Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 03:34 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Fandel: Zeitlupen verbieten, um die Schiedsrichter zu schützen

Hier finden Sie die Diskussion Fandel: Zeitlupen verbieten, um die Schiedsrichter zu schützen im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Zeitlupen-Diskussion: Fandels Fabel-Forderungen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport In meinen Augen eine völlige Schnapsidee....


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2010, 23:06   #1
Schlaumeier
 
Benutzerbild von netzGnom
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.03.2005
Ort: Untergiesing
Fandel: Zeitlupen verbieten, um die Schiedsrichter zu schützen


netzGnom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.08.2010, 23:15   #2
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland

Unsinn!

Er sollte es beim Klavier spielen belassen
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.08.2010, 23:16   #3
Triple.
 
Benutzerbild von abt72
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Vorderpfalz
Er hat auch der SZ ein Interview gegeben, in welchem er Fehlentscheidungen als das Salz in der Suppe sieht:
Fußball: Video-Beweis - Ein Spiel voller Fehler - Sport - sueddeutsche.de
abt72 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.08.2010, 23:21   #4
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von abt72 Beitrag anzeigen
Er hat auch der SZ ein Interview gegeben, in welchem er Fehlentscheidungen als das Salz in der Suppe sieht:
Fußball: Video-Beweis - Ein Spiel voller Fehler - Sport - sueddeutsche.de

Gabs da nicht schon mal einen mit dem Lebensmotto: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.08.2010, 23:21   #5
Schlaumeier
 
Benutzerbild von netzGnom
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.03.2005
Ort: Untergiesing
Zitat von abt72 Beitrag anzeigen
Er hat auch der SZ ein Interview gegeben, in welchem er Fehlentscheidungen als das Salz in der Suppe sieht:
Fußball: Video-Beweis - Ein Spiel voller Fehler - Sport - sueddeutsche.de

Er übersieht aber das Wichtigste: Durch eigene Fehler schadet man sich nur selbst, durch offensichtliche Fehler des Schiedsrichter wird man betrogen.
netzGnom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.08.2010, 23:24   #6
Triple.
 
Benutzerbild von abt72
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Vorderpfalz
Zitat von netzGnom Beitrag anzeigen
Er übersieht aber das Wichtigste: Durch eigene Fehler schadet man sich nur selbst, durch offensichtliche Fehler des Schiedsrichter wird man betrogen.

Betrug setzt Vorsatz voraus, oder irre ich mich da?
Trotzdem ist es natürlich Kokolores, was er da erzählt.
abt72 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.08.2010, 23:39   #7
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von abt72 Beitrag anzeigen
Betrug setzt Vorsatz voraus, oder irre ich mich da?
Trotzdem ist es natürlich Kokolores, was er da erzählt.

Er sucht noch ein Profil. Allerdings macht er sich so gerade lächerlich.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.08.2010, 23:40   #8
Triple.
 
Benutzerbild von abt72
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Vorderpfalz
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Er sucht noch ein Profil. Allerdings macht er sich so gerade lächerlich.

Dazu braucht er offensichtlich kein Profile
Halte ihn nicht für eine gute Besetzung, aber dem 20er gehen wohl die Gefolgsleute aus ...
abt72 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.08.2010, 23:44   #9
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von abt72 Beitrag anzeigen
Dazu braucht er offensichtlich kein Profile
Halte ihn nicht für eine gute Besetzung, aber dem 20er gehen wohl die Gefolgsleute aus ...

Für so einen Job sollte man ein eher besonnener Zeitgenosse sein. Als solcher ist mir Herr Fandel eher nicht in Erinnerung, wobei er sicherlich kein schlechter Schiri war, aber eben wohl keiner für solch ein Amt.

Merk vllt.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2010, 01:06   #10
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
grundsätzlich ist das natürlich Käse (ich habe allerdings nur die Überschrift gelesen ). Aber muss man z.B. bei Abseitsentscheidungen wirklich 10 Standbilder mit eingezeichneten "Abseitslinien" einblenden, um dann festzustellen, dass die Entscheidung um 5cm falsch war, um das dem Schiedsrichter das ganze Spiel als Fehlentscheidung vorzuhalten?
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2010, 03:05   #11
Karpfen
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 13.04.2010
Icon32

Der Ansatz ist der falsche.
Zeitlupen wird und soll es weiterhin geben, allein schon im Interesse der Zuschauer, die gern mal die eine oder andere interessante Situation nochmals sehen möchten. Zum Schutz der Schiedsrichter müsste es vielmehr unternommen werden, die ahnungslosen und völlig blödsinnig daherbrabbelnden Reporter durch solche zu ersetzen, die auch zumindest ansatzweise etwas davon kennen, worüber sie gerade reden. Das Repertoire der meisten Kommentatoren erschöpft sich darin, eine an sich völlig eindeutige Situation nach der neunten Zeitlupe noch immer falsch zu sehen und diese bahnbrechende Erkenntnis sodann dem Schiri als Fehlentscheidung anzukreiden. Und wenn der Mann in Gelb, oder sein Assistent, innerhalb von 1/20 Sekunden nicht erkennt, dass der Spieler 10 cm im Abseits gestanden hat, so wird ihm dies durch den eifrigen Labersack das ganze Spiel über vorgehalten, wenn nicht noch am nächsten Spieltag.
Iwan Lokomofeilowitsch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2010, 08:18   #12
Majestät brauchen Sonne
 
Benutzerbild von HorstNeumann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Augusta Vindelicorum
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
grundsätzlich ist das natürlich Käse (ich habe allerdings nur die Überschrift gelesen ). Aber muss man z.B. bei Abseitsentscheidungen wirklich 10 Standbilder mit eingezeichneten "Abseitslinien" einblenden, um dann festzustellen, dass die Entscheidung um 5cm falsch war, um das dem Schiedsrichter das ganze Spiel als Fehlentscheidung vorzuhalten?

Danke.

Irgendwo hier steht noch, SR würden Vereine mit schweren Fehlentscheidungen "betrügen". Dazu bedürfte es des Nachweises, dass jede dieser schweren Fehlbeurteilungen nachweislich mit Vorsatz passiert sind. Und das ist, mit Verlaub, großer Blödsinn.
HorstNeumann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2010, 08:32   #13
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Absoluter Quatsch. Anstatt sich der Technik zu öffnen will Fandel noch weniger Technik im Fußball. Der klügere Weg wäre Zeitlupen und Co. einzusetzen um eigene Fehler als Schiedsrichter zu korrigieren und nicht die Technik abschaffen um die Fehler zu kaschieren. Da ist der Ansatzpunkt von Iwan und Morali schon wesentlich durchdachter. Denn der 0815-Zuschauer glaubt auch noch den Käse den der Mann am Mikro da verzapft. Wenn dann 5cm Abseits als "klare Fehlentscheidung" tituliert werden sollte man den Kommentator mal an die Seitenlinie stellen damit er sieht wie schwer sowas in Echtzeit zu sehen ist.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2010, 08:35   #14
Schlaumeier
 
Benutzerbild von netzGnom
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.03.2005
Ort: Untergiesing
Zitat von HorstNeumann Beitrag anzeigen
Und das ist, mit Verlaub, großer Blödsinn.

Ist ja auch noch nie passiert, gell? Ich sprach auch von offensichtlich und nicht von cm-Entscheidungen bei Abseits oder nicht. Florenz durfte sich durch das 2-Meter-Abseitstor durch Klose durchaus "betrogen" fühlen. Das hat nun wirklich jeder ohne Zeitlupe gesehen. (Nein Kahnsinn, Du brauchst jetzt nicht das Rückspiel anführen)

Anmerkung: "Schiedsrichter" ist für mich der Mann mit der Pfeife UND die beiden Männer mit den Fähnlein.

unterschreiben würde ich allerdings auch
Zitat von Iwan Lokomofeilowitsch Beitrag anzeigen
Und wenn der Mann in Gelb, oder sein Assistent, innerhalb von 1/20 Sekunden nicht erkennt, dass der Spieler 10 cm im Abseits gestanden hat, so wird ihm dies durch den eifrigen Labersack das ganze Spiel über vorgehalten, wenn nicht noch am nächsten Spieltag.

netzGnom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2010, 08:45   #15
Majestät brauchen Sonne
 
Benutzerbild von HorstNeumann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Augusta Vindelicorum
Zitat von netzGnom Beitrag anzeigen
Ist ja auch noch nie passiert, gell? Ich sprach auch von offensichtlich und nicht von cm-Entscheidungen bei Abseits oder nicht. Florenz durfte sich durch das 2-Meter-Abseitstor durch Klose durchaus "betrogen" fühlen. Das hat nun wirklich jeder ohne Zeitlupe gesehen. (Nein Kahnsinn, Du brauchst jetzt nicht das Rückspiel anführen)

Nicht jeder offensichtliche Fehler eines Schiedsrichters ist notwendigerweise so "beabsichtigt". Ich würde eher sagen, nur ein minimaler Bruchteil. Sonst würde man ja durch die Bank allen Schiedsrichtern kriminelle Absichten unterstellen. Und zwischen "sich betrogen fühlen" und tatsächlich betrogen worden sein ist auch noch ein ziemlich deutlicher Unterschied. Sicher ist das was Hoyzer und Co. veranstaltet haben Betrug - grundsätzliche halte ich diese Terminologie im Bezug auf SR-Fehlentscheidungen aber für grenzwertig...

Anmerkung: "Schiedsrichter" ist für mich der Mann mit der Pfeife UND die beiden Männer mit den Fähnlein.

Logisch, was auch sonst...
HorstNeumann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2010, 09:46   #16
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Denn der 0815-Zuschauer glaubt auch noch den Käse den der Mann am Mikro da verzapft. Wenn dann 5cm Abseits als "klare Fehlentscheidung" tituliert werden sollte man den Kommentator mal an die Seitenlinie stellen damit er sieht wie schwer sowas in Echtzeit zu sehen ist.

Absolut. Denn erst durch die vielen Dampfplauderer, die sich durch die Fehler anderer profilieren wollen, werden die Schiedsrichter und ihrer Assistenten erst zu den Buhmännern gemacht. Jeder macht unabsichtlich Fehler oder trifft schon mal eine sich im Nachhinein als falsch herausstellende Entscheidung. Da geht es den Schiedsrichtern nicht anders, als jedem der seiner Arbeit, seinem Hobby nachgeht.
Allerdings sollte Herr Fandel froh sein über so viele technische Mittel zu verfügen, wie die TV Aufzeichnungen und ihre Zeitlupen. Denn dadurch kann er im Nachgang seine Scheidsrichter weiter sensibilisieren um vermeidbare Fehler zu minimieren.
Den Damen und Herren in den TV- und Radioanstalten, sowie den Vertretern der schreibenden Zunft sollte langsam mal ein Licht aufgehen, dass man so nicht mit den Schiedsrichtern umgehen kann, da diese ihre Entscheidungen eben nicht nach der 10. Wiederholung aus der 5. Perspektive und 20. Zeitlupe treffen können!

Es ist noch nicht einmal ein Jahr her, als lauthals über den Umgang mit dem Einzelnen und im Umgang miteinander gerade und auch in der Öffentlichkeit große Töne im Fußball gespuckt wurden!
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2010, 13:21   #17
Karpfen
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 13.04.2010
Icon32

Ich frage mich schon seit Jahren, ob es denn so schwer ist, gute Kommentatoren zu finden, oder ob die zu teuer sind. Marcel Reif ist mit Abstrichen noch erträglich, ansonsten kann man die alle völlig in die Tonne kloppen. Dabei würden so hohe Ansprüche ja gar nicht gestellt - angesichts der Tatsache, dass viele Leute auch Spiele sehen, die nicht unbedingt alle Regeln kennen, müsste nur jemand mit halbwegs Sachverstand her, der das Ganze unterhaltsam rüberbringt. Niemand erwartet einen Kommentator, der detailliert ein Flügelspiel analysiert (und schon gar nicht auf so blamable Weise wie heutzutage) - die einen können das selbst, die anderen wollens nicht wissen. Auch interessiert es nur wenige Leute, ob die Kusine 3. Grades der Mutter von Marco Reus im Sauerland wohnt und jeden Sonntag in die Kirche geht. Mit einem solchen Müll wird häufig versucht, die eigene Unfähigkeit zu kaschieren.

Das Problem für die Schiedsrichter dabei ist, wie Vatreni bereits richtig anmerkte, dass viele Leute den Schwachsinn auch noch glauben - nicht selten sieht der Schiedsrichter alles richtig und nur der dumme Reporter kapiert das nicht. So werden auch Sachverhalte nach außen hin als Fehlentscheidung deklariert, die keine sind. Und auf kleineren Fehlentscheidungen wird dann herumgehackt. Lustigerweise fällt auch auf, dass wenn der Schiri mal einen gravierenden Fehler macht, dies oftmals vom Kommentator nicht gesehen oder falsch beurteilt wird. Also, höchste Zeit, diese Schwachmathen mal abzuschaffen.


Edit: Ein Kommentator an der Seitenlinie wäre zweifellos ein lustiges Experiment, welches sich aber nachteilig auf die Spieldauer auswirken müsste. Ich würde einem solchen Volltrottel maximal 15 Minuten geben, dann hätte er einen Aufstand verursacht und müsste sich auf dem Klo einschließen. Dort kann er dann wortreich über sein Schicksal und die Ungerechtigkeit der Welt monologisieren.

Geändert von Iwan Lokomofeilowitsch (03.08.2010 um 13:26 Uhr).
Iwan Lokomofeilowitsch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2010, 13:27   #18
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
ich finde die Idee von Fandel auch schwachsinnig
allerdings hat er recht, dass es unfair ist, die Schiedsrichter als Buhmänner hinzustellen, wenn sie ganz knappe Entscheidungen falsch getroffen haben
da müsste echt jeder Fan und jeder Reporter so schlau sein und wissen, wie schwierig solche Millimeterentscheidungen zu erkennen sind
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2010, 13:44   #19
unbefleckte Erkenntnis
 
Benutzerbild von die bunte Kuh
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Die knappen Entscheidungen sind ja nicht das Problem, sondern die hanebüchenen Fehlpfiffe wie (z.B. das nicht gegebene Tor der Engländer gegen Deutschland), die sich die Schiedsrichter eben auch leisten. Und das muss man auch in der Wiederholung zeigen dürfen.
die bunte Kuh ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2010, 13:45   #20
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von die bunte Kuh Beitrag anzeigen
Die knappen Entscheidungen sind ja nicht das Problem, sondern die hanebüchenen Fehlpfiffe wie (z.B. das nicht gegebene Tor der Engländer gegen Deutschland), die sich die Schiedsrichter eben auch leisten. Und das muss man auch in der Wiederholung zeigen dürfen.

dafür braucht man noch nichtmal die Wiederholung

FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.563
  • Beiträge: 2.845.215
Aktuell sind 103 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos