Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 11:19 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Etat versus Umsatz

Hier finden Sie die Diskussion Etat versus Umsatz im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Ich hab ne Frage zum Etat der Bundesligisten. Überall hört man Bayern hat 220 Mio Umsatz gemacht, hat aber ein ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2007, 15:34   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.11.2007
Etat versus Umsatz

Ich hab ne Frage zum Etat der Bundesligisten. Überall hört man Bayern hat 220 Mio Umsatz gemacht, hat aber ein Etat von ca 60 Mio. Auf was genau bezieht sich das Etat? Hat da jemand ne Antwort, und vielleicht sogar ne Quelle die man zitieren kann?

Danke für die Hilfe

Thilo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.11.2007, 19:10   #2
Since 1887
 
Benutzerbild von Käpt´n Koma
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Kann sein, dass ich auf dem Holzweg bin, aber ein Verein (AG ) besteht nicht nur aus einer Gesellschaft, sondern eben aus vielen >sprich: Lizenspieler,Stadion, Catering.....!
Und die in den Nachrichten kolportierten Etats(=Budget) beziehen sich eben nur auf die Lizenzabteilung. Dann ist es eben klar, dass es so eine große Diskrepanz zwischen Gesamtumsatz(=Erlösen aus allen Bereichen) und dem Etat gibt
Sicher bin ich mir aber nicht!
Käpt´n Koma ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.11.2007, 19:18   #3
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
dazu kann man viel schreiben , aber Etat und umsatz leigen weit auseinander.

Umsatz = alle Einnahmen eines Vereins, AG, KGaA - das heißt Transfererlöse, Eintrittsgelder, Sposnoreinnahmen, Sportliche Prämien, TV Gelder usw

Etat: das was der Verein, idR Fussballabteilung, ausgegliederte KGaA etc für Ausgaben zur Verfügung hat, Gehälter für Angestellte (Spieler, Trainer, Zeugwärte, Service Mitarbeiter, Transferausgaben usw)

woebid a nochmal bei manchen Verienen unterschieden wird und mancheVerien nur den Etat für die Profispieler angeben.

Auf jeden Fall ahben Etat udn Umsatz nicht viel gemein - Umsatz ist nicht gleich Erlöse.

Man könnte stark vereinfacht sagen: Umsatz - Kosten (alle anderen die nichts mit Spielergehältern zu tun haben) = Gehaltsetat (und zudem muss man ja nicht sein gesamtes Potenzial verplanen udn bildet Rücklagen etc.
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.11.2007, 19:29   #4
Since 1887
 
Benutzerbild von Käpt´n Koma
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Mattlok Beitrag anzeigen
Auf jeden Fall ahben Etat udn Umsatz nicht viel gemein - Umsatz ist nicht gleich Erlöse.

Normal ist Umsatz nicht automatisch der Gesamterlös, aber wenn ein Bundeligist vom gesamten Umsatz spricht, meint er damit die gesamten Erträge
Käpt´n Koma ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.11.2007, 19:31   #5
acm
radio soulwax
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.04.2006
Zitat von Mattlok Beitrag anzeigen
dazu kann man viel schreiben , aber Etat und umsatz leigen weit auseinander.

Umsatz = alle Einnahmen eines Vereins, AG, KGaA - das heißt Transfererlöse, Eintrittsgelder, Sposnoreinnahmen, Sportliche Prämien, TV Gelder usw

Etat: das was der Verein, idR Fussballabteilung, ausgegliederte KGaA etc für Ausgaben zur Verfügung hat, Gehälter für Angestellte (Spieler, Trainer, Zeugwärte, Service Mitarbeiter, Transferausgaben usw)

woebid a nochmal bei manchen Verienen unterschieden wird und mancheVerien nur den Etat für die Profispieler angeben.

Auf jeden Fall ahben Etat udn Umsatz nicht viel gemein - Umsatz ist nicht gleich Erlöse.

Man könnte stark vereinfacht sagen: Umsatz - Kosten (alle anderen die nichts mit Spielergehältern zu tun haben) = Gehaltsetat (und zudem muss man ja nicht sein gesamtes Potenzial verplanen udn bildet Rücklagen etc.

doch

Edit:
damn, der fischkopf von der alster war schneller.
acm ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.11.2007, 19:57   #6
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
ok doof ausgedrückt - umsatz ich nicht gleich Gewinn - also was ich sagen wollte - Umsatz kann man nicht als verfügbares Kapital ansehen.

Umsatz = Produktivität
Gewinn = Rentabiität

aber der Rest meiner Erläuterung war trotzdem richtig.
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.11.2007, 22:57   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.11.2007
Hem, erstmal vielen Dank. Bin mir jedoch noch unsicher:
wenn der Umsatz 220 Mio. beträgt, bedeutet dies ja zumindest, dass der Verein 220 Mio eingenommen hat, was er davon ausgibt ist ja wieder egal.
Der Etat beträgt 60 Mio, d.h. da ist nur eingerechnet, was die Profiabteilung eines Vereins an Gehältern ausgibt, nur für die Spieler? (ohne solche Scherze wie Physioabteilung etc.) Das würde bedeuten Bayern zahlt 60 Mio. nur an Gehältern, richtig? Würde ja auch in etwa hinkommen wenn jeder Spieler 2,5 Mio bekommt, dann wäre dies bei 24 Spielern 60 Mio.

Hab ich das jetzt richtig zusammen gefasst?

Grüße
Thilo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2007, 11:50   #8
Triple find ich gut
 
Benutzerbild von kahnsinn
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 17.06.2005
Ort: Vorderpfalz
Zitat von Mattlok Beitrag anzeigen
dazu kann man viel schreiben , aber Etat und umsatz leigen weit auseinander.

woebid a nochmal bei manchen Verienen unterschieden wird und mancheVerien nur den Etat für die Profispieler angeben.

Auf jeden Fall ahben Etat udn Umsatz nicht viel gemein - Umsatz ist nicht gleich Erlöse.


kahnsinn ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2007, 11:56   #9
Meister Fan
 
Benutzerbild von CouchCoach
 
Registriert seit: 29.03.2006
Zitat von kahnsinn Beitrag anzeigen

Und ich dachte schon ich hätte gestern zu viel getrunken
CouchCoach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2007, 13:08   #10
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
Zitat von Thilo Beitrag anzeigen
Hem, erstmal vielen Dank. Bin mir jedoch noch unsicher:
wenn der Umsatz 220 Mio. beträgt, bedeutet dies ja zumindest, dass der Verein 220 Mio eingenommen hat, was er davon ausgibt ist ja wieder egal.
Der Etat beträgt 60 Mio, d.h. da ist nur eingerechnet, was die Profiabteilung eines Vereins an Gehältern ausgibt, nur für die Spieler? (ohne solche Scherze wie Physioabteilung etc.) Das würde bedeuten Bayern zahlt 60 Mio. nur an Gehältern, richtig? Würde ja auch in etwa hinkommen wenn jeder Spieler 2,5 Mio bekommt, dann wäre dies bei 24 Spielern 60 Mio.

Hab ich das jetzt richtig zusammen gefasst?

Grüße

grob....

also ob bayern mit 60 Mio Personalkosten auskommt möchte ich bezweifelnm allein wenn amn bedenkt was Toni und Kahn verdienen - Ribery und Co. wohl auch.

Umsatz hört sich immer toll an - aber sollte man nicht überbewerten - um Umsatz zu erlangen muss man auch Kosten aufwenden und diese abdecken.

Wichtiger ist die Wirtschaftlichkeit - welchen Erlös hat man pro eingesetzten Euro. Wenn man rein wirtshcaftlich denkt - aber im Fussball ist man ja nicht zwangsweise Gewinnmaximierer - sportliche Erfolge, Renomme - Titel - darum gehts und soviel Erlös zu haben um sich so zu verstörken um konkurrenzfähig zu sein oder sich zu verbessern.

Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.564
  • Beiträge: 2.846.084
Aktuell sind 212 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos