Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 10:44 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Ist Klinsmann ein Stinkstiefel??

Hier finden Sie die Diskussion Ist Klinsmann ein Stinkstiefel?? im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Ich bin mir nicht sicher,aber irgendwie drängt sich mir der Verdacht auf das der Bäckerssohn aus Göppingen einige charakterliche Defizite ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2006, 20:33   #1
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Ist Klinsmann ein Stinkstiefel??

Ich bin mir nicht sicher,aber irgendwie drängt sich mir der Verdacht auf das der Bäckerssohn aus Göppingen einige charakterliche Defizite geschickt hinter seinem Strahlemann-Image verbirgt.
Ich bin der letzte der etwas gegen Einzelgänger,unbequeme Zeitgenossen oder Dickschädel hat. Daher begründet sich mein Verdacht nicht auf seinen Ruf "schwierig" und egoistisch zu sein,sondern auf die Art und Weise wie er mit ehemaligen "Weggefährten" umgeht.
Nun bin ich wahrlich kein Wörns-Freund und ich glaube auch nicht das er der Nationalmannschaft schwer helfen könnte. Zu durchschnittlich waren seine Leistungen im DFB-Trikot.
Aber ihn über fast ein Jahr hinzuhalten und ,trotz Sprüchen wie "Es geht nach dem Leistungsprinzip" und " Bedingung für eine Nominierung ist ein Stammplatz im Verein",einen Huth oder kaputten Metzelder vorzuziehen,ist die feine Art nicht.
Auch das Kasperle-Theater um Matthias Sammer und die Bitte an ihn beim Italien-Spiel auf der heimatlichen Couch zu bleiben,hat irgendwie einen bitteren Beigeschmack.
Sollte jetzt tatsächlich das Gerücht bestätigt werden das Lehmann bei der WM im Kasten steht,drängt sich die Vermutung auf,das das bisherige Wechselspiel der Torhüter, den Sinn hatte,Kahn aus der Reserve zu locken um ihn aufgrund einer ähnlichen Kritik wie Wörns sie geäußert hat,aus dem Kader zu werfen.
Bisher hat Kahn,wider seiner Natur,still gehalten....aber man darf gespannt sein.
Sollte die Deutsche NM,was bei ihrem Leistungsvermögen und den (Un)Fähigkeiten des Trainer-Trios zu erwarten ist,die WM im eigenen Land frühzeitig beenden,wird Klinsmann seinem Naturell entsprechend am besten dabei wegkommen.Nämlich ab nach Hause,nach Kalifornien.
Ich wußte damals nicht was sich der DFB bei der Verpflichtung gedacht hat und weiß es heute noch weniger.
Aber vielleicht haben der Klinsi,der Jogi und der Olli auch alles richtig gemacht und am Ende heißt der Weltmeister 2006,Deutschland (Wobei das Viertelfinale schon ein Riesenerfolg wäre).
Denn die Mannschaft macht eine interesante Entwicklung durch,ist voll auf Kurs und hat vollstes Vertrauen.

Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.03.2006, 09:51   #2
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Um Deine Frage zu beantworten: Ja - das ist er wohl. Klinsmann war immer mehr Einzelspieler denn Teamspieler. Dennoch hat er mit dieser, seiner Art/Spielweise massig Erfolge feiern können/dürfen. Natürlich auch begünstigt durch, seinerzeit, hervorragende Bedingungen/Mitspieler.
Ob sich sein, vorsichtig formuliert, leicht überdurschnittlich gesunder Egoismus auch für das Amt des Bundestrainers bezahlt machen wird, bleibt vorerst abzuwarten. Nach der WM sind wir alle schlauer...

PS: immerhin ist Klinsmann kein JA-Sager, wie Vogts, Ribbeck und Völler...die dem DFB bzw. diversen Verantwortlichen nach dem Munde redeten. Alleine deshalb ist das "Experiment" Klinsmann einen Versuch wert.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.03.2006, 10:12   #3
höflichster FL-User
 
Benutzerbild von Engel_Aloisius
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Tegernsee
Zitat von Kerpinho
Um Deine Frage zu beantworten: Ja - das ist er wohl. Klinsmann war immer mehr Einzelspieler denn Teamspieler. Dennoch hat er mit dieser, seiner Art/Spielweise massig Erfolge feiern können/dürfen. Natürlich auch begünstigt durch, seinerzeit, hervorragende Bedingungen/Mitspieler.
Ob sich sein, vorsichtig formuliert, leicht überdurschnittlich gesunder Egoismus auch für das Amt des Bundestrainers bezahlt machen wird, bleibt vorerst abzuwarten. Nach der WM sind wir alle schlauer...

PS: immerhin ist Klinsmann kein JA-Sager, wie Vogts, Ribbeck und Völler...die dem DFB bzw. diversen Verantwortlichen nach dem Munde redeten. Alleine deshalb ist das "Experiment" Klinsmann einen Versuch wert.

MFG!


Als Fußballer war er sicherlich erfolgreich, als Abzocker ungleich erfolgreicher. Jede seiner fußballerischen Stationen hat er mit viel Ärger un noch viel mehr Abfindungen verlassen. Menschlich zählt er bestimmt nicht zu den positiven Typen.
Was er bei der NM abzieht, ist Selbstdarstellung pur. Er zockt wieder ab und sobald sich der Mißerfolg abzeichnet, haut er ab.

PS: Er hat erkannt, dass die Verantwortlichen beim DFB ein hilfloser, inkompetenter Haufen ist und das nutzt er aus.
Engel_Aloisius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.03.2006, 10:23   #4
freut sich auf Chelsea
 
Benutzerbild von panic
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.02.2006
Ort: wo man trägt die allerschönsten Spiele aus
Zitat von Kerpinho
PS: immerhin ist Klinsmann kein JA-Sager, wie Vogts, Ribbeck und Völler...die dem DFB bzw. diversen Verantwortlichen nach dem Munde redeten. Alleine deshalb ist das "Experiment" Klinsmann einen Versuch wert.

MFG!

Seh ich auch so. Und ich wag mal in die Zukunft zu gucken.

Selbst wenn Klinsmann mit diesem Haufen Weltmeister im eigenen Land wird. Nach der WM brauch der nen neuen Job. Und das nicht, weil er gekündigt hat.

Soviel Freunde wie der mittlerweile beim DFB hat Aber vor der WM passiert da nichts mehr. Da haben die Herren alle die Hosen voll.
panic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.03.2006, 11:09   #5
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
@ Engel: Abzocke hin, Abzocke her. Letzten Endes steht es jedem Verhandlungspartner frei, etwaige unmoralische Forderungen abzulehnen. Im Falle Klinsmann ist dies, warum auch immer, so gut wie nie passiert. Und das spricht, in meinen Augen, nicht unbedingt gegen Herrn Klinsmann.

Selbst wenn Klinsmann mit diesem Haufen Weltmeister im eigenen Land wird. Nach der WM brauch der nen neuen Job. Und das nicht, weil er gekündigt hat.

Soviel Freunde wie der mittlerweile beim DFB hat Aber vor der WM passiert da nichts mehr. Da haben die Herren alle die Hosen voll.

Davon ist auszugehen. Und das spricht, in meinen Augen, nicht unbedingt für den DFB.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.04.2006, 22:41   #6
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Aus aktuellem Anlass.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.04.2006, 23:51   #7
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von Kerpinho
Um Deine Frage zu beantworten: Ja - das ist er wohl. Klinsmann war immer mehr Einzelspieler denn Teamspieler. Dennoch hat er mit dieser, seiner Art/Spielweise massig Erfolge feiern können/dürfen. Natürlich auch begünstigt durch, seinerzeit, hervorragende Bedingungen/Mitspieler.
Ob sich sein, vorsichtig formuliert, leicht überdurschnittlich gesunder Egoismus auch für das Amt des Bundestrainers bezahlt machen wird, bleibt vorerst abzuwarten. Nach der WM sind wir alle schlauer...

PS: immerhin ist Klinsmann kein JA-Sager, wie Vogts, Ribbeck und Völler...die dem DFB bzw. diversen Verantwortlichen nach dem Munde redeten. Alleine deshalb ist das "Experiment" Klinsmann einen Versuch wert.

MFG!

Ohne das Geschriebene von Stan-Kowa gelesen zu haben, und nur auf dein Post eingehen zu wollen, was ja nicht unbedingt als Antwort gewertet werden muss!
Jetzt werde ich mal pauschal, Ihr Deutsche habt nicht alle Tassen im Schrank. Obwohl man euch jahrelang (bitte nicht zu persöhnlich werten) in den Arsch fickt, und jenes euch auch weh tut, wollt Ihr immer wieder das Gleiche. Natürlich jammert Ihr, den soviel Arschgeficke kann nicht gut sein, aber wenn ein bishen Zeit vergangen ist habt Ihr alles wieder vergessen, und wollt wieder die gleichen Zustände herbeiführen, die dann letztendlich zum Arschfick führen. Was war besser vor Klinsmann? BItte nicht den Duesel Vize Weltmeister Titel erwähnen, was der wert ist hat man bei den 2 letzten Em's gesehen. Was aber am besten ist, alle Arschgeficktgeplagten jammern umso mehr wenn was aus den Bayern Offiziellen kommt, ja sagt mal habt Ihr keine Meinung die Ihr vertreten könnt? Ist der Kahn wirklich soviel besser als Lehmann das er unbedingt ins Tor muss? Nein, also die Entscheidung von Klinmann ist voll tragbar, keine Verschwörung und auch sonst nichts, als Spieler war Klinsmann einer der Aufgeben nicht kannte, und als Trainer wird er dies auch nicht tun, leider wird er aber mit der deutschen Mannschfaft in dieser WM nichts erreichen, ich würde es Ihm, und vor allem dem Deutschen Fan göhnen.

cheers


ps: Hört bitte auf über Klinsmann zu jammern, das wird langsam peinlich und macht keinen Spass !!

Geändert von The_Great_VfB (08.04.2006 um 23:53 Uhr).
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2006, 08:08   #8
Hamburgler
 
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hamburg
Arschficken? was meinst du??
Da_Chritsche ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2006, 10:43   #9
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.04.2006
Klinsmann kannte aufgeben nicht?
Da frag ich mich, wo warst Du als dieser Warmduscher noch
versucht hat gegen den Ball zu treten?
Mach Dir mal bitte klar, dass dieser Söldner in seiner ganzen Karriere nie einen
einzigen Vertrag bis zum Ende erfüllt hat.
Und immer stand eine Stammplatzgarantie im Vertrag.
Ich freu mich heute schon auf den Tag wenn das letzte Mal ein Flieger nach
Californien geht, es wird der Tag sein nachdem die Deutsche, ach so offensiv ausgerichtete Nationalelf, ihr letztes Vorundenspiel auch nur untentschieden gespielt aht und somit raus ist aus dem Turnier.
Aber dann wird sicherlich auch noach der Vertrag mit diesem Herrn Bierhoff verlängert,
Skippy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2006, 11:50   #10
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von Skippy
Klinsmann kannte aufgeben nicht?
Da frag ich mich, wo warst Du als dieser Warmduscher noch
versucht hat gegen den Ball zu treten?
Mach Dir mal bitte klar, dass dieser Söldner in seiner ganzen Karriere nie einen
einzigen Vertrag bis zum Ende erfüllt hat.
Und immer stand eine Stammplatzgarantie im Vertrag.
Ich freu mich heute schon auf den Tag wenn das letzte Mal ein Flieger nach
Californien geht, es wird der Tag sein nachdem die Deutsche, ach so offensiv ausgerichtete Nationalelf, ihr letztes Vorundenspiel auch nur untentschieden gespielt aht und somit raus ist aus dem Turnier.
Aber dann wird sicherlich auch noach der Vertrag mit diesem Herrn Bierhoff verlängert,

Icg sags doch, sobald etwas anders läuft, passt es euch nicht.....es muss immer so laufen wie bisher...das gefällt euch
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2006, 11:50   #11
Gesperrt
 
Benutzerbild von Russell
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.03.2006
Ort: Nähe Hannover
Zitat von The_Great_VfB
Icg sags doch, sobald etwas anders läuft, passt es euch nicht.....es muss immer so laufen wie bisher...das gefällt euch

traurig aber so ist es nunmal.
Russell ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2006, 12:08   #12
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
@ Great VfB: hast Du mein Posting wirklich durchgelesen? Falls ja, warum bezieht sich dann Dein Text auf eben jenes? ^^

Back To Topic...

Ich stelle einmal eine, bewußt provokante, Frage in den Raum: Wurde Kahns Ausmusterung von langer Hand vorbereitet?

Ich behaupte einmal JA!

--> Begründung:

Die Tatsache, dass Klinsmann, unmittelbar nach seinem Dienstantritt, Kahn zuerst die Kapitänsbinde, und nur wenig später den engsten Vertrauten und Befürworter, namentlich Sepp Meier, entzog, kann kein Zufall gewesen sein.

Hätten doch beide Faktoren eine Ausmusterung wesentlich erschwert!

Ergo schließe ich mich der Meinung diverser Insider an - der Zweikampf war wohl nie wirklich einer! Für Klinsmann stand, mit sehr großer Wahrscheinlichkeit, von Anfang an fest, dass er bei der WM 2006 auf Lehmann setzen bzw. diesen ins Tor der NM stellen wird.
Die letzten zwei Jahre waren - bezogen auf die Torhüterfrage - imho eine Farce. Das hat ein verdienter Nationalspieler, wie es O.Kahn war, schlichtweg nicht verdient. Im Grunde genommen hat eine solche Behandlung niemand verdient.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2006, 12:12   #13
Gesperrt
 
Benutzerbild von Russell
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.03.2006
Ort: Nähe Hannover
Zitat von Kerpinho
@ Great VfB: hast Du mein Posting wirklich durchgelesen?

Ich stelle einmal eine, bewußt provokante, Frage in den Raum: Wurde Kahns Ausmusterung von langer Hand vorbereitet?

Ich behaupte einmal JA!

--> Begründung:

Die Tatsache, dass Klinsmann, unmittelbar nach seinem Dienstantritt, Kahn zuerst die Kapitänsbinde, und nur wenig später den engsten Vertrauten und Befürworter, namentlich Sepp Meier, entzog, kann kein Zufall gewesen sein.


Maier hat sich selber ins aus befördert da er absolut parteiisch war und sich mehrfach gegen lehmann geäußert hat.

zur kapitänsfrage: ein käpitän sollte immer ein spieler sein der aktiv ins spielgeschehen eingreifen kann und das kann ein torwart nur sehr schwer.
Russell ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2006, 12:14   #14
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Russell
Maier hat sich selber ins aus befördert da er absolut parteiisch war und sich mehrfach gegen lehmann geäußert hat.

zur kapitänsfrage: ein käpitän sollte immer ein spieler sein der aktiv ins spielgeschehen eingreifen kann und das kann ein torwart nur sehr schwer.

Das mag beides zutreffen. Dennoch wage ich zu bezweifeln, dass dies, für Klinsmann, die tatsächlichen Beweggründe waren.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2006, 12:17   #15
Gesperrt
 
Benutzerbild von Russell
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.03.2006
Ort: Nähe Hannover
Zitat von Kerpinho
Das mag beides zutreffen. Dennoch wage ich zu bezweifeln, dass dies, für Klinsmann, die tatsächlichen Beweggründe waren.

MFG!

ist auch letztlich egal denn wir haben jetzt mit andi köpke einen kompetenten und vorallem objektiven torwart-trainer. und das lehmann seit 1 1/2 jahren der deutlich bessere keeper ist, ich denke darüber braucht man nicht zu diskutieren.
Russell ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2006, 12:19   #16
Anarchist aus Prinzip
 
Benutzerbild von neo1968
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Baden
Zitat von Kerpinho
Das mag beides zutreffen. Dennoch wage ich zu bezweifeln, dass dies, für Klinsmann, die tatsächlichen Beweggründe waren.

MFG!

Eigentlich muß man nur wissen wo Klinsmann herkommt und wieviele seiner Verträge er erfüllt hat um herauszufinden was für eine Mensch der Klinsamnn ist.

Wenn die Leistung tatsächlich ausschlaggebend war ist diese Entscheidung o.K.!
Wenn es denn aber so ist, wie einige aus dem Stab des Brezelbäckers gemeint haben, daß Lehmann besser ins System paßt, da er ein angeblich mitspielender Torwart ist, dann hätte man diese Entscheidung bereits zum Amtsantritt fällen können.
neo1968 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2006, 12:19   #17
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Russell
und das lehmann seit 1 1/2 jahren der deutlich bessere keeper ist, ich denke darüber braucht man nicht zu diskutieren.

Geht es Dir wirklich um eine sachliche Diskussion zur Torwartproblematik? Manche Menschen ändern sich wirklich nie...

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2006, 12:20   #18
Anarchist aus Prinzip
 
Benutzerbild von neo1968
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Baden
Zitat von Russell
ist auch letztlich egal denn wir haben jetzt mit andi köpke einen kompetenten und vorallem objektiven torwart-trainer. und das lehmann seit 1 1/2 jahren der deutlich bessere keeper ist, ich denke darüber braucht man nicht zu diskutieren.


Ja, genauso objektiv und unabhänig wie Sepp Maier.
neo1968 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2006, 12:20   #19
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho
Das mag beides zutreffen. Dennoch wage ich zu bezweifeln, dass dies, für Klinsmann, die tatsächlichen Beweggründe waren.

MFG!

Klinsmann eröffnet den Torwartkampf und der BTT behauptet mehrmals das ein Lehmann nie und nimmer an Kahn vorbeikommt. Das passte nicht und daher war das der einzig richtige Weg. Das nennt man das Untergraben der Autorität des Nationaltrainers.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2006, 12:20   #20
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von neo1968
Wenn es denn aber so ist, wie einige aus dem Stab des Brezelbäckers gemeint haben, daß Lehmann besser ins System paßt, da er ein angeblich mitspielender Torwart ist, dann hätte man diese Entscheidung bereits zum Amtsantritt fällen können.

Dem gilt es wohl nichts mehr hinzuzufügen.

RWG!

Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.584
  • Beiträge: 2.847.756
Aktuell sind 190 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos