Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 22:25 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Habemus Lizenz!

Hier finden Sie die Diskussion Habemus Lizenz! im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Frankfurt/Main - Im Lizenzierungsverfahren hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) bei den Erstentscheidungen keine Lizenzverweigerungen aussprechen müssen. Dies bestätigte der ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.04.2005, 09:39   #1
Huck Finn
 
Benutzerbild von Teddy
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hörstel /NRW
Habemus Lizenz!



Frankfurt/Main - Im Lizenzierungsverfahren hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) bei den Erstentscheidungen keine Lizenzverweigerungen aussprechen müssen.

Dies bestätigte der für Finanzen zuständige DFL-Geschäftführer Christian Müller.

Einige Klubs müssen allerdings Auflagen und Bedingungen erfüllen, um die Zulassung zur Saison 2005/2006 in Bundesliga und Zweiter Liga zu erhalten.

Schalke und Dortmund mussten warten

Die Revierklubs Schalke 04 (rund 110 Millionen Euro Verbindlichkeiten) und Borussia Dortmund (rund 90 Millionen Euro) hatten am Mittwochnachmittag die DFL-Unterlagen noch nicht per Post erhalten.

Erst auf Nachfrage wurden beide vom Ligaverband unterrichtet. Schalke erhielt die Lizenz ohne Bedingungen, einzige Auflage: Die Königsblauen müssen der DFL regelmäßig Bericht erstatten.

"Damit haben wir weiterhin die uneingeschränkte Handlungsfreiheit im finanziellen Bereich. Aber es war uns auch schon vorher klar, dass wir keine Befürchtungen irgendwelcher Art haben müssen", erklärte S04-Geschäftsführer Peter Peters.


BVB gelassen

Ähnlich ist der Fall bei den Schwarz-Gelben gelagert. Die Entscheidung sei an keine Bedingungen geknüpft. "Sie enthält lediglich übliche administrative Auflagen, die Berichts- und Nachweispflichten über die wirtschaftliche Entwicklung der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA in der kommenden Saison betreffen", teilte die Borussia mit.

Die Lizenzerteilung bestätige zudem "die Tragfähigkeit des Sanierungskonzeptes des BVB, das allerdings mit viel Disziplin abgearbeitet werden muss und abgearbeitet werden wird", meinte BVB-Präsident Reinhard Rauball.

Noch-Geschäftsführer Michael Meier ergänzte: "Ich freue mich für den BVB, dass die Arbeit der vergangenen Monate zu einem positiven Ergebnis geführt hat.

Quelle: sport1.de

Mal wieder eine freudige Nachricht im Hause BVB.


Geändert von Teddy (21.04.2005 um 09:43 Uhr).
Teddy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2005, 17:47   #2
 
Benutzerbild von Bushaltestelle
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.02.2005
Ort: Shanghai
"Gratuliere"

Vorab: ich hätte es schade, gefunden, wenn der BVB von der Bildfläche verschwunden wäre.

Insgesamt ist das Lizensierungsverfahren aber nur noch eine Posse. Schulden gehen in das Verfahren nicht ein, was zählt ist das Eigenkapital und die Liquidität, so dass der Spielbetrieb für die nächste Saison gesichert ist.

Der BVB erhält die Lizenz, u.a. weil Kredite gestundet wurden, einen Teil des Stadions und das Vereinslogo sowie der Name verpfändet wurden und wohl auch wegen den zu erwartenden hohen Zuschauereinnahmen.
Durch den Rückkauf eines Teils des Stadions und freigewordene Mittel aus den Fonds, hat sich der DFB wohl entschieden, den Lappen ohne Auflagen zu erteilen.

Für kleinere Vereine ist das ein Schlag ins Gesicht. Direkt sarkatisch: Hansa Rostock, das vielleicht nicht verschuldet ist, aber auch über wenig Liquidität verfügt, wurden Auflagen gemacht.

Bin kein Verfechter der downieesquen Theorie, den BVB in die Kreisklasse zurückzustufen und alle Beteiligten einzulochen, aber ein Punktabzug hätte ich als gerecht empfunden.
Bushaltestelle ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2005, 20:30   #3
The boss keeps rockin´
 
Benutzerbild von AIRwin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Dortmund
@Rinchinlhume

Nur ist Liquidität eben das, was zählt. Und sei der Schuldenberg noch so hoch. Über die "angespannte und existenzbedrohende Liquiditätslage" beim BVB brauchen wir uns nicht weiter zu unterhalten... Da wurde die letzten Wochen genügend drüber geschrieben und auch diskutiert. Auch wenn es nicht wirklich viel zu diskutieren gibt.

Nur wenn die Liquidität scheinbar gegeben ist, ist auch der Spielbetrieb zu finanzieren.

Dass es u.U. ungerecht anderen kleineren Vereinen gegenüber ist, dürfte auch relativ eindeutig sein. Demnach hast Du Recht wenn Du davon sprichst, dass das Lizensierungsverfahren auch viel Mauschelei ist...

Nichtsdestotrotz bin ich natürlich froh, dass der BVB noch weiterhin existiert und ohne große Bürde in die kommende Spielzeit gehen kann.

AIRwin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,090
  • Themen: 57.780
  • Beiträge: 2.874.950
Aktuell sind 116 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos