Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 07:10 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Droht der Bundesliga ein Ausverkauf an England?

Hier finden Sie die Diskussion Droht der Bundesliga ein Ausverkauf an England? im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Zitat von Wilhelm Logisch, die Bayern, wer sonst. Ihr verwöhnten Jubeljünger seid doch keine Entbehrungen und Schmerzen mehr gewohnt. Wird ...



Like Tree36Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2016, 16:27   #41
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Logisch, die Bayern, wer sonst. Ihr verwöhnten Jubeljünger seid doch keine Entbehrungen und Schmerzen mehr gewohnt. Wird Zeit, dass die Löwen für Euch mal ein Bootcamp einrichten.



Wer sonst?

Gruss

whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.05.2016, 18:00   #42
 
Registriert seit: 26.05.2016
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Meines Wissens nach haben weder bei Chelsea noch bei United Scheichs investiert. Von der regelmäßigen Fluktuation bei den kleineren Clubs reden wir da noch gar nicht. Und wie erfolgreich diese kleineren Clubs trotz der riesigen TV-Gelder und Investorenmillionen sind, lässt sich ja problemlos jedes Jahr feststellen. Also: Bitte ...


Ich habe es schonmal an anderer Stelle geschrieben: In Hamburg oder Gelsenkirchen kannste 500 Millionen reinpumpen, ändern würde sich da nix. Der Verein muss mit der Kohle auch umzugehen wissen. Und der einzige Effekt, den das haben würde, wäre, dass mittelmäßige Spieler plötzlich 35 Millionen kosten und über 10 Mio. p.a. verdienen. Deswegen käme kein Messi nach Hamburg, der geht ja nicht mal nach Chelsea, trotz der dicken Kohle.

Wer jetzt der Investor ist , ist doch egal , ob eine Scheich oder ein Abramowich, ich denke das Prinzip ist wohl klar. Ein Messi verdient über 60 Millionen im Jahr, warum soll der auch wechseln der ist ein Gott in Barcelona
Und das sich in der BL ducrh den Wegfall von 50+1 nichts ändern würde, die Meinung hast du wohl ganz exclusiv, aber ich vergaß nur die Bayern können ja mit geld umgehen, is klar
RetroFußball ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.05.2016, 18:06   #43
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Oder glaubst Du allen Ernstes ein arabischer Scheich oder chinesischer Milliardär würde bei Augsburg oder Bremen investieren, wenn er es doch viel besser und weitreichender in München könnte?

Wobei nicht alle Scheichs, reichen Chinesen o.ä. beim FCB einsteigen könnten, selbst wenn sie es wollten. Ggf. verwenden sie ihr Geld anders/sinnvoller. Oder die würden sich vielleicht doch einen anderen deutschen Club suchen. Der zumindest in der reinen Theorie relativ schnell einen Rückstand verkürzen könnte, der nach dem jetzigen System wohl nie mehr aufgeholt werden kann.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.05.2016, 18:14   #44
 
Registriert seit: 26.05.2016
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Wobei nicht alle Scheichs, reichen Chinesen o.ä. beim FCB einsteigen könnten, selbst wenn sie es wollten. Ggf. verwenden sie ihr Geld anders/sinnvoller. Oder die würden sich vielleicht doch einen anderen deutschen Club suchen. Der zumindest in der reinen Theorie relativ schnell einen Rückstand verkürzen könnte, der nach dem jetzigen System wohl nie mehr aufgeholt werden kann.

SO IST ES
RetroFußball ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.05.2016, 18:15   #45
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 23.08.2012
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Wobei nicht alle Scheichs, reichen Chinesen o.ä. beim FCB einsteigen könnten, selbst wenn sie es wollten. Ggf. verwenden sie ihr Geld anders/sinnvoller. Oder die würden sich vielleicht doch einen anderen deutschen Club suchen. Der zumindest in der reinen Theorie relativ schnell einen Rückstand verkürzen könnte, der nach dem jetzigen System wohl nie mehr aufgeholt werden kann.

RB Leipzig z.B

Gefällt der Mehrheit auch wieder nicht.
Bestia Negra ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.05.2016, 18:22   #46
 
Registriert seit: 09.11.2007
Zitat von RetroFußball Beitrag anzeigen
... aber ich vergaß nur die Bayern können ja mit geld umgehen, is klar

Naja, zumindest besser als die Verantwortlichen in Hamburg. Aber da musste die Bayernfans fragen, ich bin da nicht kompetent.
Wilhelm ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.05.2016, 18:34   #47
 
Registriert seit: 09.11.2007
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Wobei nicht alle Scheichs, reichen Chinesen o.ä. beim FCB einsteigen könnten, selbst wenn sie es wollten. Ggf. verwenden sie ihr Geld anders/sinnvoller. Oder die würden sich vielleicht doch einen anderen deutschen Club suchen. Der zumindest in der reinen Theorie relativ schnell einen Rückstand verkürzen könnte, der nach dem jetzigen System wohl nie mehr aufgeholt werden kann.

Also beim FCB würden sich sicher reiche Quataris finden lassen, die Affinität zeigt sich ja auch im Engagement mit dem Flughafen. Bei dem Beispiel ging es mir aber eher darum, dass selbst der Wegfall von 50+1 bei den Bayern auf fruchtbaren Boden treffen würde. Das nächste, was dann übrigens unweigerlich fiele, wäre die Zentralvermarktung, da würden die Investoren drauf drängen. Dann kannste die unteren Ligen schon dicht machen.

Und Bremen/Ausgsburg waren willkürlich herausgegriffen, weil vom Umfeld halt eher unbedeutend. Und dass eine Investorenschwemme nicht zwingend fruchten muss zeigen ja die Beispiele Fulham, Newcastle oder Cardiff eindrucksvoll Jahr für Jahr oder viele andere auch, Marseille zum Beispiel.

Nochmal ein Investoreneinstieg würde massiv erstmal die Kurse für mittelmäßige Spieler ansteigen lassen. Ob das zielführend ist, ich weiss nicht. Wir werden es ja im kommenden Jahr bei RBL sehen können. Nach momentanem Stand werden die arge Mühe haben, überhaupt die Klasse zu halten, da muss dann schon noch was passieren. Und dann bleibt noch das Thema "Financial Fair-Play", da werden sie kreativ sein müssen.

Ich weiss nicht, ob ein Wegfall von 50+1 so eine gute Idee wäre.
Wilhelm ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.05.2016, 20:21   #48
 
Registriert seit: 26.05.2016
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Also beim FCB würden sich sicher reiche Quataris finden lassen, die Affinität zeigt sich ja auch im Engagement mit dem Flughafen. Bei dem Beispiel ging es mir aber eher darum, dass selbst der Wegfall von 50+1 bei den Bayern auf fruchtbaren Boden treffen würde. Das nächste, was dann übrigens unweigerlich fiele, wäre die Zentralvermarktung, da würden die Investoren drauf drängen. Dann kannste die unteren Ligen schon dicht machen.

Und Bremen/Ausgsburg waren willkürlich herausgegriffen, weil vom Umfeld halt eher unbedeutend. Und dass eine Investorenschwemme nicht zwingend fruchten muss zeigen ja die Beispiele Fulham, Newcastle oder Cardiff eindrucksvoll Jahr für Jahr oder viele andere auch, Marseille zum Beispiel.

Nochmal ein Investoreneinstieg würde massiv erstmal die Kurse für mittelmäßige Spieler ansteigen lassen. Ob das zielführend ist, ich weiss nicht. Wir werden es ja im kommenden Jahr bei RBL sehen können. Nach momentanem Stand werden die arge Mühe haben, überhaupt die Klasse zu halten, da muss dann schon noch was passieren. Und dann bleibt noch das Thema "Financial Fair-Play", da werden sie kreativ sein müssen.

Ich weiss nicht, ob ein Wegfall von 50+1 so eine gute Idee wäre.


Das sind alles so typische Argumente von Bayernfans, fakt ist jeder will Spannung wen er sich Sport an sieht, wenn ich ne sichere Sache will dann schau ich einen Film wo ich vorher weiß wie es ausgeht. Ich schaue sher viele Sportarten und wüsste nicht was noch so langweilig geworden wäre wie der Fußball, selbst die CL kann man bis zum 8tel und 4tel Finale fast vorraus sagen

In England ist Spannung rein gekommen und das wäre hier auch so
RetroFußball ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.05.2016, 20:30   #49
 
Registriert seit: 09.11.2007
Zitat von RetroFußball Beitrag anzeigen
Das sind alles so typische Argumente von Bayernfans, fakt ist jeder will Spannung wen er sich Sport an sieht, wenn ich ne sichere Sache will dann schau ich einen Film wo ich vorher weiß wie es ausgeht. Ich schaue sher viele Sportarten und wüsste nicht was noch so langweilig geworden wäre wie der Fußball, selbst die CL kann man bis zum 8tel und 4tel Finale fast vorraus sagen

In England ist Spannung rein gekommen und das wäre hier auch so

Ich bin kein Bayernfan, kann also so auch nicht argumentieren.
Bestia Negra likes this.
Wilhelm ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.05.2016, 20:36   #50
 
Registriert seit: 26.05.2016
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Ich bin kein Bayernfan, kann also so auch nicht argumentieren.

kann ich natürlich nicht beurteilen aber es würde trotzdem passen, fakt ist aber es muss sich was ändern sonst geht die BL hops

ich kenn reichlich Bauern und die interessieren sich für die Saison eigentlich nur noch ab CL Viertelfinale und sowat geht gar nicht, die Doublefeier der Bayern war jawohl ein Witz. Pep der ein gequältes Mia san Mia rauswürgt und ne Fresse wie drei Tage Regenwetter zieht und Rummelflippe heult ganz offen rum das man ja SOOOO gerne im CL Finale gewesen wäre und das nach dem Double Gewinn, lächerlich
RetroFußball ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.05.2016, 20:59   #51
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Ich denke das wir alle die wir uns für Fussball interessieren oder gar begeistern damit abfinden müssen das Bayernfans anders ticken als Fans anderer Bundesligaclubs.
Und für diese Fans anderer Bundesligaclubs und neutrale Zuschauer gilt es zu akzeptieren,das es nicht mehr um Titel sondern nur um Platzierungen,also Qualifikation für die CL und die EL,oder Abstieg bzw Klassenerhalt geht.

Für die Bayern hat die Bundesliga trotz anders lautender Aussagen nur noch den Sinn für die CL zu trainieren.

Das ist in sofern schade,das tatsächlich deutlich zu erkennen ist,das die Freude über Meisterschaft und DFB Pokal der ähnelt,wenn der Ottonormalverbraucher einen 50 Euro Schein auf der Strasse findet.
Wogegen die Freude der Fans und der Spieler anderer Vereine bei einem Titelgewinn der eines Lottohauptgewinns gleich kommt.
Ich kann mich damit gut arrangieren...u.a.weil ich die Leidenschaft die ein wirklicher Fan für seinen Verein aufbringt,nicht aufbringen kann.
Aber schade finde ich diese Entwicklung schon.
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.05.2016, 21:15   #52
 
Registriert seit: 26.05.2016
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Ich denke das wir alle die wir uns für Fussball interessieren oder gar begeistern damit abfinden müssen das Bayernfans anders ticken als Fans anderer Bundesligaclubs.
Und für diese Fans anderer Bundesligaclubs und neutrale Zuschauer gilt es zu akzeptieren,das es nicht mehr um Titel sondern nur um Platzierungen,also Qualifikation für die CL und die EL,oder Abstieg bzw Klassenerhalt geht.

Für die Bayern hat die Bundesliga trotz anders lautender Aussagen nur noch den Sinn für die CL zu trainieren.

Das ist in sofern schade,das tatsächlich deutlich zu erkennen ist,das die Freude über Meisterschaft und DFB Pokal der ähnelt,wenn der Ottonormalverbraucher einen 50 Euro Schein auf der Strasse findet.
Wogegen die Freude der Fans und der Spieler anderer Vereine bei einem Titelgewinn der eines Lottohauptgewinns gleich kommt.
Ich kann mich damit gut arrangieren...u.a.weil ich die Leidenschaft die ein wirklicher Fan für seinen Verein aufbringt,nicht aufbringen kann.
Aber schade finde ich diese Entwicklung schon.


Also abfinden muss ich damit nicht, aber ich schaue auch schon lange kaum noch BL, warum auch. Und wenn man so hört wie das mit Sky in Deutschland läuft und die Einschaltquoten von der Sportschau dann bich wohl nicht der Einzige, Ich denke die Zeit wird das Regeln. So lange schau ich mir andere Sportarten an. Ich finde es halt nur sehr schade das der Fußball systematisch von Geldgeiern ausgerupft wird und die Klatschpappen-Deppen aus dem Süden jubeln auch noch
RetroFußball ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.05.2016, 05:51   #53
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Also beim FCB würden sich sicher reiche Quataris finden lassen, die Affinität zeigt sich ja auch im Engagement mit dem Flughafen. Bei dem Beispiel ging es mir aber eher darum, dass selbst der Wegfall von 50+1 bei den Bayern auf fruchtbaren Boden treffen würde.

Mit absoluter Sicherheit, ja. Allerdings halt auch bei anderen, die bislang gar nicht erst über Transfers vonn sog. fertigen Spielern aus dem Bereich gehobene internationale Klasse nachdenken brauchen.
Der FCB hat zudem schon 25% seines Tafelsilbers verkauft. Klingt nicht viel. Zumindest für Investoren mit den großen Summen aus dem durchgeknallten Segment (solche begrüße ich keineswegs, nicht dass wir uns falsch verstehen) wirken weniger als 100% Anteil wohl nicht immer anziehend.

Und dass eine Investorenschwemme nicht zwingend fruchten muss zeigen ja die Beispiele Fulham, Newcastle oder Cardiff eindrucksvoll Jahr für Jahr oder viele andere auch, Marseille zum Beispiel.

Keine Frage. Gerade in England gibt es reichlich abschreckende Beispiele.
Wobei es z.b. Cardiff ohne Investor es erst gar nicht nach oben geschafft hätte. Oder Chelsea ohne die damalige Übernahme weiterhin der dümpelnde Scheißclub geblieben wäre, statt sogar mal die CL zu gewinnen.
Manchester City hätte nicht mehr zum großen Manchester United (bei dem ja auch nicht alle, die vielleicht wollten, investieren können) aufschließen oder es gar überflügeln können.

Auch das vermeintlich kleine, bodenständige Leicester hätte ohne seinen zwielichtigen Investor wohl kaum die schöne Geschichte von der 3.Liga bis hin zur Meisterschaft schreiben können. Die sie zwar immer noch ist, weil sie halt viel Reichere hinter sich gelassen haben.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.05.2016, 11:13   #54
 
Registriert seit: 09.11.2007
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Mit absoluter Sicherheit, ja. Allerdings halt auch bei anderen, die bislang gar nicht erst über Transfers vonn sog. fertigen Spielern aus dem Bereich gehobene internationale Klasse nachdenken brauchen.
Der FCB hat zudem schon 25% seines Tafelsilbers verkauft. Klingt nicht viel. Zumindest für Investoren mit den großen Summen aus dem durchgeknallten Segment (solche begrüße ich keineswegs, nicht dass wir uns falsch verstehen) wirken weniger als 100% Anteil wohl nicht immer anziehend.

Sicherlich hast Du mit den 25% nicht Unrecht. Auf der anderen Seite bieten die aber was, was andere nicht oder nur wenige haben: Ein abbezahltes modernes Stadion, ne zukunftsfähige Infrastruktur und Strahlkraft. DIe ersten beiden könnte ein Investor zwar nachschieben, wäre aber dann ein mittel- bis langfristiger Effekt und würde richtig Geld kosten, was für den Ausbau des Kaders nicht zur Verfügung steht. Nur der Kauf von zwei drei Spielern aus dem höheren Preissegment nutzt erstmal wenig bis gar nix. Zudem muss sich das ganze Konstrukt auch irgendwann halbwegs tragen. Sonst bleibt es ein Perpetuum Mobile - oder besser ein kapitaltechnisch schwarzes Loch. Das wird der Investor, so er denn überhaupt langen Atem hat und nicht nur ein "Spielzeug" sucht, auch nicht ewig mitmachen. (Da sind wir dann auch irgendwann wieder bei Strahlkraft).

Also ich sehe das sehr kritisch.

Keine Frage. Gerade in England gibt es reichlich abschreckende Beispiele.
Wobei es z.b. Cardiff ohne Investor es erst gar nicht nach oben geschafft hätte. Oder Chelsea ohne die damalige Übernahme weiterhin der dümpelnde Scheißclub geblieben wäre, statt sogar mal die CL zu gewinnen.
Manchester City hätte nicht mehr zum großen Manchester United (bei dem ja auch nicht alle, die vielleicht wollten, investieren können) aufschließen oder es gar überflügeln können.

Auch das vermeintlich kleine, bodenständige Leicester hätte ohne seinen zwielichtigen Investor wohl kaum die schöne Geschichte von der 3.Liga bis hin zur Meisterschaft schreiben können. Die sie zwar immer noch ist, weil sie halt viel Reichere hinter sich gelassen haben.

Chelsea, die beiden Manchesters sind sicherlich positive Beispiele. Dann hört es aber sicherlich auch schon ziemlich auf, ok, PSG noch. Und Leicester war für mich eher das engelische Kaiserslautern. WIe Phoenix aus der Asche, viel Glück mit dem Trainer gehabt, die Mannschaft hat konstant funktioniert und die Konkurrenz hat sich kollektiv ne Auszeit genommen. Sowas passiert immer mal. Auf den Investor würde ich das weniger runterbrechen wollen.
Wilhelm ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.05.2016, 11:18   #55
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Der FCB hat zudem schon 25% seines Tafelsilbers verkauft. Klingt nicht viel. Zumindest für Investoren mit den großen Summen aus dem durchgeknallten Segment (solche begrüße ich keineswegs, nicht dass wir uns falsch verstehen) wirken weniger als 100% Anteil wohl nicht immer anziehend.

der HSV, Hertha und Frankfurt (und Augsburg und Ingolstadt) wären dann auch schon raus aus er Verlosung. Oder hab ich noch jemand vergessen?
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.05.2016, 11:19   #56
 
Registriert seit: 09.11.2007
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
der HSV, Hertha und Frankfurt (und Augsburg und Ingolstadt) wären dann auch schon raus aus er Verlosung. Oder hab ich noch jemand vergessen?

Wolfsburg, Hoffenheim, Leverkusen und RBL.
Wilhelm ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.05.2016, 12:12   #57
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Wolfsburg, Hoffenheim, Leverkusen und RBL.

Gladbach und Köln könnten aber, 2 Vereine, bei denen derzeit auch sportlich sehr gute Arbeit geleistet wird.
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.05.2016, 12:12   #58
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Wolfsburg, Hoffenheim, Leverkusen und RBL.

die 100%-Investoren hatte ich bewusst außen vor gelassen. Hannover fehlt aber noch.
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.05.2016, 12:15   #59
 
Registriert seit: 09.11.2007
Zitat von duplo Beitrag anzeigen
Gladbach und Köln könnten aber, 2 Vereine, bei denen derzeit auch sportlich sehr gute Arbeit geleistet wird.

Stimmt, Mainz auch noch dazu rechnen, ggf. Stuttgart.
Wilhelm ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.05.2016, 12:15   #60
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Stimmt, Mainz auch noch dazu rechnen, ggf. Stuttgart.

Der war gut.

duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,088
  • Themen: 57.753
  • Beiträge: 2.872.085
Aktuell sind 149 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos