Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 18:40 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Erst Köppel,nun Pander.

Hier finden Sie die Diskussion Erst Köppel,nun Pander. im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Bei der Borussia scheint,abgesehen von der finanziellen Situation,einiges im Argen zu liegen. Nun hat Peter Pander,der vor gut einem Jahr,den ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2006, 00:00   #1
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Erst Köppel,nun Pander.

Bei der Borussia scheint,abgesehen von der finanziellen Situation,einiges im Argen zu liegen.
Nun hat Peter Pander,der vor gut einem Jahr,den am Ende glücklosen Hochstätter beerbte,sein Ziel erreicht und den, von ihm von Anfang an ungeliebten Trainer Köppel "im beiderseitigen Einvernehmen" entlassen.
Nicht das ich diesen Schritt für den falschen halte,meine Meinung dazu wurde lang und schmutzig diskutiert,aber was passiert nun?!
Köppel wurde mit dem Auftrag in die Saison 2005/06 geschickt die Mannschaft aus dem Abstiegsstrudel herauszuhalten,damit man,das erstemal seit Wiederaufstieg Planungssicherheit und früh bzw. rechtzeitig den Kader für die neue Saison zusammenbasteln kann.
Und nu passiert folgendes.....der Cheftrainer wird unmittelbar nach Saisonende entlassen ohne einen direkten Nachfolger zu presentieren. Allen war klar das Köppel die nächste Spielzeit nicht auf der Trainerbank des VFL Borussia Mönchengladbach sitzen würde,aber Pander will sich Zeit lassen einen neuen Cheftrainer zu finden ,sagt aber gleichzeitig:

"RP: Ohne Cheftrainer ist es schwierig, Spieler zu holen.Der Kader wird natürlich mit dem Trainer abgesprochen. Wir sind in Gesprächen, um gewisse Dinge vorzubereiten. Entscheidungen treffen wir aber erst, wenn der Cheftrainer feststeht. Allerdings kann es auch nicht so sein, dass jeder Trainer sein eigenes Team bastelt.

So weit,so gut...aber was hat die frühzeitige Planungssicherheit denn gebracht,wenn man sich jetzt derart Zeit läßt,nicht nur einen neuen Trainer sondern auch neue Spieler zu verpflichten?
Welcher Trainer,von der Klasse die Pander und Königs gerne haben wollen,setzt sich denn dem Risiko aus,eine Mannschaft zu übernehmen auf deren Zusammenstellung er keinerlei Einfluß hat?
Denn die Zeit,brauchbare Spieler zu verpflichten wird immer knapper. Von sämtlichen Bundesligavereinen hört man das Interesse an Spielern bzw. Vollzug was Neuverpflichtungen anbelangt....aus Gladbach kommt nix.

Im Moment habe ich den Eindruck das die sportliche Führung des Vereins einen äußerst schlechten Job macht und das sich Peter Pander an der nächsten Saison messen lassen muß,denn auch seine Aussendarstellung im Falle Köppel war eher vereinsschädigend als nützlich.
Ich,für meinen Teil,merke,das mein ohnehin im Laufe der Jahre nachlassendes Interesse und meine Symphatie diesem Club gegenüber,spätestens mit dem Rücktritt Meyers,mittlerweile gegen Null tendiert.

Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.05.2006, 17:07   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.05.2006
da stimm ich dir zu alle kaufen sie nur die borussia aus mönchengladbach nicht vorallem wenn man hört was präsident königs gesagt hat was man für spieler ausgeben will da schlägt man die hände über den kopf ganze 2,5 millionen will man aus geben das wird genau wie letzte saison man kauf irgendwelche bankdrücker von schalke oder irgendwelche inwalieden wie z.b helveg böhme lisztes elber ziege und wie sie alle heißen oder völlig unbekannte wie z.b. kahe ze antonio gut mit ze gings ja grad nochma gut aber ansonsten wird das geld zum fenster raus geworfen und die besten talente wie sverkos schlaudraff deisler enke und ko werden auch noch verkauft anstatt sie zu halten und leute wie strasser bögelund kampa thijs zu verkaufen aber nein die leute da oben wissen ja alles besser das wird so wie jedes jahr die kaufen wieder irgendwas für billig geld und am ende kommt nur scheisse bei raus die sollen mal was aufm tisch legen und spieler holen wie d alessandro und Klimowicz benni auer aber die wollen ja einfach den geldbeutel nich aufmachen aber solche spieler brauchste um international mithalten zu können
wolf89 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.05.2006, 20:27   #3
 
Benutzerbild von auf.schalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.12.2005
Ort: Giardini Naxos
Icon34

"Es geht nicht das jeder Trainer sein eigenes Team bastelt." Damit hat Gladbach in den letzten Jahren ja viel Erfahrungen gemacht.Jeder Trainer der in den letzten Jahren sich auf die Bank am Böckelberg gesetzt hat, holte zahlreiche Spieler die sich kurze Zeit später wieder bei neuen Vereinen einfanden, oder die Karierre beendeten.
Das Gladbach noch keine Spieler verpflichtet hat sehe ich in einem WM Jahr nicht als Nachteil.Viele Vereine warten die WM ab, da sich dort eine Transferplattform bietet.Man trifft Leute und neue Gesichter an Spielern.Zum gegebenen Zeitpunkt werden die schon zuschlagen.Das man keinen Nachfolger hat zeigt aber das man auch im Notfall nicht mit Köppel weiter gemacht hätte.Ein Kaliber wie Daum zu verpflichten halte ich für unrealistisch.Mich würde es nicht wundern, wenn am Ende ein Kohler auf der Bank platz nimmt.Wie auch immer die Trainerfrage ausgeht, es bleibt ein spannendes Jahr und sie werden den Anspruch auf einen Uefa-Cup Platz nicht aus den Augen verlieren.
auf.schalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.05.2006, 00:17   #4
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von auf.schalke
Mich würde es nicht wundern, wenn am Ende ein Kohler auf der Bank platz nimmt..















Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.05.2006, 02:29   #5
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
@auf Schalke

Es ist einerseits natürlich kein Nachteil, wenn man noch keine Spieler hat, denn diese neuen Spieler sollten ja schon vom neuen Trainer geholt werden.

Andererseits zeigt es doch die Schwierigkeiten auf, die ein mittelprächtiger Klub wie Gladbach hat, neue Spieler zu verpflichten. Leider ist Gladbach nicht die Nobeladresse im deutschen Fussball, wo man ohne viel zu überlegen hingehen kann. Sämtliche Neuanfänge sind ja in den letzten 3-4 Jahren im Sande verlaufen.

Sollten sich unbekannte Spieler bei der WM in den Vordergrund spielen, so werden sie mit 99,9%iger Wahrscheinlichkeit nicht nach Gladbach gehen und falls sie es doch wollten, so würden sie durch die guten Leistungen bei der WM nahezu unbezahlbar werden..... ..genauso verhält es sich mit dem neuen Trainer. Ein Daum, Gerets oder Olsen sind einfach nicht so einfach zu finanzieren und eine Nummer zu groß für Gladbach.

Wenn man einen NONAME a la Kohler verpflichtet, so würden sowohl Pander als auch Königs achtkantig aus dem Borussia Park geworfen werden. Das würde ich den beiden nicht verzeihen können, denn allzu viel Kredit haben sie bei mir nicht mehr.

Zwar steht der Verein so gut da wie noch nie in seiner Geschichte, aber wenn ich höre, dass man nur 2,5 Mio € in Neuverpflichtungen stecken will, so kräuseln sich bei mir die Nackenhaare. Damit ist heutzutage kein Start zu machen.

Ich hatte vor 5 Jahren, als man in der 2. Liga kickte, einen Zeitplan aufgestellt, wo ich den Klub in den nächsten 10 Jahren sehe, bisher ist dieser auch nahezu erfüllt worden.
Damals erntete ich in Sport1 nur Hohn und Spott, ein Stan Kowa sollte sich daran erinnern, hat er mir doch damals vehement widersprochen, genauso wie ein gewisser Pimpelhuber.

Die nächste Saison war auch damals in der Vorhersage die Schlüsselsaison, die entscheiden würde, wohin der Zug gehen würde:
Entweder graue Maus oder ambitionierter Klub, der nach Europa will. Ich habe damals prognostiziert, dass man durchaus in der Lage sein könnte, übernächstes Jahr 2008\9 in Europa mitzuspielen.
Die nachste Saison sollte also schon einstellig sein und auch das Spielerische sollte sich stark verbessern.

Sollte dies nicht gelingen, so wird sich das Umfeld bei Gladbach sehr stark verschlechtern, da die Schmerzgrenze der Fans schon arg strapaziert wurde.

Ich hoffe ganz stark auf Ralf Rangnick. Ihm traue ich mit Jansen, Polanski, Compper und anderen Jungtalenten den Neuaufbau zu.
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.05.2006, 11:04   #6
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von drunkenbruno
Ich hatte vor 5 Jahren, als man in der 2. Liga kickte, einen Zeitplan aufgestellt, wo ich den Klub in den nächsten 10 Jahren sehe, bisher ist dieser auch nahezu erfüllt worden.
Damals erntete ich in Sport1 nur Hohn und Spott, ein Stan Kowa sollte sich daran erinnern, hat er mir doch damals vehement widersprochen, genauso wie ein gewisser Pimpelhuber.


Da ich mich daran nicht erinnern kann,würde es mich freuen wenn du deinen "Zeitplan" nochmal veröffentlichen könntest.
Du hast also tatsächlich vorhergesagt das eine wild zusammengestellte Truppe, lustloser,verletzungsanfälliger Fußballrentner,unterstützt von ein paar hoffnungsvollen Nachwuchstalenten,die spätestens in der übernächsten Saison nicht mehr bei Borussia spielen werden,trotz Rückschritts auf spielerischem und taktischem Gebiet,mit viel Glück in der Saison 05/06 im Mittelfeld der Tabelle landen und die sportliche Leitung sich alle Mühe gibt Fans und Öffentlichkeit zu verprellen??!! Donnerwetter,Bruno!!
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.05.2006, 15:17   #7
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Icon32

Zitat von Stan-Kowa
Da ich mich daran nicht erinnern kann,würde es mich freuen wenn du deinen "Zeitplan" nochmal veröffentlichen könntest.
Du hast also tatsächlich vorhergesagt das eine wild zusammengestellte Truppe, lustloser,verletzungsanfälliger Fußballrentner,unterstützt von ein paar hoffnungsvollen Nachwuchstalenten,die spätestens in der übernächsten Saison nicht mehr bei Borussia spielen werden,trotz Rückschritts auf spielerischem und taktischem Gebiet,mit viel Glück in der Saison 05/06 im Mittelfeld der Tabelle landen und die sportliche Leitung sich alle Mühe gibt Fans und Öffentlichkeit zu verprellen??!! Donnerwetter,Bruno!!

Schade, dass du dich nicht mehr daran erinnern kannst. Zum Zeitpunkt des damaligen Threads stand Borussia M´gladbach auf dem letzten Platz der 2. Liga und wurde noch von Rainer Bonhoff trainiert und war eigentlich mausetot, sagen wir es mal so, die Situation war damals noch darmatischer als du sie oben mit deiner dir unverkennbaren Ironie beschreibst.

Mein damaliges Statement beinhaltete keinerlei spielerischer Komponente, es wurden also von mir nur etwaige Stationen aufgezählt, wie etwa der Aufstieg in die Eliteklasse, der Etablierung in der Liga, das Aufstreben von einem ehemals schlafenden Riesen, ich hoffe jetzte erinerst du dich, zu einem Klub, der internationale Ansprüche stellen darf.

Und auch wenn ich nachvollziehen kann, dass das Wie recht zweifelhaft ist\war, so hat man sich im letzten Jahr durchaus in den Tabellenregionen befunden, welche man durchaus als Mittelfeld der Bundesliga ohne Abstiegssorgen bezeichen darf.

Normalerweise sollte ich auf deinen Post hier nicht eingehen, aber ich tue es mal trotzdem:

Wild zusammengestellt, da hätte ich dir vor 2-3 Jahren durchaus Recht gegeben, aber auch wenn du es wohl ein wenig anders siehst, so hat man in Gladbach doch Spieler geholt, die durchaus ein Korsett für die nächsten Jahre hätten sein können\ bzw. auch waren. Falls du es registriert hast, die Spieler, die in Gladbach versagt haben, haben in anderen Vereinen Fuß gefasst und gehören bei ihren Vereinen zum Stamm, als Beispiel dienen hier einfach mal Skoubo bei Sevilla oder Moore bei Newcastle. Selbst ein Elber schießt in der bras. Regionalliga ein Tor nach dem anderen. Auch waren die Verpflichtungen von Neuville und Keller Vollttreffer. Früher seien einfach mal van Lent und Nielsen genannt. Es gibt genug Beispiele, die zeigen, dass BMG nicht wild zusammengestellt hat. Es wurde verpasst eine Mannschaft zu bauen. Das ist die KRITIK, die ich habe. In all den Jahren stand nur unter HM eine Mannschaft auf dem Platz.

Deine Skepsis bzgl. der Nachwuchstalente kann ich nicht nachvollziehen. Alle haben Verträge , die man durchaus als langfristig -bis 2008\09- bezeichnen kann. Und bitte schön, was ist schlimm daran, wenn diese Spieler für gutes Geld den Verein verlassen? Auch Gladbach wird sich hier den Gesetzen des Marktes anpassen müssen. Ich finde es nicht schlimm, zeugt es doch, welch HERVORRAGENDE Nachwuchsarbeit bei Gladbach geleistet wird. A+B Jugend unter den ersten 3 der RL Bundeliga, beide Mannschaften hätten durchaus die Chance gehabt Meister zu werden. Die U23 also die II. Mannschaft steht vor dem Aufstieg in die RL. Hier wird absolut Superarbeit geleistet.

Über das spielerische\taktische habe ich ja damals nicht philosophiert, ich heiße ja nicht Nostradamus, deswegen werte ich die Aussagen von dir einfach mal als deine sehr zynische Art sich mit BMG auseinanderzusetzen. Den gleichen Zynismus solltest du einfach mal auch an anderen Vereinen auslassen.

Zeil deines Spottes könnten eigentlich mindestens 6-8 Mannschaften sein, die ihr Saisonziel letztes Jahr nicht erreicht haben. Einige von denen sind sogar abgestiegen und haben noch katastrophaler und anansehnlicher Fussball gespielt als BMG.

Schalke und Stuttgart sind meilenweit von ihren Ansprüchen entfernt, Hertha steht gemessen an ihren Mitteln auch nicht gut da. Wolfsburg wäre fast abgestigen. Kaiserslautern ist abgestiegen, selbst Köln, die eigentlich eine ausgeglichene Mannschaft hatten sind abgestiegen. Dies sind einfach mal
einige Beispiele, die zeigen, dass der 10. Platz, eigentlich in Ordnung ist. Über das Wie brauchen wir nicht streiten. Auch über die fehlende Weiterentwicklung brauchen wir nicht reden. Deswegen ist der Rausschmiss von Köppel ja richtig.

Über die sportliche\bzw adminstrative Leitung dieses Klubs habe ich mich ja zur Genüge ausgelassen. Deswegen ist die nächste Saison ja die Schlüsselsaison. Wenn nächstes Jahr der Sprung nach oben -einstelliger Tabellenplatz mit Ambitionen nach Platz 5.- nicht erreicht wird, so verspielt der Klub, die einzigartige Ausgangssituation:
33000 Mitglieder, 18,5 Mio Sponsorengelder, als Vergleich sei hier mal der VFB genannt, der in der Vorsaison mit internationalen Wettbewerb ähnliche Summen generiert hat, BMG schafft das OHNE Uefa-Pokal.
Der BP boomt, Zuschauerzahlen bei knapp 48000 im Schnitt, 400 Veranstaltungen im BP+Merchandisingeinahmen spühlen Geld in die Kassen.
All das habe ich damals als schlafenden Riesen bezeichnet. Gelingt es dem Verein oben Fuß zu fassen, so wird man noch einiges bewegen klönnen mit dem Potential, welches ohne wenn und aber da ist.

Verhält man sich aber ähnlich unprofessionell wie die letzten beiden Saisons, so bleibt nur das graue Mausdasein, leider.

MfG

Geändert von drunkenbruno (20.05.2006 um 15:22 Uhr).
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.05.2006, 18:57   #8
 
Benutzerbild von auf.schalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.12.2005
Ort: Giardini Naxos
Icon34

@ drunkenbruno

Ich rede hier von Spielern aus Trinidad oder ähnlichem Kaliber.

Ironie, wenn ich lese das der Verein so gut da steht wie noch nie in seiner Geschichte.Wenn ich mich recht erinnere war auch Gladbach mal Meister.
Gladbach hat nur 2,5 Mios für Neuverpflichtungen? Prima, dann hat Gladbach immerhin 2,5 Mios mehr zur Verfügung wie Schalke.Denn zu Schalkes Sparprogramm zählt alles was Ablösefrei ist wird direkt verpflichtet.Ja dann werden wir bald nicht mehr gegen Gladbach in der Buli spielen, es sei denn Gladbach steigt mit ab.

Geändert von auf.schalke (20.05.2006 um 19:01 Uhr).
auf.schalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.05.2006, 19:09   #9
 
Benutzerbild von ammian
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Paderborn
Zitat von auf.schalke
@ drunkenbruno

Ich rede hier von Spielern aus Trinidad oder ähnlichem Kaliber.

Ironie, wenn ich lese das der Verein so gut da steht wie noch nie in seiner Geschichte.Wenn ich mich recht erinnere war auch Gladbach mal Meister.
Gladbach hat nur 2,5 Mios für Neuverpflichtungen? Prima, dann hat Gladbach immerhin 2,5 Mios mehr zur Verfügung wie Schalke.Denn zu Schalkes Sparprogramm zählt alles was Ablösefrei ist wird direkt verpflichtet.Ja dann werden wir bald nicht mehr gegen Gladbach in der Buli spielen, es sei denn Gladbach steigt mit ab.

Ich bin zwar nicht bruno, antworte aber trotzdem mal:
Das gut Dastehen bezieht sich natürlich einzig und allein auf die finanzielle Situation. Trotzdem sind die genannten 2,5 Mio. etwas dünn, wenn man bedenkt, dass mindestens ein Mittelfeldregisseur verpflichtet werden muss, möglichst aber auch noch ein Torwart und ein Stürmer kommen sollen. Das von dir genannte Schalker Sparprogramm haben wir übrigens jetzt schon einige Jahre praktiziert: Möchtet ihr vielleicht Böhme zurück?
ammian ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.05.2006, 22:51   #10
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von drunkenbruno
Schade, dass du dich nicht mehr daran erinnern kannst. Zum Zeitpunkt des damaligen Threads stand Borussia M´gladbach auf dem letzten Platz der 2. Liga und wurde noch von Rainer Bonhoff trainiert und war eigentlich mausetot, sagen wir es mal so, die Situation war damals noch darmatischer als du sie oben mit deiner dir unverkennbaren Ironie beschreibst.

Mein damaliges Statement beinhaltete keinerlei spielerischer Komponente, es wurden also von mir nur etwaige Stationen aufgezählt, wie etwa der Aufstieg in die Eliteklasse, der Etablierung in der Liga, das Aufstreben von einem ehemals schlafenden Riesen, ich hoffe jetzte erinerst du dich, zu einem Klub, der internationale Ansprüche stellen darf.

Und auch wenn ich nachvollziehen kann, dass das Wie recht zweifelhaft ist\war, so hat man sich im letzten Jahr durchaus in den Tabellenregionen befunden, welche man durchaus als Mittelfeld der Bundesliga ohne Abstiegssorgen bezeichen darf.

Normalerweise sollte ich auf deinen Post hier nicht eingehen, aber ich tue es mal trotzdem:

Wild zusammengestellt, da hätte ich dir vor 2-3 Jahren durchaus Recht gegeben, aber auch wenn du es wohl ein wenig anders siehst, so hat man in Gladbach doch Spieler geholt, die durchaus ein Korsett für die nächsten Jahre hätten sein können\ bzw. auch waren. Falls du es registriert hast, die Spieler, die in Gladbach versagt haben, haben in anderen Vereinen Fuß gefasst und gehören bei ihren Vereinen zum Stamm, als Beispiel dienen hier einfach mal Skoubo bei Sevilla oder Moore bei Newcastle. Selbst ein Elber schießt in der bras. Regionalliga ein Tor nach dem anderen. Auch waren die Verpflichtungen von Neuville und Keller Vollttreffer. Früher seien einfach mal van Lent und Nielsen genannt. Es gibt genug Beispiele, die zeigen, dass BMG nicht wild zusammengestellt hat. Es wurde verpasst eine Mannschaft zu bauen. Das ist die KRITIK, die ich habe. In all den Jahren stand nur unter HM eine Mannschaft auf dem Platz.

Deine Skepsis bzgl. der Nachwuchstalente kann ich nicht nachvollziehen. Alle haben Verträge , die man durchaus als langfristig -bis 2008\09- bezeichnen kann. Und bitte schön, was ist schlimm daran, wenn diese Spieler für gutes Geld den Verein verlassen? Auch Gladbach wird sich hier den Gesetzen des Marktes anpassen müssen. Ich finde es nicht schlimm, zeugt es doch, welch HERVORRAGENDE Nachwuchsarbeit bei Gladbach geleistet wird. A+B Jugend unter den ersten 3 der RL Bundeliga, beide Mannschaften hätten durchaus die Chance gehabt Meister zu werden. Die U23 also die II. Mannschaft steht vor dem Aufstieg in die RL. Hier wird absolut Superarbeit geleistet.

Über das spielerische\taktische habe ich ja damals nicht philosophiert, ich heiße ja nicht Nostradamus, deswegen werte ich die Aussagen von dir einfach mal als deine sehr zynische Art sich mit BMG auseinanderzusetzen. Den gleichen Zynismus solltest du einfach mal auch an anderen Vereinen auslassen.

Zeil deines Spottes könnten eigentlich mindestens 6-8 Mannschaften sein, die ihr Saisonziel letztes Jahr nicht erreicht haben. Einige von denen sind sogar abgestiegen und haben noch katastrophaler und anansehnlicher Fussball gespielt als BMG.

Schalke und Stuttgart sind meilenweit von ihren Ansprüchen entfernt, Hertha steht gemessen an ihren Mitteln auch nicht gut da. Wolfsburg wäre fast abgestigen. Kaiserslautern ist abgestiegen, selbst Köln, die eigentlich eine ausgeglichene Mannschaft hatten sind abgestiegen. Dies sind einfach mal
einige Beispiele, die zeigen, dass der 10. Platz, eigentlich in Ordnung ist. Über das Wie brauchen wir nicht streiten. Auch über die fehlende Weiterentwicklung brauchen wir nicht reden. Deswegen ist der Rausschmiss von Köppel ja richtig.

Über die sportliche\bzw adminstrative Leitung dieses Klubs habe ich mich ja zur Genüge ausgelassen. Deswegen ist die nächste Saison ja die Schlüsselsaison. Wenn nächstes Jahr der Sprung nach oben -einstelliger Tabellenplatz mit Ambitionen nach Platz 5.- nicht erreicht wird, so verspielt der Klub, die einzigartige Ausgangssituation:
33000 Mitglieder, 18,5 Mio Sponsorengelder, als Vergleich sei hier mal der VFB genannt, der in der Vorsaison mit internationalen Wettbewerb ähnliche Summen generiert hat, BMG schafft das OHNE Uefa-Pokal.
Der BP boomt, Zuschauerzahlen bei knapp 48000 im Schnitt, 400 Veranstaltungen im BP+Merchandisingeinahmen spühlen Geld in die Kassen.
All das habe ich damals als schlafenden Riesen bezeichnet. Gelingt es dem Verein oben Fuß zu fassen, so wird man noch einiges bewegen klönnen mit dem Potential, welches ohne wenn und aber da ist.

Verhält man sich aber ähnlich unprofessionell wie die letzten beiden Saisons, so bleibt nur das graue Mausdasein, leider.

MfG

Auf einen Nenner gebracht.....alles stand und fiel mit Hans Meyer.

Ziel meines Spotts war z.B. auch schon der FC Bayern München als es um die "Augenhöhe" zu Milan,Chelsea und Juve ging.
Und ich würde mich auch gerne derart mit dem FC Kölle befassen,aber dafür gibbet hier im Forum leider keine Plattform.
Ich befasse mich nunmal aufgrund alter Verbundenheit am ehesten mit BMG. Wie ich schon öfters erwähnte fühle ich mich aus dem Fan-Alter entwachsen,aber ich bin Sympathisant des Vereins. Wenn das allerdings SO weitergeht werde ich meine Sympathie dem SV Werder Bremen zuwenden.
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.05.2006, 00:25   #11
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von ammian
Ich bin zwar nicht bruno, antworte aber trotzdem mal:
Das gut Dastehen bezieht sich natürlich einzig und allein auf die finanzielle Situation. Trotzdem sind die genannten 2,5 Mio. etwas dünn, wenn man bedenkt, dass mindestens ein Mittelfeldregisseur verpflichtet werden muss, möglichst aber auch noch ein Torwart und ein Stürmer kommen sollen. Das von dir genannte Schalker Sparprogramm haben wir übrigens jetzt schon einige Jahre praktiziert: Möchtet ihr vielleicht Böhme zurück?

Eigentlich meinte ich sogar noch mehr, auch die anderen Faktoren, neues Stadion+Trainingsgelände, Nachwuchstalente wie Jansen, Polanski etc., allgemein die gute Nachwuchsarbeit, der Aufstieg der Amateure, die boomende Mitgliederzahl etc. pp. ..... Der Boden ist bereitet, wie eigentlich bei keinem anderen Bundesligaverein.

Einzig allein, die Mannschaft, weil sie keine ist, macht Probleme. Alle Spieler miteinander können eigentlich mehr als sie bereit waren zu zeigen.
Dieses Können blitzte aber doch einige Male auf, zwar nur sehr selten. Die 2. Halbzeiten gegen Werder und Frankfurt sowie das Herimspiel gegen den HSV und das Auswärtsspiel gegen den VFB zeigen, das in diesen Spielern mehr steckt.

Ziel muß es für Pander sein, einen Trainer zu verpflichten, der Visionen hat, der bereit ist, einen Aufbau zu vollziehen, der bereit ist auch ohne teure Zukäufe eine Mannschaft zu kreieren.

@auf Schalke

Lies einfach mal die posts von mir hier genauer durch, dann wirst du schnell feststellen, dass Gladbach sich mit Schalke überhaupt nicht messen lassen kann.
S04 zahlt 38 Mio € an Gehältern. Im Vergleich dazu zahlt Gladbach 25,2Mio € für Lizenzmannschaft und Amateure zusammen.....

Und btw. auch ein Spieler, der bei der WM sich nach vorne spielt, sei er auch nur aus Trinidad und Tobago, wird definitiv nicht nach Gladbach kommen, dafür haben in Europa einige Vereine viel mehr Geld zur Verfügung. Da könnnen wir nicht mithalten.
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.05.2006, 00:47   #12
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Icon32

Zitat von Stan-Kowa
Auf einen Nenner gebracht.....alles stand und fiel mit Hans Meyer.

Ziel meines Spotts war z.B. auch schon der FC Bayern München als es um die "Augenhöhe" zu Milan,Chelsea und Juve ging.
Und ich würde mich auch gerne derart mit dem FC Kölle befassen,aber dafür gibbet hier im Forum leider keine Plattform.
Ich befasse mich nunmal aufgrund alter Verbundenheit am ehesten mit BMG. Wie ich schon öfters erwähnte fühle ich mich aus dem Fan-Alter entwachsen,aber ich bin Sympathisant des Vereins. Wenn das allerdings SO weitergeht werde ich meine Sympathie dem SV Werder Bremen zuwenden.

Ach nö, bleibe uns doch als nörgelnder Chefkritiker erhalten. Wer soll uns denn sonst hier unsere Brillen entfärben? Ohne dich macht das doch keinen Spaß hier....

Übrigens ist Werder Bremen für mich ein sehr gutes Beispiel für einen Klub, der nach sich nach oben gearbeitet hat. Sowas wünsche ich mir auch für Gladbach. Bremen sollte als Paradebeispiel dienen, wie man mit ehrlicher Arbeit und ohne zu hasardieren sich Oben etablieren kann.

Bremen steht bei mir auch mit oben in meiner eigenen Sympathierangliste. Meine Familie stammt ja auch aus der nahen Umgebung.....
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.05.2006, 11:44   #13
Fuck Your Ethnicity
 
Benutzerbild von Crazyyyy
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.05.2006
Finde ich alles eigentlich total Scheiße!
Den Pander hätten sie rausschmeißen sollen!!!!!!!!!!
Ich fände gut wenn Eric Gerets das Traineramt übennehmen würde!!!!!!!!!!!

Crazyyyy ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.563
  • Beiträge: 2.845.434
Aktuell sind 125 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos