleicht aber ist Real Madrid doch nicht so stark und Mourinho doch nur ein Mensch ?!?!
The_Great_VfB ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 11:53   #3
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Barca hat die Entwicklung des Fussballs in den letzten Jahren entscheidend geprägt. Gerade das Spiel mit 2 spielstarken zentralen Mittelfeldspielern und davor einem spielstarkem Halbstürmer war hier Stilprägend.

Insofern: Natürlich ist das im Interesse des Fussballs. Diese Spielweise verbessert den Fussball.
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 12:17   #4
Mayor of Pussytown
 
Benutzerbild von Celtic_Championees
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
es gibt mannschaften mit denen barca auf grund ihres systems immer probleme haben wird...zb chelsea, inter
Celtic_Championees ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 12:24   #5
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von Celtic_Championees Beitrag anzeigen
es gibt mannschaften mit denen barca auf grund ihres systems immer probleme haben wird...zb chelsea, inter

eben. im fussball gibt es sowas wie "unbesiegbarkeit" gar nicht, siehe auch ungarn '54.
von daher: barca überrang fussballerisch wohl alle anderen mannschaften dieser welt, aber auch sie haben schwächen und können besiegt werden. eine schwäche hat sich letzte saison gegen inter ganz klar gezeigt: das system ist nicht sehr variabel, man kann eben nur dieses eine, aber dafür nahezu in perfektion. wenn man damit gegen einen gegner mal nciht so viel erreicht, ist man sich zu schade auch mal andere tugenden auszupacken und einfach mal aus 25metern draufzuhalten oder ähnliches...
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 12:32   #6
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Ist es für Dich so wichtig den Page-Rank oben zu halten.
Mein Gott.

Barca hat auch schon mal 2:6 gegen Real gewonnen.
Und auch schon einmal 3:0. UND??

Die spielerische Leichtigkeit, mit welcher der katalanische Klub gestern Abend die hoch gehandelten Weltstars von Real Madrid, samt deren vermeintlich besten Trainer der Welt, Jose Mourinho, an die Wand und aus dem Stadion gespielt haben, muss - Barca-Anhänger ausgenommen - für viele erschreckend sein.

Xavi, Inieste, Puyol, Alves, Messi, Villa, Pedro, Piqué und und und - alles keine Weltstars oder wat?
Ein Ergebnis mehr nicht. Und beim Rest mal abwarten.
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 12:37   #7
Poudemos
 
Benutzerbild von Villarato
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.05.2010
Mit deutschen Nationalspieler ist es halt nicht so einfach Schritt zu halten
Villarato ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 12:41   #8
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Celtic_Championees Beitrag anzeigen
es gibt mannschaften mit denen barca auf grund ihres systems immer probleme haben wird...zb chelsea, inter


Du zweifelst an den Worten der menschlichen SEO?
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 12:55   #9
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von ConJulio Beitrag anzeigen
Ist es für Dich so wichtig den Page-Rank oben zu halten.
Mein Gott.

Derlei (dümmliche) Kommentare bin ich von Dir bislang nicht gewohnt. Schade. Aber vielleicht war es ja nur ein Ausrutscher!? We'll see.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 12:56   #10
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
vielleicht aber ist Real Madrid doch nicht so stark und Mourinho doch nur ein Mensch ?!?!

Beide Fragen können bedenkenlos mit einem JA beantwortet werden. ;-)
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 12:57   #11
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
eben. im fussball gibt es sowas wie "unbesiegbarkeit" gar nicht, siehe auch ungarn '54.
von daher: barca überrang fussballerisch wohl alle anderen mannschaften dieser welt, aber auch sie haben schwächen und können besiegt werden. eine schwäche hat sich letzte saison gegen inter ganz klar gezeigt: das system ist nicht sehr variabel, man kann eben nur dieses eine, aber dafür nahezu in perfektion. wenn man damit gegen einen gegner mal nciht so viel erreicht, ist man sich zu schade auch mal andere tugenden auszupacken und einfach mal aus 25metern draufzuhalten oder ähnliches...

Ersetze Unbesiegbarkeit durch Dominanz. Dann kommen wir dem traurigen Sachverhalt näher. ^^
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 13:00   #12
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Barca hat die Entwicklung des Fussballs in den letzten Jahren entscheidend geprägt. Gerade das Spiel mit 2 spielstarken zentralen Mittelfeldspielern und davor einem spielstarkem Halbstürmer war hier Stilprägend.

Insofern: Natürlich ist das im Interesse des Fussballs. Diese Spielweise verbessert den Fussball.

Inwiefern verbessert das den Fußball? Welches andere Team verfügt denn über ein derart eingeimpftes, perfektioniertes und ausgeprägtes Spielsystem, samt der dazugehörigen, absoluten Ausnahmekönner?

Merke: aus einem Kämpfer wird kein Diego! ;-)
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 13:01   #13
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Man hätte das ganze auch im Spieltagsthread bereden können. Aber das wäre dem Herrn ja nicht gut genug. So muss er halt damit leben das man denkt es geht ihm um was anderes.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 13:01   #14
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Villarato Beitrag anzeigen
Mit deutschen Nationalspieler ist es halt nicht so einfach Schritt zu halten

Ich habe gestern nur deren 2 gezählt!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 13:02   #15
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Man hätte das ganze auch im Spieltagsthread bereden können. Aber das wäre dem Herrn ja nicht gut genug. So muss er halt damit leben das man denkt es geht ihm um was anderes.

Was Euere Sammelthread-Leidenschaft anbelangt:
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 13:05   #16
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Was Euere Sammelthread-Leidenschaft anbelangt:

Du bist halt nur eine menschliche SEO und Bild Zeitung Aber das wundert hier ja eh keinen mehr.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 13:08   #17
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Du bist halt nur eine menschliche SEO und Bild Zeitung Aber das wundert hier ja eh keinen mehr.

Und jetzt?

Soll ich weinen, Aimar?

Soll ich zur SZ wechseln?

Lieber nicht! Wäre für einige Kanidaten schon wieder zu anspruchsvoll. Womit wir wieder beim Thema Chancengleichheit wären.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 13:09   #18
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Und jetzt?

Soll ich weinen, Aimar?

Soll ich zur SZ wechseln?

Lieber nicht! Wäre für einige Kanidaten schon wieder zu anspruchsvoll. Womit wir wieder beim Thema Chancengleichheit wären.

Was du machst geht mir am allerwertesten vorbei. Ich sag nur was ich davon halte. Mehr nicht.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 13:10   #19
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
In erster Linie gibst Du mal wieder substanzloses Geschreibsel von Dir, welches mit dem behandelnden Thema rein gar nichts gemein hat. Aber man gewöhnt sich an alles. Leider.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2010, 13:13   #20
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
In erster Linie gibst Du mal wieder substanzloses Geschreibsel von Dir, welches mit dem behandelnden Thema rein gar nichts gemein hat. Aber man gewöhnt sich an alles. Leider.

Du kannst mich mal kreuzweise. Wenn man nur die leise Hoffnung hätte das es dir um das Thema geht. Leider hat man bei dir nie das Gefühl. Aber man gewöhnt sich an alles.

Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.584
  • Beiträge: 2.847.769
Aktuell sind 140 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos