Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 17:56 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Klage gegen den BVB

Hier finden Sie die Diskussion Klage gegen den BVB im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Nachdem es aussah als ob Ruhe eingekehrt wäre kommt nun anscheinend wieder eine stürmischere Zeit auf den BVB zu. n-tv ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2005, 14:10   #1
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Klage gegen den BVB

Nachdem es aussah als ob Ruhe eingekehrt wäre kommt nun anscheinend wieder eine stürmischere Zeit auf den BVB zu. n-tv meldet:
Die jüngste Finanzkrise des börsennotierten Fußballvereins Borussia Dortmund wird weiter die Gerichte beschäftigen. Wie mehrere kooperierende Rechtsanwaltskanzleien bekannt gaben, soll am Donnerstag unter anderem die erste Sammelklage gegen die CFB Commerz Fonds Beteiligungsgesellschaft beim Landgericht Düsseldorf eingereicht werden.

Desweiteren:
Wie die beteiligten Kanzleien behaupten, wurde die Zustimmung der Anleger zum Sanierungspaket des BVB aber unter Täuschung über zusätzliche Haftungsrisiken in Höhe von rund 43 Mio Euro erschlichen. Details hierzu wollen die Rechtsanwälte am Donnerstag auf einer Presssekonferenz bekannt geben.

Den ganzen Artikel gibt's hier

Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2005, 14:16   #2
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Mhhhh -

also gut. Erstmal ist wichtig wie sich die 43 Millionen zusammensetzten woher Sie kommen und alles weitere. Dazu kommt ja am Freitag mehr.
Sollte es sich um arglistige Täuschung handeln kommt ne Klage und vielleicht eine Neuabstimmung. Diese dann aber unter ganz anderen Gesichtpunkten hinsichtlich dieser 43 Millionen.
Leider weiss man nun nichts genaueres. Aber das mit der Prospktklage ist doch schon länger bekannt. Ich würde zu gerne wissen in wie weit da die Führung des BVB eine Rolle spielt. Also Worst Case kann sich ja jeder mal ein lustiges Bildchen machen.

Warten wir mal den Freitag ab.
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2005, 14:33   #3
 
Registriert seit: 05.08.2004
Das is keine Klage gegen den BVB, sondern gegen Molsiris, die nach der Zustimmung zum Sanierungskonzept ohnehin nur eine Frage der Zeit war.
Im übrigen ist das Thema von Vorgestern ...
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2005, 15:04   #4
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
@webchiller So nicht ganz richtig!!!




























Die Nachricht stammt von vorvorgestern und interessiert mich, ehrlich gesagt, derzeit genau so wenig, wie wenn in China nen Sack Reis umfällt
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2005, 15:04   #5
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
...und die Anwaltskanzleien wollen nur kostenlose Werbung haben. Alle Vorwürfe sind sowieso nicht haltbar....

Geändert von drunkenbruno (16.06.2005 um 15:06 Uhr).
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2005, 17:40   #6
Pottkind im Norden
 
Benutzerbild von DÄN-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Sulingen
Klage gegen den BVB

man sollte auch Artikel lesen und verstehen wenn man ein Thema eröffnet
DÄN-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2005, 17:41   #7
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Sammelklage

wird in den USA geklagt?
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2005, 17:43   #8
Pottkind im Norden
 
Benutzerbild von DÄN-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Sulingen
Zitat von derMoralapostel
wird in den USA geklagt?

das ist hier ab sofort der neue Witze thread

also los gehts:

GE wird nächstes Jahr Deutscher Meister
DÄN-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2005, 17:52   #9
 
Registriert seit: 03.09.2004
Zitat von DÄN-de-Borussia
das ist hier ab sofort der neue Witze thread

also los gehts:

GE wird nächstes Jahr Deutscher Meister

Niebaum und Meier wieder beim BVB.
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2005, 18:41   #10
Pottkind im Norden
 
Benutzerbild von DÄN-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Sulingen
[16.06.2005] Die Geschäftsführung der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA hat der Presseberichterstattung entnommen, dass angeblich gegen Verantwortliche der MOLSIRIS Vermietungsgesellschaft mbH & Co. Objekt Westfalenstadion KG und der CFB Commerz Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH von Anlegern Strafanzeige gestellt bzw. gegen CFB Klage erhoben worden sei. Dazu nehmen wir wie folgt Stellung:

1. Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA sieht sich von diesen Auseinandersetzungen nicht berührt.

2. Nähere Hintergründe zu den Auseinandersetzungen von Anlegern mit MOLSIRIS und / oder CFB sind uns nicht bekannt.

3. Die mit unseren Finanzgläubigern unter Einbeziehung der MOLSIRIS Vermietungsgesellschaft mbH & Co. Objekt Westfalenstadion KG im März 2005 geschlossenen Vereinbarungen werden von den vorgenannten Auseinandersetzungen aus unserer Sicht nicht tangiert.

4. Borussia Dortmund verwahrt sich schärfstens dagegen, dass es sich - wie es in Erklärungen der Anleger-Anwälte Kälberer und Tittel Ahrens und Gieschen heißt - um einen "Borussia Dortmund / Westfalenstadion-Skandal" handele.

gez. Borussia Dortmund GmbH & Co.KGaA
DÄN-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.06.2005, 11:14   #11
++[EDELMÜLLPOSTER]++
 
Benutzerbild von der_kalich
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: London/Bourgas
Zitat von SZ
Borussia Dortmund hatte mit der Zustimmung der Fonds-Anleger zum Sanierungskonzept am 14. März in Düsseldorf die drohende Insolvenz in letzter Minute abgewendet. Nach Angaben der Anwälte sind den Anlegern aber sowohl die hohen operativen Verluste des Stadion-Hauptmieters Borussia Dortmund als auch ein Haftungsrisiko über 43 Millionen Euro verschwiegen worden. Die Anwälte drohen mit der Anfechtung und Rückabwicklung des Beschlusses zum Sanierungskonzept des BVB.
Schon im Prospekt für den Stadionfonds sei den Interessenten verschwiegen worden, dass der BVB in den ersten drei Geschäftsjahren seit dem Börsengang im Jahr 2000 operative Verluste von 77 Millionen Euro verbuchen musste. Von Mietrückständen im Herbst 2003 hätten die meisten der 5800 Anleger erst zwei Jahre später erfahren. Auch das vollständige Sanierungskonzept sei ihnen vorenthalten worden.

Die Zustimmung zum Sanierungskonzept sei durch «Überrumpelung, Desinformation und absichtliche Täuschung» erschlichen worden, sagte Rechtsanwalt Dietmar Kälberer. Inzwischen hätten 50 Anleger den Auftrag erteilt, per Klage gegen die Commerzbank-Töchter Molsiris und CFB Commerz Fonds vorzugehen.

Weiss ja ned, aber das muesste den FC D doch interessieren...
der_kalich ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.06.2005, 11:15   #12
++[EDELMÜLLPOSTER]++
 
Benutzerbild von der_kalich
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: London/Bourgas
Zitat von DÄN-de-Borussia
[16.06.2005] Die Geschäftsführung der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA hat der Presseberichterstattung entnommen, dass angeblich gegen Verantwortliche der MOLSIRIS Vermietungsgesellschaft mbH & Co. Objekt Westfalenstadion KG und der CFB Commerz Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH von Anlegern Strafanzeige gestellt bzw. gegen CFB Klage erhoben worden sei. Dazu nehmen wir wie folgt Stellung:

1. Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA sieht sich von diesen Auseinandersetzungen nicht berührt.

2. Nähere Hintergründe zu den Auseinandersetzungen von Anlegern mit MOLSIRIS und / oder CFB sind uns nicht bekannt.

3. Die mit unseren Finanzgläubigern unter Einbeziehung der MOLSIRIS Vermietungsgesellschaft mbH & Co. Objekt Westfalenstadion KG im März 2005 geschlossenen Vereinbarungen werden von den vorgenannten Auseinandersetzungen aus unserer Sicht nicht tangiert.

4. Borussia Dortmund verwahrt sich schärfstens dagegen, dass es sich - wie es in Erklärungen der Anleger-Anwälte Kälberer und Tittel Ahrens und Gieschen heißt - um einen "Borussia Dortmund / Westfalenstadion-Skandal" handele.

gez. Borussia Dortmund GmbH & Co.KGaA

Wer einmal luegt...
Der Junge der Wolf ruft...
etc, etc...

der_kalich ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,096
  • Themen: 57.912
  • Beiträge: 2.887.757
Aktuell sind 201 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos