Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 15:32 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Die Rückkehr der verliehenen fünf?

Hier finden Sie die Diskussion Die Rückkehr der verliehenen fünf? im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Die Rückkehr der verliehenen fünf? SVEN TÖLLNER Beiersdorfer: »Sie kriegen in Hamburg eine faire Chance« Der HSV lässt sich Zeit ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2005, 09:47   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hamburg
Die Rückkehr der verliehenen fünf?

Die Rückkehr der verliehenen fünf?
SVEN TÖLLNER

Beiersdorfer: »Sie kriegen in Hamburg eine faire Chance«

Der HSV lässt sich Zeit - ganz bewusst. Es gibt noch keine Neuzugänge für die kommende Saison. Verlassen kann man sich in Hamburg zum Sommer hin lediglich auf fünf Neue, die eigentlich Alte sind. Eine Hand voll Spieler hat der HSV in alle Welt verliehen - nicht auszuschließen, dass sie im Sommer wieder auf der Matte stehen. Beiersdorfer: "Sie kriegen eine faire Chance."

Die Fälle der verliehenen fünf liegen allerdings durchaus unterschiedlich. Der Sportchef erklärt die Lage der Dinge für jeden einzelnen. Beiersdorfer über ...

Bernardo Romeo (RCD Mallorca, Vertrag beim HSV bis 2006): "Mallorca hat eine Option bis zum Ende der Saison. Sieht so aus, als würden die absteigen. In diesem Fall gehe ich mal vorsichtig davon aus, dass sie die nicht ziehen werden. Wir haben ihn gehen lassen, weil wir im Sturm gut bestückt sind. Das wird sich kaum ändern."


Cristian Ledesma (River Plate, Vertrag bis 2007): "Rodolfo Cardoso ist gerade in Argentinien, schaut sich an, wie er sich entwickelt hat. Ob er zurückkommt? Ausschließen würde ich nichts."

Besart Berisha (Aalborg BK, Vertrag bis 2007): "Er bekommt Spielpraxis. Er ist ein großes Talent, aber um bei den Profis eine gute Rolle spielen zu können, braucht er noch Zeit. Vieles hängt davon ab, ob er die Spielgenehmigung für die Regionalliga erhält (MOPO berichtete)."

Vyacheslav Hleb (Grasshoppers Zürich, Vertrag bis 2006): "Er spielt dort nicht regelmäßig. Man muss den Verlauf der Saison abwarten. Wenn sich da nichts tut, kommt er zurück."

Alexander Meier (Eintracht Frankfurt, Vertrag bis 2006): "Er fühlt sich da wohl, ist Stammspieler. Die wollen ihn behalten, haben uns aber ein nicht akzeptables Angebot gemacht. Wir wollen ihn nicht unbedingt loswerden."

ScHLaFFeR ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.04.2005, 09:53   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hamburg
Transfer-Politik der ruhigen Hand

HSV zu Sparkurs gezwungen, doch Beiersdorfer bleibt entspannt: "Bevor wir zuschlagen, muß alles passen"

von Vom HSV berichtet Matthias Linnenbrügger

Dietmar Beiersdorfer hat sich mittlerweile daran gewöhnt, daß ihm immer dann ganz genau auf die Finger geschaut wird, wenn sich die Saison in der Fußball-Bundesliga dem Ende zuneigt. Für die Mannschaft, die auf der Zielgeraden um die Qualifikation für den internationalen Wettbewerb kämpft, beginnen die Wochen der Wahrheit - und gleiches gilt für den Sportdirektor des HSV, der in Abstimmung mit Trainer Thomas Doll den Profi-Kader für die kommenden Serie zusammenstellt und durch gezielte Verpflichtungen qualitativ aufpolieren muß.


"In dieser Phase intensivieren wir die Sichtung. Unsere Scouts, der Trainer und ich sind viel unterwegs", erklärt Beiersdorfer, der sich gemeinsam mit Doll am Sonnabend und Sonntag zwei Spiele in der niederländischen sowie eine Partie in der belgischen Liga ansah. "Das war in erster Linie eine Informationsreise, um sich einen Überblick zu verschaffen", sagt das Vorstandsmitglied.


Dabei macht Beiersdorfer kein Geheimnis daraus, auf welchen Positionen er das Bundesliga-Team gern verstärken würde: Der HSV sucht nach Außenverteidigern, sowohl für die rechte als auch für die linke Seite. Denn auf diesen Posten sind die Hamburger derzeit zu schwach besetzt, um im nächsten Spieljahr in der Spitzengruppe mitmischen zu können.


Daß er bisher noch keinen prominenten Zugang präsentieren konnte, läßt Beiersdorfer kalt. "Es besteht überhaupt kein Grund zur Beunruhigung", versichert der Sportdirektor und verweist darauf, daß der HSV Emile Mpenza, Benjamin Lauth, Daniel van Buyten und Khalid Boulahrouz, allesamt tragende Säulen im aktuellen Aufgebot, erst zwischen Mitte Mai und Ende August verpflichtet habe (siehe Kasten). "Ich bin davon überzeugt, daß wir gute Jungs präsentieren können", übt sich daher auch Doll in Geduld.


Doch nach einem finanziellen Kraftakt im vergangenen Sommer, der HSV investierte mehr als zwölf Millionen Euro in den Kader - nur Bayern München gab noch mehr Geld aus - sind die Verantwortlichen beim Traditionsverein nun zu einem Sparkurs gezwungen. Das Gerüst der Mannschaft stehe, sagt Beiersdorfer, daher werde man nur zwei oder drei Transfers tätigen. "Und die müssen auch sitzen. Daher wollen wir erst dann zuschlagen, wenn wir restlos überzeugt sind, daß uns der Spieler einen Schritt weiter hilft."


Bei den Nationalspielern Patrick Owomoyela (zu Werder Bremen) und Thomas Hitzlsperger (zum VfB Stuttgart) war dies nicht der Fall, also zog sich der HSV nach Sondierungsgesprächen mit den Profis und ihren Beratern aus den Verhandlungen zurück. "Beide sind interessante und gute Jungs, aber sie standen auf unserer Prioritätenliste nicht ganz oben", betont Beiersdorfer. Zlatan Bajramovic (zu Schalke 04) und Simon Rolfes (zu Bayer Leverkusen) hätten die Hanseaten gern unter Vertrag genommen, sie entschieden sich jedoch für andere Angebote.


Statt dessen sieht es momentan danach aus, als würden im Sommer Spieler wieder auf der Matte und damit auf der Gehaltsliste stehen, die beim HSV aussortiert und daher auf Leih-Basis bei anderen Clubs untergebracht worden sind. Beispiele: Cristian Ledesma (River Plate Buenos Aires), Bernardo Romeo (Real Mallorca), Alexander Meier (Eintracht Frankfurt) oder Slawi Hleb (Grasshopper Zürich). "Wenn der eine oder andere zurückkommt, würde das Geld binden", sagt Beiersdorfer, der darauf hofft, zumindest für Ledesma und Romeo einen Abnehmer zu finden.


http://www.welt.de/data/2005/04/19/706532.html




ScHLaFFeR ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,088
  • Themen: 57.749
  • Beiträge: 2.871.105
Aktuell sind 155 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos