Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 00:41 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Fifa schafft passives Abseits ab

Hier finden Sie die Diskussion Fifa schafft passives Abseits ab im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; 26. Februar 2005 Das passive Abseits gehört der Vergangenheit an. Das International Football Association Board (IFAB), die oberste Regel-Instanz der ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.2005, 06:39   #1
downie
Gast
 
FAZ irrt: Fifa schafft passives Abseits NICHT ab

26. Februar 2005 Das passive Abseits gehört der Vergangenheit an. Das International Football Association Board (IFAB), die oberste Regel-Instanz der Fifa, hat am Samstag im walisischen Cardiff die Abschaffung der heftig umstrittenen Regel beschlossen.

Künftig soll wie vor Einführung der Regel nur dann das Spiel unterbrochen werden, wenn ein Spieler im Abseits steht, der den Ball erhält oder in anderer Art und Weise direkt ins Spielgeschehen eingreift. Dies teilte die Fifa in einer Erklärung mit. Zudem beschloß das IFAB, den so genannten Chip-Ball bei der U-17- Weltmeisterschaft vom 16. September bis zum 2. Oktober dieses Jahres in Peru testen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, daß die neue Technologie bereits bei der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Deutschland zum Einsatz kommt.

Der Chip-Ball kommt

Der Chip-Ball, der vom Herzogenauracher Sportartikelhersteller adidas entwickelt wurde, soll anzeigen, ob ein Ball die Torlinie überschritten hat. Am Mittwoch war ein solcher Ball bei einem Testspiel in Nürnberg getestet worden. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte der Fifa in einem Brief die Einführung dieser Technologie empfohlen.

Das International Board, das aus vier Repräsentanten der FIFA sowie je einem Vertreter der Fußball-Verbände Englands, Schottlands und Wales' besteht, beschloß ferner, daß vom 1. Juli 2005 an jeder Spieler, der durch ein Foul die Gesundheit seines Gegners aufs Spiel setzt, mit einer Roten Karte bestraft wird.

faz.net

Der letzte Absatz lässt mich Böses ahnen, sollen sie doch gleich sagen, dass Körperkontakt nicht mehr erwünscht ist und dass die Hosen durch Röckchen ersetzt werden. Da wirds bei der Regelauslegung wieder viel "Erheiterung" geben, denn grundsätzlich setze ich bei jedem angesetzten Zweikampf die Gesundheit des gegenspielers aufs Spiel

Die beiden ersten Absätze hingegen lassen einen wieder hoffen. Den Chip Ball find ich gut, wenn er denn funzt und über die passive Abseits Regel braucht man glaube ich, unter Fussballfans nicht zu diskutieren.

BWRG

downie


Geändert von downie (27.02.2005 um 10:46 Uhr). Grund: Dummheit der FAZ
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 09:59   #2
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Künftig soll wie vor Einführung der Regel nur dann das Spiel unterbrochen werden, wenn ein Spieler im Abseits steht, der den Ball erhält oder in anderer Art und Weise direkt ins Spielgeschehen eingreift

hä? und wenn er ein spieler im abseits steht aber nicht eingreift, dann läuft es weiter? das ist doch passives abseits!?
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 09:59   #3
beribert
Gast
 
Gute Entscheidung der FIFA Senoren................

Hoffentlich bleibt es dabei!!
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 10:06   #4
downie
Gast
 
Zitat von Emmas_linke_Klebe
hä? und wenn er ein spieler im abseits steht aber nicht eingreift, dann läuft es weiter? das ist doch passives abseits!?


Habs mir auch gerade nochmal durchgelesen und muss deine Verwunderung teilen, emma....

Ich glaube, da hat die FAZ nen kapitalen Bock geschossen....

Kotz

downie
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 10:15   #5
beribert
Gast
 
Zitat von Emmas_linke_Klebe
hä? und wenn er ein spieler im abseits steht aber nicht eingreift, dann läuft es weiter? das ist doch passives abseits!?


Stimmt du hast Recht!!!


Diese Art der Reform des passiven Abseits würde jetzt aber gut zu der FIFA passen!!!

Wir nennen es Reform, lassen es aber gleich!
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 10:18   #6
Herthafan aus Überzeugung
 
Benutzerbild von Zoni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Siegen
"Das passive Abseits wird nicht abgeschafft. Das
International Football Association Board (IFAB), die oberste Regel-
Instanz der FIFA, hat am Samstag im walisischen Cardiff die
Beibehaltung der heftig umstrittenen Regel beschlossen. So soll wie
bisher die Partie nicht unterbrochen werden, wenn ein im Abseits
stehender Spieler nicht unmittelbar ins Spiel eingreift." (transfermarkt.de)

Also wies scheint, wird das passive Absatz doch noch zur ein oder anderen Diskussion führen.
Zoni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 10:30   #7
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
scheint echt n klopps der faz zu seun... peinlich, peinlich...

ich finde das passive abseits jednefalls für sinnvoll ;) ... wenn es denn mal n bisschen besser umgesetzt würde... aber daran scheitert es wohl leider.........
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 11:36   #8
pontificis wurstici
 
Benutzerbild von RomanAbramovich
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Jo mei. PR-Flüsterpost live und in Farbe.
Es wurde lediglich konkretisiert, wann ein Spieler ins Spiel eingreift.. d.h. theoretisch(!) dürfte jetzt weitaus mehr Situation als aktives Abseits gewertet werden.

The definitions of elements of involvement in active play are as follows:

* Interfering with play means playing or touching the ball passed or touched by a team mate.

*Interfering with an opponent means preventing an opponent from playing or being able to play the ball by clearly obstructing the opponent’s line of vision or movements or making a gesture or movement which, in the opinion of the referee, deceives or distracts an opponent.

* Gaining an advantage by being in that position means playing a ball that rebounds to him off a post or the crossbar having been in an offside position or playing a ball that rebounds to him off an opponent having been in an offside position.


Geändert von RomanAbramovich (27.02.2005 um 11:44 Uhr).
RomanAbramovich ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 12:29   #9
Tougher Than The Rest
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Wenn dieser Schwachsinn tatsächlich abgeschafft werden sollte, dann hätte die "Alt-Herren Garde" der FIFA doch tatsächlich einmal Einsicht und Sachverstand bewiesen....

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 13:05   #10
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Blinzeln

Zitat von Kerpinho
Wenn dieser Schwachsinn tatsächlich abgeschafft werden sollte, dann hätte die "Alt-Herren Garde" der FIFA doch tatsächlich einmal Einsicht und Sachverstand bewiesen....

MFG!

Es wird aber nicht abgeschafft....ällabätsch......

Da hätten die geistig verwirrten Demenzkranken die Chance gehabt....aber sie nutzen sie nicht...

Geändert von drunkenbruno (28.02.2005 um 01:57 Uhr).
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 13:07   #11
ES LEBE DER EVL
 
Benutzerbild von Bayer_No.1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ich finde die Idee des passiven Abseits eigentlich recht gut. Angenommen einer steht im Abseits, greift aber nicht ein. Sein Mitspieler hat den Ball und wuerde auf das Tor zulaufen...trotzdem muss der Schiri abpfeifen und ein eventuelles Tor geht floeten. Durch das passive Abseits wuerden halt mehr Tore fallen als sonst(finde ich jetzt zumindest).

Allein die Entscheidung wann was passives Abseits ist, ist halt sehr schwer... die Idee ist aber gut.

Gruß

Geändert von Bayer_No.1 (28.02.2005 um 16:25 Uhr).
Bayer_No.1 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 13:46   #12
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Bayer_No.1
Allein die Entscheidung wann was passives Abseits ist, ist halt sehr schwer... die Idee ist aber gut.

das bringts wohl auf den Punkt. Im Extrembeispiel wäre es ja Abseits wenn an der linken Eckfahne ein Stürmer im Feld steht und ein Pass irgendwo auf der rechten Seite gespielt wird. Dass kanns ja auch nicht sein, das Problem ist eben zu entscheiden, wann jemand tatsächlich ins Spiel eingreift, aber die Idee des passiven Abseits an sich ist richtig.
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 15:48   #13
na immerhin wurdens 23 ;)
 
Benutzerbild von Wir sind die 12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Frankfurt a.M.
Da die umsetzung des Pasiven Abseits völlig unmöglich ist [wie ja zig Situationen beweisen!] ist das PAssive Abseits ein UNDING! Der eine Schiri legt es so aus der andere so und schon machen die einen damit ein Tor und Gewinnen und die anderen machen es nicht weils Abgepfiffen wurde und Verlieren! Sorry aber das ist UNFAIR und eigentlich mit dem Geiste des Sports nicht zu vereinbaren!
Wir sind die 12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 16:36   #14
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
ich finde man sollte das ganze einfach ganz klar regeln,
passives Abseits - OK, aber derjenige Spieler dessen Abseitsstellung nicht geahndet wird, muß sich meiner Meinung nach offensichtlich vom Ball wegbewegen, das heißt zurücklaufen oder iRichtung aus.

Entscheidend ist das man die Regelauslegung mit den "neuen Spielsituationen" wegmacht, das größte Problem des passiven Abseist IMHO.
Solange der Ball nicht im Aus war, oder der Gegner den Ball unter Kotrolle hat ist es für mcih EINE Spielsituation, wenn dies so gehandhabt würde, wäre die Diskussion schon nur noch halb so groß.
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 22:33   #15
Dunkel...
 
Benutzerbild von Scatterbrain
 
Registriert seit: 06.10.2004
Scheint ja ein lustiges hin und her zu werden. Können die Herren von der FIFA sich nicht einigen oder hat sich da nur die FAZ vertan? Ich meine nämlich den Inhalt des Artikels sinngemäß auch im ZDF-Text gesehen zu haben....
Ich fände es auf jeden Fall überzogen, die Passiv-Regelung völlig aufzuheben. Schließlich gibt es immer mal wieder so Fälle wie oben vom Bayer No.1 und Moralapostel angeführt....
Scatterbrain ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.02.2005, 22:37   #16
Europapokalsieger
 
Benutzerbild von Icke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Zitat von Mattlok
Entscheidend ist das man die Regelauslegung mit den "neuen Spielsituationen" wegmacht, das größte Problem des passiven Abseist IMHO.
Solange der Ball nicht im Aus war, oder der Gegner den Ball unter Kotrolle hat ist es für mcih EINE Spielsituation, wenn dies so gehandhabt würde, wäre die Diskussion schon nur noch halb so groß.

Was ist aber, wenn nach der passiven Abseitsstellung der Ball noch 5-7 mal hin und her gepasst wird, bis der Ball dann bei dem vor ner Minute im Abseits gestandenem Spieler landet, ohne vorher einmal im Aus gewesen zu sein. Von der selben Spielsituation kann dann auch nicht mehr die Rede sein.
Ansonsten stimme ich aber mit dir überein. Wenn sich ein spieler nich deutlich vom Ball wegbewegt oder nicht weit genug vom Ball entfernt ist, kann man nicht von passiv sprechen
Icke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.02.2005, 12:44   #17
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
Zitat von Icke
Was ist aber, wenn nach der passiven Abseitsstellung der Ball noch 5-7 mal hin und her gepasst wird, bis der Ball dann bei dem vor ner Minute im Abseits gestandenem Spieler landet, ohne vorher einmal im Aus gewesen zu sein. Von der selben Spielsituation kann dann auch nicht mehr die Rede sein.
Ansonsten stimme ich aber mit dir überein. Wenn sich ein spieler nich deutlich vom Ball wegbewegt oder nicht weit genug vom Ball entfernt ist, kann man nicht von passiv sprechen

OK ich erweitere das:

Der sich im passiven Abseits gestandene Spieler kann sich wieder ins Spiel "aktivieren" sofern er in die eigene Spielhälfte zurückgekehrt ist.

Also einmal zurück bis in die eigene Hälfte, dann darf auch dieser Spieler wieder eingreifen.
Abwandelnd köntte man auch sagen das immer dann eine neue Spielsituation beginnt wenn der Ball wieder in der eigenen Spielhälfte gewesen ist, also ein Rückpass in die eigene Hälfte = neue Spielsituation - neuer Angriff.


Ich denke bei dieser Regelauslegung des passiven abseits, würde es kaum noch zu Diskussionen um das passive abseits geben.

Einverstanden Icke?

Wenn ja, verabschieden wir das so
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.02.2005, 12:47   #18
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
die Regeln sollen doch einfacher und nicht zusätzlich komplizierter werden
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.02.2005, 13:26   #19
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
Zitat von derMoralapostel
die Regeln sollen doch einfacher und nicht zusätzlich komplizierter werden


Ich finde das ist keine Komplikation der Regel

passiv Abseits: der sich im Abseits befindliche Spieler bewegt sich vom Ball weg (Richtung eigene Hälfte)

neue Spielsituation: beginnt immer dann wenn der Ball nach einer passiven Abseitsstellung wieder zurück in die eigen Spielhälft gespielt wurde.


Das sind 2 eindeutige Vorgaben der Auslegung, mit denen das passive Abseits gut geregelt werden kann.
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.02.2005, 13:58   #20
Europapokalsieger
 
Benutzerbild von Icke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Zitat von Mattlok
Einverstanden Icke?

Naja, nicht ganz
Ich finds zumindest übertrieben, vom im passiven Abseits befindlichen Spieler zu verlangen, zwei Kurzssprints in die eigene Hälfte und wieder zurück zu verlangen.

Ich denke, wenn der Ball nicht im selben Zug zum Tor (also wenn der Gegner oder man selbst den Angriff abbricht und neu aufbaut) beginnt ebenfalls eine neue Spielsituation. Allerdings dies zu beurteilen läge wieder im Ermessen der Schiris (Schiri-Assis) und somit wären wir wieder beim alten Thema angelangt

Es ist einfach zu kompliziert es perfekt zu regeln, dennoich halte ich diese mit für die beste

Icke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,097
  • Themen: 57.918
  • Beiträge: 2.889.821
Aktuell sind 272 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos