Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 10:40 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Gazprom 04.....................

Hier finden Sie die Diskussion Gazprom 04..................... im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Interessanter Bericht dazu: http://www.spiegel.de/sport/fussball...461112,00.html Dieser neue Sponsor macht Schalke für mich nicht gerade sympathischer. Aber ist ja egal, Hauptsache der ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2007, 21:22   #1
beribert
Gast
 
Icon34 Gazprom 04.....................

Interessanter Bericht dazu: http://www.spiegel.de/sport/fussball...461112,00.html

Dieser neue Sponsor macht Schalke für mich nicht gerade sympathischer. Aber ist ja egal, Hauptsache der Verein bekommt die Kohle, oder besser "das Gas" in die ziemlich leere Vereinskasse..............

Übrigens, täusche ich mich, oder sieht ein Teil des Gazprom-Logos wie die Raute von Werder Bremen aus?????



Geändert von beribert (21.01.2007 um 19:21 Uhr).
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.01.2007, 21:39   #2
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Ich hatte eigentlich von Neo was dazu erwartet.

Und mal ehrlich als ob Schalke irgendwas tun kann um es für dich symphatisch zu machen. Nartürlich ist EnBW, da als Sponsor schon ne ganz andere Sache, die einen verein symphatisch erscheinen lässt oder T-com, die Millionen in die Bayern investieren während der Klienaktionär massig Kohle verloren hat.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.01.2007, 21:44   #3
beribert
Gast
 
Zitat von Aimar
Ich hatte eigentlich von Neo was dazu erwartet.

Und mal ehrlich als ob Schalke irgendwas tun kann um es für dich symphatisch zu machen. Nartürlich ist EnBW, da als Sponsor schon ne ganz andere Sache, die einen verein symphatisch erscheinen lässt oder T-com, die Millionen in die Bayern investieren während der Klienaktionär massig Kohle verloren hat.

Diese Sponsoren sind alle wahnsinnig unsympathisch. Da hast du Recht. Aber Gazprom spielt was das betrifft sicher noch in einer ganz anderen Liga........

Jedenfalls hat die EnBW noch keinem Nachbarland einfach so mir nichts dir nichts den Strom abgedreht, um eine Preiserhöhung durchzusetzen, auch gehört die EnBW nicht dem russischen Staat.....................

Zudem und jetzt kommt das Wesentliche, sind die Sponsoren des VfB oder Bayern nur Sponsoren und die Vereine haben sich keinesfalls in eine bestimmte Abhängigkeit ebenjener begeben. So wie ich das mitbekommen habe, sieht die Sache bei Schalke 04 da schon ein wenig anders aus...................
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.01.2007, 21:47   #4
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von beribert
Diese Sponsoren sind alle wahnsinnig unsympathisch. Da hast du Recht. Aber Gazprom spielt was das betrifft sicher noch in einer ganz anderen Liga........

Jedenfalls hat die EnBW noch keinem Nachbarland einfach so mir nichts dir nichts den Strom abgedreht, um eine Preiserhöhung durchzusetzen, zudem gehört EnBW auch nicht dem Land Russland......................

Zudem und jetzt kommt das Wesentliche, sind die Sponsoren des VfB oder Bayern nur Sponsoren und die Vereine haben sich keinesfalls in eine bestimmte Abhängigkeit ebenjener begeben. So wie ich das mitbekommen habe, sieht die Sache bei Schalke 04 da schon ein wenig anders aus...................

Na dann erzähl mal die Internas über den Deal. Woher stammen deine Infos?

Ne, EnBW erhöht auch nur in einer Monopolwirtschaft die preise wie sie wollen. Keiner zwingt diese Länder ihr Gas in Russland zu kaufen. Ich will hier sicher nicht Gazprom verteidigen aber diese Argumentation erscheint mir doch etwas sehr einfach. Übrigends wer ist noch größter Teilhaber bei der Telekom?
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.01.2007, 21:53   #5
beribert
Gast
 
Zitat von Aimar
Na dann erzähl mal die Internas über den Deal. Woher stammen deine Infos?

Dafür brauche ich keine Infos. Um zu ergründen warum sich Gazprom im deutschen Fußball engagiert und weshalb sie sich dabei gerade Schalke 04 ausgesucht haben, reicht ein wenig strategisches Denken aus.

Danach kann man eigentlich, zumindest wenn man logisch darüber nachdenkt, zu gar keinem anderen Schluss gelangen.

Ne, EnBW erhöht auch nur in einer Monopolwirtschaft die preise wie sie wollen. Keiner zwingt diese Länder ihr Gas in Russland zu kaufen. Ich will hier sicher nicht Gazprom verteidigen aber diese Argumentation erscheint mir doch etwas sehr einfach. Übrigends wer ist noch größter Teilhaber bei der Telekom?

Wenn die EnBW und ihre Stromkonzernkollegen Pech haben, dann erhöhen sie die Preise nicht mehr lange. Die EU hat schon gedroht diese Konzerne zu zerschlagen. Und ich zweifle überhaupt nicht daran, dass sie das auch tun wird, zumal der Einfluss, der von Stromlobbyisten verseuchten deutschen Politik europaweit nur sehr beschränkt ist.............

Und was die Telekom betrifft, dazu ist eigentlich schon alles gesagt. Gott sei Dank laufen dem Unternehmen die Kunden in Scharen davon. In dem Fall bin ich wirklich mal ein absoluter Verfechter der Marktgesetze.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.01.2007, 21:57   #6
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Ok,danke
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.01.2007, 22:12   #7
beribert
Gast
 
Zitat von Aimar
Ok,danke

Ist doch eigentlich vollkommen klar. Gazprom leidet, aus meiner Sicht vollkommen zu Recht, in Westeuropa unter seinem miserablen Image, ein vom Kreml abhängiger russischer Staatskonzern mit fragwürdigen Geschäftsmethoden zu sein.

Was tut man dann am besten?? Man versucht durch Marketing- und Sponsoringaktivitäten so gut wie möglich zu punkten. Und was sucht man sich dabei für Partner? Natürlich welche, die auf finanziellem Gebiet dringend Unterstützung bedürfen, so dass man sich dadurch schon mal finanzielle Abhängigkeiten schafft. Durch diese Abhängigkeiten kann man auch die eigene Politik und die eigenen Ziele viel besser durchsetzen, weil der Partner sich kaum dagegen wehren kann, da er ja auf die finanzielle Unterstützung angewiesen ist. Und so wird eben statt einer "normalen" Sponsorenpräsentation eine "Gazprom-Monstershow" aufgeführt. Das ist schon mal der Anfang...............

Dass dann dieser Partner auch noch sportlich erfolgreich ist und über eine ungemein große Fanbasis verfügt, macht die Sache sogar noch viel besser. Aus diesem Grund ist Schalke für Gazprom auch ein IDEALER Partner.

Ich halte das jedenfalls für einen äußerst cleverer Schachzug der Russen, wobei man nicht die Kritikfähigkeit der Leute unterschätzen sollte. Bin mir nämlich nicht so sicher, ob das Ziel der Russen aufgeht, solange die selbe Firma auch immer wieder in einem anderen Zusammenhang in den Medien auftaucht..............

Geändert von beribert (20.01.2007 um 22:23 Uhr).
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.01.2007, 22:23   #8
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Was tut man dann am besten?? Man versucht durch Marketing- und Sponsoringaktivitäten so gut wie möglich zu punkten.

Na wer hätte das gedacht?

Der Rest sind lediglich Vermutungen von dir.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.01.2007, 22:26   #9
beribert
Gast
 
Zitat von Aimar
Na wer hätte das gedacht?

Der Rest sind lediglich Vermutungen von dir.

Stimmt, das sind nur Vermutungen, wie sollte ich das auch beweisen können??? Kann ja kaum Einblick in die Marketingstrategiepapiere des Gazpromkonzerns verlangen......

Zumindest bin ich aber der Meinung, dass meine Vermutungen eigentlich recht logisch sind. Deshalb bin ich auch schon gespannt, wie sich die Sache bei Schalke entwickelt. Wäre da als Schalkefan jedenfalls nicht sonderlich frohgemut. Aber so lange die Kasse stimmt...........
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.01.2007, 22:31   #10
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von beribert
Stimmt, das sind nur Vermutungen, wie sollte ich das auch beweisen können??? Kann ja kaum Einblick in die Marketingstrategiepapiere des Gazpromkonzerns verlangen......

Zumindest bin ich aber der Meinung, dass meine Vermutungen eigentlich recht logisch sind. Deshalb bin ich auch schon gespannt, wie sich die Sache bei Schalke entwickelt. Wäre da als Schalkefan jedenfalls nicht sonderlich frohgemut. Aber solange die Kasse stimmt...........

Das deine Vermutungen nicht unlogisch sind ist schon richtig. Aber dennnoch bleiben es halt Vermutungen und da du ja sowieso Berufspessimist bist wundert mich deine negative Eintselllung dazu nicht. Und frohgemut bist du ja eh nie

Übrigends hätte kein verein in Deutschland außer Bayern und der VfL Wolfsburg - wenn auch aus unterschiedlichen Gründen - so ein Angebot abgelehnt.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.01.2007, 22:33   #11
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Ach bevor hier ein dummer Spruch kommt aus einer bestimmten Richtung: Ich traue den verantworlichen auf Schalke jede Dummheit dieser Welt zu
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.01.2007, 22:41   #12
beribert
Gast
 
Zitat von Aimar
Das deine Vermutungen nicht unlogisch sind ist schon richtig. Aber dennnoch bleiben es halt Vermutungen und da du ja sowieso Berufspessimist bist wundert mich deine negative Eintselllung dazu nicht. Und frohgemut bist du ja eh nie

Die unschlagbare Kombination von S04 und Gazprom lädt einen ja auch wahrlich geradezu zu einer unfrohgemuten Pessimismusstimmung ein.

Typisch für meine normale Einstellung im Leben ist sie aber nicht. Wenn alle Menschen so frohgemut wären wie ich, dann wäre die Welt um einiges schöner. Glaube ich zumindest............
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.01.2007, 22:58   #13
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von beribert
Die unschlagbare Kombination von S04 und Gazprom lädt einen ja auch wahrlich geradezu zu einer unfrohgemuten Pessimismusstimmung ein.

Typisch für meine normale Einstellung im Leben ist sie aber nicht. Wenn alle Menschen so frohgemut wären wie ich, dann wäre die Welt um einiges schöner. Glaube ich zumindest............

Du bist ja eh negativ eingestellt gegen Schalke
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2007, 00:47   #14
 
Benutzerbild von auf.schalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.12.2005
Ort: Giardini Naxos
Icon34

Zitat von beribert
Diese Sponsoren sind alle wahnsinnig unsympathisch. Da hast du Recht. Aber Gazprom spielt was das betrifft sicher noch in einer ganz anderen Liga........

Jedenfalls hat die EnBW noch keinem Nachbarland einfach so mir nichts dir nichts den Strom abgedreht, um eine Preiserhöhung durchzusetzen, auch gehört die EnBW nicht dem russischen Staat.....................

Zudem und jetzt kommt das Wesentliche, sind die Sponsoren des VfB oder Bayern nur Sponsoren und die Vereine haben sich keinesfalls in eine bestimmte Abhängigkeit ebenjener begeben. So wie ich das mitbekommen habe, sieht die Sache bei Schalke 04 da schon ein wenig anders aus...................



von wem hast du denn mitbekommen das es bei schalke da schon ganz anders aussieht?

ok, es sind vermutungen.natürlich kann man beim ersten hinsehen auf solche gedanken, wie deine kommen.
die präsentation hat schon eine andere dimension als bei anderen vereinen.auch die präsenz der europaweiten medienvertreter bei der vertragsunterzeichnung lässt solche vermutungen aufkommen.aber man muss auch sehen das hier nicht irgendein kleiner sponsor den deal gefertigt hat.
die russen machen oft spektakel damit man sie in der welt wahr nimmt.den vorreitern amerika und dem asienmarkt muss man ja irgendwie entgegen treten.
jeder verein macht sich durch ein sponsoring von seinem partner abhängig.nehmen wir an die bayern müssten von heut auf morgen auf die telekom gelder verzichten und mit blanker brust auflaufen.die bayern könnten sich das genauso wenig erlauben.grad im internationalen marktvergleich nicht.warum krähen die bayern denn immer wieder nach neuen einnahmen, weil sie mit den großen nicht mehr mithalten können.es gibt nur zwei möglichkeiten, die transfergelder und spielergehälter werden per gesetz gedrosselt, oder aber es müssen neue geldgeber her.da ersteres nicht eintreten wird muss die zweite möglichkeit ausgeschöpft werden.bayern und schalke haben den ersten schritt in diese richtung getan.bald werden andere nachziehen.alles was neu ist wird mit skepsis betrachtet, dieses liegt aber auch an dem deutschen urvertrauen nach sicherheit.risikobereitschaft ist von den deutschen nocht nicht zu erwarten.aber das wird noch kommen.
rein rechtlich gesehen müsste es russland schaffen das gesetz zu kippen welches für vereine steht.vereine können in deutschland nicht übernommen werden.schalke könnte das nur ändern indem man aus dem verein eine gmbh oder ohg macht.eine ag wird man wohl aus erfahrungen des nachbarn dortmund vermeiden.so dumm wird kein verantwortlicher von schalke sein und den russen den weg nach schalke ebnen.
die menschen die mir ein wenig sorgen machen sind putin und schröder, aber das haben sie mir auch schon vor dem gazpromdeal gemacht.
man sollte das ganze recht locker nehmen.maximal können die russen sich nur präsentieren und gelder zuschießen.es liegt an schalke selbst sich zu öffnen oder aber auf eigenen beinen stehen zu bleiben.selbst wenn schalke eines tages übernommen werden sollte, nun ja gegen gute spieler habe ich nichts.wer dann die finanzen regelt soll mir dann wurscht sein.hauptsache schalke wächst und orientiert sich in richtung europa.denn da ist der große fussball zuhause.bis dahin werden aber noch viele jahre vergehen.der vertrag läuft 5 jahre.man hat schon so viele sponsoren gehabt, das wird nicht der letzte auf schalke sein.

Geändert von auf.schalke (21.01.2007 um 01:05 Uhr).
auf.schalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2007, 02:46   #15
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von auf.schalke
man sollte das ganze recht locker nehmen.

Zitat von auf.schalke
selbst wenn schalke eines tages übernommen werden sollte, nun ja gegen gute spieler habe ich nichts

Zitat von auf.schalke
.wer dann die finanzen regelt soll mir dann wurscht sein

Zitat von auf.schalke
hauptsache schalke wächst und orientiert sich in richtung europa.denn da ist der große fussball zuhause.

Zitat von auf.schalke
risko ist von den deutschen nocht nicht zu erwarten.aber das wird noch kommen.


Ole ole ole

Du bist echt für jeden Verein wünschenswert. Ein blinder Genosse, dem die Werte des Vereins, seine Geschichte und seine Zeit nach dem Geldregen eigentlich scheißegal sind, solange Europa zu Gast ist und der Verein endlich nach anno Sechzehnhundertirgendwas mal wieder Meister wird.

Aber na ja. Warum nicht Hure sein, wenn man nur die exklusiven Betten durchpoppt.

So viel blinde Gefolgschaft kann man doch nicht ernsthaft an den Tag legen. Was glaubst du, was mit dem Fußball passiert, wenn jeder so denkt? Ich will hier keine Kommerzdebatte anfangen und weiß selber, wie stark abhängig all unsere Vereine sind, aber ein wenig selbstständigkeit wird man sich doch nochmal erlauben dürfen oder? Ist es nicht schlimm genug, dass ich mich vor sechs Stunden noch mit einem Herrn Zorc unterhate und er es tatsächlich in einem Satz schafft drei mal den Namen eines Sponsors zu erwähnen, wohl gemerkt bei einer sportlichen Frage...?!? Ist es normal, dass sich Vereine in eine totale Abhängigkeit begeben und der Maßen risikofreuig sind, dass der Pfad zwischen Himmel und Hölle dem Tanz auf einer Rasierklinge ähnelt?

Nee danke. Ich will nie wieder um meinen Verein bangen, ihn, seine Zukunft und sein Bestehen nie wieder in den Händen irgendwelcher Geldanleger sehen...
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2007, 09:20   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 24.01.2005
Klar dat ne Zecke den lauten macht wenn Schalke Geld kriegt.

Wo war die Entrüstung als Bayer!!!! Leverkusen oder VWFL Wolfsburg in die Bundesliga aufgestiegen sind, ADIDAS sich an der FC Bayern GmbH beteiligt hat?

Achja und Signal Iduna habt ihr auch nur wegen der zugegeben schönen Farben.

Heuchler
Schalkoholic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2007, 09:45   #17
 
Benutzerbild von borible
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: BAD CANNSTATT
borible ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2007, 11:09   #18
beribert
Gast
 
Zitat von Aimar
Du bist ja eh negativ eingestellt gegen Schalke

Wenn ich mir die ganze Sache hier so anschaue, dann weiß ich auch warum..............

Und @ auf.schalke

Deine Einstellung zu diesem Thema werde ich nie verstehen. Du gehörst zu der Kategorie von Fans die auch wirklich alles mitmachen, egal was dann aus ihren Vereinen eigentlich geworden ist. Wenn alle Fußballfans so denken würden, dann wäre ich kein Fußballfan mehr. Das könnte ich nicht aushalten......................
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2007, 11:11   #19
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von beribert
Wenn ich mir die ganze Sache hier so anschaue, dann weiß ich auch warum..............

Als ob das mit diesem Forum zusammenhängt.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2007, 11:45   #20
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von beribert
Und @ auf.schalke

Deine Einstellung zu diesem Thema werde ich nie verstehen.

dann lies besser nicht seine Beiträge bei den politischen Diskussionen

derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.584
  • Beiträge: 2.847.756
Aktuell sind 193 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos