Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 03:40 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Hannover-Fans mit Frank Rost-Spruchband

Hier finden Sie die Diskussion Hannover-Fans mit Frank Rost-Spruchband im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Am Samstag hab ich nicht schlecht gestaunt, als im Hannover-Fanblock ein Spruchband entrollt wurde: "F.Rost - ein Vorbild als Vorbild ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2006, 16:26   #1
s04rheinland
Gast
 
Hannover-Fans mit Frank Rost-Spruchband

Am Samstag hab ich nicht schlecht gestaunt, als im Hannover-Fanblock ein Spruchband entrollt wurde: "F.Rost - ein Vorbild als Vorbild gegen Polizeiwillkür" (so hiess es glaub' ich). Offenbar hatte Fäustel's "Stellungnahme" zu den Vorkommnissen im UEFA-Cup-Spiel in Barcelona die Runde gemacht.

Viel genutzt hat es aber nicht. Während und insbesondere auch nach dem Spiel gab es wieder einiges an "De-Eskalation" seitens der Behelmten mit dem Knüppel.

  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 18:33   #2
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Wo ist die Stellungnahme der Rost-Bratwurst nachzulesen?

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 18:42   #3
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho
Wo ist die Stellungnahme der Rost-Bratwurst nachzulesen?

MFG!

Das geht dich verdorbene Frankenwurst gar nix an
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 18:45   #4
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Aimar
Das geht dich verdorbene Frankenwurst gar nix an

DAS war die Stellungnahme von "Fäustel"? Beeindruckend!

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 18:46   #5
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho
DAS war die Stellungnahme von "Fäustel"? Beeindruckend!

MFG!

Ne, das war meine zu deinem Text.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 18:50   #6
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Reden

Zitat von Aimar
Ne, das war meine zu deinem Text.

Echt? Sachen gibbet ...

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 18:54   #7
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho
Echt? Sachen gibbet ...

MFG!

Schnauze
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 18:55   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Back to Topic, bitte!
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 18:56   #9
Super Lee McCulloch!
 
Benutzerbild von Benjamin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Ich würds mal auf seiner Homepage versuchen.
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 18:59   #10
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Benjamin
Ich würds mal auf seiner Homepage versuchen.

Würde wahrscheinlich jeder so machen aber der Franke halt net. Der fragt lieber dumm rum.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 19:01   #11
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Aimar
Würde wahrscheinlich jeder so machen aber der Franke halt net. Der fragt lieber dumm rum.

Auf der HP der Rost-Bratwurst (scheiß Flashversion!) ist nix zu finden.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 19:04   #12
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Blind biste auch noch


Es ist aber in der letzten Woche etwas passiert was mich wirklich verärgert hat und was ich nicht unkommentiert lassen möchte.

Ich meine das Verhalten der Ordnungskräfte beim Spiel in Barcelona. Wir bekommen ja meistens nicht mit, was um ein Spiel herum passiert und lesen dann nur irgendwelche Stellungnahmen von den Verantwortlichen in der Presse. Die wirklich Betroffenen kommen in den Medien leider nur selten zu Wort.

Diesmal sind aber auch wir im Stadion ganz direkt mit dem unmöglichen und unfreundlichen Verhalten einiger übereifriger Aufpasser konfrontiert worden. Da wirst du als Spieler daran gehindert zu deinen eigenen Fans zu gehen und mit ihnen das Weiterkommen im UEFA Cup zu feiern. Was soll denn so etwas? Da frage ich mich wirklich was da für eine Sicherheitspolitik im internationalen Fußball verfolgt wird.Um es ganz klar zu sagen, ich verurteile jede Form der Gewalt in und um den Fußball aber ebenso sage ich, dass man Gewalt nicht mit Gewalt gegen alle Fans und überharten Strafen bekämpfen kann.

Abschreckung wie sie momentan praktiziert wird, auch und besonders im Vorfeld der WM, kann der Kultur des Fußballs nur schaden. Im Moment werden Fußballfans an sich kriminalisiert. Als potentielle Straftäter und gewaltbereite Gruppe hingestellt und auch so behandelt. Wenn man den Medien vertraut ist jeder bekennender Fan ein gewaltbereiter Hooligan, vor dem die Gesellschaft geschützt werden muss. Das erlaubt Präventivmaßnahmen, die meiner Meinung nach nichts in unserem Sport zu suchen haben.

Einige Geschichten, die ich aus Barcelona gehört habe, sind wirklich gar nicht mehr zu nachzuvollziehen. Und damit meine ich nicht in erster Linie den Umgang mit der streng überwachten, so genannten „harten Szene“, das ist ein Kapitel für sich, sondern den gegenüber der ganz „normalen“ Gruppe der Fußballfans. Die Leute haben viel Geld ausgegeben um Schalke zu begleiten und zu unterstützen. Wie ich gehört habe, waren auch die Tage vor dem Spiel sehr schön in Barcelona aber was sich dann teilweise auf dem Weg zum Stadion und danach abgespielt hat erscheint mir absolut inakzeptabel.

Natürlich muss es verhindert werden, dass der Fußball als Spielwiese missbraucht wird von einigen wenigen, die nur ihren Frust abladen wollen. Aber deshalb alle Fans von vornherein wie potentielle Kriminelle zu behandeln entbehrt doch jeder Verhältnismäßigkeit. Fußballfans sind doch eine heterogene Gruppe aus allen Teilen der Gesellschaft – keine eigene Spezies. Und sie sind nicht besser als die Gesellschaft an sich!Sicherlich fallen immer wieder einige aus dem Rahmen und die sollen und müssen auch hart bestraft werden. Allerdings auf der Basis des Rechtsstaates in dem wir doch leben.Aber bitte wo fängt Gewalt an? Stadionverbote von bis zu sechs Jahren ohne gerichtliche Feststellung von Schuld, massive Polizeikessel vom Flughafen/Bahnhof zum Stadion, härteste Personenkontrollen mit z. T. Anal Untersuchungen, Erkennungsdienstliche Untersuchungen aufgrund der Tatsache, dass man in einem Fanbus fährt oder einen Vereinsschal trägt?

Nur einige Beispiele, die einige von Euch vielleicht gar nicht kennen, die aber inzwischen auch in Deutschland zu Standard im Umgang mit Fans gehören. Sicherlich muss die Fußballszene gewaltfrei sein aber durch Einsatz massiver Überwachung, vorbeugender Maßnahmen und kollektiver Schuldzuweisungen am Rande des Erlaubten in einer Demokratie, einen Raum „Stadion“ schaffen der mit der Realität drum herum nichts mehr zu tun hat?

Das geht für mein Empfinden einfach mal zu weit. Es mag sein, dass ich durch meine eigene Geschichte zu sensibel auf ein solches Vorgehen reagiere aber wenn ich mich so umhöre stehe ich nicht alleine mit meinen Vorbehalten da.Fans haben leider keine Lobby, wie es scheint, aber ich weiß nicht wohin das noch führen soll. Ich weiß nur, dass ich die Befürchtung habe, am Ende dieses Prozesses werden wir, die Fußballfans, und dazu zähle ich mich auch, die Verlierer sein. So, das musste jetzt mal sein. Denn wenn ich als Fan mit auf Auswärtsfahrten gehen würde und man mich so behandelte, hätte ich mir (und die meisten meiner Kollegen wahrscheinlich auch) schon ein lebenslanges Stadionverbot ;-) eingehandelt - allein durch mein diplomatischen Wesen.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 19:13   #13
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Na also, es geht doch! Warum nicht gleich so!?

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 19:17   #14
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho
Na also, es geht doch! Warum nicht gleich so!?

MFG!

Woher soll ich denn wissen das du das nicht hinbekommst . Außerdem wäre dein erster Beitrag etwas niveauvoller hätte ich das vielleicht gleich gemacht
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 19:28   #15
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Off-Topic:
*schmunzel

Du hast mir also den BLÖD-Zeitungsnick übel genommen? Pffft! Spieser!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 19:33   #16
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho
Off-Topic:
*schmunzel

Du hast mir also den BLÖD-Zeitungsnick übel genommen? Pffft! Spieser!


Na passt ja zu einigen deiner sonstigen texte ganz gut mit der Bild. Sorry das ich das vergaß
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.03.2006, 09:19   #17
s04rheinland
Gast
 
Frank Rost, am 7.3.:

"Zum Schluss noch eine Anmerkung zu meinem letzten Statement. Meine Hauptaufgabe ist es Tore zu verhindern und meine beste Leistung auf dem Fußballfeld zu bringen. Deshalb bleibt mir wenig Zeit mich um andere Dinge, die aber meiner Meinung nach auch zu meinem Sport gehören, zu kümmern.
Als Erstes möchte ich den Medien herzlich danken, dass sie bei diesem Thema nicht mit großen reißerischen Schlagzeilen reagiert haben, wie sonst immer, und öffentlich meine Meinung kritisch zur Diskussion gestellt haben.

Das ist das erste Mal, dass ich mich zu einem kontroversen und mir am Herzen liegenden Thema geäußert habe, ohne eine einzige Reaktion in den Medien dafür zu erhalten. Ein wirklich sehr sensibler Umgang mit einem für Fußballfans so wichtigen Thema.
Man könnte es aber auch Totschweigen nennen, wenn man diese NichtReaktion kritisch betrachten möchte. Deutlich wird aber eines, es scheint wirklich keine Lobby für die Belange und Sorgen von Fußballfans zu geben. Sehr schade.
Aber dafür habe ich aber wahnsinnig viele Mails von Euch aber auch von Fußballfans fast aller Vereine im bezahlten Fußball erhalten. Das ist im Endeffekt viel wichtiger. Dafür ein Dankeschön. Ich hoffe, dass ihr Verständnis dafür habt, dass ich die Briefe im Moment nicht beantworten kann - gelesen habe ich sie mit großem Interesse und teilweise aufkommender Wut aber alle.
Einen besonderen Dank auch an die Fans von Hannover. Ich weiß die Geste von Euch sehr wohl zu schätzen. Sie zeigt doch in erster Linie, dass es über die Rivalität hinaus, die zum Fußball gehört, sehr wohl ein WIR Gefühl unter Fußballfans gibt. Das macht mir ganz persönlich Hoffnung, denn sie verdeutlicht, dass die Tradition, zu der auch die Solidarität gehört, im Fußball immer noch sehr lebendig ist. Für mich war dieses Spruchband ein gelebtes und ehrlich gemeintes „ … zu Gast bei Freunden“ und eben genau das Statement dafür, was den Fußball wirklich ausmacht und ihn so einzigartig macht. Das gilt auch für die vielen Reaktionen in den diversen Foren der Vereine. Solange wir diskutieren und uns unserer Rechte und Pflichten als Fans bewusst sind, wird unsere Kultur auch ohne die mediale Unterstützung leben."

  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.569
  • Beiträge: 2.847.374
Aktuell sind 89 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos