Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 02:26 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Gegen den modernen Fußball

Hier finden Sie die Diskussion Gegen den modernen Fußball im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Guckst du hier Immer öfter wird die Kommerzialisierung des Fußballs kritisiert, ebenso Polizeiwillkür und zum Teil lächerliche bzw. zu harte ...



Like Tree1Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2007, 11:31   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Daumen runter Gegen den modernen Fußball

Guckst du hier

Immer öfter wird die Kommerzialisierung des Fußballs kritisiert, ebenso Polizeiwillkür und zum Teil lächerliche bzw. zu harte Stadionverbote.

Nun die Frage an das FL: Macht der ganze Kommerz wirklich den Fußball kaputt? Immerhin strömen dennoch Woche für Woche Fans in die Stadien und in vielen Ligen boomen die Einnahmen auch durch neue lukrative Werbeverträge. In vielen Threads wurde bereits über die ganzen neuen 08/15-Arenen diskutiert und auch der neue UEFA-Präsident Platini fordert, dass man wieder dem Sport an sich mehr Bedeutung zu kommen lassen sollte.

Wie seht ihr das, sollten die Klubs mehr für die Fankultur tun oder ist die finanzielle Seite inzwischen einfach zu wichtig geworden? Macht der Kommerz den Fußball wirklich unattraktiver?

German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 11:41   #2
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Nun die Frage an das FL: Macht der ganze Kommerz wirklich den Fußball kaputt?

Kaputt ist die falsche Formulierung...er verändert ihn. Und meiner Meinung nach nicht zum Positiven.

"Die Welt ist im Wandel, ich spüre es im Wasser, ich spüre es in der Erde und ich rieche es in der Luft. Vieles was nicht in Vergessenheit hätte geraten dürfen ging über die Zeit verloren. Geschichte wird zur Legende, Legende wird zum Mythos."

Der gemeine Fußballfan an sich rückt zunehmend in den Hintergrund - die Event- und Modefans hingegen in den Vordergrund. Klar - bringen diese doch, in der Regel, mehr Geld in die Klubkassen. Aber bringen sie auch (mehr) Stimmung in die schnieken und nagelneuen Arenen und Parks...?

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 11:44   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.02.2007
Diese entwicklung kann man schon ein paar Jahre beobachten; Allerdings muss ich jetzt doch mal ehrlich dazusagen das sich halt auch das Zuschauerverhalten geändert hat. sicher, die cops greifen ab und zu mit nicht mehr angemessener härte zu, aber ich meine auch das die gewaltbereitschaft in der breiten masse der fans einfach höher ist. manch einer von den alten gladiatoren ;) erzählt heute zwar noch davon das z.b. in den 80er und 90er jahren die aktive szene größer war, allerdings kann man hieraus auch den logischen rückschluss ziehen das die jungs es damals einfach übertrieben haben.

zumal die vereine sich natürlich eine möglichst hohe "fan-fluktuation" wünschen; der normale Fan kauft sich alle paar jahre einen schal, und trägt ihn ein paar jahre. das ist für den verein natürlich bei weitem nicht so (wirtschaftlich) attraktiv wie wenn alle paar Spiele jemand anders an seinem platz steht der dann für -zig euro fanartikel aus dem stadion schafft.

ich glaube das hier geld mit eine - wenn nicht sogar die grösste - rolle spielt, allerdings kommen da noch ein paar andere faktoren zusammen.
Lars80 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 11:48   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Sicherlich verändert sich auch die Stimmung, in reinen Sitzplatz-Arenen wie ist es natürlich schwerer die selbe Atmosphäre zu erzeugen wie auf Stehplatz-Tribünen. Das passiert natürlich zum Ärger der "echten" Fans, die dem Ganzen mehr oder weniger hilflos ausgesetzt sind.

Zitat von Lars80
ich glaube das hier geld mit eine - wenn nicht sogar die grösste - rolle spielt, allerdings kommen da noch ein paar andere faktoren zusammen.

Welche denn zum Beispiel?
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 11:49   #5
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Sicherlich verändert sich auch die Stimmung, in reinen Sitzplatz-Arenen wie ist es natürlich schwerer die selbe Atmosphäre zu erzeugen wie auf Stehplatz-Tribünen.

Warum eigentlich?

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 11:53   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Zitat von Kerpinho
Warum eigentlich?

MFG!



Ein Grund ist vielleicht, dass man zwischen lauter Sitzplätzen schlechter geschlossen hüpfen, springen und feiern kann. Zudem kommen durch die ja auch höheren Preise für solche Plätze eher die bereits angesprochenen Modefans ins Stadion, die sich lieber den Luxus genönnen und zu faul zum stehen sind oder einfach nur mal das neue hochmoderne Stadion sehen wollen.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 11:54   #7
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Kerpinho
Warum eigentlich?

MFG!

Weil sich's im Stehen besser singt.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 11:58   #8
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Vatreni
Weil sich's im Stehen besser singt.

Ach ja, ist das wirklich so bzw. lässt sich das so pauschal behaupten?

RWG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 12:01   #9
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
+ edit + (falsches Posting - sry)
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 12:20   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Zitat von Kerpinho
Ach ja, ist das wirklich so bzw. lässt sich das so pauschal behaupten?

RWG!

Wie willst du hier zwischen...

so etwas hier auf die Beine stellen? Das geht nicht
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 12:22   #11
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Kerpinho
Ach ja, ist das wirklich so bzw. lässt sich das so pauschal behaupten?

RWG!

Logisch. Sonst würden die Opernsänger doch alle sitzen. Wenn man steht funktioniert die Atmung viel besser.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 12:47   #12
 
Benutzerbild von Werdna
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.05.2005
Die Frage ist, was kann man denn (falls erwuenscht) ueberhaupt dagegen machen?
Werdna ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 12:55   #13
Europapokalsieger
 
Benutzerbild von Icke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Zitat von German_Ice
Ein Grund ist vielleicht, dass man zwischen lauter Sitzplätzen schlechter geschlossen hüpfen, springen und feiern kann.

Das halte ich für ein Gerücht. Ich kenne das Berliner Olympiastadion nur mit Sitzplätzen und weder früher mit den Bänken, noch heute mit den Sitzen ist das sonderlich störend. Nur weil man einen Sitzplatz hat muss man sich ja nicht gleich auch hinsetzen
Icke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 12:55   #14
 
Registriert seit: 03.09.2004
Zitat von German_Ice
Wie willst du hier zwischen...

so etwas hier auf die Beine stellen? Das geht nicht

Um mal etwas provokant zu werden...

Auch so etwas ist "modern" und gab es vor 20 Jahren nicht.
Genauso sind diese ganzen bescheuerten, sich selbst inszenierenden Ultras (ja ich weiß, ich pauschalisiere) modern und es gab sie vor 15 Jahren nicht...
Man sollte ja mal nicht so tun als haben die Fans, die heute in den Kurven stehen den Fußball und die Fankultur erfunden.
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 13:08   #15
acm
radio soulwax
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.04.2006
jedes land hat seinen eigenen zugang zum fußball und damit seine eigene fankultur. nur weil ein stadion keine stehplätze mehr hat heißt es nicht das keine gute stimmung aufkommen kann. es kommt auf die leute an die im stadion anwesend sind.

aber bevor ich mir so was gebe besuch ich lieber die regionalliga oder such mir einen neuen klub:
copyright liegt bei s04rheinland
danke für die schockierenden bilder. da gehts zu wie bei Rxx Bxxx Salzburg...


was wollen sie eigentlich mit den "wir-verschenken-alle-fanartikel" aktion bezwecken?

Geändert von acm (02.02.2007 um 13:20 Uhr).
acm ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 13:21   #16
g.P.
Gast
 
von Kerp
"Die Welt ist im Wandel, ich spüre es im Wasser, ich spüre es in der Erde und ich rieche es in der Luft. Vieles was nicht in Vergessenheit hätte geraten dürfen ging über die Zeit verloren. Geschichte wird zur Legende, Legende wird zum Mythos."

Solche schönen Reden darf man sich nur erlauben, wenn man demnächst gen Westen ziehen will....
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 13:44   #17
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Zitat von MSGKnicks
Um mal etwas provokant zu werden...

Auch so etwas ist "modern" und gab es vor 20 Jahren nicht.
Genauso sind diese ganzen bescheuerten, sich selbst inszenierenden Ultras (ja ich weiß, ich pauschalisiere) modern und es gab sie vor 15 Jahren nicht...
Man sollte ja mal nicht so tun als haben die Fans, die heute in den Kurven stehen den Fußball und die Fankultur erfunden.

Jedoch sind Ultras immernoch diejenigen, die aktiv und meist ohne finanzielle Unterstützung von Sponsoren beginnen Gruppierungen zu bilden, Aktionen zu planen und am Ende natürlich auch die Stimmung im Stadion zu bringen. Das sie ein Produkt der Kommerzialisierung sind glaube ich da eher weniger.


@ acm: Stimmt sicherlich, da sind die Engländer ein gutes Beispiel. Aber oft ist es eben der Fall, dass die Stimmung zumindest abnimmt.

Und ich denke grade du müsstest eigentlich das Problem des ganzen Kommerzes sehr deutlich sehen, die Zuschauerzahlen in Italien sprechen Bände und zu hohe Eintrittspreise sind bei euch ja immer wieder ein Thema.

@ Icke: leider setzen sich die meisten eben hin
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 13:51   #18
acm
radio soulwax
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.04.2006
Icon54

stimmt.

- premiere, sky, arena oder wie die pay-tv sender alle heißen

jedoch darf da mit kritik am verein nicht gespart werden.
40 EUR für ein serie a spiel und das jedes wochenende...
acm ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 13:58   #19
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Zitat von acm
stimmt.

- premiere, sky, arena oder wie die pay-tv sender alle heißen

jedoch darf da mit kritik am verein nicht gespart werden.
40 EUR für ein serie a spiel und das jedes wochenende...

Genau das ist ja der Punkt. In England sind die Tickets zum Teil noch deutlich höher und das alles natürlich zum Leidwesen der Fans. Irgendwann landen wir dann bei Atmosphäre wie im Tennis, absolutes schweigen und bei Toren gibt es mal einen bescheidenen Applaus...
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2007, 14:10   #20
 
Registriert seit: 03.09.2004
Zitat von German_Ice
Jedoch sind Ultras immernoch diejenigen, die aktiv und meist ohne finanzielle Unterstützung von Sponsoren beginnen Gruppierungen zu bilden, Aktionen zu planen und am Ende natürlich auch die Stimmung im Stadion zu bringen. Das sie ein Produkt der Kommerzialisierung sind glaube ich da eher weniger.

Ich setze "modernen Fußball" ja auch nicht mit Kommerzialisierung gleich.

Und außerdem ist es mein persönlicher Eindruck, dass die Stimmung in den Stadien vor Aufkommen der Ultras eindeutig besser und vor allem spielbezogener war. Heute wird doch von diesen Gruppen, egal ob 3:0 oder 0:3, immer das Gleiche gesungen, am besten immer schön mit dem Rücken zum Tor.

Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.563
  • Beiträge: 2.845.215
Aktuell sind 67 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos