Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 05:04 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Doll war die beste Entscheidung

Hier finden Sie die Diskussion Doll war die beste Entscheidung im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; "Doll war die beste Entscheidung" Dietmar Beiersdorfer -------------------------------------------------------------------------------- Der HSV-Sportchef spricht im Interview mit dem kicker über seinen Job, Stolz ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2005, 14:01   #1
 
Benutzerbild von mst8576
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Stadt der Wissenschaft 2008
Icon19 Doll war die beste Entscheidung

"Doll war die beste Entscheidung"

Dietmar Beiersdorfer
--------------------------------------------------------------------------------
Der HSV-Sportchef spricht im Interview mit dem kicker über seinen Job, Stolz und die neuen Ziele der Hanseaten.
--------------------------------------------------------------------------------

kicker: In der Hinrunde gab Thomas Doll beim Schlusslicht HSV seinen Einstand in Dortmund - vor dem Rückspiel träumt Hamburg von der Champions League. Hatten Sie die Entwicklung beim Trainerwechsel im Hinterkopf?
Dietmar Beiersdorfer: Das konnte man nicht mal mit großer Zuversicht erahnen, obwohl ich der Überzeugung war, dass Thomas den Job gut macht. Jetzt weiß ich, er macht ihn ausgezeichnet.

kicker: In den Tagen vor dem Dortmund-Hinspiel sagten Sie, Sie hätten einen Traumjob mit Albtraum-Komponente. Was sagen Sie heute?
Beiersdorfer: Dasselbe. Dies war eine grundsätzliche Einschätzung. Wir haben jetzt eine sehr gute Phase, sollten aber auch auf dem Boden bleiben, da es uns besser geht.

kicker: Genau dieses Denken fehlt Doll augenblicklich im Umfeld, wenn er kritisiert, ihm würde zu viel von der Champions League geredet. Hat er Recht, oder sollte der HSV nicht offensiver werden?
Beiersdorfer: Er hat Recht, weil sich die Stimmung aus dem Umfeld schnell auf die handelnden Personen übertragen kann. Wenn die Möglichkeit da ist, kann man immer noch ein neues Ziel ausrufen, aber wir haben keinen Druck.

kicker: Genießen speziell Sie denn so gar nicht den Moment? Im Herbst sahen Sie gezeichnet aus von der Krise ...
Beiersdorfer: Klar, ich bin einer, dem man das ansieht. So abgeklärt kann man nicht sein. Es war schlimm anzusehen, dass das Team Möglichkeiten hat, aber die Ergebnisse nicht erzielt. Ich habe aber immer betont, dass ich an die Spieler glaube, die wir geholt haben.

kicker: Verspüren Sie Genugtuung?
Beiersdorfer: Nein, keine Genugtuung, aber langsam etwas Stolz auf die Arbeit, die wir alle hier machen.

kicker: Wie groß ist der Anteil von Thomas Doll am Erfolg?
Beiersdorfer: Er ist die Lokomotive, hat ungeheure Ausstrahlung auf die Spieler und den ganzen Verein. Ein Mann, der nichts vorspricht, sondern vorlebt.

kicker: War die Entscheidung für Doll Ihre beste als Sportchef?
Beiersdorfer: Sicher, der Trainer ist die Schlüsselposition. Ich habe das nicht allein entschieden, aber den Vorschlag gemacht und auch mit keinem anderen Trainer gesprochen. Mir war klar: Wenn, machen wir das mit Thomas.

von kicker.de
Interview: Sebastian Wolff

mst8576 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.03.2005, 14:33   #2
Since 1887
 
Benutzerbild von Käpt´n Koma
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Icon19

Zitat von mst8576
"Doll war die beste Entscheidung"

Dietmar Beiersdorfer
--------------------------------------------------------------------------------
Der HSV-Sportchef spricht im Interview mit dem kicker über seinen Job, Stolz und die neuen Ziele der Hanseaten.
--------------------------------------------------------------------------------
kicker: War die Entscheidung für Doll Ihre beste als Sportchef?
Beiersdorfer: Sicher, der Trainer ist die Schlüsselposition. Ich habe das nicht allein entschieden, aber den Vorschlag gemacht und auch mit keinem anderen Trainer gesprochen. Mir war klar: Wenn, machen wir das mit Thomas.

von kicker.de
Interview: Sebastian Wolff

Dem ist nix mehr hinzuzufügen! DOLL ist die beste Verpflichtung der letzten Jahre
Käpt´n Koma ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.03.2005, 14:48   #3
 
Benutzerbild von mst8576
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Stadt der Wissenschaft 2008
Zitat von Käpt´n Koma
Dem ist nix mehr hinzuzufügen! DOLL ist die beste Verpflichtung der letzten Jahre

Naja bissel abwarten müssen wir schon, noch ist nichts erreicht, kurzfristige Erfolge hatten wir schon unter Pagel wie auch unter Jara und auch Toppi hat uns von den Abstiegsplätzen in den UI-Cup geführt.
mst8576 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.03.2005, 15:39   #4
Tougher Than The Rest
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Was mich an der aktuellen Erfolgswelle (auf welcher der HSV seit Doll schwimmt) stört und auch nachdenklich stimmt, ist die Tatsache, dass der Mannschaft - um unter Toppi bessere Leistungen/Ergebnisse abzuliefern - wahrscheinlich nur die Lust/Motivation gefehlt hat. Denn Doll ist - bei allem Respekt - rein von der Kompetenz/Erfahrung her, sicherlich noch 1-2 Klassen schwächer als ein Toppmöller und hat den Fußball bzw. das Training wohl kaum neu erfunden.

Bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft nicht irgendwann einmal auch keinen Bock mehr auf Doll haben sollte....

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.03.2005, 15:46   #5
 
Benutzerbild von mst8576
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Stadt der Wissenschaft 2008
Zitat von Kerpinho
Bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft nicht irgendwann einmal auch keinen Bock mehr auf Doll haben sollte....

Diese Befürchtung/Hoffnung habe ich auch.
Man sieht was die Spieler drauf haben und somit ist es ziemlich charakterschwach wie man sich zu Saisonbeginn präsentiert hat. Egal ob man mit dem Trainer kann oder nicht, man ist Profi und hat seine bestmögliche Arbeit abzuliefern. Man ist schließlich Angestellter des vereins und nicht des Trainers!

Aber vorbei ist vorbei und es wurde schon genug darüber geschrieben.

Interessant wird es werden, wenn man doch mal ne sportliche Krise haben sollte, dann bin ich gespannt wie das Team sich verhält.
mst8576 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.03.2005, 16:01   #6
Tougher Than The Rest
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Egal ob man mit dem Trainer kann oder nicht, man ist Profi und hat seine bestmögliche Arbeit abzuliefern.

So sollte es eigentlich sein - vollkommen richtig! Das eine solche Einstellung den Herren Profifußballern jedoch schon lange fremd (geworden) ist, wissen wir nicht erst seit dem Rauswurf von Toppmöller. Alle Macht den Spielern....

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.03.2005, 17:06   #7
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Naja - das ist allerdings ein ziemliches Wunschdenken.

So in etwa als müsste man bei den Spielern nur aufs Knöpfchen drücken, und schon rennen die alle in Bestform über den Rasen.

Fakt ist, dass es sehr wohl die entscheidenden paar Prozentpunkte ausmacht wie die Stimmung im Team ist, und ob man mit dem Trainer klar kommt. Ein wenig wird mir nach so einem Trainerwechsel auch zu gern auf die Spieler eingeschlagen, nach dem Motto: Die wollten den loswerden, und haben absichtlich schlecht gespielt.

Das ist letztlich einfach nur blödsinn.

Ein guter Trainer ist es der eine gute Mannschaft formt, und der seine Spieler zu Bestleistungen bringt. Das Argument Toppmöller sei doch ein guter, und mit dem müsse es doch klappen kann dabei aus zwei Gründen nicht zählen. Zum einem sind die zwei Stationen Leverkusen und der HSV nicht vergleichbar, und zum anderem hat Toppi auch anderswo ja schon solche Abstürze erlebt.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.03.2005, 17:20   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Cashadin
Das Argument Toppmöller sei doch ein guter, und mit dem müsse es doch klappen kann dabei aus zwei Gründen nicht zählen. Zum einem sind die zwei Stationen Leverkusen und der HSV nicht vergleichbar, und zum anderem hat Toppi auch anderswo ja schon solche Abstürze erlebt.

Wobei man Toppmöller immer noch zu Gute halten muß, dass er die jetzige HSV Erfolgsmannschaft (mit Beiersdorfer) zusammengestellt und für die Saison fit gemacht hat.
Das es bei einem neuformierten Kader anfangs nicht läuft ist nicht ganz ungewöhnlich. Toppmöller machte dann allerdings etliche Fehler, in dem er Teile der Mannschaft und die Presse gegen sich aufbrachte.

Doll hat bisher alles richtig gemacht, erntet aber auch die Früchte der guten Vorarbeiten. Mit dem Schwung des Neuen ist das auch etwas einfacher.

Der Gegenwind wird ohne jeden Zweifel auch irgendwann kommen, die Aufgabe neue Spieler einzubinden bzw. alte auszusortieren oder Routine zu bekämpfen auch.

Das wird Doll natürlich selber am besten wissen, seine tatsächliche Klasse kann er dann ggf. beweisen.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.03.2005, 17:38   #9
na immerhin wurdens 23 ;)
 
Benutzerbild von Wir sind die 12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Frankfurt a.M.
Man hat aber schon oft gesehen das Unmotivierte Mitarbeiter schlechtere Leistungen bringen!

Magst du einen Lehrer nicht bist du auch nicht so gut als wenn du einen hast den du magst!

so ist das immer!

Sicher ist es schon Krass von einer 4 auf eine 2 zu Springen und das fast augenblicklich aber dann war erstmal der Spaß mehr da weil einer da ist der noch Frisch ist und naja dann pendelt es sich ein! Ist nur die Frage ob Doll den HSV auffangen kann wenns mal nicht gut läuft?! Daran wird er sich messen lassen müßen!
Wir sind die 12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.03.2005, 18:18   #10
Since 1887
 
Benutzerbild von Käpt´n Koma
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Icon19

Zitat von Wir sind die 12
Ist nur die Frage ob Doll den HSV auffangen kann wenns mal nicht gut läuft?! Daran wird er sich messen lassen müßen!

Das stimmt! Was würde passieren, wenn wir den Sasionstart-wie immer-verhauen? Kann er dann das Schiff wieder in die richtige Bahnen lenken, oder endet er wie Floppi? Man kann sowas nie wissen, doch seine Art und Weise wie er mit Spielern, Fans und Journalisten umgeht, bestärken mich in meinen Behauptungen, dass er auch in schwierigen Zeiten die Mannschaft in Griff haben und aus Krisen herauskommen wird!
Doch die Behauptung, dass Floppi ein besserer Trainer sei als DOLL, würde ich bestimmt nicht unterstreichen! Ein guter Trainer zeichnet sich nicht dadurch aus, dass er ein perfektes Training gestaltet oder der Mannschaft die Viererkette erklärt, denn diese Sachen werden nunmal nicht neu erfunden. Stattdessen muss der Trainer einen sehr guten Draht zur Mannschaft haben, muss wissen bei welchen Spielern es Probleme gibt und muss versuchen Neid, Missgunst und Antipathien im Keim zu ersticken! Toppmöller kann doch nicht erst Babsie die Kapitänsbinde versprechen, um dann einen neu hinzugewonnen Spieler zum Kapitän zu machen! Bei Toppi wurde nach jedem Spiel die Startelf geändert, sodass sich eine Mannschaft nie finden konnte. Ín der Presse redete er zudem die Mannschaft schlecht und setzte Spieler nicht dorthin, wo sie eigentlich hin gehören (z.B. Boula) Sein Todesurteil war dann spätestens klar, als Babsie Libero spielte und keiner mehr wusste, was er tun und machen sollte! Mit DOLL haben wir endlich mal wieder einen Trainer, der voll hinter dem Verein, der Mannschaft und den Fans steht. Den selbst die Medien in Hamburg lieben und der die Mannschaft so motivieren kann, dass sich die Spieler nach einem Spiel direkt aufs nächste Spiel freuen > Ach DOLL wird alles schon meistern

Geändert von Käpt´n Koma (17.03.2005 um 18:30 Uhr).
Käpt´n Koma ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.03.2005, 18:28   #11
na immerhin wurdens 23 ;)
 
Benutzerbild von Wir sind die 12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Frankfurt a.M.
Ein guter Trainer ist meiner Meinung nach ein Trainer der zum Team und zum Verein passt und etwas Bewegen kann! Also sowas wie Otto in Griechenland oder halt im moment Doll in Hamburg!

Wenns passt und der Trainer die Manschaft erreicht dann ist er auch der Richtige und der Richtige kann nicht schlecht sein oder?

Vom allgemeinen Sachverstand ist Toppi sicherlich besser als Doll aber was bringt das wenn das Team es nicht annimmt?
Wir sind die 12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.03.2005, 23:57   #12
 
Benutzerbild von Steffen44
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Ostwestfalen
Zitat von Käpt´n Koma
Ein guter Trainer zeichnet sich nicht dadurch aus, dass er ein perfektes Training gestaltet oder der Mannschaft die Viererkette erklärt, denn diese Sachen werden nunmal nicht neu erfunden.

Da muss ich etwas widersprechen.Ich glaube genau das is eins von den Geheimnissen:Er hat eben manche Dinge,die Toppi als gegeben vorausgesetzt hat,nochmal Steinchen für Steinchen erklärt,wie zB die Laufwege und Aufgaben in der 4erkette.
Ein Barbarez hat nach dem Trainerwechsel mehrfach betont,das nun endlich jeder auf dem Feldgenau weiss,was er zutun hat----ergo wardas vorher wohl nich so richtig klar.......neu erfunden hat er das bestimmt nicht---aber jedes System kann man mehrfach interpretieren,und wenn das 4 Leutz schonmal unterschiedlich tun,haste hinten schonmal ein gewaltiges Problem.
Wie wir leidvoll wissen,waren am Anfang der Saison ja nich mal die Zuständigkeiten bei Standards geklärt............kleiner Pipikram-der aber mächtig Punkte kosten kann.
Steffen44 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.03.2005, 00:17   #13
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Doll und HSV- das passt! Und jetzt nicht wörtlich gemeint *G*
Thomas is -wie man am Erfolg sieht- der richtige Trainer für euch. Man kann nur für euch hoffen, dass es so weitergeht
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.03.2005, 00:17   #14
Since 1887
 
Benutzerbild von Käpt´n Koma
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Icon19

Zitat von Steffen44
Da muss ich etwas widersprechen.Ich glaube genau das is eins von den Geheimnissen:Er hat eben manche Dinge,die Toppi als gegeben vorausgesetzt hat,nochmal Steinchen für Steinchen erklärt,wie zB die Laufwege und Aufgaben in der 4erkette.
Ein Barbarez hat nach dem Trainerwechsel mehrfach betont,das nun endlich jeder auf dem Feldgenau weiss,was er zutun hat----ergo wardas vorher wohl nich so richtig klar.......neu erfunden hat er das bestimmt nicht---aber jedes System kann man mehrfach interpretieren,und wenn das 4 Leutz schonmal unterschiedlich tun,haste hinten schonmal ein gewaltiges Problem.
Wie wir leidvoll wissen,waren am Anfang der Saison ja nich mal die Zuständigkeiten bei Standards geklärt............kleiner Pipikram-der aber mächtig Punkte kosten kann.

Babsie hat diese Aussage direkt nach den ersten beiden Spielen gesagt. Nach zwei Wochen Training, kann ein Trainer gar nicht soviel taktische Sachen und Spielzüge erklärt haben! Den Spielern kannst du doch gar nicht innerhalb von 2Wochen die perfekte Absprache bei der 4Kette erklären, das braucht seine Zeit und ihnen zu erklären, was sie auf den Platz zu tun haben, das kann jawohl nicht der ausschlaggebende Grund für den Erfolg sein! Im Profifussball müssen die Spieler spätestens nach der A-Jugend wissen, welche Aufgaben sie auf einer bestimmten Position haben! DOLL hat einfach bisher genau das Herz der Mannschaft getroffen, er motiviert sie perfekt und baut sie auch nach Rückschlägen immer wieder auf!> Diese Kommunikationsgabe ist der Schlüssel zum Erfolg dieser neuen Truppe
Käpt´n Koma ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.03.2005, 00:27   #15
 
Benutzerbild von Steffen44
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Ostwestfalen
@KK:Also deinem "Schlüssel" kann ich durchaus zustimmen.
Andere Sachen wie zB das nach der AJugend alles klar ist und das man in 2 Wochen wenig Abstimmungsarbeit leisten kann seh ich etwas anders............ok,das Ergebnis bleibt:Doll is schon ein Glücksfall-und das völlig unabhängig von dem was die Zukunft bringt.

Nach dem Sieg in Dortmund:Jo,Anfängerglück.......
Verlassen der Abstiegsplätze:Jo,lass man erst Niederlagen kommen......
Kletterei nach oben:Jo,warte man bis der Dollhype verpufft is........
Jetzt scheinen wir unser damaliges Saisonziel zu erreichen:Jo,warte mal die erste Niederlagenserie ab.........

Was will Fussballdeutschland von uns???????Gibt es irgendeine Möglichkeit das Doll nich doch irgendwann als Pfeife dargestellt wird?????

Versteh ich nich.......
Steffen44 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.03.2005, 00:39   #16
 
Benutzerbild von Steffen44
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Ostwestfalen
Zitat von Cashadin
So in etwa als müsste man bei den Spielern nur aufs Knöpfchen drücken, und schon rennen die alle in Bestform über den Rasen.

Fakt ist, dass es sehr wohl die entscheidenden paar Prozentpunkte ausmacht wie die Stimmung im Team ist, und ob man mit dem Trainer klar kommt. Ein wenig wird mir nach so einem Trainerwechsel auch zu gern auf die Spieler eingeschlagen, nach dem Motto: Die wollten den loswerden, und haben absichtlich schlecht gespielt.

Das ist letztlich einfach nur blödsinn.

Tja,das "Problem" dabei ist:Beim HSV war es leider so..........in Dortmund haben plötzlich gewisse Leute Dinge an den Tag gelegt,die man ein paar Tage vorher denen nich mal mehr im Traum zugetraut hätte.Das die Stimmung in ein paar Stunden sooooo umgeschlagen ist,und somit nich nur ein paar Prozentpunkte,sondern 2stellige Prozentzahlen freigelegt haben,verwundert mich immer noch:Soll das etwas das damalige Training bei Lautsprecherlärm hervorgerufen haben?Viel mehr Zeit hatte Dolli ja nicht........................oder warum is die Stimmung zu hoch gewesen??????Ein Schelm wer nun weiterreimt.ABSICHTLICH schlecht gespielt is evtl nich ganz richtig,das wird wohl stimmen---aber den berühmten Arsch hat sich auch keiner aufgerissen für unseren ExTrainer.
Fazit:Die wichtige Stimmung im Team ist nun absolut top---ob dies ausschlisslich Dolls Verdienst ist,oder ob sich die Mannschaft auch an der "stimmungsverbesserung" beteiligt hat bleibt wohl jedem seine persönliche Interpretation...............

HSV FOREVER!!!!
Steffen44 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.03.2005, 09:06   #17
 
Benutzerbild von mst8576
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Stadt der Wissenschaft 2008
Zitat von Käpt´n Koma
Bei Toppi wurde nach jedem Spiel die Startelf geändert, sodass sich eine Mannschaft nie finden konnte. Ín der Presse redete er zudem die Mannschaft schlecht und setzte Spieler nicht dorthin, wo sie eigentlich hin gehören (z.B. Boula)

Darüber denk ich trotzdem ein wenig anders.
Toppmöller hatte das eklatante Problem, dass er mit 4er-Kette spielen wollte, aber dass wir keinen gescheiten LV hatten. Kling hat immer mal paar Ansätze gezeigt, aber war letztendlich doch zu schwach. Rahn defensiv ein Totalausfall.
Blieb Toppi die in meinen Augen einzig richtige Entscheidung den Allrounder Wicky dort einzusetzen. Und Boula hat er wahrscheinlich am ehesten die Position im DM zugetraut.
Doll hat eben das "Glück" das er mit Klingbeil ne gute Besetzung für den LV hat. Man sieht also was eine Position die nicht richtig besetzt werden kann für Auswirkungen haben kann.
Der Hauptgrund für Toppis scheitern ist eben, dass er keine klare Linie bei öffentlichen Auftritten hatte und zuviel "Stress" im Team verursacht hat. Sowas ist in einer Medienstadt tödlich.
mst8576 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.03.2005, 11:53   #18
42 Jahre Bundesliga
 
Benutzerbild von calle1887
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.09.2004
Ort: Hamburg
Ich hätte nie gedacht, daß die Saison unter Doll so stark werden würde. Ich war bei Amtsantritt Doll gegenüber sehr skeptisch und hatte eher gedacht, daß er uns zwar vor dem Abstieg bewahren würde, mehr aber nicht zustandebringt. Schön, daß ich keine Ahnung von Fussball habe
Zu Toppi: Komisch wurde es, als Spieler ihre angestammten Positionen nicht mehr spielen durften, Barbarez als Innenverteidiger und Bouhal im DM. Kein Wunder, dass es hinten immer geklingelt hat. Nachdem die Truppe eingespielt war, jeder auf der Position spielt, die er kann, verbunden mit glücklichen Ergebnissen und einem Lauf war der Rest ein ziemlicher Selbstgänger. Dies soll die Leistung von Doll nicht schmälern. Meiner Meinung sind 2 Dinge in der Mannschaft ausschlaggebend, ob wir Erfolg haben, oder nicht: Einerseits ist die Tagesform von Barbarez entscheidend für den Erfolg: Spielt er gut, sind die Chancen relativ gut, daß der HSV gewinnt. Bielefeld war hier die Aunahme, Barbarez war schlecht, hat aber trotzdem ein Tor gemacht.
Der zweite Punkt ist die Innenverteidigung: Wenn vB und Bouhla Sicherheit ausstrahlen, überträgt sich das auf die Aussenverteidiger und das Mittelfeld, weil dieses dann nicht mit Abwehraufgaben beschäftigt ist, ergo mehr nach vorne machen kann. Dazu kommt die anscheinend momentan gute Stimmung in der Mannschaft. Dies war unter Toppi nicht mehr der Fall, wobei man dann auch wieder vermuten kann, daß die Truppe so charakterlos war und (meinetwegen auch unbewusst) gegen den Trainer gespielt hat. Fussball ist aber auch immer Tagesgeschäft (3€) und momentan, jedenfalls bis morgen gegen halb 6, träume ich von der Champions-League Quali. Nach dem Fehlstart sicherlich ein wenig übertrieben, aber warum sollten wir dort nicht spielen, wenn Vereine wie Bremen oder Stuttgart und Hertha keine Lust darauf haben
Realistisch ist sicherlich die UEFA-Cup Teilnahme, was in dieser Umbruchsaison ja schon eine gute Leistung wäre. Also: Abwarten und von Spiel zu Spiel sehen, wie unser Trainer so immer vorgibt...
calle1887 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.03.2005, 13:25   #19
 
Benutzerbild von mst8576
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Stadt der Wissenschaft 2008
Zitat von calle1887
Realistisch ist sicherlich die UEFA-Cup Teilnahme, was in dieser Umbruchsaison ja schon eine gute Leistung wäre.

Aber wenn man mehr schaffen könnte muss man das versuchen. Der sportliche Erfolg ist einwichtiger Pfeiler um Stützen der Mannschaft zu halten. Wenn uns mal die IV weggekauft wird ist es schwer die zu ersetzen und das wir nochmal so top liegen bei der Verpflichtung von IVs ist nicht so wahrscheinlich ... also das optimale rausholen und da Platz 3 nur 2 Punkte weg ist ist die CL Quali ein realistisches Ziel. Falls wir es nicht schaffen dann aber bitte der VfB oder Hertha, hauptsache nicht Prähmen ...
mst8576 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.03.2005, 17:02   #20
Europapokalsieger 1983
 
Benutzerbild von Blindfisch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.10.2004
Doll ist für den Hsv ein echter Glücksfall! Es muss sich aber noch zeigen ob er auch mal mit einer Krise fertig wird. Hoffentlich bahnt sich nach der saublöden Niederlage gegen die Dortmunder nicht eine solche an. Wie lange hat Doll eigentlich Vertrag?

Blindfisch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,096
  • Themen: 57.903
  • Beiträge: 2.887.498
Aktuell sind 125 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos