Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 21:54 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Ein neuer Fall des Geldes...

Hier finden Sie die Diskussion Ein neuer Fall des Geldes... im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Also ich überlege immer noch, ob es gut ist, dass ein Großverdiener/Millionär/Firma einen Verein übernimmt, oder nicht. Klar einerseits kann ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2005, 13:17   #1
nackiger Löwe
 
Benutzerbild von Goleo
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
Ein neuer Fall des Geldes...

Also ich überlege immer noch, ob es gut ist, dass ein Großverdiener/Millionär/Firma einen Verein übernimmt, oder nicht.

Klar einerseits kann man sich als Fan freuen, denn dann kommen millionenschwere Stars und man kann darauf hoffen, dass die Mannschaft siegreich ist und erfolgreich zugleich.
Ich denke, dass so ein Fall in Chelsea eingetreten ist
, aber es gibt genug andere negative Beispiele.

Was mt ManU passiert, weiß man noch nicht, aber was in Salzburg abgeht, kann ich nicht nachvollziehen.

Wie kann man aufgrund einer Übernahme seine ganze Tradition hergeben? Neue Farben, neues Logo etc... Ich verstehe die Fans, die dagegen vorgehen. DAs kann doch gar net gut gehen

Nun ist glaube ich der 1. Spieltag vorbei und salzburg hat verloren, aber ich denke, dass sie es noch packen werden und das sie trotzdem oben mitspielen, aber was sie ihren Fans zumuten, dass ist das letzte.

Es wurde Anhängern verboten mit den alten vereinsfarben ins Stadion zu kommen, als Protest stürmten einige Fans das feld, welches lebenslanges Stadionverbot als Folge hatte. (das muss man sich erst mal vorstellen)

Aber hier ein Artikel dazu http://www.ultras.at/tradition/

Ein Milliardär und sein Unternehmen (Energymulti Red Bull) kaufen den Klub Austria Salzburg zum Spottpreis auf. So weit so gut, und im ersten Augenblick dachten nahezu alle an eine win-win Situation: Mit Red Bull Geldern würde es mit der Austria wieder aufwärts gehen und Red Bull könnte mit Austria Salzburg neue Kundenkreise erschließen - so wie es nun überall läuft im Fußball, auch bei Euch.

....

was denkt ihr darüber und wie würdet ihr als Fan reagieren?


Geändert von Goleo (13.07.2005 um 13:20 Uhr).
Goleo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 13:26   #2
 
Registriert seit: 05.08.2004
Salzburg ist uninteressant, in Österreich wird eh kein Profifußball gespielt ...

Und sowas wie es gerade in Manchester passiert kannst du überhaupt nicht mit dme was in Chelsea abläuft vergleichen.

Das eine ist die langsame Demontage an einem Verein, der das Wagnis eingegangen ist, sich für Geld dem Risiko des absoluten Unterganges auszusetzen, so wie er jetzt auch kommen wird, während sich in Chelsea ein großer Fußballfan einen Kindheitstraum eines Jeden von uns erfüllt hat und hier einfach Spaß haben möchte.
Und das finde ich wirklich nicht schlimm, im Gegenteil, fast jeder Verein kann sich glücklich schätzen einen solch noblen Gönner zu finden ...

Nochmal um auf Salzburg zurückzukommen. Hierzu kann ich leider nichts sagen, da ich überhaupt nicht informiert darüber bin, was dort genau abgeht. Aber nach außen kommt es ja auch so rüber, als würde man hier einfach ein gutes EIGENES Team schaffen wollen, nicht aber wie in ManU, wo alles nur dem Zweck des Ausverkaufs dienen soll ...

Geändert von Webchiller (13.07.2005 um 13:36 Uhr).
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 13:29   #3
nackiger Löwe
 
Benutzerbild von Goleo
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Webchiller
Das eine ist die langsame Demontage an einem Verein, der das Wagnis eingegangen ist, sich für Geld dem Risiko des absoluten Unterganges auszusetzen, so wie er jetzt auch kommen wird, während sich in Chelsea ein großer Fußballfan einen Kindheitstraum eines Jeden von uns erfüllt hat und hier einfach Spaß haben möchte.
Und das finde ich wirklich nicht schlimm, im Gegenteil, fast jeder Verein kann sich glücklich schätzen einen solch noblen Gönner zu finden ...

Ich habe gnau auf diesen Punkt hinweißen gewollt.
Klar ist es einerseits gut, dass ein Geldgeber kommt, aber würdest du als Dortmund Fan damit einverstanden sein, dass deine neuen Farben ab nun ROT weiß sein sollen?

Du hast genau den richtigen Punkt angesprochen. Ein Geldgeber ist immer gut, aber was dannach kommt ist das entscheidende. Desweiteren habe ich auch geschrieben, dass Chelsea glück hatte und die Fans auch
Goleo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 13:35   #4
 
Registriert seit: 05.08.2004
Im Gegensatz zu ManU hatte Chelsea aber zumindest noch die Wahl (mehr oder weniger).

Ich vermute mal ganz stark, dass kein namhafter Profiverein in Europa einer Übernahme von dem Herrn Glazer zugestimmt hätte. ManU konnte halt nicht aus, da man wie jede andere AG an der Börse gehandelt wurde ... Die Gefahr einer solchen Übernahme war eigentlich immer gegeben, man hat aber wohl nie wirklich daran geglaubt, dass es mal soweit kommen könnte.

Zur Situation in Salzburg kann ihc mich wirklich nicht äußern, auch deshalb nicht, weil ich gar nicht abschätzen kann ob es bei der Austria überhaupt so etwas wie "Tradition" nach unserem Verständnis gab, denn um einen sonderlich großen Verein handelt es sich hierbei sowieso nicht.
Ich kann mich hier jedenfalls nicht in die Lage der Fans hineinversetzen und das müsste ich zumindest ansatzweise tun können, um mich genauer damit auseinandersetzen zu können.
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 13:38   #5
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Ob ihr es glaubt oder nicht...aber ich wäre als Fan weg..... Ich würde mir nie und nimmer verbieten lassen mit meinem altem Trikot ins Stadion zu gehen... eine Unverschämtheit, die da mit dem SV Austria Salzburg passiert....

@Webchiller


Natürlich hat die Austria Salzburg Tradition... Mit den beiden Wiener Klubs und vielleicht noch Graz, ist Salzburg wohl der traditionsreichste in Ösicountry....

Geändert von drunkenbruno (13.07.2005 um 13:55 Uhr).
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 13:50   #6
 
Benutzerbild von kriggebächler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: West-Pelzer
Zitat von Webchiller

Zur Situation in Salzburg kann ihc mich wirklich nicht äußern, auch deshalb nicht, weil ich gar nicht abschätzen kann ob es bei der Austria überhaupt so etwas wie "Tradition" nach unserem Verständnis gab, denn um einen sonderlich großen Verein handelt es sich hierbei sowieso nicht.
Ich kann mich hier jedenfalls nicht in die Lage der Fans hineinversetzen und das müsste ich zumindest ansatzweise tun können, um mich genauer damit auseinandersetzen zu können.

warum äusserst du dich zu einem thema, wenn du absolut keinen schimmer davon hast...?!
kriggebächler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 13:56   #7
 
Registriert seit: 05.08.2004
Zitat von kriggebächler
warum äusserst du dich zu einem thema, wenn du absolut keinen schimmer davon hast...?!

Warum musst du eigentlich ständig die nervtötende Töle spielen?
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 13:57   #8
 
Benutzerbild von kriggebächler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: West-Pelzer
Zitat von Webchiller
Warum musst du eigentlich ständig die nervtötende Töle spielen?


ich will ja dieses wirklich interessante thema nicht zerreden, aber ohne ahnung sollte man sich dezent zurückhalten, mein junge...
kriggebächler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 13:58   #9
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Was mit Salzburg passiert, ist wirklich "einmalig" - und hoffentlich bleibt es das auch.
Wundert mich ehrlich gesagt, das bspw. Flash noch nicht auf die Barikaden gegangen ist. (oder habe ich da was versäumt?)
Wenn so etwas mit "meinem" Verein passieren würde, wäre unsere "Ehe" wohl schnell geschieden...

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 14:01   #10
 
Benutzerbild von kriggebächler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: West-Pelzer
egal ob ein verein tradition hat, oder auch nicht.
egal, wie "groß" ein verein ist.
egal wieviele anhänger ein verein hat.

es ist der tot eines jeden vereins.
kriggebächler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 14:03   #11
Die Pottwurst
 
Benutzerbild von SchalkeFalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.12.2004
Ort: Herten, RE
Das mit Salzburg ist ehrlich gesagt fast komplett an mir vorbeigegangen. Interessant...wusste gar nicht dass das solche Ausmaße angenommen hat.

Die Fans tun mir Leid. Im Grunde können sie sich doch jetzt gar nicht mehr mit ihrem Verein identifizieren weil Salzburg nicht mehr der Verein ist, den sie mal kannten. Ob es sich da lohnt, treu zu bleiben? Ich weiß nicht...

Eigentlich sollte man wissen, das die Tradition eines Vereins den Fans unheimlich wichtig ist - wenn man diese mit Füßen tritt, braucht man sich nicht wundern wenn die Fans nach und nach verschwinden. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass dies im Sinne der Verantwortlichen bei Salzburg ist.
SchalkeFalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 14:05   #12
 
Benutzerbild von kriggebächler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: West-Pelzer
nicht schon genug, dass der vereinsname verkauft wird.
nein, da werden auch noch die vereinsfarben so mir nix dir nix gewechselt...
kriggebächler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 14:06   #13
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
...und damit auch ein gutes Stück Tradition und Identifikation ...übel - ganz übel!

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 14:10   #14
Die Pottwurst
 
Benutzerbild von SchalkeFalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.12.2004
Ort: Herten, RE
Ja - und die Mannschaft wird dann wohl bald auch eine völlig andere sein.
Quasi ein komplett neuer Verein.
SchalkeFalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 14:13   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.01.2005
Flash kann sich wohl damit anfreunden, dass so eine Schande in Salzburg passiert. Ich finds traurig für die Fans, die immer so treu hinter ihrem verein gestanden haben. man hätte wenigstens die heimtrikots violett-weiß(die salzburger vereinsfarben seit 1933)lassen können, sonst hätte man ja das ganze ändern können. aber die heimdressen sind ROT-WEIß (!) und das ist absolut ein skandal. zum glück protestieren die fans(die die möglichkeit dazu haben, ich mein, es gibt ja in ganz österreich SBG-fans), denn so zeigen sie, dass sie richtioge fans sind. richtige fans abzeptieren sowas nämlich nicht. wenn z.B. in meinem fall schalke 04 in Sk gelsenkirchen umbenannt werden würde und die neuen farben grün-schwarz wären und ein reicher mann millionen in den verein stecken könnte, würde ich nicht mehr zu diesem verein halten(das gleiche gilt für mainz, usw). also wenn man als fan solche entscheidungen akzeptiert , die da in SBG gerade ablaufen,und sich eher freut, dass man jetz viel geld hat, dann ist man kein richtiger fan!

dass ein sponsor eionen verein aufkäuft, hat auch gute seiten. aber man soll als sponsor die tradition des vereins, welchen man aufkauft, beibehalten!
vorarlberger ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 14:29   #16
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Skandalös in meinen Augen...absolut nicht zu akzeptieren und nicht nachzuvollziehen. Ich habe Herrn Mateschitz nie für einen sonderlich intelligenten Menschen gehalten, aber diese Forderungen schlagen dem Fass wirklich den Boden aus. Eigentlich sollte die Uefa in so einem Fall eingreifen

Salzburg kann einem nur Leid tun, der mögliche Erfolg wurde viel zu teuer gekauft, aber diese Lektion wird man in Salzburg auch noch lernen...doch wahrscheinlich erst wenn es zu spät ist. Beinahe wünscht man diesem Verein, dass dieses Jahr der Erfolg ausbleibt und sich Herr Mateschitz wieder in das Loch verkriecht aus dem er gekommen ist.
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 14:38   #17
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.01.2005
seh ich auch so. leute, die anders denken(leute, denen der erfolg wichtiger ist als die tradition), kann ich nicht verstehen. die fans tun jedenfalls alles. eine Initiative violett-weisss wird gestartet. da kann man nur viel glück wünschen, dass wir red bull salzburg zumindest bei den heimspielen wieder in violett sehn! das ist einfach verabscheuen, was mateschitz da veranstaltet. ihm scheint der fussball nicht so sehr zu interessieren, sondern nur sein geschäft red bull. mit seinem fussballverein denkt er, er würde nun mehr einnehmen...
vorarlberger ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 14:39   #18
nackiger Löwe
 
Benutzerbild von Goleo
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von kriggebächler
ich will ja dieses wirklich interessante thema nicht zerreden, aber ohne ahnung sollte man sich dezent zurückhalten, mein junge...

ja ich finde es auch interessant, nur ich glaube, dass dieses Thema keiner zerreden kann.
Goleo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 14:42   #19
nackiger Löwe
 
Benutzerbild von Goleo
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Kerpinho
Was mit Salzburg passiert, ist wirklich "einmalig" - und hoffentlich bleibt es das auch.
Wundert mich ehrlich gesagt, das bspw. Flash noch nicht auf die Barikaden gegangen ist. (oder habe ich da was versäumt?)
Wenn so etwas mit "meinem" Verein passieren würde, wäre unsere "Ehe" wohl schnell geschieden...

MFG!

Flash hat wie schon erwähnt irgednwo geschrieben, dass ihm das nicht so viel ausmacht, was ich nicht verstehen kann.

Aber ein anderer Punkt ist, dass man sich nicht auf Salzburg versteifen sollte. Ich möchte wircklich wissen, welche Sicherungen da bei euch durchbrennen würden und wie ich sehe, würden die meisten das gleiche, wie ich machen und gehen. Aber dann würde hier die nächste Frage kommen. Kann ich einem Verein, mit dem ich mich identifiziert habe, einfach so neben mir lassen?
Goleo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2005, 14:43   #20
Europapokalsieger
 
Benutzerbild von Icke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Zitat von vorarlberger
Flash kann sich wohl damit anfreunden, dass so eine Schande in Salzburg passiert. Ich finds traurig für die Fans, die immer so treu hinter ihrem verein gestanden haben. man hätte wenigstens die heimtrikots violett-weiß(die salzburger vereinsfarben seit 1933)lassen können, sonst hätte man ja das ganze ändern können. aber die heimdressen sind ROT-WEIß (!) und das ist absolut ein skandal. zum glück protestieren die fans(die die möglichkeit dazu haben, ich mein, es gibt ja in ganz österreich SBG-fans), denn so zeigen sie, dass sie richtioge fans sind. richtige fans abzeptieren sowas nämlich nicht. wenn z.B. in meinem fall schalke 04 in Sk gelsenkirchen umbenannt werden würde und die neuen farben grün-schwarz wären und ein reicher mann millionen in den verein stecken könnte, würde ich nicht mehr zu diesem verein halten(das gleiche gilt für mainz, usw). also wenn man als fan solche entscheidungen akzeptiert , die da in SBG gerade ablaufen,und sich eher freut, dass man jetz viel geld hat, dann ist man kein richtiger fan!

dass ein sponsor eionen verein aufkäuft, hat auch gute seiten. aber man soll als sponsor die tradition des vereins, welchen man aufkauft, beibehalten!

richtiger Fan - kein richtiger Fan? was soll denn der Blödsinn? Ich denke mal, Flash wird das ähnlich sehen, wie ich es sehen würde, wenn es mich beträfe. Ich würde diese ganze Entwicklung natürlich auch nicht gutheißen oder unterstützen, aber es bliebe halt auch weiterhin mein Heimatverein, dem ich natürlich auch trotz allem weiter unterstützen würde. Für Flash ist es wohl ähnlich, denn egal was die dort machen, es ist und bleibt eben weiterhin "sein" Heimatclub. :zucken Dass das jemand nicht versteht, dessen Vereine auf der ganzen Welt verteilt sind, wundert mich da auch eher weniger...

Icke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,090
  • Themen: 57.781
  • Beiträge: 2.875.019
Aktuell sind 121 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos