Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 14:16 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


KSC unterstützt Auswärtsfahrt

Hier finden Sie die Diskussion KSC unterstützt Auswärtsfahrt im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; naja, das ist doch mal was. Quelle: ksc.de KSC unterstützt die Busfahrt der Fans nach Cottbus mit 5000.- € / ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2004, 16:52   #1
Sch(w)abentreter
 
Benutzerbild von KSCebra
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Grossherzogtum Baden
Icon16 KSC unterstützt Auswärtsfahrt

naja, das ist doch mal was.
Quelle: ksc.de

KSC unterstützt die Busfahrt der Fans nach Cottbus mit 5000.- € / Mannschaft bezahlt die Eintrittskarten
06.12.2004 16:30

Darüber hinaus hat die Mannschaft beschlossen, den mitgereisten Anhängern die Eintrittskarten für das Spiel aus der Mannschaftskasse zu bezahlen. „Wir benötigen bei dem wichtigen Spiel in Cottbus natürlich die Unterstützung unserer tollen Fans. Da brauchten wir nicht lange zu überlegen.“, äußerte sich Kapitän Danny Schwarz zur Aktion.
„Damit ist es uns möglich, den Preis für die extrem weite Fahrt nach Cottbus sehr weit herunterzufahren. So können viel mehr Fans mit ins Stadion der Freundschaft.“, freute sich Supporters-Vorstand Martin Löffler über das Engagement des Vereins.
Gleichzeitig stellt der KSC an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich fest, dass sich - entgegen den in manchen Berichten gemachten Angaben - die Fans des KSC bei ihren Unmutskundgebungen friedlich verhalten haben. „Es lief aber alles in geordneten und friedlichen Bahnen ab. Deshalb sind auch Mannschaft und Verantwortliche zum Gespräch mit den Fans. Wir haben absolutes Verständnis für die Enttäuschung und dass sie ihrem Ärger in dieser Form Luft gemacht haben. Unseren Anhängern liegt der KSC genauso sehr am Herzen wie auch uns.“, erklärte KSC-Manager Rolf Dohmen zu den Geschehnissen am Freitagabend.

und hier...

KSC unterstützt Auswärtsfahrt / "Keine Zusammenarbeit mit Schäfer"
06.12.2004 16.35 Uhr
Von Andreas Eisinger
Der KSC unterstützt seine Anhänger bei der Fahrt zum Vorrunden-Finale bei Energie Cottbus am Freitag mit 5.000 Euro. „Unsere Fans haben sich das verdient“, erläuterte Präsident Hubert H. Raase die Wiedergutmachung des Vereins für die sportlichen Enttäuschungen der letzten Zeit. Martin Löffler, Supporters-Vorstand und Organisator der Auswärts-Busse freute sich über die Entscheidung von Präsidium und Management: „Wir können mit dem Preis jetzt sehr weit runtergehen, sodass uns mehr blau-weiße Fans ins Stadion der Freundschaft begleiten können.“

Auf stimmgewaltige Unterstützung in der Lausitz hofft auch der wieder genesene Kapitän Danny Schwarz: „In dem wichtigen Spiel brauchen wir die Unterstützung unserer tollen Fans.“ Nach der Duisburg-Pleite zögerte auch das Team nicht lange und bezahlt den mitreisenden KSC-Anhängern die Eintrittskarten aus der Mannschaftskasse. Mit ihrem Engagement wollen die Kicker ihre Zuschauer für die schlechte Leistung bei der 0:3-Klatsche gegen den MSV entschädigen, bevor in Cottbus die sportliche Wiedergutmachung folgen soll.

Die Entscheidung, die Eintrittskarten zu sponsern, fiel bereits am Freitag, als sich die Mannschaft den aufgebrachten Fans an der Ausfahrt hinter der Haupttribüne stellte. Mehrere hundert Anhänger hatten sich dort nach dem Schlusspfiff versammelt und lautstark, aber friedlich ihren Unmut geäußert. „Es lief alles in geordneten Bahnen ab, wir haben absolutes Verständnis für die Enttäuschung - unseren Anhängern liegt der KSC genauso am Herzen wie uns“, widersprach Manager Rolf Dohmen in einer Pressemitteilung am Montag entschieden Medien-Berichten, die von Ausschreitungen nach dem Spiel berichtet hatten.

Zeuge der Heimniederlage und der anschließenden Proteste war auch ein altbekanntes Gesicht: Winfried Schäfer war gegen den MSV Studiogast beim Bezahlsender Premiere und löste mit seinem Besuch Spekulationen um eine mögliche Rückkehr in den Wildpark aus. Aufkeimenden Gerüchten schob Präsident Raase heute einen Riegel vor: „Es wird zu keiner Zusammenarbeit zwischen dem KSC und Schäfer kommen.“


KSCebra ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.12.2004, 17:14   #2
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Apopo Auswärtsfahrt...ich will Euch alle geschlossen Anfang April 2005 im Fürther Ronhof sehen, dass das klar ist
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.12.2004, 17:31   #3
Hamburgler
 
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hamburg
Zitat von Schabbab
Apopo Auswärtsfahrt...ich will Euch alle geschlossen Anfang April 2005 im Fürther Ronhof sehen, dass das klar ist

Heisst das nich Playmobilstadion?^^
Da_Chritsche ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.12.2004, 17:39   #4
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von Da_Chritsche
Heisst das nich Playmobilstadion?^^

Das weiss selbst ich schon das hier keiner Playmobilstadion sagt....das Ding in Stuttgart heisst ja auch Neckarstadion
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.12.2004, 17:42   #5
Hamburgler
 
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hamburg
Ich bleib bei Playmobilstadion^^

Beim Volkspark sag ich auch meistens AOL-Arena, da gewöhnt man sich einfach dran wenn man das überall liest und hört.
Da_Chritsche ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.12.2004, 19:05   #6
Anarchist aus Prinzip
 
Benutzerbild von neo1968
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Baden
Ist ja schön

nur was soll das bringen?
Der KSC als Aufbaugegner Nr.1 wird in Cottbus sang und klanglos verlieren.
Man muss ja den armen Cottbussern ja was gutes tun.


Zum Thema Schäfer: Jeder im Fussballgeschäft weiß, was Demetis von Präsidenten für ne Halbwertszeit haben.
neo1968 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.12.2004, 22:10   #7
(Sch)Lagersänger
 
Benutzerbild von Mr.Fair
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ettlingen/Baden
Icon16

Mannschaften aus dem Osten liegen dem KSC nicht ... ... die sind kämpferisch nämlich viel zu stark im Vergleich zu unseren Milchbubis ...

So wird Freund Neo leider mal wieder mit seiner Einschätzung richtig liegen ...

Und Winni ... ... da bin ich mir auch nicht sicher ...
Mr.Fair ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.12.2004, 07:38   #8
Sch(w)abentreter
 
Benutzerbild von KSCebra
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Grossherzogtum Baden
aber wenigstens zeigen sie, dass sie bissele ein schlechtes gewissen hatten (die spieler). ich denke auch dass es in cotzbus eine auf die glocke gibt und köstner in der winterpause den hut nehmen darf. winni kommt ja sicher nicht so wies heisst.
KSCebra ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.12.2004, 16:16   #9
Sch(w)abentreter
 
Benutzerbild von KSCebra
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Grossherzogtum Baden
naja, das ist doch mal was... wenigstens passiert was in ka....
Offener Brief an UNSERE Mannschaft
Nicht nur euch stecken die letzten Spiele noch in den Knochen – auch uns.
Vielleicht habt ihr euch gewundert, dass in Erfurt viele vor Spielende aus dem Block gegangen sind, dass wir zu Beginn gegen Duisburg ruhig waren und dass der Fanblock dann zur Halbzeit quasi leer war – alles Dinge, die ihr (und wir) nicht gewohnt sind. Was steckt dahinter?

Nun – zuallererst : Wir stehen immer hinter euch. Es gibt keinerlei Kluft zwischen Mannschaft und Fans, es ist nicht so, dass wir euch Vorwürfe machen. Nein, natürlich wurden und werden im Spiel Fehler gemacht, natürlich würden wir uns wohler fühlen, wenn nicht ständig so blöde Situationen wären wie der Rückstand gegen Duisburg. Aber das heißt nicht, dass wir euch Vorwürfe machen. Im Fußball geht’s hoch und runter, Siege folgen auf Niederlagen und umgekehrt, mal läufts einfach und mal ist der Wurm drin...das wissen und das akzeptieren wir. Nicht umsonst besingen wir die "Achterbahn der Emotionen", die wir gemeinsam mit Euch fahren.

Es ist halt nur zum Verzweifeln – wir sind jetzt wieder da, wo wir einfach nicht hinwollen – mitten im Nerven und Kraft raubenden Abstiegskampf. Und ihr wisst genauso wie wir – das ist nichts Neues in Karlsruhe. Zum Rundenbeginn hatten wir uns Hoffnungen gemacht, diese Runde mal etwas entspannter zu erleben – aber diese wurden Woche für Woche brutal zerlegt – und jetzt stehen wir wieder da, ganz unten. Ein Abstieg würde vielleicht das endgültige Aus für den Verein bedeuten, davor haben eben viele Angst. Angst, daß die Wende nicht rechtzeitig kommt. Angst, dass die Achterbahn im Nichts endet...Und das nagt, das frustriert, das tut weh.
Das wollten, das mussten wir euch zeigen.

Daher die Aktionen, daher das Schweigen im Block. Für viele von uns ist irgendwie jetzt das Ende der Kraft erreicht, auch wir brauchen die Winterpause unbedingt. Wie Ihr müssen wir uns für jedes Spiel neu "motivieren". Wir wollen Stimmung machen. Für unseren KSC, für unsere Mannschaft - Für Euch! Und wir wollen viele im Wildpark dabei mitziehen. Wir wollen, wenns mal nicht läuft, den Funken über den Zaun springen lassen. Aber nur wer selbst hoch motiviert ist, kann andere mitziehen.
Das gilt für Euch auf dem Platz genau so wie für uns auf den Rängen...

Am Zaun in Karlsruhe haben wir ja schon geredet – und wir haben gespürt, dass auch ihr uns braucht. Es ist schön, dass ihr uns die Karten in Cottbus schenkt, aber ihr wisst auch – wir wären sowieso gekommen. Denn wir lassen euch nicht alleine – egal ob im „Hexenkessel“ von Dresden oder im neuen Waldstadion – ihr könnt euch auf uns verlassen. Wir sind immer da. Natürlich auch in Cottbus – obwohl dies am letzten Spielfreitag im Jahr für viele inzwischen vor allem ein Urlaubsproblem ist.

Uns ist es egal, was die Presse schreibt, wer als Heilsbringer gehandelt wird oder was alles noch geschehen mag – wir sind die Fans, ihr seid die Mannschaft. Nur das zählt.

Keine Angst, wir geben nicht auf, wir sind noch da. Und im neuen Jahr werden wir ordentlich Gas geben, darauf könnt ihr euch verlassen. Gebt in Cottbus einfach noch mal Alles, vielleicht könnt ihr uns und euch ja eine Vorweihnachtsfreude machen. Die Rückrunde, die gehört dann sowieso uns gemeinsam: dem KSC und seinen Fans.

"Wir gehen voran als Dein 12. Mann
scheissegal, was passiert,
scheissegal, was passiert,
auf der Achterbahn!"

Eure Fans


Supporters Karlsruhe 1986 e.V., Dachverband der KSC - Fans

KSCebra ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.12.2004, 10:42   #10
Anarchist aus Prinzip
 
Benutzerbild von neo1968
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Baden
In Karlsruh nix neues

Zitat von neo1968
nur was soll das bringen?
Der KSC als Aufbaugegner Nr.1 wird in Cottbus sang und klanglos verlieren.
Man muss ja den armen Cottbussern ja was gutes tun.


Zum Thema Schäfer: Jeder im Fussballgeschäft weiß, was Demetis von Präsidenten für ne Halbwertszeit haben.

Hat eigentlich irgendwer was anderes erwartet?
neo1968 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.12.2004, 10:47   #11
Torwächter
 
Benutzerbild von Ibrox
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.09.2004
Ort: Mannheim
Zitat von Schabbab
....das Ding in Stuttgart heisst ja auch Neckarstadion

Nein, es heißt "Adolf-Hitler-Kampfbahn". Er hat nämlich nicht nur Autobahnen bauen lassen, sondern seinen Lieblingsmannschaften gerne auch mal ein Stadion spendiert.
Ibrox ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.12.2004, 10:52   #12
Anarchist aus Prinzip
 
Benutzerbild von neo1968
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Baden
Zitat von Ibrox
Nein, es heißt "Adolf-Hitler-Kampfbahn". Er hat nämlich nicht nur Autobahnen bauen lassen, sondern seinen Lieblingsmannschaften gerne auch mal ein Stadion spendiert.

Ouups, das wusste ich nicht. Harter Tobak.
neo1968 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.12.2004, 10:54   #13
Torwächter
 
Benutzerbild von Ibrox
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.09.2004
Ort: Mannheim
Zitat von neo1968
Ouups, das wusste ich nicht. Harter Tobak.

Know your enemy
Ibrox ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.12.2004, 10:56   #14
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
respekt

wenn man gegen einen mitkonkurrenten so untergeht, kriegt man eigentlich shcon fast mitleid...
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.12.2004, 10:56   #15
Torwächter
 
Benutzerbild von Ibrox
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.09.2004
Ort: Mannheim
Besonders interessant sind die Jahre von 1933 bis 1945...
Ibrox ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.12.2004, 10:58   #16
Torwächter
 
Benutzerbild von Ibrox
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.09.2004
Ort: Mannheim
Zitat von Waschbaerbauch
respekt

wenn man gegen einen mitkonkurrenten so untergeht, kriegt man eigentlich shcon fast mitleid...

Warum fast? Wir werden wohl als Tabellenletzter überwintern, da wären ein paar Tränen schon angebracht!

Ibrox ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.12.2004, 11:06   #17
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.09.2004
Zitat von Ibrox
da wären ein paar Tränen schon angebracht!


Wieso denn?? Beschäftigt euch doch weiterhin mit den Jahren 1933-45. Dann wird alles wieder gut!

Switch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.12.2004, 11:07   #18
Anarchist aus Prinzip
 
Benutzerbild von neo1968
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Baden
Zitat von Ibrox
Warum fast? Wir werden wohl als Tabellenletzter überwintern, da wären ein paar Tränen schon angebracht!


Was ist aus Deiner Sicht nun zu tun? Ich bin mir inzwischen nicht mal mehr sicher, dass ein Rauswurf von Köstner was bringen würde.
neo1968 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2004, 09:44   #19
Sch(w)abentreter
 
Benutzerbild von KSCebra
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Grossherzogtum Baden
im talk hat das einer gut geschrieben. köstner raus, die möchtegern-stars weg. und unseren ama-trainer mit 4 seiner besten jungs holen und den laden 2. liga aufmischen

KSCebra ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,097
  • Themen: 57.918
  • Beiträge: 2.889.931
Aktuell sind 155 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos