Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 22:34 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


A-Jugend Bundesliga (West)

Hier finden Sie die Diskussion A-Jugend Bundesliga (West) im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; 1.Spieltag 27-30.8.04 Arminia Bielefeld - LR Ahlen 2:2 (1:0) Bonner SC - Fortuna Düsseldorf 2:1 (0:1) MSV Duisburg - Alemannia ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2004, 13:56   #1
s04rheinland
Gast
 
A-Jugend Bundesliga (West)

1.Spieltag 27-30.8.04

Arminia Bielefeld - LR Ahlen 2:2 (1:0)
Bonner SC - Fortuna Düsseldorf 2:1 (0:1)
MSV Duisburg - Alemannia Aachen 3:1 (2:0)
SG Wattenscheid 09 - Rot-Weiß Essen 0:1 (0:1)
Bor. Mönchengladbach - Bayer Leverkusen 2:3 (0:2)
1. FC Köln - VfL Bochum 1:2 (0:1)
Borussia Dortmund - FC Schalke 04 2:2 (1:1)

Tabelle

Pl. Verein Sp. g. u. v. Tore Diff. Pkte.
1 MSV Duisburg 1 1 0 0 3:1 2 3
2 Bayer Leverkusen 1 1 0 0 3:2 1 3
3 VfL Bochum 1 1 0 0 2:1 1 3
4 Bonner SC 1 1 0 0 2:1 1 3
5 Rot-Weiß Essen 1 1 0 0 1:0 1 3
6 LR Ahlen 1 0 1 0 2:2 0 1
7 FC Schalke 04 1 0 1 0 2:2 0 1
8 Borussia Dortmund 1 0 1 0 2:2 0 1
9 Arminia Bielefeld 1 0 1 0 2:2 0 1
10 Bor. Mönchengladbach 1 0 0 1 2:3 -1 0
11 1. FC Köln 1 0 0 1 1:2 -1 0
12 Fortuna Düsseldorf 1 0 0 1 1:2 -1 0
13 SG Wattenscheid 09 1 0 0 1 0:1 -1 0
14 Alemannia Aachen 1 0 0 1 1:3 -2 0


Glückliches Unentschieden für Schalke, später Ausgleich durch Neuzugang Perras. Im Umfeld des Derbies gab es 108 Verhaftungen. Ausschliesslich Anhänger von Borussia Dortmund, die offenbar an einer Bahnstation vier Schalkern aufgelauert hatten und diese verprügelten. Unter den Verhafteten sind sicher einige, die völlig unbeteiligt waren - nach Aussagen aus Dortmunder Fanclub-Kreisen sollen etwa 40 Vollidioten tatsächlich handgreiflich geworden sein...


Geändert von s04rheinland (06.09.2004 um 13:59 Uhr).
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 14:01   #2
s04rheinland
Gast
 
2.Spieltag 5.9.04

Torflut ! Im Schnitt 6 Tore pro Spiel, unglaublich...


Alemannia Aachen - Bonner SC 3:4 (3:2)
Fortuna Düsseldorf - Borussia Dortmund 2:8 (1:4)
FC Schalke 04 - Arminia Bielefeld 5:3 (2:1)
VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach 4:3 (4:1)
Bayer Leverkusen - SG Wattenscheid 09 2:1 (1:1)
Rot-Weiß Essen - MSV Duisburg 3:1 (2:0)
LR Ahlen - 1. FC Köln 0:3 (0:0)

Tabelle

Pl. Verein Sp. g. u. v. Tore Diff. Pkte.
1 Rot-Weiß Essen 2 2 0 0 4:1 3 6
2 Bonner SC 2 2 0 0 6:4 2 6
3 VfL Bochum 2 2 0 0 6:4 2 6
4 Bayer Leverkusen 2 2 0 0 5:3 2 6
5 Borussia Dortmund 2 1 1 0 10:4 6 4
6 FC Schalke 04 2 1 1 0 7:5 2 4
7 1. FC Köln 2 1 0 1 4:2 2 3
8 MSV Duisburg 2 1 0 1 4:4 0 3
9 Arminia Bielefeld 2 0 1 1 5:7 -2 1
10 LR Ahlen 2 0 1 1 2:5 -3 1
11 Bor. Mönchengladbach 2 0 0 2 5:7 -2 0
12 SG Wattenscheid 09 2 0 0 2 1:3 -2 0
13 Alemannia Aachen 2 0 0 2 4:7 -3 0
14 Fortuna Düsseldorf 2 0 0 2 3:10 -7 0
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2004, 14:02   #3
s04rheinland
Gast
 
...dieser Spielbericht ist ja auch am Stammtisch, aber hier stell ich ihn dann halt auch noch dazu...


5.9.2004 A-Jugend Bundesliga: FC Schalke 04 – Arminia Bielefeld 5:3 (2:1)

Gestern noch waren wir zusammen mit acht anderen Zuschauern Zeuge einer 1:3 Heimniederlage einer Dorfjugend-Elf am östlichen Rand des Sauerlands, auf einem holprigen Wiesenplatz umgeben von kleinen Kartoffeläckern, heute schon geht’s wieder in die grosse weite Welt.

Wir stellen das silberen Geschoss am kleinen Parkplatz vor der Gelsenkirchener Glückaufkampfbahn ab, sind trotz des wegen der Vollsperrung der A40 bei Essen notwendigen Umweges bester Laune. Die Sonne scheint, warm isses, und zwei Fussballspiele liegen vor uns. Jetzt, am Sonntag Morgen, empfängt die A-Jugend von Schalke Arminia Bielefeld zum 2.Spieltag der Bundesliga, nachher spielen die Schalker Amateure noch in der Oberliga gegen Erkenschwick.

An der Kasse zeige ich die Amas-Dauerkarten, und der knurrige Mensch im Beton-Kabuff meint, „nö, die sind für nachher! Jetzt mussde bezahlen, wennze keine Arena-Dauerkarten hast“. Sicherheitshalber hab’ ich die auch dabei, aber ich frage trotzdem, wieso er die noch braucht, denn schliesslich bekommt man die Amas-Dauerkarten nur, wenn man die für die Arena vorlegt. „Ja, die könnste dir ja irgendwie besorgt haben!“. Da bin ich platt. In der Tat hab ich die „irgendwie besorgt“. Ich hab über Monate hinweg Briefe, Faxe und eMails an Schalke04 geschickt, schliesslich sogar mit zitternder Stimme aus’m Urlaub telefonisch nachgefragt, ob wirklich alles klappt, ein Vermögen für die Arena-DKs überwiesen und bin dann nochmal 150km gefahren, um zusätzlich die Amas-Dauerkarten kaufen zu dürfen. „Irgendwie besorgt“ ?

Ich könnte dem Aushilfs-Kassierer, den ich das erste Mal da hocken sehe, auch erklären, dass meine Europameisterin als Frau sowieso nichts zahlen müsste, oder ihm unsere S04-Mitgliedsausweise unter die Nase halten, die uns das ebenfalls gestatten – eigentlich müssten wir noch Geld zurück bekommen, auf so viele unterschiedliche Weisen haben wir hier freien Eintritt, aber was soll’s – nächste Woche ist bestimmt unser angestammter Kassierer wieder hier.

Leicht grummelig ziehen wir vorbei am Aschenplatz zum Grill, wo der Meister mit der Zange aufspringt und uns begrüsst. Jawoll, so sollten Stammkunden behandelt werden ! Natürlich ist es noch zu früh für Wurst, auch wenn das mehr am Grill als an uns liegt. Die Laune wird wieder besser.

Das Gras am Südhang des Nebenplatzes ist noch feucht, aber wir haben schlauerweise Plastiktüten (nein, nicht „Aldi“, aber so ähnlich) als Unterlage dabei und sitzen alsbald mit der Sonne im Rücken einigermassen bequem und schauen über den knallgrünen Fussballplatz. Sind ziemlich viele Zuschauer da, zweihundert vielleicht, ein paar Reporter, die üblichen Verdächtigen auf den drei einzigen Holzbänken, und sogar eine ganze Menge Bielefelder. Die haben links, Richtung Baumarkt, ihre Blockfahnen aufgehängt – „Boys“ und irgendwas wie „Spange“ oder so – während die Schalker „Ghostbusters“ und „Fever Pitch“ gegenüber zu sehen sind. Dahinter ist der kleine für Spieler und Angehörige reservierte Parkplatz gut gefüllt, und gross und silbergrau steht der Mannschaftsbus der Arminen am Tor.

Na, da sind wir mal gespannt. Letzten Montag in Dortmund ging’s glimpflich ab, ein etwas glückliches Unentschieden, heute sollte mehr drin sein. Das hofft sicher auch der neben uns stehende Bilal Aziz, letztes Jahr noch Mittelfeld-Motor der U19, mittlerweile eine Art Links-Aussen bei den Amateuren.

Jetzt kommen die Mannschaften auf den Platz, Schalke ganz in Blau, Bielefeld ganz in Weiss, die Schiedsrichter, äh, die fehlen noch. Deshalb müssen alle wieder runter vom Platz, denn der mächtige Mensch mit Trillerpfeife muss schliesslich als Erster auf’s Feld. Als schliesslich alles bereit ist zum Anstoss, da fällt auf, dass die Schalker ein paar Trainingshütchen vom Aufwärmen auf dem Platz vergessen haben – ein Ersatzspieler rennt und räumt auf.

Na, das erste Heimspiel der Saison, das muss sich wohl alles noch etwas einspielen. Die Schalker Trainer, Elgert und Scheer, sitzen statt auf ihren alten Plastikstühlchen heute auf 70er-jahre Holz/Metall-Stühlen, die mancher aus der Schule kennen wird. Alle anderen hocken wie immer auf einer harten Bank, die einem halbierten Baumstamm ähnelt.

Das hier ist endlich mal kein Testspiel mehr, und also gibt es für interessierte Besucher eine gedruckte Mannschaftsaufstellung. Hurra! Keine Verwechslungen mehr! Schalke spielt mit

Neuer – Kisyna, Grembowitz, Bungert, A.Kilian – Kunert, Klinger, Boenisch – Baumjohann – Altin, Heppke

Das Spiel beginnt und die Königsblauen erobern rasch den Ball, überrennen die Gäste-Abwehr. Eine phantastische Kombination am rechten Flügel. Heppke ist offenbar über nacht Brasilianer geworden, er fuddelt in vollem Lauf die Gegner schwindelig, dann Doppelpass mit Klinger, nach innen zu Altin, der rennt am Verteidiger vorbei in den Strafraum und wird gelegt. Elfmeter !

Zwei Minuten erst gespielt, und Alexander Baumjohann muss lange warten bis der Schiedsrichter den Ball freigibt, dann läuft er an und schiesst den Strafstoss flach, hart, aber nicht besonders plaziert. Zapala im Bielefelder Kasten pariert, doch er muß machtlos zusehen, wie der Ball Baumjohann wieder vor die Füsse springt. Aus vier Metern drischt der Jung-Profi die Kugel in die Wolken. „So hoch ist kein Baum, Johann“ meint der Mensch rechts von mir, aber mir ist nach Lachen nicht zumute. Ich befürchte, der Nachbar zur Linken wird recht haben mit seinem „Der ist jetzt fertig, den nimmter am besten gleich raus...“ Ojeh. Gewöhnlich braucht Baumjohann schon nach einem einfachen Ballverlust eine halbe Minute, um sich wieder zu fangen – wie lange wird das hier wohl dauern?

Tatsächlich taucht der Unglückliche ab, eine viertel Stunde lang. Bielefeld hat mehr vom Spiel, vergibt nach sechs Minuten eine dicke Chance, als Neuer im Tor leichte Unsicherheiten zeigt. Insbesondere der Links-Aussen der Gäste ist unheimlich stark. Zlatko Janjic heisst der Junge, ist gross und schnell wie Boenisch und fast so elegant am Ball wie Baumjohann. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Gäste ihre Überlegenheit in ein Tor ummünzen.

Ersatzspieler Kamba wird derweil von Elgert in die Schrebergärten hinter dem Bielefelder Tor geschickt, und als er von dort mit dem verschossenen Elfmeter-Ball wieder auftaucht, steht es 0:1 für Bielefeld. Eine blitzsaubere Kombination durch den Schalker Strafraum wird durch eine 14m-Granate unter die Latte abgeschlossen. Unhaltbar.

18 Minuten sind da gespielt, aber jetzt ist Baumjohann wieder zurück. Es ist eine Augenweide, ihn am Ball zu sehen. Mit dem Rücken zum Tor läuft er dem Ball entgegen, lässt ihn irgendwie durch sich durchgleiten, und ist im selben Moment mit Speed und Ball am Fuss in die andere Richtung unterwegs – kaum ein Gegenspieler, der das ohne Foulspiel verhindern kann.

Jetzt kommen die Knappen, Altin, Baumjohann, Kunert, Weitschuss – das war knapp. Kurz darauf ein Foul 28 Meter vor’m Tor, und Baumjohann legt den Freistoss perfekt am langen Pfosten auf den Kopf von Klinger, der keine Mühe hat, zum Ausgleich zu vollstrecken. 1:1. Nur vier Minuten hat die Gästeführung gehalten.

Schalke macht jetzt Druck. Kilian als linker Aussenverteidiger steht sehr weit vorne, ist unglaublich Ballsicher und deshalb in der Lage, auch aus bedrängter Situation heraus, offensiv zu werden. Von ihm läuft der Ball zu Baumjohann, zu Heppke, der immer noch zaubert. Elgert hat kaum Anlass, seine berüchtigten „Makkkuuus!“-Rufe abzufeuern. Baumjohann spielt tolle Pässe, rackert jetzt mehr. Und Links-Aussen stürmt Sebastian Boenisch, mittlerweile vom hervorragenden Verteidiger der B-Jugend zum Klasse-Stürmer mutiert. Einer seiner Schüsse wird mit vom Torwart nur eben so um den Pfosten gewischt.

Auch Bielefeld kommt manchmal gefährlich vor’s Schalker Tor, doch die Fernschüsse gehen vorbei, landen auf dem Parkplatz. Zum Glück stehen dort einige Autos, die ruhrgebiets-typsich tiefer gelegt sind, und also muss niemand unter dreckige Fahrwerke kriechen, um das teure Leder zurück zu holen.

Meine Holde Hellenin meint „Ist dir schon aufgefallen? Die reden heute kaum miteinander?“, und ich lächle über ihr Möchtegern-Expertenwissen, als Elgert schon von der Schalker Bank aufspringt und in’s Feld blärrt: „Ihr müsst viel mehr miteinander sprechen !! Verantwortung übernehmen !“. Manchmal ist mir mein Biest unheimlich. Ich schicke sie erstmal weg, um am Grill nach dem Rechten zu sehen. Sie grinst über beide Ohren als sie geht, und das hat sich noch nicht geändert als sie mit zwei grossartigen Leckereien mit Senf wieder zurück ist.

Geändert hat sich was anderes: Der Spielstand.

Bungert fängt vor’m eigenen Strafraum einen Ball ab, leitet direkt weiter zu Baumjohann, der seinen Wendetrick an der Mittellinie vollzieht und dann vier Verteidiger um- und ausspielt, Glück hat, als der Ball von einem Verteidiger wieder zu ihm zurück prallt, er zuletzt auch den Torwart austanzt und aus drei Metern zum 2:1 einschiebt. Klasse gemacht.

Jetzt läuft das kleine Mittelfeld-As zu grosser Form auf, verteilt die Bälle nach links zu Boenisch, nach rechts zu Heppke. Altin spielt derweil zurückgezogen im Mittelfeld, sieht von dort, wie Boenisch mehrfach den Flügel entlang seinen Gegenspielern wegspurtet und Flanken an den kurzen Pfosten schlägt. Leider ist er zu schnell für seine Mitspieler.

Jetzt muss bald das 3:1 fallen, denkt man, aber stattdessen kommt Bielefeld per Zufall zu einer Riesenchance: Ein Katastrophenpass im Mittelfeld und der gegnerische Stürmer hat freie Bahn, scheitert am herausstürzenden Neuer.

Mit einem knapp über die Latte gezogenen Freistoss von Heppke endet die erste Halbzeit. 2:1, verdient, aber das wird noch ein schwerer Kampf.

Inzwischen ist auch Tim Hoogland da, und schaut seinen früheren Mannschaftskameraden zu. Wir dösen in der Sonne und sehen amüsiert zu, wie eine vielleicht Dreijährige im Schalke-Trikot den Bielefelder- und Schalker Ersatzspielern das Leben schwer macht, weil sie hinter jedem Ball herrennt und dadurch deren Aufwärm-Programm ungewohnte Übungen hinzufügt.

Zur zweiten Halbzeit läuft jetzt Bayram anstelle von Kisyna als rechter Aussenverteidiger auf, und er wird hervorragend spielen, keine Gelegenheit auf dieser Seite mehr zulassen. Doch nach einer verpassten Schalker Chance – ein Boenisch-Freistoss – kommt erstmal nur noch Bielefeld. Sie sind am Drücker, machen zwanzig Minuten lang das Spiel. Grembowitz rettet in höchster Not. Elgert ruft „Jetzt rafft euch doch mal wieder!“, aber offenbar hören die Falschen auf ihn: In der 66.Spielminute fällt der Ausgleich durch einen Klasse-Sturmlauf von Janjic. Flach aus 17 Metern schlägt der harte Schuss im Eck ein.

Elgert wechselt Durmaz für Kilian ein. Dessen Position als Aussenverteidiger muss jetzt Boenisch übernehmen, Durmaz geht ins Mittelfeld. Mmmh. Ob das so gut ist? Der Bielefelder Kapitän rüft beim Wieder-Anstoss seinen Leuten zu „Wir ham’s drauf ! Wir ham’s drauf !“, und kaum hat er sich versehen, schon „ham’ses drin“. Das Leder im eigenen Netz nämlich. Vom Anstoss weg läuft der Ball zu Kunert, der setzt Altin ein, und wir sind sicher, dass er den Ball aus diesem Winkel nicht am Torwart vorbei bekommen wird, schafft er aber trotzdem. 3:2 für Schalke, direkt im Gegenzug!

Na, jetzt muss der Widerstand doch gebrochen sein, oder? Schalke spielt wieder. In der 70. wird eine tolle Kombination mit Doppelpass Baumjohann-Heppke fälschlicherweise wegen Abseits abgepfiffen. Schade. Dann spielt Boenisch einen Katastrophen-Pass in der eigenen Abwehr, aber Neuer rettet. Überhaupt sieht Boenisch hinten lange nicht so sicher aus wie es Kilian tat, offenbar hat er sich an’s Stürmen inzwischen gewöhnt.

Bielefeld gibt nicht auf, drückt und spielt nach vorne. Von Schalke kommt nicht mehr viel, aber dann, in der 78.Minute, steht der Schiedsrichter einem Angriff der Arminen im Weg. Eine Flanke prallt von seinem Rücken ab zurück in’s zentrale Mittelfeld, wo Heppke den Ball aufnimmt und nach vorne stürmt – nur noch ein Verteidiger und der Torwart sind vor ihm. Genau im richtigen Moment legt Heppke nach rechts zum mitgelaufenen Baumjohann, der umspielt den Torwart, verlädt den auf die Linie zurückgeeilten Verteidiger und schiesst zum 4:2 ein.

Glückliches Tor - aber super gemacht. Jetzt müssen die Bielefelder doch aufgeben ! Tun sie aber nicht. Schalke verteidigt mühsam, und Bielefeld stürmt mit viel Einsatz. Manchmal zuviel, denn einer der Weissen übersieht im Eifer des Gefechts das Geländer hinter der Auslinie und muss behandelt werden. Elgert bringt Perras für Altin, wohl hoffend auf ein Kontertor, aber nun fehlt Altin im Mittelfeld, und die Lücke nutzt Bielefeld zu noch grösserer Überlegenheit.

Vier Minuten vor dem Ende dann gelingt Janjic sein zweites oder gar drittes Tor, nach einer Traum-Kombination mit mehreren Doppelpässen durch die Schalker Abwehr. 4:3 nur noch, und jetzt wird „Alles-oder-Nichts“ gespielt.

„Ja, nimmt denn endlich mal einer da hinten die Verantwortung ?!“ tobt Elgert, sieht kurz darauf entsetzt zu, wie Baumjohann sich links durchdribbelt, am Torwart vorbei auf den völlig freistehenden Perras legt und dieser aus fünf Metern das leere Tor verfehlt. Noch zwei Minuten. Baumjohann geht nach grossem Spiel vom Platz, Karabacac kommt für ihn.

90 Minuten vorbei. Den Zuschauern stockt der Atem, als Neuer in höchster Not den Ausgleich verhindert. Elgert ist stinksauer „Mario (Klinger) ! Mach das Mittelfeld zu ! Hinten !! Wo bist Du ?!“, aber Mario hört nicht. Er rennt nach vorne, links von ihm führt Boenisch den Ball, wird hart genommen, geht aber trotzdem vorbei. Drei Schalker und ein Bielefelder laufen auf’s Arminen-Tor zu, die Flanke kommt und der Bielefelder knallt die Kugel haarscharf am eigenen Lattenkreuz vorbei zur Ecke. Die wird von Perras geschlagen, und Klinger nimmt sie auf, knallt volley auf’s Tor. Der Keeper lenkt den Ball an die Latte, und Mario Klinger geht in die Knie, nickt das Leder über die Linie. 5:3. Schlusspfiff. Sieg.

Oha. Das war ein harter Kampf. Ein klasse Spiel. Elgert hält Manöverkritik auf dem Platz, und wir atmen durch. Neben uns der Schalker mit der “7“ auf dem Trikot und „Heulsuse“ obendrüber wird wohl genauso gerne wiederkommen wie wir.

Aus den Büschen hinter uns hoppelt ein Hase, zu spät, hat alles verpasst, aber mich erinnert er an was, und natürlich gibt’s jetzt nochmal Bratwurst, schmeckt eh besser.

Wir haben über zwei Stunden Zeit bis zum nächsten Spiel, sehen den Arminen-Bus verzweifelt rangieren, um vom kleinen Parkplatz herunter zu kommen, sehen Kleppinger kommen und Elgert gehen. Der trägt eine Metall-Pinwand, auf der er Spielzüge verdeutlicht, und hält Alexander Baumjohann an, der gerade mit zwei Groupies gehen will. Die Mädels warten in Respekts-Entfernung und Elgert und Scheer reden neben dem „Teutonia Schalke-Nord“-Schild eine Viertelstunde lang auf ihren Jungprofi ein. Gibt wohl noch was zu klären, da lässt man sich auch nicht von einem Opa stören, der auch warten muss, bis er das Autogramm des 17jährigen in seine saubere Mappe aufnehmen kann.

Das wird eine spannende Saison dieses Jahr. Diesmal, anders als im letzten Jahr, scheint die Offensive das Prachtstück der A-Jugend zu sein. Und da die meisten aus dem jüngeren Jahrgang sind, wird man zwei Jahre lang zusammen bleiben können. Das verspricht viel Gutes.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.09.2004, 14:31   #4
s04rheinland
Gast
 
3.Spieltag 11./12.9.04

Leverkusen richtet Massaker in Duisburg an, Dortmund schwächelt, Bonn weiterhin überraschend erfolgreich...

Arminia Bielefeld - 1. FC Köln 1:2 (1:1)
Bonner SC - Rot-Weiss Essen 2:1 (1:0)
SG Wattenscheid 09 - VfL Bochum 0:4 (0:1)
Borussia Mönchengladbach - LR Ahlen 1:2 (0:1)
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 4:0 (3:0)
Borussia Dortmund - Alemannia Aachen 3:3 (1:1)
MSV Duisburg - Bayer 04 Leverkusen 0:11 (0:4)
(4 Minuten vor Schluss, beim Stand von 0:10 wird der Leverkusener Torwart wegen Notbremse vom Platz gestellt - sein Ersatzkeeper hält den Foulelfmeter und im folgenden Angriff schiesst Leverkusen in Unterzahl das 11:0. Ich sag ja, die Leverkusener Jugend ist völlig skrupellos...)

Tabelle:
1 Bayer 04 Leverkusen 16:3 9
2 VfL Bochum 10 :4 9
3 Bonner SC3 8 :5 9
4 FC Schalke 04 11 :5 7
5 1. FC Köln 6 :3 6
6 Rot-Weiss Essen 5 :3 6
7 Borussia Dortmund 13 :7 5
8 LR Ahlen 4 :6 4
9 MSV Duisburg 4 :14 3
10 Alemannia Aachen 7 :10 1
11 Arminia Bielefeld 6 :9 1
12 Borussia Mönchengladbach 6 :9 0
13 SG Wattenscheid 09 1 :7 0
14 Fortuna Düsseldorf 3 :14 0

Geändert von s04rheinland (12.09.2004 um 18:12 Uhr).
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.09.2004, 19:33   #5
 
Benutzerbild von kriggebächler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: West-Pelzer
die a-jugend-liga im westen scheint sehr unausgeglichen besetzt zu sein.
anders sind solch ergebnisse wie 2-8 oder 0-11 nicht zu interpretieren.
schade eigentlich, wenn man bedenkt das düsseldorf und duisburg nach drei spielen bereits 14 gegentreffer kassiert haben !
ähnlich die liga nord.
da ist die süd-südwest liga wesentlich ausgeglichener und auch interessanter.

Geändert von kriggebächler (14.09.2004 um 19:36 Uhr).
kriggebächler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2004, 15:03   #6
s04rheinland
Gast
 
Na, so würd ichs nicht sehen. Mit Leverkusen, Bochum, Köln, Dortmund und Schalke hat man 5 Teams, die um die deutsche Meisterschaft mitspielen können (siehe zB die Klatsche, die Hannover96 in der Vorbereitung beim S04 bezog)

Wie stark Essen, Bonn und Mönchengladbach wirklich sind, das muss man noch sehen - alle anderen schätze ich etwa gleich stark ein. Düsseldorf hatte beim 2:8 gegen Dortmund einen sehr unglücklichen Tag, Aachen dagegen holte in Dortmund den bisher einzigen Punkt (und wenn der BVB nicht in der Nachspielzeit getroffen hätte, dann wärens sogar drei). Duisburg allerdings hat's nach dem 0:11 gegen Leverkusen böse erwischt, in Bochum gab's jetzt ein 0:9, aber damit sind die zwei stärktsten Teams erstmal "abgehakt".

Geändert von s04rheinland (26.09.2004 um 15:08 Uhr).
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2004, 15:07   #7
s04rheinland
Gast
 
4. Spieltag 26.9.2004

VfL Bochum-MSV Duisburg 9:0 (2:0)
Bayer 04 Leverkusen-Bonner SC 6:0 (2:0)
Rot-Weiss Essen-Borussia Dortmund 3:3 (0:1)
Alemannia Aachen-FC Schalke 04 0:2 (0:1)
1. FC Köln-Borussia Mönchengladbach 2:1 (1:1)
LR Ahlen-SG Wattenscheid 09 2:1 (1:0)
Fortuna Düsseldorf-Arminia Bielefeld 3:4 (2:2)

Tabelle

1 Bayer 04 Leverkusen 4 4 0 0 22 :3 12
2 VfL Bochum 4 4 0 0 19 :4 12
3 FC Schalke 04 4 3 1 0 13 :5 10
4 1. FC Köln 4 3 0 1 8 :4 9
5 Bonner SC 4 3 0 1 8 :11 9
6 Rot-Weiss Essen 4 2 1 1 8 :6 7
7 LR Ahlen 4 2 1 1 6 :7 7
8 Borussia Dortmund 4 1 3 0 16 :10 6
9 MSV Duisburg 5 2 0 3 8 :26 6
10 Arminia Bielefeld 5 1 1 3 12 :16 4
11 Alemannia Aachen4 0 1 3 7 :12 1
12 Borussia Mönchengladbach4 0 0 4 7 :11 0
13 SG Wattenscheid 09 4 0 0 4 2 :9 0
14 Fortuna Düsseldorf 4 0 0 4 6 :18 0

Geändert von s04rheinland (26.09.2004 um 19:23 Uhr).
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.10.2004, 16:20   #8
s04rheinland
Gast
 
5.Spieltag 2./3.10.04

Bonner SC - VfL Bochum 1:2 (0:1)
Arminia Bielefeld - Borussia Mönchengladbach 6:0 (2:0)
MSV Duisburg - LR Ahlen 4:1 (2:0)
SG Wattenscheid 09 - 1. FC Köln 1:5 (1:2)
Fortuna Düsseldorf - Alemannia Aachen 1:4 (0:1)
FC Schalke 04 - Rot-Weiss Essen 3:3 (1:0)
Borussia Dortmund - Bayer 04 Leverkusen 0:0 (0:0)

Tabelle

1 VfL Bochum 5 21 : 5 15
2 Bayer 04 Leverkusen 5 22 : 3 13
3 1. FC Köln 5 13 : 5 12
4 FC Schalke 04 5 16 : 8 11
5 Bonner SC 5 9 : 13 9
6 MSV Duisburg 6 12 : 27 9
7 Rot-Weiss Essen 5 11 : 9 8
8 Borussia Dortmund 0 16 : 10 7
9 Arminia Bielefeld 6 18 : 16 7
10 LR Ahlen 5 7 : 11 7
11 Alemannia Aachen 5 11 : 13 4
12 Borussia Mönchengladbach 5 7 : 17 0
13 SG Wattenscheid 09 5 3 : 14 0
14 Fortuna Düsseldorf 5 7 : 22 0
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.10.2004, 13:32   #9
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
die dortmunder scheinen ja wie in der buli freude an unentschieden zu haben... schon 4 in 5 saisonspielen...
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.10.2004, 13:34   #10
s04rheinland
Gast
 
6.Spieltag 9./10.10.04

Schalke mit überraschendem Sieg in Leverkusen. Bochum mit dem sechsten Sieg im sechsten Spiel (aber: schon viermal nur mit einem Tor Differenz). Arminie deklassiert Aachen zuhause, Düsseldorf gewinnt in Essen seinen ersten Punkt, und Wattenscheid immer noch ganz ohne Punkte.

LR Ahlen - Bonner SC 4:6 (2:3)
VfL Bochum - Borussia Dortmund 1:0 (1:0)
Bayer 04 Leverkusen - FC Schalke 04 1:3 (1:1)
Rot-Weiss Essen - Fortuna Düsseldorf 3:3 (1:3)
Borussia Mönchengladbach- SG Wattenscheid 09 6:1 (4:0)
1. FC Köln - MSV Duisburg 1:1 (0:0)
Alemannia Aachen - Arminia Bielefeld 2:8 (1:4)

Tabelle

1 VfL Bochum 22 : 5 18
2 FC Schalke 04 19 : 9 14
3 Bayer 04 Leverkusen 23 : 6 13
4 1. FC Köln 14 : 6 13
5 Bonner SC 15 : 17 12
6 Arminia Bielefeld 26 : 18 10
7 MSV Duisburg 13 : 28 10
8 Rot-Weiss Essen 14 : 12 9
9 Borussia Dortmund 16 : 11 7
10 LR Ahlen 11 : 17 7
11 Alemannia Aachen 13 : 21 4
12 Borussia Mönchengladbach5 13 : 18 3
13 Fortuna Düsseldorf 10 : 25 1
14 SG Wattenscheid 09 4 : 20 0

Nächsten Sonntag, 15 Uhr, Glückaufkampfbahn: die beiden einzigen ungeschlagenen Clubs treffen aufeinander: Schalke04-VfL Bochum
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.10.2004, 13:39   #11
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
na... nun zur abwechslung doch mal ne niederlage...
ärgerlich... so knapp gg den tabellenersten...
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.10.2004, 10:12   #12
s04rheinland
Gast
 
7.Spieltag 16.10.2004

Das Spitzenspiel in Schalke endet mit einem für den Tabellenführer aus Bochum sehr glücklichen Unentschieden, Köln bringt Bonn in die Realität zurück, und Leverkusen tut sich ausgesprochen schwer beim Tabellenletzten, gewinnt glücklich und erobert Platz 2.


FC Schalke 04 - VfL Bochum 1:1 (1:0)
Alemannia Aachen - Rot-Weiss Essen 2:3 (1:1)
Arminia Bielefeld - SG Wattenscheid 09 2:3 (0:2)
Bonner SC - 1. FC Köln 0:5 (0:3)
MSV Duisburg - Borussia Mönchengladbach 1:2 (0:0)
Fortuna Düsseldorf - Bayer 04 Leverkusen 1:2 (0:1)
Borussia Dortmund - LR Ahlen 3:1 (0:0)

Tabelle

1 VfL Bochum 7 6 1 0 23 : 6 19
2 Bayer 04 Leverkusen 7 5 1 1 25 : 7 16
3 1. FC Köln 7 5 1 1 19 : 6 16
4 FC Schalke 04 7 4 3 0 20 : 10 15
5 Rot-Weiss Essen 7 3 3 1 17 : 14 12
6 Bonner SC 7 4 0 3 15 : 22 12
7 Arminia Bielefeld 8 3 1 4 28 : 21 10
8 Borussia Dortmund 7 2 4 1 19 : 12 10
9 MSV Duisburg 8 3 1 4 14 : 30 10
10 LR Ahlen 7 2 1 4 12 : 20 7
11 Borussia Mönchengladbach 7 2 0 5 15 : 19 6
12 Alemannia Aachen 7 1 1 5 15 : 24 4
13 SG Wattenscheid 09 7 1 0 6 7 : 22 3
14 Fortuna Düsseldorf 7 0 1 6 11 : 27 1
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2004, 11:28   #13
s04rheinland
Gast
 
8. Spieltag 31.10.04

Bochum wieder mit glücklichem Sieg, Schalke mit erster Niederlage (Skandal!), ansonsten erschreckend wenig Tore..

VfL Bochum - Fortuna Düsseldorf 2:1 (0:0)
Bayer 04 Leverkusen - Alemannia Aachen 0:0 (0:0)
SG Wattenscheid 09 - MSV Duisburg 0:0 (0:0)
Borussia Mönchengladbach - Bonner SC 3:1 (1:0)
1. FC Köln - Borussia Dortmund 0:0 (0:0)
LR Ahlen - FC Schalke 04 1:0 (0:0)
Arminia Bielefeld - Rot-Weiss Essen 3:2 (2:1)

Tabelle

1 VfL Bochum 8 7 1 0 25 : 7 22
2 Bayer 04 Leverkusen 8 5 2 1 25 : 7 17
3 1. FC Köln 8 5 2 1 19 : 6 17
4 FC Schalke 04 8 4 3 1 20 : 11 15
5 Arminia Bielefeld 9 4 1 4 31 : 23 13
6 Rot-Weiss Essen 8 3 3 2 19 : 17 12
7 Bonner SC 8 4 0 4 16 : 25 12
8 Borussia Dortmund 8 2 5 1 19 : 12 11
9 MSV Duisburg 9 3 2 4 14 : 30 11
10 LR Ahlen 8 3 1 4 13 : 20 10
11 Borussia Mönchengladbach 8 3 0 5 18 :20 9
12 Alemannia Aachen 8 1 2 5 15 : 24 5
13 SG Wattenscheid 09 8 1 1 6 7 : 22 4
14 Fortuna Düsseldorf 8 0 1 7 12 : 29 1
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2004, 11:33   #14
s04rheinland
Gast
 
9. Spieltag 6./7.11.04

Während die Reviergrössen beide schwache 0:0s abliefern, gewinnt Bochum erstmals souverän, ist weiter mit 5 Punkten vorn, vor Leverkusen (Essen schafft ausnahmsweise mal das "3:3" nicht mehr). Ahlen nach dem Sieg gegen Schalke letzte Woche jetzt mit einem Kantersieg in Düsseldorf.

Arminia Bielefeld - MSV Duisburg 2:4 (1:1) (war vorgezogen am 19.9.04)
Bonner SC - SG Wattenscheid 09 4:1 (2:0)
Rot-Weiss Essen - Bayer 04 Leverkusen 2:3 (0:1)
Alemannia Aachen - VfL Bochum 1:4 (0:1)
Fortuna Düsseldorf - LR Ahlen 3:7 (1:3)
FC Schalke 04 - 1. FC Köln 0:0 (0:0)
Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach 0:0 (0:0)

Tabelle

1 VfL Bochum 9 8 1 0 29 : 8 25
2 Bayer 04 Leverkusen 9 6 2 1 28 : 9 20
3 1. FC Köln 9 5 3 1 19 : 6 18
4 FC Schalke 04 9 4 4 1 20 : 11 16
5 Bonner SC 9 5 0 4 20 : 26 15
6 Arminia Bielefeld 9 4 1 4 31 : 23 13
7 LR Ahlen 9 4 1 4 20 : 23 13
8 Borussia Dortmund 9 2 6 1 19 : 12 12
9 Rot-Weiss Essen 9 3 3 3 21 : 20 12
10 MSV Duisburg 9 3 2 4 14 : 30 11
11 Borussia Mönchengladbach 9 3 1 5 18 :20 10
12 Alemannia Aachen 9 1 2 6 16 : 28 5
13 SG Wattenscheid 09 9 1 1 7 8 : 26 4
14 Fortuna Düsseldorf 9 0 1 8 15 : 36 1

Geändert von s04rheinland (16.11.2004 um 14:08 Uhr).
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2004, 11:42   #15
s04rheinland
Gast
 
10.Spieltag 12.-14.11.04

Viele Tore diesmal. Ahlen wieder mit Kantersieg, diesmal ist die Alemannia das Opfer, Bonn überrascht im 10-Tore-Spiel in Duisburg, Düsseldorf endlich mit dem zweiten Punkt dieser Saison, Bochum wieder mit viel Glück siegreich und immer noch klar vorne - Schalke endlich wieder souverän in Gladbach, und Borussia Dortmund liegt lange 0:1 hinten, schiesst dann sieben Tore in 50 Minuten. Erstmals dabei: der "kleine" Rummenigge ,eigentlich B-Jugendlicher, als zweifacher Torschütze.

VfL Bochum - Rot-Weiss Essen 2:1 (1:1)
1. FC Köln - Fortuna Düsseldorf 1:1 (1:1)
SG Wattenscheid 09 - Borussia Dortmund 1:7 (1:2)
LR Ahlen - Alemannia Aachen 6:2 (1:1)
Bayer 04 Leverkusen - Arminia Bielefeld 2:0 (2:0)
MSV Duisburg - Bonner SC 3:7 (2:3)
Borussia Mönchengladbach - FC Schalke 04 0:2 (0:0)

Tabelle

1 VfL Bochum 10 9 1 0 31 : 9 28
2 Bayer 04 Leverkusen 10 7 2 1 30 : 9 23
3 1. FC Köln 10 5 4 1 20 : 7 19
4 FC Schalke 04 10 5 4 1 22 : 11 19
5 Bonner SC 10 6 0 4 27 : 29 18
6 LR Ahlen 10 5 1 4 26 : 25 16
7 Borussia Dortmund 10 3 6 1 26 : 13 15
8 Arminia Bielefeld 10 4 1 5 31 : 25 13
9 Rot-Weiss Essen 10 3 3 4 22 : 22 12
10 MSV Duisburg 10 3 2 5 17 : 37 11
11 Borussia Mönchengladbach 10 3 1 6 18 :22 10
12 Alemannia Aachen 10 1 2 7 18 : 34 5
13 SG Wattenscheid 09 10 1 1 8 9 : 33 4
14 Fortuna Düsseldorf 10 0 2 8 16 : 37 2
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2004, 15:35   #16
 
Benutzerbild von Darth
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Heidelberg
Zitat von s04rheinland
10.Spieltag 12.-14.11.04
Erstmals dabei: der "kleine" Rummenigge ,eigentlich B-Jugendlicher, als zweifacher Torschütze.

Wer ist das? Der Sohn von Michael?
Darth ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2004, 15:37   #17
s04rheinland
Gast
 
Zitat von Darth
Wer ist das? Der Sohn von Michael?

Ja. Siehe den Bericht zum B-Jugend-Spiel BVB-S04.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2004, 15:48   #18
 
Benutzerbild von Darth
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Heidelberg
Hm, den habe ich doch gelesen.

Wahnsinn, jetzt spielt sein Sohn schon in der B-Jugend. Wie die Zeit doch vergeht. Wie schnell man alt wird.
Darth ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.12.2004, 12:49   #19
s04rheinland
Gast
 
11.Spieltag 27/28.11.2004

Bochum bleibt weiterhin ein Phänomen, gewinnt das Spitzenspiel in Leverkusen. Dortmund mit viel Mühe gegen Duisburg, und Schalke souverän gegen harmlose Wattenscheider.

Arminia Bielefeld - Bonner SC 4:0 (1:0)
Bayer 04 Leverkusen - VfL Bochum 3:5 (1:3)
Alemannia Aachen - 1. FC Köln 0:3 (0:2)
Fortuna Düsseldorf - Borussia Mönchengladbach 0:2 (0:0)
FC Schalke 04 - SG Wattenscheid 09 5:0 (2:0)
Borussia Dortmund - MSV Duisburg 1:0 (1:0)
Rot-Weiss Essen - LR Ahlen -:- (-:-) (verlegt auf 18.12.)

Tabelle:

1 VfL Bochum 11 10 1 0 36:12 24 31
2 Bayer Leverkusen 11 7 2 2 33:14 19 23
3 FC Schalke 04 11 6 4 1 27:11 16 22
4 1. FC Köln 11 6 4 1 23:7 16 22
5 Borussia Dortmund 11 4 6 1 27:13 14 18
6 Bonner SC 11 6 0 5 27:33 -6 18
7 Arminia Bielefeld 11 5 1 5 35:25 10 16
8 LR Ahlen 10 5 1 4 26:25 1 16
9 Bor. Mönchengladbach 11 4 1 6 20:22 -2 13
10 Rot-Weiss Essen 10 3 3 4 22:22 0 12
11 MSV Duisburg 11 3 2 6 17:38 -21 11
12 Alemannia Aachen 11 1 2 8 18:37 -19 5
13 SG Wattenscheid 09 11 1 1 9 9:38 -29 4
14 Fortuna Düsseldorf 11 0 2 9 16:39 -23 2
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.12.2004, 13:00   #20
s04rheinland
Gast
 
12.Spieltag 5.12.04

Ahlen besiegt nach Schalke jetzt auch Leverkusen, Gladbach ist weiterhin erfolgreich, Bochum pulverisiert die Arminen, und Düsseldorf kassiert späte Tore und gewinnt auch im 12.Spiel nicht.

Arminia Bielefeld - VfL Bochum 2:7 (0:3)
Bonner SC - Borussia Dortmund 1:3 (0:1)
MSV Duisburg - FC Schalke 04 0:3 (0:2)
SG Wattenscheid 09 - Fortuna Düsseldorf 3:2 (1:1)
Borussia Mönchengladbach - Alemannia Aachen 4:0 (2:0)
1. FC Köln - Rot-Weiss Essen 0:0 (0:0)
LR Ahlen - Bayer 04 Leverkusen 4:3 (3:2)

Tabelle:
1 VfL Bochum 12 11 1 0 43:14 29 34
2 FC Schalke 04 12 7 4 1 30:11 19 25
3 Bayer Leverkusen 12 7 2 3 36:18 18 23
4 1. FC Köln 12 6 5 1 23:7 16 23
5 Borussia Dortmund 12 5 6 1 30:14 16 21
6 LR Ahlen 11 6 1 4 30:28 2 19
7 Bonner SC 12 6 0 6 28:36 -8 18
8 Arminia Bielefeld 12 5 1 6 37:32 5 16
9 Bor. Mönchengladbach 12 5 1 6 24:22 2 16
10 Rot-Weiss Essen 11 3 4 4 22:22 0 13
11 MSV Duisburg 12 3 2 7 17:41 -24 11
12 SG Wattenscheid 09 12 2 1 9 12:40 -28 7
13 Alemannia Aachen 12 1 2 9 18:41 -23 5
14 Fortuna Düsseldorf 12 0 2 10 18:42 -24 2

  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.563
  • Beiträge: 2.845.210
Aktuell sind 228 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos