Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 00:19 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Fazit bisherige Saison.... + Winterpausenthread

Hier finden Sie die Diskussion Fazit bisherige Saison.... + Winterpausenthread im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Sa. 31.07.04 14:00 Uhr Wuppertaler SV - FC St. Pauli 0:1 Fr. 06.08.04 19:30 Uhr FC St. Pauli - Holstein ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2004, 20:31   #1
 
Benutzerbild von Öhrnie
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Bremen
Icon36 Fazit bisherige Saison.... + Winterpausenthread

Sa. 31.07.04 14:00 Uhr Wuppertaler SV - FC St. Pauli 0:1

Fr. 06.08.04 19:30 Uhr FC St. Pauli - Holstein Kiel 1:1
Mi. 11.08.04 19:30 Uhr 1. FC Köln (A) - FC St. Pauli 2:1
Sa.14.08.04 14:00 Uhr FC St. Pauli - VfL Osnabrück 2:3
Mi. 25.08.04 19:30 Uhr St. Ellingen - FC St. Pauli 1:0

Fr. 03.09.04 19:30 Uhr FC St. Pauli - 1. FC Union Berlin 1:0
Sa. 11.09.04 14:00 Uhr SC Paderborn - FC St. Pauli 0:3
Fr. 17.09.04 19:30 Uhr FC St. Pauli - Arminia Bielefeld 2:1

Sa. 02.10.04 14:00 Uhr FC St. Pauli - Fortuna Düsseldorf 2:1

Sa. 09.10.04 14:00 Uhr VfB Lübeck - FC St. Pauli 2:0
Fr. 15.10.04 19:30 Uhr FC St. Pauli - Chemnitzer FC 0:0
So. 24.10.04 14:00 Uhr Werder Bremen (A) - FC St. Pauli 2:2
Fr. 29.10.04 19:30 Uhr FC St. Pauli - Preußen Münster 3:2
Sa. 06.11.04 14:00 Uhr Eintracht Braunschweig - FC St. Pauli 1:0
Mi. 10.11.04 19:00 Uhr Borussia Dortmund(A) - FC St. Pauli 1:1
Sa. 13.11.04 14:00 Uhr FC St. Pauli - VfL Wolfsburg (A) 2:1
Fr. 26.11.04 19:30 Uhr FC St. Pauli - Hertha BSC (A) 1:1

Fr. 03.12.04 19:30 Uhr FC St. Pauli - Wuppertaler SV 1:1

Sa. 07.12.04 19:00 Uhr KFC Uerdingen - FC St. Pauli 1:0
Sa. 11.12.04 14:00 Uhr Holstein Kiel - FC St. Pauli 0:2


Das sind die Ergebnisse in der chronologischen Reihenfolge. und wie man sieht, es ist total zerfahren.

1. Spieltag total euphorisch gestartet mit einem Sieg gegen den Aufstiegsfavoriten ( tja, das waren die wohl wirklich ) .
Dann wieder eine Talfahrt, gegen Osnabrück verloren und danach der absolute Tiefpunkt gegen St.Ellingen. Das war das schlechteste Spiel was ich seit langem gesehen habe. Die Fans waren zerstritten, die Mannschaft am Boden.
Dadurch wohl wachgerüttelt kam eine Serie mit 4 Siegen in Folge , wahnsinn. dabei das wohl beste Spiel was ich seit langem gesehen habe, der 2:1 Erfolg gegen Arminia Bielefeld.
Wie man St.Pauli kennt hält sowas nicht lange, ein weiterer Tiefpunkt in Lübeck folgte. ab da gab es zwar Konstanz in der Mannschaft, aber leider keine gute. Viel zu viele unnötige Unentschieden, keine Mannschaft mit Siegeswillen. Wo endet das? Sehr schwer vorauszusehen wo wir am Ende der Saison stehen werden. Mit der Mannschaft ist sicherlich einiges möglich, aber ob Bergmann das aus der Mannschaft herausholen kann bleibt die Frage.

Ich wünsche der Mannschaft schöne Weihnachten und einen guten Rutsch. Mögen sie in Cuba viel Kraft und Mut für die Rückrunde tanken.

Öhrnie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.12.2004, 02:07   #2
MODEFAN
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ungewöhnlich ausführlich von Dir

Ich verstehe Deine Áussagen bezüglich Bergmann nicht. DAS ist ja nun wirklich BILDzeitungsstil. Und auch u.a. von da "leider gedanklich abgeschrieben"

Es gibt - wie anderen Ortes geschrieben - keine Alternative zum Aufstieg.
mendiculus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.12.2004, 19:53   #3
 
Benutzerbild von Öhrnie
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Bremen
keine Ahnung was die Bild schreibt, lese ich nicht, deswegen auch nicht gedanklich abgeschrieben. Ich frage mich nur woran das liegt, das St.Pauli zu keiner Linie findet, mal super, mal absoluter Dreck. Ich hoffe auf Bergmann, kann ihn auch nicht wirklich beurteilen, da ich noch nie ein Training von ihm gesehen habe, aber man liest ja mit bei den Trainingszuschauern aus dem st.pauliforum.

und aufsteigen, daran glaube ich nun wirklich nicht, da wie schon oben beschrieben, keine konstanz. Braunschweig und Paderborn werden das schon machen, ansonsten warten noch mehr Mannschaften. 10 Punkte, nur mit sehr sehr sehr sehr viel Glück.
Öhrnie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.12.2004, 22:12   #4
MODEFAN
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Öhrnie
10 Punkte, nur mit sehr sehr sehr sehr viel Glück.

Von mir aus durch Glück, von mir aus durch den Lizenzentzug von 17 anderen Mannschaften.I´s mir Ladde mir dobbel d.

Hauptsache irgendwie aufsteigen. Auch wenn der Realist in mir da doch einen Hauch von Zweifel anmeldet.
mendiculus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.12.2004, 13:12   #5
 
Benutzerbild von Öhrnie
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Bremen
Zitat von mendiculus
Von mir aus durch Glück, von mir aus durch den Lizenzentzug von 17 anderen Mannschaften.I´s mir Ladde mir dobbel d.

Hauptsache irgendwie aufsteigen. Auch wenn der Realist in mir da doch einen Hauch von Zweifel anmeldet.

wenn es mal nur ein Hauch wäre
Öhrnie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.12.2004, 13:13   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Öhrnie
keine Ahnung was die Bild schreibt, lese ich nicht.

Dabei hat die BILD, aller Vorbehalte zum Trotz, erschreckenderweise den mit Abstand besten Sportteil in Hamburg....


Zitat von Öhrnie
Braunschweig und Paderborn werden das schon machen, ansonsten warten noch mehr Mannschaften. 10 Punkte, nur mit sehr sehr sehr sehr viel Glück.


Unter normalen Umständen müssten es Braunschweig und Paderborn werden.

Beide sind aber auch keine Übermannschaften und haben ihre Hänger.

Mit einer konstanten guten Leistung in der Rückrunde, wie es z.b. den HSV Amas zu Beginn der Saison gelang, wären meiner Meinung nach auch die 10 Punkte aufholbar.
Leider passen nur die Begriffe „konstant gute Leistung“ und „St. Pauli“ überhaupt nicht zusammen.

Ich wette zwar nicht, könnte aber fast wetten, dass von Braunschweig und Paderborn nur einer durchkommt.
Der Rest dahinter zeichnet sich zwar auch durch sehr wechselhafte Leistungen aus und macht alles andere als einen zweitligareifen Eindruck. Lübeck oder Osnabrück könnte sich am Ende aber durchaus irgendwie auf einen Aufstiegsplatz lügen.

Egal, wer am Ende aufsteigt. Wie fast alle RL-Nord Aufsteiger in den letzten Jahren werden sie ohne massive Verstärkungen zu den ersten Abstiegskandidaten in der 2. Liga gehören.
So stark, wie manchmal vermutet, ist die RL Nord ganz offensichtlich nicht.



Zu St. Pauli Stürmer Olufemi Smith, der von Bergmann bislang ja immer übergangen wurde, gab es heute einen netten Artikel in der WELT:


Smith vertraut auf Ehrgeiz und seinen Glücks-Cent

Lange Zeit hatten sich die Spieler des FC St. Pauli die Winterpause herbeigewünscht. Anfang der Woche nun konnten sie mit dem Glücksgefühl des Sieges bei Holstein Kiel in den Weihnachtsurlaub gehen. Einzig Olufemi Smith kommt die spielfreie Zeit alles andere als entgegen. "Es wäre schön gewesen, wenn noch ein paar Spiele auf dem Programm gestanden hätten", sagt der Angreifer.
In den zurückliegenden Partien wurde der ohnehin schon stark ausprägte Ehrgeiz des 26 Jahre alten Barmbekers verstärkt. Nachdem er für das Duell in Uerdingen erstmals aus der Oberligamannschaft in den Regionalliga-Kader berufen und eingewechselt wurde, durfte er im letzten Spiel des Jahres in Kiel von Beginn ran. Smith nutzte seine Chance, überzeugte durch enormen Einsatzwillen und eine Torvorlage. "Ich wurde von der Mannschaft sehr gut aufgenommen", meinte der Hamburger mit nigerianischen Wurzeln.
Nun wird Smith, der im Sommer vom Oberliga-Club Meiendorfer SV ans Millerntor wechselte und zuvor zwei Jahre bei den Amateuren des HSV spielte, im Januar mit der Regionalliga-Truppe ins Trainingslager nach Kuba reisen. "Das ist für mich eine Riesenchance. Ich werde mich im Training voll reinhängen, zeigen, was ich kann."
Eigens dafür wird Smith bei seinem Arbeitgeber Urlaub nehmen müssen. Bei Abraham-Schinken arbeitet er im Marketing. Zudem absolviert der gelernte Werbekaufmann derzeit ein Fernstudium zum Sportfachwirt. Zwischen Arbeit, Training und lernen bleibt zum Entspannen kaum Zeit. "Meine Tage sind derzeit sehr verplant. Aber wenn man will, kriegt man alles unter einen Hut", bekräftigt Smith.
Damit er in der Rückrunde auch vormittags trainieren kann, wird Vizepräsident Holger Stanislawski mit Smith' Vorgesetzten demnächst ein Gespräch führen.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.12.2004, 09:56   #7
 
Benutzerbild von Öhrnie
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Bremen
Zitat von garylineker
Unter normalen Umständen müssten es Braunschweig und Paderborn werden.

Beide sind aber auch keine Übermannschaften und haben ihre Hänger.

Mit einer konstanten guten Leistung in der Rückrunde, wie es z.b. den HSV Amas zu Beginn der Saison gelang, wären meiner Meinung nach auch die 10 Punkte aufholbar.
Leider passen nur die Begriffe „konstant gute Leistung“ und „St. Pauli“ überhaupt nicht zusammen.

das stimmt und deswegen glaube ich bei St.Pauli auch nicht daran. 10 Punkte wären sicherlich machbar, aber da muss uns das kubafeeling wirklich einen gewaltigen Sprung nach vorne bringen

Zitat von garylineker
Egal, wer am Ende aufsteigt. Wie fast alle RL-Nord Aufsteiger in den letzten Jahren werden sie ohne massive Verstärkungen zu den ersten Abstiegskandidaten in der 2. Liga gehören.
So stark, wie manchmal vermutet, ist die RL Nord ganz offensichtlich nicht.

das ist leider war, diese Saison kommt mir die RL auch erschreckend schwach vor. bei fast keiner Mannschaft ist eine gleichbleibende Konstanz zu erkennen, ausser bei den unteren eine konstant schwache Leistung.


so nu noch was aus der Mopo

Kiez-Klub in der Zwickmühle
BUTTJE ROSENFELD

Geldnot Kommt Top-Stürmer, ist die Kollaustraße in Gefahr

Gute Nachricht vom FC St. Pauli: Der Vertrag mit Caterer "wHolz GmbH" ist perfekt. Der Aufsichtsrat, dessen Vorsitz turnusmäßig bestätigt wurde, hat zugestimmt. Der Kiez-Klub erhält demnach einen 800000-Euro-Kredit, kann somit die restlichen 600000 Euro an "upsolut" für den Rückkauf der Marketing-Rechte überweisen. Die Sorgen hören damit aber nicht auf. Laut Kontrollchef Michael Burmester müssen dringend potente Sponsoren angeworben werden, um den Etat (jetzt 2,4 Millionen Euro) für den geplanten Aufstieg 2006 zu erhöhen. Gleichzeitig wird über die Aufgabe des Trainingszentrums an der Kollaustraße (Kosten: 250000 Euro jährlich) nachgedacht. Präsident Corny Littmann: "Einen guten neuen Stürmer zu holen und gleichzeitig die Kollaustraße zu erhalten, das ist nur schwer möglich."

irgendwie finde ich das großen mist mit der kollaustraße. erst baut man sich so ein geiles Trainingszentrum und dann wieder wegschmeißen. wo will man denn trainieren. auf irgendeinem acker? da ist die moral der Mannschaft auch gleich wieder im Ar... da bringt auch kein guter Stürmer was. Wenn unsere Stürmer vernünftig angespielt werden würden, dann hätten wir auch kein Sturmproblem.
Öhrnie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.12.2004, 10:42   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Öhrnie
irgendwie finde ich das großen mist mit der kollaustraße. erst baut man sich so ein geiles Trainingszentrum und dann wieder wegschmeißen. wo will man denn trainieren. auf irgendeinem acker? da ist die moral der Mannschaft auch gleich wieder im Ar... da bringt auch kein guter Stürmer was. Wenn unsere Stürmer vernünftig angespielt werden würden, dann hätten wir auch kein Sturmproblem.


Das würde ich auch schade finde. Ich komme ja fast täglich am Trainingsgelände vorbei, das ist wirklich eine nette Anlage.

Und noch vor kurzem wurde es von St. Pauli Seite ja hochgelobt und erklärt, wie stolz man darauf sei und wie froh, das endlich das Zigeunerleben (in Bezug auf die Suche nach Trainingsplätzen) vorbei sei.
250.000 € pro Saison sind zwar eine Menge Geld. Sehr viel günstiger wird es woanders aber auch nicht gehen, zumindest nicht ohne erhebliche Qualitätseinbußen.
Und ordentliche Trainingsbedingungen sind nun mal das A und O für einen Proficlub.
Notfalls sollte St. Pauli lieber auf einen Ergänzungsspieler verzichten und dafür ein vernünftiges Trainingsgelände behalten.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.01.2005, 16:55   #9
 
Benutzerbild von Öhrnie
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Bremen
Zitat von garylineker

Und ordentliche Trainingsbedingungen sind nun mal das A und O für einen Proficlub.
Notfalls sollte St. Pauli lieber auf einen Ergänzungsspieler verzichten und dafür ein vernünftiges Trainingsgelände behalten.

das meine ich ja auch

gibt es eigentlich schon etwas neues? neue spieler im gespräch? hat jemand was gehört?
Öhrnie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.01.2005, 17:01   #10
 
Benutzerbild von springfield
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Ort: Hamburg
Es gibt nichts neues bezüglich der Transfers. So weit ich es weiß, will der Verein in der Winterpause keinen Spieler mehr verpflichten, denn der Kader ist mit 27 Spielern schon viel zu große.

Anders sieht es für die kommende Saison aus, denn bis auf Gunesch, der es aber nicht angenommen hat und so auch nicht wird, wurde keinem Spieler, dessen Vertrag ausläuft, ein Angebot gemacht.

Für den Fall, dass der Aufstieg mit aller Macht angegangen werden soll, ist es geplant, das Trainingsgelände (300.000 € per anno) aufzugeben, um einen weiteren Top-Spieler zu verpflichten - diese Planungen halte ich aber für grundweg falsch!
springfield ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.01.2005, 20:02   #11
 
Benutzerbild von bayernpauli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
So wie ich gehört habe will unser Präsi neue Kleinsponsoren an Land ziehen, sollte das gelingen und ein brauchbarer zu bezahlender Stürmer wäre zu bekommen könnte das noch in der Winterpause geschehen.
Aber ich denke wohl eher nicht!
bayernpauli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.01.2005, 20:04   #12
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
will unser Präsi neue Kleinsponsoren an Land ziehen

Als ob er das hinbekommen würde. Da hilft nur en Retteraktion. Wir spenden für den neuen Stürmer
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.01.2005, 20:09   #13
 
Benutzerbild von springfield
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Ort: Hamburg
Zitat von bayernpauli
So wie ich gehört habe will unser Präsi neue Kleinsponsoren an Land ziehen, sollte das gelingen und ein brauchbarer zu bezahlender Stürmer wäre zu bekommen könnte das noch in der Winterpause geschehen.
Aber ich denke wohl eher nicht!

Ob Fidel Castro angesichts der angespannten Finanzen bei uns wie ein Despot aus einem nordafrikanischen Land als Nebensponsor auftritt, bezweifel ich zunächst einmal.

Vielleicht sollte man es in der Marketing einmal mit der Pflege bereits vorhandener Sponsoren versuchen - aber ist wohl so unwahrscheinlich, als wenn wir eine Saison sowohl sportlich als auch finanziell zugleich erfolgreich abschließen.

Wann hat zuletzt ein Sponsor (Astra ausgenommen) länger als zwei/drei Jahre den Verein unterstützt? Bekommen die Agenturen nur Geld bei Neuabschlüssen?
springfield ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.01.2005, 22:57   #14
MODEFAN
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ich glaube schon, dass die Agenturen für die Gewinnung von Sponsoren, der Verein aber zur Pflege zuständig ist.

Mir erschliesst sich nicht ganz der Grund, warum es absolut verkehrt sein soll, das Trainingsgelände abzustossen. Ich bin aber aufgrund mangelnder Infos für alles weitergehende dankbar.

Wenn es so sein sollte, dass der Verein nach noch einem weiteren Jahr Insolvenz anmelden müsste, stellt sich mir die Frage : Wozu dann Brummerskamp ? Der hilft uns dann nicht.

Natürlich ist mir bewusst, dass das andere Spiel mit hohen Risiken behaftet ist. Aber unter den mir bekannten Voraussetzungen würde ich das Risiko fast als Verzfeiflungstat mit gewisser Chance auf Erfolg bezeichnen.

Die Frage ist, ob wir bessere Wege finden !
mendiculus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.01.2005, 23:54   #15
 
Benutzerbild von springfield
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Ort: Hamburg
Zitat von mendiculus
Ich glaube schon, dass die Agenturen für die Gewinnung von Sponsoren, der Verein aber zur Pflege zuständig ist.

Mir erschliesst sich nicht ganz der Grund, warum es absolut verkehrt sein soll, das Trainingsgelände abzustossen. Ich bin aber aufgrund mangelnder Infos für alles weitergehende dankbar.

Wenn es so sein sollte, dass der Verein nach noch einem weiteren Jahr Insolvenz anmelden müsste, stellt sich mir die Frage : Wozu dann Brummerskamp ? Der hilft uns dann nicht.

Also das Gelände am Brummerskamp ist nicht das Gelände um das es geht. Es ist angedacht, das Trainingsgelände an der Kollaustraße nicht mehr zu unterhalten. Allerdings wäre der Verein mit dessen Verlust ohne eigene Trainingsplätze.

Wie vor einigen Jahren müssten die Spieler wieder von Woche zu Woche von einem Amateurplatz zum nächsten tingeln, um zu trainieren. Professionelles Arbeiten sieht da anders aus. Un die Kosten die dem Gelände zugeschrieben werden, würden dann ja nicht wegfallen. Die anderen Vereine werden unser Team ja nicht für lau trainieren lassen und die logistischen Probleme (Transport der Bälle, Trikots, Trainingsanzüge etc.) müssten auch gelöst werden.

Von den kolpotierten 300.000 €, die das Gelände kostet, sind 120.000 € Miete und der Rest sind Aufwendungen für das Personal und den Betrieb (Heizung, Wasser etc.). Wenn man sehr günstig für den Verein rechnet, spart er durch die Aufgabe des Geländes maximal die Mietkosten.

Dieses Sparvolumen ist einfach zu gering, wenn man sich die schon genannten Nachteile vor Augen führt. Wie soll den z.B. auf irgendeinem Acker der Stadt eine medizinische Erstversorgung bei Verletzungen gewährleistest werden? Dieser Plan ist in meinen Augen einfach nur Wahnsinn. Auch wenn das erweiterte Präsidium den Plan ausgegeben hat, in der kommenden Saison aufsteigen oder bei Nichtgelingen die Mannschaft in die Oberliga zurückziehen zu wollen, sollte dieses nicht auf Kosten der zukunftsträchtigen Infratsruktur des Vereins getan werden.
springfield ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.01.2005, 10:13   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von springfield
Von den kolpotierten 300.000 €, die das Gelände kostet, sind 120.000 € Miete und der Rest sind Aufwendungen für das Personal und den Betrieb (Heizung, Wasser etc.). Wenn man sehr günstig für den Verein rechnet, spart er durch die Aufgabe des Geländes maximal die Mietkosten.

Dieses Sparvolumen ist einfach zu gering, wenn man sich die schon genannten Nachteile vor Augen führt. Wie soll den z.B. auf irgendeinem Acker der Stadt eine medizinische Erstversorgung bei Verletzungen gewährleistest werden? Dieser Plan ist in meinen Augen einfach nur Wahnsinn. Auch wenn das erweiterte Präsidium den Plan ausgegeben hat, in der kommenden Saison aufsteigen oder bei Nichtgelingen die Mannschaft in die Oberliga zurückziehen zu wollen, sollte dieses nicht auf Kosten der zukunftsträchtigen Infratsruktur des Vereins getan werden.


Das meine ich ja auch
Für solche vergleichsweise geringen Beträge ein gutes Trainingsgelände aufzugeben wäre Wahnsinn. Dann lieber einen Spieler aus dem Kader streichen und diese Position nicht neu besetzten. Ein gutes Trainingsgelände3 ist imho wesentlich wichtiger, wenn man denn tatsächlich noch eine grobe Zielrichtung zur 2. Liga hat.
Plant man ohnehin schon mit der Ober- oder Verbandsliga (für die Oberliga ist ja mittlerweile auch eine Lizensierung nötig) dann kann man das Trainingsgelände allerdings getrost aufgeben.

Wie eine Wald- und Wiesentruppe könnte die Mannschaft dann die noch freien Zeiten beim Nachwuchs-Trainingsgelände nutzen oder als Zigeuner durch die freien Plätze der Stadt ziehen.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.01.2005, 10:58   #17
MODEFAN
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Brummerskamp ----> Kollaustrasse. Das war mein Fehler nach ner Flasche Glühwein.

Allerdings bin ich immer noch nicht restlos überzeugt, dass es wesentlich sinnvoller ist, ein tolles Trainingsgelände in die Insolvenzmasse einfliessen zu lassen.
mendiculus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.01.2005, 11:02   #18
 
Benutzerbild von GlobalPlayer
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.09.2004
Ich hab eigentlich fest damit gerechnet das Sankt Pippi wieder aufsteigt. Aber da wird wohl vorerst nichts draus.
GlobalPlayer ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.01.2005, 12:16   #19
MODEFAN
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
@ globalplayer :

Wenn wir es dieses Jahr nicht packen, sehe ich gelinde gasagt, etwas schwarz.

Nächstes Jahr mit reduziertem Etat zum Aufstieg verdonnert zu sein, ist nicht schön. Natürlich muss auch dieses Jahr erst gespielt werden und ne Chance hat man immer, aber ich möchte wetten, dass das schief geht.

Und dann ist Sankt Pauli total pleite und ein Zwangsabstieg unterhalb der 4. Spielklasse sehr realistisch.
mendiculus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.01.2005, 12:20   #20
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von mendiculus
@ globalplayer :

Wenn wir es dieses Jahr nicht packen, sehe ich gelinde gasagt, etwas schwarz.

Nächstes Jahr mit reduziertem Etat zum Aufstieg verdonnert zu sein, ist nicht schön. Natürlich muss auch dieses Jahr erst gespielt werden und ne Chance hat man immer, aber ich möchte wetten, dass das schief geht.

Und dann ist Sankt Pauli total pleite und ein Zwangsabstieg unterhalb der 4. Spielklasse sehr realistisch.

Wenn es mal nach oben geht versagt die Mannschaft ja in aller regelmässigkeit.

Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,097
  • Themen: 57.916
  • Beiträge: 2.889.302
Aktuell sind 115 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos