Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 23:28 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


einmal übern Tisch ziehen lassen + Klamme Borussia (zusammengeführt)

Hier finden Sie die Diskussion einmal übern Tisch ziehen lassen + Klamme Borussia (zusammengeführt) im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Die Akte Mark van Bommel ist anscheinend immernoch nicht geschlossen. Lügen-Präsident Niebaum erklärte vorgestern, die Akte nicht zu schließen, um ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2004, 15:48   #1
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
einmal übern Tisch ziehen lassen + Klamme Borussia (zusammengeführt)

Die Akte Mark van Bommel ist anscheinend immernoch nicht geschlossen. Lügen-Präsident Niebaum erklärte vorgestern, die Akte nicht zu schließen, um im Winter über einen Wechsel sprechen zu können.

Alles schön und gut, aber die Frage darf erlaubt sein, wo ist der Unterschied zwischen dem 1.September und dem 1.Januar?! Glaubt Niebaum tatsächlich, dass er noch irgendwo ein altes Konto findet oder was?
Für mich ist die Sache klar. "Im Winter über van Bommel sprechen" heißt auf gut Deutsch: Mal schauen wer wie viel für Rosicky bietet und nach dem NieMeier wieder versprechen: "um Rosicky wird eine neue Mannschaft aufgebaut" ; wird dieser dann schnell verscherbelt, um an die wertvolle BVB Mannschaft zu erinnern.

Sollten Meier & Zorc erneut an der Mission scheitern, für einen Spieler "richtig Kohle" zu kassieren wird die Akte vB trotzdem nicht geschlossen, denn vielleicht kann man ihn ja noch im Sommer verpflichten. Da bis dahin aber schon ein anderer Manager auf vB aufmerksam wurde, spielt dieser plötzlich nicht in schwarz-gelb sondern in blau-weiß, nur in weiß oder ganz in rot. Mal schauen wer mehr Handgeld bietet.

und spätestens dann können wir uns wieder bei unserem grandiosen Vorstand bedanken, dass dieser zum jetzigen Zeitpunkt nichts macht, außer Dünnpfiff zu erzählen! Was spricht dagegen, van Bommel jetzt schon einen Vorvertrag für 2005/2006 anzubieten??? Jeder schlaue Manager macht sich Gedanken über die nächste Saison. Beim BVB lebt man seit Jahren in den Tag hinein und hat das nachsehen, wenn Spieler ablösefrei die Fronten wechseln...verstehe das wer will.

Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.09.2004, 16:11   #2
pontificis wurstici
 
Benutzerbild von RomanAbramovich
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Die Verpflichtung von S. Schechter hat sich offenbar auch zerschlagen...

Hiermit ziehe ich mein diffamierendes Seeräuber-Stilleben zurück und verneige mich vor der Steuermannskunst des Blutsve... ähem... vor der nachhaltigen Unternehmenspolitik des Dr. Gerd.

Das war mein erstes Posting im neuen BvBäh-Fanlager, übt Nachsicht mit mir.
RomanAbramovich ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.09.2004, 23:12   #3
 
Benutzerbild von netweasel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Essen
Also ich denke mal, der Unterschied zwischen 1. September und 1. Januar ist die Tatsache, das die Ablösesumme geringer wird, da vB ja dann nur noch ein halbes Jahr Vertrag hat, aus den er herausgekauft werden muss. Und zusätzlich erspart sich ja der BVB vB´s Gehalt für die Hinrunde, sicherlich auch nicht wenig. Das hätte ja neben der hohen Ablöse ab 1. September auch noch gezahlt werden müssen. Diese zunächst ersparten Mittel müssten dann doch zur Finanzierung des Wechsels zur Rückrunde frei sein. Oder mach ich da jetzt einen Denkfehler?
Allerdings gebe ich Dir vollkommen Recht, Kurz, ob sich ein späterer Wechsel überhaupt noch realisieren lässt. Denn bis dahin sind mit Sicherheit einige finanzkräftigere Clubs auf ihn aufmerksam geworden, insbesondere, da ja der PSV in der CL spielt. Ob der BVB dann noch erste Wahl ist bei vB? Ich befürchte mal, eher nicht. Noch ist vB dazu geneigt, zum BVB zu gehen. Da ist die Idee mit dem Vorvertrag nicht die schlechteste...und sollte vB später tatsächlich doch woanders hingehen wollen, kann man ja wenigstens noch etwas Kohle kassieren für die Auflösung des Vorvertrags.

Greetz
netweasel
netweasel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.09.2004, 13:30   #4
Póg Mo Thoin
 
Benutzerbild von Tom Bombadil
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.09.2004
Tja und das habe ich soeben bei Westline gefunden:

Spiegel-Vorabmeldung

Borussia Dortmunds Geldsorgen größer als angenommen

Größer als von der Clubspitze bisher zugegeben sind die Sorgen des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund um seine Zahlungsfähigkeit. So haben die Borussen auf der Suche nach frischem Geld den Leverkusener Finanzdienstler DFMFonds engagiert, der ein monatliches Honorar von 58000 Euro für die Beratung in Finanzierungsfragen erhält. Im Juni wurde der Fonds-Gesellschaft außerdem eine Provision über 394400 Euro für die Vermittlung eines Investors, des Internationalen Bankhauses Bodensee, überwiesen. Borussia-Manager Michael Meier bestätigt die Inanspruchnahme des Vermittlers:„Das zeigt doch, dass wir nicht beratungsresistent sind.“ Clubchef Gerd Niebaum hatte noch zu Jahresbeginn behauptet, die Liquidität sei auf jeden Fall bis zum Saisonende gesichert. Die Halbjahresbilanz (Stichtag 30.Juni) des börsennotierten Fußball-Konzerns wird der Club Anfang Oktober bekannt geben – Insider rechnen mit einem Verlust von rund 60 Millionen Euro.
Tom Bombadil ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.09.2004, 14:17   #5
 
Benutzerbild von Libuda
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Zitat von Tom Bombadil
Tja und das habe ich soeben bei Westline gefunden:

Spiegel-Vorabmeldung

Borussia Dortmunds Geldsorgen größer als angenommen

Größer als von der Clubspitze bisher zugegeben sind die Sorgen des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund um seine Zahlungsfähigkeit. So haben die Borussen auf der Suche nach frischem Geld den Leverkusener Finanzdienstler DFMFonds engagiert, der ein monatliches Honorar von 58000 Euro für die Beratung in Finanzierungsfragen erhält. Im Juni wurde der Fonds-Gesellschaft außerdem eine Provision über 394400 Euro für die Vermittlung eines Investors, des Internationalen Bankhauses Bodensee, überwiesen. Borussia-Manager Michael Meier bestätigt die Inanspruchnahme des Vermittlers:„Das zeigt doch, dass wir nicht beratungsresistent sind.“ Clubchef Gerd Niebaum hatte noch zu Jahresbeginn behauptet, die Liquidität sei auf jeden Fall bis zum Saisonende gesichert. Die Halbjahresbilanz (Stichtag 30.Juni) des börsennotierten Fußball-Konzerns wird der Club Anfang Oktober bekannt geben – Insider rechnen mit einem Verlust von rund 60 Millionen Euro.

Und wenn Du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo noch 'ne Hiobsbotschaft her...
Libuda ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.09.2004, 15:07   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.09.2004
Ach, das sind doch alles Sprüch...sie wollen uns Fans zeigen, dass sie nicht Pleite sind uns und die Medien beruhigen, mehr ist das nich...der wird nieeee kommen. Wenn, dann geht er im Sommer zu S04. So schaut`s aus Leute...
Be-Vau-Bee ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 08:49   #7
The revenge
 
Benutzerbild von torwarttrainer
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: JWD
Dass man jetzt Kredithaie auf gehobenem Niveau bemühen muss, um die Kiste noch irgendwie vor dem Auseinanderfallen zu bewahren, ist traurig. Dass man die verzweifelte Suche nach noch mehr gepumten Geld als Bestandteil einer Sanierungsstrategie verkaufen will ist putzig. Und dass man die Geldgeber so schön weltläufig als "Investoren" beschreibt, ist euphemistisch.

Bald knallts!
torwarttrainer ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 10:13   #8
downie
Gast
 
Zitat von torwarttrainer
Dass man jetzt Kredithaie auf gehobenem Niveau bemühen muss, um die Kiste noch irgendwie vor dem Auseinanderfallen zu bewahren, ist traurig. Dass man die verzweifelte Suche nach noch mehr gepumten Geld als Bestandteil einer Sanierungsstrategie verkaufen will ist putzig. Und dass man die Geldgeber so schön weltläufig als "Investoren" beschreibt, ist euphemistisch.

Bald knallts!


Ts.....

Michael Meier betonte am Sonntag, er verstehe die ganze Aufregung nicht: „Einige werden jetzt wieder behaupten, wir befänden uns in einer finanziellen Notsituation“, sagte er. Und: „Diesem Eindruck muss ich aber energisch widersprechen.“ (westline)


Der kennt dich!
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 10:42   #9
The revenge
 
Benutzerbild von torwarttrainer
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: JWD
Zitat von downie
Ts.....

Michael Meier betonte am Sonntag, er verstehe die ganze Aufregung nicht: „Einige werden jetzt wieder behaupten, wir befänden uns in einer finanziellen Notsituation“, sagte er. Und: „Diesem Eindruck muss ich aber energisch widersprechen.“ (westline)


Der kennt dich!

Das war ja auch das grundlegende Mißverständnis, dem ich zum Opfer gefallen war. Hinter all den Finanzmanövern steckt nicht die pure Liquiditätsnot, sondern Philantrophie. Der BVB als Beispiel eines fabelhaft prosperierenden Wirtschaftsunternehmens hat es sich auf die schwarzgelben Fahnen geschrieben, nun den Banken all das zu vergelten, was sie ihnen in den letzten Jahren Gutes getan haben. Und warum soll immer nur die Hausbank von den Kreditzinsen, die man unnötig, aber karitativ gestimmt auf sich nimmt, profitieren? Um´s noch selbstloser zu machen lässt man seine kleinen Gaben über einen Kredithunter verteilen - an den Bodensee, nach Österreich. Vielleicht gibts auch noch eine Möglichkeit über das islamische Bargeld-Bankverfahren Mildtätigkeiten unters Volk zu bringen. Da soll´s auch keine schriftlichen Belege geben.
"Der BVB- wir tun was!"
torwarttrainer ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 11:56   #10
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Icon27 Klamme Borussia - oder: Neues vom Vorstand

Klamme Borussia


Größer als von der Clubspitze bisher zugegeben sind die Sorgen des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund um seine Zahlungsfähigkeit. So haben die Borussen auf der Suche nach frischem Geld den Leverkusener Finanzdienstleister DFM Fonds engagiert, der ein monatliches Honorar von 58 000 Euro für die Beratung in Finanzierungsfragen erhält. Im Juni wurde der Fonds-Gesellschaft außerdem eine Provision über 394 400 Euro für die Vermittlung eines Investors, des Internationalen Bankhauses Bodensee, überwiesen. Borussia Manager Michael Meier:" Das zeigt doch, dass wir nicht beratungsresistent sind." Clubchef Gerd Niebaum hatte noch zu Jahresbeginn behauptet, die Liquidität sei auf jeden Fall bis zum Saisonende gesichert. Die Halbjahresbilanz (Stichtag: 30.Juni) des börsennotierten Fußball-Konzerns wird der Club Anfang Oktober bekannt geben - Insider rechnen mit einem Verlust von rund 60 Millionen Euro.

SPIEGEL Nr.37 / 6.9.2004 Seite 21.
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 12:07   #11
Viva Zappata
 
Benutzerbild von bernieNW
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Pfalz
Das posting gibbet schon, sandy
bernieNW ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 12:22   #12
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
nagut... dann mach mers dicht...
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 15:17   #13
Possierliches Tierchen
 
Benutzerbild von Erwin Schlipkoweit
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Altes Europa
Zitat von torwarttrainer
Und warum soll immer nur die Hausbank von den Kreditzinsen, die man unnötig, aber karitativ gestimmt auf sich nimmt, profitieren? Um´s noch selbstloser zu machen lässt man seine kleinen Gaben über einen Kredithunter verteilen - an den Bodensee, nach Österreich. Vielleicht gibts auch noch eine Möglichkeit über das islamische Bargeld-Bankverfahren Mildtätigkeiten unters Volk zu bringen. Da soll´s auch keine schriftlichen Belege geben.
"Der BVB- wir tun was!"

Wo Du es gerade sagst fällt mir auch erst auf, wieviel Ähnlichkeit der BVB mittlerweile bereits mit dem frühen Iserlohner EC hat. Gibt's nicht noch irgendeinen Despoten in der dritten Welt, mit nem töften Buch für den/das man werben könnte? Diesmal vielleicht ein Buch in zartem Lila, um parallel noch sein Verständnis für die Frauenbewegung zu signalisieren? Vielleicht könnten wir aber auch einfach selbst ein Buch schreiben: "Ich, der Fan - mein Leben in einer Bananenrepublik!"
Erwin Schlipkoweit ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 15:43   #14
The revenge
 
Benutzerbild von torwarttrainer
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: JWD
Zitat von Erwin Schlipkoweit
Wo Du es gerade sagst fällt mir auch erst auf, wieviel Ähnlichkeit der BVB mittlerweile bereits mit dem frühen Iserlohner EC hat. Gibt's nicht noch irgendeinen Despoten in der dritten Welt, mit nem töften Buch für den/das man werben könnte? Diesmal vielleicht ein Buch in zartem Lila, um parallel noch sein Verständnis für die Frauenbewegung zu signalisieren? Vielleicht könnten wir aber auch einfach selbst ein Buch schreiben: "Ich, der Fan - mein Leben in einer Bananenrepublik!"

Von Hans Christoph Buch gibts ja schon "Standort Bananenrepublik". Vielleicht könnte man ihn dafür begeistern, mal kurz von seinen postkolonialen Massakern abzulassen und sich unserem Verein zuzuwenden. Aber viel Knete wird da nicht fliessen, der man ist nicht so auflagenstark.
Könnte Dr. gerd nicht für´ne Rechtsschutzversicherung Werbung machen...

torwarttrainer ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 15:56   #15
pontificis wurstici
 
Benutzerbild von RomanAbramovich
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Hmmm... Finanzdingens hin, Kredithaie her... sollten die Herren nicht langsam mal über den WM-konformen Umbau des WFS nachdenken. Ich mein, mit der DFL kann man sich vielleicht arrangieren wenns um fehlende Facilities geht aber ob das mit der FIFA auch so einfach geht ? Oder vertraut man schließlich und endlich einfach auf die öffentliche Hand ?
RomanAbramovich ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 15:57   #16
Possierliches Tierchen
 
Benutzerbild von Erwin Schlipkoweit
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Altes Europa
Zitat von torwarttrainer
Könnte Dr. gerd nicht für´ne Rechtsschutzversicherung Werbung machen...

O ha,

that's what I call a "Suppa Idee"!

Genauso große Verkaufsschlager/Werbeerfolge wären Work-Shop's von Nobby Dickel in der Perfektion der Stadionannimierung, Michi Meiers Broschüre zur ganzheitlichen und zukunftsorientierten Finanzplanung moderner, mittelständischer Unternehmen oder Michael Zorc Parabel "Ich und die Bedienungsanleitung des Faxgerätes!".....


Erwin Schlipkoweit ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 16:07   #17
The revenge
 
Benutzerbild von torwarttrainer
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: JWD
Zitat von Erwin Schlipkoweit
O ha,

that's what I call a "Suppa Idee"!

Genauso große Verkaufsschlager/Werbeerfolge wären Work-Shop's von Nobby Dickel in der Perfektion der Stadionannimierung, Michi Meiers Broschüre zur ganzheitlichen und zukunftsorientierten Finanzplanung moderner, mittelständischer Unternehmen oder Michael Zorc Parabel "Ich und die Bedienungsanleitung des Faxgerätes!".....



Lothar Huber veranstaltet VHS-Kurse über Rasenpflege im Zentrum der wirtschaftlichen Resession, die Medizinabteilung macht Werbung für einen Sekundenkleber und Stefan Reuter veranstaltet Seminare über die Flexibilität des Arbeitsfelds als zukünftiges Modell für die Schaffung von Arbeitsplätzen. Oh ja, da ist echt Wert im Kader.....

torwarttrainer ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 16:08   #18
The revenge
 
Benutzerbild von torwarttrainer
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: JWD
Zitat von RomanAbramovich
Hmmm... Finanzdingens hin, Kredithaie her... sollten die Herren nicht langsam mal über den WM-konformen Umbau des WFS nachdenken. Ich mein, mit der DFL kann man sich vielleicht arrangieren wenns um fehlende Facilities geht aber ob das mit der FIFA auch so einfach geht ? Oder vertraut man schließlich und endlich einfach auf die öffentliche Hand ?

Noch merh umbauen? Wir müssen doch erstmal irgendwie unser Trainingszentrum auf die Beine stellen....
torwarttrainer ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 16:13   #19
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
@RA:

Wie würde/müsste denn, Deiner Meinung nach, ein WM-konformer Umbau des WFS aussehen?

RWG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 16:14   #20
 
Benutzerbild von Libuda
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Frage

Zitat von RomanAbramovich
Hmmm... Finanzdingens hin, Kredithaie her... sollten die Herren nicht langsam mal über den WM-konformen Umbau des WFS nachdenken. Ich mein, mit der DFL kann man sich vielleicht arrangieren wenns um fehlende Facilities geht aber ob das mit der FIFA auch so einfach geht ? Oder vertraut man schließlich und endlich einfach auf die öffentliche Hand ?

Was muss ein WM-Stadion denn alles so leisten, bwz. was fehlt dem Westfalenstadion dazu noch?

Libuda ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.563
  • Beiträge: 2.845.213
Aktuell sind 131 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos