Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 15:51 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Dynamo Dresden : SpVgg Fürth

Hier finden Sie die Diskussion Dynamo Dresden : SpVgg Fürth im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Eigentlich unglaublich, dass diese beiden Traditionsvereine noch nie gegeneinander gespielt haben. Nicht einmal ein Freundschaftsspiel hat es je gegeben. Am ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.11.2004, 17:39   #1
HOBBY-Triathlet
 
Benutzerbild von joe montana
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Franken
Icon39 Dynamo Dresden : SpVgg Fürth

Eigentlich unglaublich, dass diese beiden Traditionsvereine noch nie gegeneinander gespielt haben. Nicht einmal ein Freundschaftsspiel hat es je gegeben.
Am Sonntag wird das sicher alles andere als ein Freundschaftsspiel!
Dafür werden die Fans der Sachsen schon sorgen. Aber auch vor der Mannschaft warnt Benno Möhlmann seine Fürther. Die sind nach der unnötigen Niederlagen gegen Köln höchstmotiviert. "Dann hauen wir eben Dresden weg!", war eine Reaktion auf die erste Heimniederlage.
Scher genug wird die Aufgabe. In der zweiten Liga gibt es keine klaren Ausgangsituationen von Begegnungen. Und die Aufsteiger werden daheim alles versuchen. Schließlich haben sie oft schon unter Wert verloren. Fürth dagegen ist trotz der Heimniederlage noch Spitzenreiter. Mit einem Sieg wären sie es wohl weiterhin. (Es ist ja davon auszugehen, dass Köln daheim gegen Ahlen gewinnt. Duisburg trifft am Montag auf AAchen). Das Kleeblatt verpaßt einfach immer die "Big Points", denn gegen Köln und Duisburg wurde jeweils verloren.

Die Stärke der Fürther liegt dieses Jahr eindeutig in der Abwehr und dem starken Neuzung Torwart Mavric. Dieser ließ in 11 Spielen erst 6 Tore zu. Vorne reiben sich Rösler und Feinbier zwar auf, treffen aber zuwenig. Durch die Verletzung von Ruman steht nur noch der derzeit formschwache Younster Eigler als Stürmer zur Verfügung.
Von daher gibt es wahrscheinlich ein knappes Ergebnis.

Zur Aufstellung des Kleeblatts: Mangels Alternativen wrd die gleiche Elf, die gegen Köln eigentlich gut spielte auflaufen. Allerding mit anderer taktischer Ausrichtung. Weber tauscht mit Surmann die Position und geht auf die linke Abwehrseite. Damit geht es wieder zurück zum bewährten 4-4-2 System.

Mögliche Aufstellungen (Quelle: Kicker):
Dynamo Dresden
Aufstellung: 23 Herber - 14 Basic, 3 Oppitz, 19 Seifert, 8 Hauser - 31 Wansi, 21 Beuchel, 18 Karsten Oswald, 9 Lavric - 13 Fröhlich - 20 Kennedy - Trainer: Franke
Reserve: 1 Kresic (Tor), 4 Scholze, 5 Csik, 6 Christ, 7 Kühne, 10 S. Heidrich, 16 Heiße, 22 Stoilov, 30 Köhler
Es fehlen: 2 Langen (Rotsperre), 11 Neubert (Reha), 12 Bittermann (Aufbautraining), 15 Weiß (Reha), 17 Ziebig (Reha)

Fürth
Aufstellung: 1 Mavric - 2 Westermann, 5 Kleine, 21 Page, 12 Weber - 19 Hilbert, 8 Surmann, 7 Burkhardt, 14 Caillas - 10 Feinbier, 20 Rösler - Trainer: Möhlmann
Reserve: 22 Neuhaus (Tor), 4 Dabac, 6 Reichel, 16 Birk, 18 Eigler, 23 Rundio, 26 Krämer
Es fehlen: Heller (Rote Karte bei den Oberliga-Amateuren), 3 Votava (im Aufbautraining nach Muskelfaserriss in der Wade), 9 D. Fuchs (Mittelfußbruch), 11 Ruman (im Aufbautraining nach Innenband-Dehnung)

Mein Tip: 1:2 Rösler (11., Hilbert), Burkhardt (76., Caillas), 1:2 Beuchel (84.)

Was meint Ihr?

joe montana ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.11.2004, 17:42   #2
++[EDELMÜLLPOSTER]++
 
Benutzerbild von der_kalich
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: London/Bourgas
Ich hoffe das die 3 Punkte in Dresden bleiben, die brauchen sie eh mehr als Ihr...
der_kalich ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.11.2004, 22:28   #3
 
Benutzerbild von Nebelfrau
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Halstenbek
Zitat von der_kalich
Ich hoffe das die 3 Punkte in Dresden bleiben, die brauchen sie eh mehr als Ihr...

Das hoffe ich auch!
Kann leider nicht dabei sein.
Nebelfrau ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.11.2004, 17:00   #4
HOBBY-Triathlet
 
Benutzerbild von joe montana
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Franken
Spielende 2:2

Damit ist das Kleeblatt die Tabellenführung los. Die hat jetzt Köln und Duisburg kann am Montag auch noch vorbeiziehen. Ärgerlich, da das ausgerechnet die Teams sind, gegen die wir unglücklich veloren haben.

Unglücklich waren die Fürther in Dresden sicher nicht, da Feinbier in der letzten Minute eine Flanke von Weber verwandelte. Fürth schaffte es nicht, gegen dezimierte Dresdener ausreichend Chancen zu erspielen.
Unverständlich, dass aurgerechnet im Hexenkessel von Dresden Amateurspieler Schröck von Beginn an aufgeboten wurde! Und das ohne Profierfahrung! Und Dabac auf der Bank sitzt. Da kann ich Möhlmann nicht verstehen.

Problematisch auch der kleine Kader des Kleeblatts. Die Langzeitverletzten Votava, Birk und Ruman können nicht adäquat ersetzt werden. So muss ein völlig formschwacher Eigler in der 2. Halbzeit ran. Da erfordert es dringend Neuverpflichtungen zur Winterpause!
joe montana ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.11.2004, 17:03   #5
Torwächter
 
Benutzerbild von Ibrox
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.09.2004
Ort: Mannheim
Hi Joe,

Tabellenführung ist zwar futsch, trotzdem ist das Unentschieden kein Beinbruch! Ausgleich in der 90. Minute, hätte schlimmer kommen können!
Ibrox ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.11.2004, 17:16   #6
HOBBY-Triathlet
 
Benutzerbild von joe montana
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Franken
Zitat von Ibrox
Hi Joe,

Tabellenführung ist zwar futsch, trotzdem ist das Unentschieden kein Beinbruch! Ausgleich in der 90. Minute, hätte schlimmer kommen können!

Ja sicher!
Man darf nicht so vermessen sein, zu glauben, dass nur wenn mal ein paar Spieltage Spitzenreiter ist, dass alle Spiele Selbstläufer werden.
joe montana ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.11.2004, 17:18   #7
HOBBY-Triathlet
 
Benutzerbild von joe montana
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Franken
Statistik (Quelle: Kicker):
Dynamo Dresden: Herber - Basic, Oppitz, Csik, Hauser - Christ, Lavric, Fröhlich, Beuchel, Karsten Oswald - Kennedy - Trainer: Franke
Fürth: Mavric - Westermann, Kleine, Page, Surmann - Hilbert, Weber, Schröck, Caillas - Burkhardt, Feinbier - Trainer: Möhlmann
Tore: 0:1 Page (17.), 1:1 Oppitz (46.), 2:1 Scholze (80.), 2:2 Feinbier (90.)
Eingewechselt: 46. Kühne für Hauser, 66. Scholze für Christ, 80. Wansi für Lavric - 46. Eigler für Caillas, 78. Dabac für Schröck, 78. Rösler für Surmann
Schiedsrichter: Stachowiak
Zuschauer: 13201
Gelb-Rote Karten: Basic (31.)
Gelbe Karten: Beuchel, Hauser, Karsten Oswald - Caillas, Kleine

joe montana ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.11.2004, 17:58   #8
HOBBY-Triathlet
 
Benutzerbild von joe montana
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Franken
Gerade habe ich die Zusammenfassung im ZDF gesehen:

Also, das Kleeblatt kann sich wieder einmal bei Torwart Mavric bedanken, der einige Male wieder sehr gut reagiert hat.

Der junge Fürther Schröck ist nicht Linksverteidiger und nicht Amateur, sondern Stürmer und A-Jugendlicher (U18 Nationalspieler). Er spielte für den angeschlagenen Rösler.

Der Platzverweis für den Dresdner war hart, aber auch vertretbar.

Aufgrund der großen Moral hat Dynamo den Punkt sicher mehr als verdient.

Dennoch regt mich das schon wieder maßlos auf, wenn die Verantwortlichen auf der Bank bei Dresden den Schiri wegen des Fürther Treffers in der letzten Minute beschimpen. Soll er den früher abpfeifen, nur weil der Gastgeber führt? Das war halt wieder das, "wir Ossis werden ja immer benachteiligt" Gehabe!

Ansonsten gönne ich Dresden natürlich den Klassenerhalt. Voraussetzung, die Fans bleiben auch immer fair und bewerfen keine Busse von Gästefans ;-)
joe montana ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.11.2004, 09:51   #9
 
Benutzerbild von Nebelfrau
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Halstenbek
Icon46

Mit 10 Mann haben wir super gekämpft. Der Ausgleich war sicher unglücklich, denn wenn Oswald den Ball nach vor schlägt und nicht ins Aus laufen lässt, dann fällt auch wahrscheinlich das Tor nicht.
Der Platzverweis war hart. Leider war das Foul, das zur ersten gelben Karte führte nirgends zu sehen. Beim zweiten Foul hat er eindeutig den Ball getroffen, allerdings mit gestrecktem Bein. Dafür gabs in der zweiten Halbzeit den Elfer gegen uns nicht. Hätte man geben können, mußte man aber nicht. Glück für uns.Genauso wenig war irgendwo das nicht gegebene Tor von Wansi zu sehen (wäre sonst das 3:1 gewesen). Wurde aber wegen Stürmerfoul? abgepfiffen. Aber weder Premiere noch DSF und auch nicht ZDF haben es gezeigt.
Ansonsten Glückwunsch an Fürth zu einem Punkt. Man sieht sich zum Rückspiel.

Nebelfrau ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,088
  • Themen: 57.749
  • Beiträge: 2.871.119
Aktuell sind 158 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos