Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 04:30 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Mein Senf

Hier finden Sie die Diskussion Mein Senf im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; "Oh nein, ausgerechnet ein Schalker muss dieses Thema ansprechen" werden sich jetzt sicher einige denken. Aber keine Sorge ich bin ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2005, 19:31   #1
Die Pottwurst
 
Benutzerbild von SchalkeFalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.12.2004
Ort: Herten, RE
Mein Senf

"Oh nein, ausgerechnet ein Schalker muss dieses Thema ansprechen" werden sich jetzt sicher einige denken.
Aber keine Sorge ich bin nicht hier um mich in irgendeiner Weise über den BVB lustig zu machen.

Obwohl ich kein BVB-Fan bin ärgert es mich aber tierisch was mit diesem Verein betrieben wurde...Hut ab vor den Leuten die immer noch voll Stolz behaupten können sie wären BVB-Fans. Das zeugt von wahrer Größe!

Eins ist mal klar: Ihr MÜSST in der Bundesliga bleiben! Ihr müsst es einfach! Schalke braucht euch! Und die Fans brauchen dieses Derby! Soll in Zukunft das große Ruhrderby etwa Schalke vs. Duisburg sein?? Das ist etwas was ich nicht akzeptieren könnte!

Ich wünsche dem Verein alles gute das er wieder auf die Beine kommt. Ich habe mich nicht immer gut mit BVB-Fans verstanden, doch in diesen Zeiten halte ich voll und ganz zu euch! Wir sind nicht nur Rivalen...wir sind zwei Traditionsklubs die einfach in die Bundesliga gehören. Zwei Clubs die sich das brisanteste Derby in der Bundesliga liefern! Und vor allem...wir sind Nachbarn!

Und meine bitte an alle BVB-Fans, die nach München reisen: Peitscht euren Verein nach vorne! Vielleicht hilft es ja...wenn die Spieler nicht schon in Gedanken bei ihren zukünftigen Clubs sind (außerdem wäre es gut für Schalke wenn ihr die Bajuwaren morgen weg haut^^)

DER BVB DARF NICHT UNTERGEHEN!!!

Liebe Grüße von...sagen wir mal nicht von einem Schalker - sagen wir von einem Nachbarn!

SchalkeFalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.02.2005, 19:38   #2
The boss keeps rockin´
 
Benutzerbild von AIRwin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Dortmund
Nun ja... ich wage mal die Behauptung, dass mindestens 80% Eurer Fanszene das etwas anders sehen...

Ich habe, Asche auf mein Haupt , selbst einen Kollegen der Schalker ist... Mitleidsbekundunge konnte ich seinerseits noch nicht vernehmen...

Wobei ich gestehen muss, dass ich nicht wüsste wie ich mich Euch gegenüber verhalten würde. Nochmals Asche auf mein Haupt...
AIRwin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.02.2005, 20:07   #3
 
Benutzerbild von Darth
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Heidelberg
Mir tun am meisten die Fans vom BVB leid. Die sind ja ähnlich bekloppt wie wir und die wurden von vorne bis hinten betrogen. Wenn ich mich so an die Fernsehauftritte von Niebaum erinnere, wo er noch groß erzählt hat, das alles in Ordnung sei usw. Was denken sich so Leute überhaupt? Wie kann der morgens überhaupt noch sein Gesicht im Spiegel sehen?
Darth ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.02.2005, 20:34   #4
Die Pottwurst
 
Benutzerbild von SchalkeFalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.12.2004
Ort: Herten, RE
Ich frage mich das auch...wie konnte man diesen Verein nur so zu Grunde richten? Unverzeihlich was diese Leute getan haben...
SchalkeFalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 03:02   #5
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
nun ja ich will mal ganz ehrlich sein und sagen, dass ihr Schalker aufpassen müsst, das es um euch nicht auch eines Tages genau so steht. Denn wenn ihr mal ehrlich seid, bekommt ihr derzeit genau das selbe aufgetischt, wie wir vor etlichen Monaten und Jahren. Der Bundeslia ist es zu wünschen, dass sie vor ähnlichen Situationen, wie derzeit in Dortmund, verschont bleibt, einzig und allein der Glaube fehlt mir daran, wenn ich sehe, wie die Assauers und Hochstätters durch die Bundesliga marschieren und das Konto plündern, einzig und allein für den Erfolg - für ihren Erfolg - für ihren Mythos, für ihr Prestige - sich irgendwann dahinzustellen und zu sagen: "sehet was ICH für Euch erschaffen habe..." -einen Schuldenberg, einen Erfolg auf Pump [TM by Michi Meier] Ich wünsche Euch selten etwas gutes, aber in dem Fall wünsche ich mir für alle Fans, dass sie niemals in die Situation kommen mögen, um ihren Verein so bangen zu müssen, wie wir momentan.

Gleichzeitig bin ich froh, dass es scheinbar noch Fußball-Fans gibt, die sich in die Situation reinversetzen können und dem Traditionsclub Borussia Dortmund doch noch eine gute Zukunft wünschen.

viele grüße
kurz

P.S.: ihr werdet niiiie Deutscher Meisteer, niiiiie Deutscher Meister
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 03:28   #6
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von Kurz-de-Borussia
nun ja ich will mal ganz ehrlich sein und sagen, dass ihr Schalker aufpassen müsst, das es um euch nicht auch eines Tages genau so steht. Denn wenn ihr mal ehrlich seid, bekommt ihr derzeit genau das selbe aufgetischt, wie wir vor etlichen Monaten und Jahren. Der Bundeslia ist es zu wünschen, dass sie vor ähnlichen Situationen, wie derzeit in Dortmund, verschont bleibt, einzig und allein der Glaube fehlt mir daran, wenn ich sehe, wie die Assauers und Hochstätters durch die Bundesliga marschieren und das Konto plündern, einzig und allein für den Erfolg - für ihren Erfolg - für ihren Mythos, für ihr Prestige - sich irgendwann dahinzustellen und zu sagen: "sehet was ICH für Euch erschaffen habe..." -einen Schuldenberg, einen Erfolg auf Pump [TM by Michi Meier] Ich wünsche Euch selten etwas gutes, aber in dem Fall wünsche ich mir für alle Fans, dass sie niemals in die Situation kommen mögen, um ihren Verein so bangen zu müssen, wie wir momentan.

Gleichzeitig bin ich froh, dass es scheinbar noch Fußball-Fans gibt, die sich in die Situation reinversetzen können und dem Traditionsclub Borussia Dortmund doch noch eine gute Zukunft wünschen.

viele grüße
kurz

P.S.: ihr werdet niiiie Deutscher Meisteer, niiiiie Deutscher Meister

Mensch Kurz, je öfter du das immer und immer wieder wiederholst, es wird nicht RICHTIGER......

Woher nimmst du die Dreistigkeit immer und immer wieder falsche Behauptungen aufzuschreiben? Ich rate dir zu mehr Sorgfalt beim Recherchieren deiner Aussagen. Verpasse deinen merkwürdigen Statements ein Korsett, benenne Quellen, die deine Argumantation untermalen...

Falls es die nur einmal in den Sinn gekommen ist, so haben in dieser Bundesligasaison mehrere Vereine Spieler verpflichtet, die weitaus mehr Geld gekostet haben als unsere. In diesem Jahr haben Bayern, der HSV und Wolfsburg mehr Geld in die Mannschaft-mit Gehältern- gesteckt als wir.

Zur Lage des BVB´s kann ich nur 3 Dinge sagen: 1. Ihr Fans tut mir sehr leid. 2. Leider habt ihr Fans viel zu spät reagiert mit Aktionen gegen die Sonnenkönige. 3. Ich wünsche der Borussia einen Neuanfang ohne Lug und Trug und egal wo....
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 04:15   #7
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Ich fühle auch mit den BVB-Fans. Aber ich bin nicht dafür, dass Dortmund eine Sonderbehandlung von der DFL bekommt.
Trotzdem, ich kann halbwegs verstehen wie ihr euch jetzt fühlt. Wenn der Verein und die Personen, die ihn lenken, jahrelang eine solche Scheiße gebaut haben und nur Trümmer hinterlassen, wenn die treuesten Fans diejenigen sind, die am meisten leiden, wenn ganz Deutschland Witze über euch macht und alle von der Oberliga reden, dann ist der Spaß am Fußball weg, die nackte Angst ums Überleben greift um sich, die Rechnerei, was geschehen muss, um es doch noch zu packen, Bangen, Angst, so lange bis endgültig entschieden ist, ob es reicht oder ob man den bitteren Weg weit nach unten gehen muss.
Bitter ist es auf jeden Fall, und auch falls ihr euch Stück für Stück zurückkämpft, der Leidensweg wird noch andauern und es braucht seine Zeit, bis das Vertrauen in den Verein wieder halbwegs hergestellt ist. Ich wünsche euch alles Gute für diesen Weg. Bleibt eurem Verein treu und unterstützt ihn weiterhin!
Wir habens geschafft und das werdet ihr auch!
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 10:02   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.09.2004
Ort: Velbert
Eins vorweg - ich hab' nix gegen den BVB!
Mein erster Stadionbesuch war in Dortmund - war damals Klasse!

Allerdings - und jetzt kommt's: Dortmund muß weg aus Liga 1 !

Aufgrund der aktuellen Situation läßt sich klar erkennen, daß die Lizenz für diese Saison erschlichen worden ist!
Der Verein ist - ohne Sonderaufwendungen! - offensichtlich nicht in der Lage seine Gehälter über die volle Saison aus eigener Kraft zu zahlen.
Hier geht es nicht um Fälle von plötzlichen Steuernachzahlungen wg. irgendwelcher dunklen Geschäfte (Gruß nach Lautern) oder andere windige Geschäfte (Hallo Frankfurt).
Nein - der BVB ist aus dem "normalen" Geschäftsbetrieb heraus nicht überlebensfähig - und das, obwohl er der Zuschauerkrösus der Liga ist.
Und jetzt stelle sich jeder selber die Frage - was mit Vereinen geschah, die in ähnlicher Lage waren.
In den letzten Tagen wurde uns in der Glotze gebetsmühlenartig erzählt, was denn der DFB/die DFL bei der Lizensierung so prüfen.
Entweder hat da jemand alle 3 Augen zugedrückt - oder der BVB hat schwer besch... !

Egal wie groß die Summen sind, mit denen der Kapitalbedarf des BVB unterdeckt ist - andere Vereine mussten dafür in die Amateurliga zurück!
So leid es mir für die Fans tut - eigntlich gehört die Lizenz eingezogen !

Trotzdem noch einen schönen Tag - es geht ja schließlich nur um die schönste Nebensache

micha
micha ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 11:43   #9
Anarchist aus Prinzip
 
Benutzerbild von neo1968
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Baden
Sorry Bruno wenn ich mich einmische

Zitat von drunkenbruno
Mensch Kurz, je öfter du das immer und immer wieder wiederholst, es wird nicht RICHTIGER......

Woher nimmst du die Dreistigkeit immer und immer wieder falsche Behauptungen aufzuschreiben? Ich rate dir zu mehr Sorgfalt beim Recherchieren deiner Aussagen. Verpasse deinen merkwürdigen Statements ein Korsett, benenne Quellen, die deine Argumantation untermalen...

Falls es die nur einmal in den Sinn gekommen ist, so haben in dieser Bundesligasaison mehrere Vereine Spieler verpflichtet, die weitaus mehr Geld gekostet haben als unsere. In diesem Jahr haben Bayern, der HSV und Wolfsburg mehr Geld in die Mannschaft-mit Gehältern- gesteckt als wir.

Zur Lage des BVB´s kann ich nur 3 Dinge sagen: 1. Ihr Fans tut mir sehr leid. 2. Leider habt ihr Fans viel zu spät reagiert mit Aktionen gegen die Sonnenkönige. 3. Ich wünsche der Borussia einen Neuanfang ohne Lug und Trug und egal wo....


aber ich muß, wenn ich dieses Statement lese, immer an einen User im alten FL denken. Der hatte den Nick JuppJ und hat auch immer versucht alles "schönzureden".
Fakt ist, das BMG in der Winterpause enorm viel Kohle investiert hat.
Hoffentlich nicht zuviel.


Greez
neo1968 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 11:46   #10
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Keiner traut Schalke und Gladbach *gg*
Schalke hat ja auch Geld ausgegeben, das erstmal wieder reinkommen muss.
Gladbach angeblich nicht.
Ich denke mal so richtig wissen werden wir das erst in einigen Jahren, ob wir paranoid sind oder die Zeichen frühzeitig erkannt haben.
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 11:52   #11
Anarchist aus Prinzip
 
Benutzerbild von neo1968
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Baden
Zitat von FCK-Fan-Simone
Keiner traut Schalke und Gladbach *gg*
Schalke hat ja auch Geld ausgegeben, das erstmal wieder reinkommen muss.
Gladbach angeblich nicht.
Ich denke mal so richtig wissen werden wir das erst in einigen Jahren, ob wir paranoid sind oder die Zeichen frühzeitig erkannt haben.


Nun, nach den Erfahrungen die die Fanschar mit dem Einkaufsgebaren des BVB und den anschließenden Folgen gemacht hat, ist das ja auch mehr als verständlich.
neo1968 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 12:02   #12
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von neo1968
Nun, nach den Erfahrungen die die Fanschar mit dem Einkaufsgebaren des BVB und den anschließenden Folgen gemacht hat, ist das ja auch mehr als verständlich.

Mir ist es grundsätzlich suspekt, wenn ein Verein viel Geld auf einmal ausgibt. Sei es für einen! Spieler (Amoroso) oder halt viele Neueinkäufe, die -auch wenn sie nicht diese Größenordnung haben- doch auch Gehälter bekommen müssen usw.
Und Schalke ist mir extrem suspekt, die kalkulieren doch auch schon mit den Einnahmen, die sie in der CL machen werden, oder?
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 13:08   #13
 
Benutzerbild von Darth
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Heidelberg
Zitat von SchalkeFalke
Ich frage mich das auch...wie konnte man diesen Verein nur so zu Grunde richten? Unverzeihlich was diese Leute getan haben...

Och, so etwas kann schnell gehen. Das Management und der Aufsichtsrat kennt sich seit Jahren, sind persönlich verbandelt und dann lassen sie schnell mal fünfe gerade sein und wenn einem das nicht gefällt wird er von den Platzhirschen unter Druck gesetzt, wenn er Rückgrat hat wird intrigiert bis er auf gibt, weil der Intrigant die Medien beherrscht und wenn derjenige ein sehr hohes Risiko geht und scheitert, dan steht man plötzlich da bzw. es wird verheimlicht bis zum geht nicht mehr in der Hoffnung, daß sich wieder alles zum Guten wendet und irgendwann kommt der Knall.

Bei uns war es auch eine zeitlang nicht möglich kritische Töne anzuschlagen ohne ein Nestbeschmutzer zu sein. Mittlerweile geht es, weil die großen Versprechungen nicht mehr der Realität übereinstimmten.
Darth ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 13:10   #14
 
Benutzerbild von Darth
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Heidelberg
Zitat von Kurz-de-Borussia
nun ja ich will mal ganz ehrlich sein und sagen, dass ihr Schalker aufpassen müsst, das es um euch nicht auch eines Tages genau so steht.

Da hast Du Recht. Wir müssen das ganze kritisch begleiten und dürfen nicht zu blauäugig sein.
Darth ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 13:13   #15
 
Benutzerbild von Darth
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Heidelberg
Zitat von FCK-Fan-Simone
Keiner traut Schalke und Gladbach *gg*
Schalke hat ja auch Geld ausgegeben, das erstmal wieder reinkommen muss.
Gladbach angeblich nicht.

Aber wir spielen auch im UI und UEFA Cup. Die Arena ist jedesmal gut besucht und das Fernsehen zeigt es auch. Unsere Einnahmen sind demnach größer, gell. Und europäisch spielen wir die letzten Jahre immer.
Darth ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 13:18   #16
 
Benutzerbild von Darth
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Heidelberg
Zitat von FCK-Fan-Simone
Und Schalke ist mir extrem suspekt, die kalkulieren doch auch schon mit den Einnahmen, die sie in der CL machen werden, oder?

Nein, auf keinen Fall.
Bis auf Bordon sind die Spieler ablösefrei gekommen und die Ausgaben für den Kader sind in den letzten zwei Saisons von 44 auf unter 38 gesenkt worden. Schau Dir mal an, welche Spieler alle gegangen sind. Hajto, Matellan, Agali, Alcides, Böhme, van Kerkhoven, Trojan, Pinto und Cziommer sind ausgeliehen. Oftmals hatten die noch alte, gut dotierte Verträge. Also bei uns hat sich einiges getan und der Gürtel wurde enger geschnallt.
Darth ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 13:55   #17
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
wenn cih an die Verpflichtungen der Bremer denke kann ich das schwer nachvollziehen. Ailton zB hätte bei Werder 2,8 Mio verdient, das wra ihm zu wenig, Krstajic war auch bei ca 2,5, auch ihm war es nicht genug.
Und bei diesen beiden Spielern hat das Finanzielle den Unterschied gemacht.
Klar die Handgelder stehen nicht unter Gehälter,
aber wenn man die Handgelder dazuzählt dann glaub ich nicht an eine reale Reduzierung der Gehaltskosten. Lediglich eine nominale,
und dessen Aussagekraft ist äußerst begrent.

Trotzdem so lange Schalke den aktuellen Weg beibehält sind sie evtl gefährdet irgendwann mal ihren Kader nicht mehr zahlen zu können und müssten uU wieder den ein oder anderen Spieler abgeben,
aber solange sie keine Transfers mit Ablösesummen wie bei
Amoroso, Rosicky & Co zahlen sind ihre Risiken IMHO deutlich geringer,
als beim BVB.

Gladbach hm, sie haben jetzt mehr Einnahmen durch mehr Zuschauer und auch recht gutes Sponsoring, Gladbach hat auch kein kleines Fanpotenzial und ist auch ne Art Mythos. Ich glaube das ist im Moment noch nicht so riskant.
Ich vermute eigentlich das Gladbach theoretisch schon länger mehr Geld hätte ausgeben können, sie dies aber nur nicht taten um Schulden abzubauen. Die Schulden sind abgebaut (OK durch das Stadion neue entstanden) und nun wird das geld investiert, ich denke aber das im Sommer da nicht mehr soviel passieren wird, und die Kaderzusammensetzung nur unter Erfolg Bestand haben wird. Ich denke die müssen binnen 2 Jahren ins internationale Geschäft, was bei der derzeitigen Leistungsstärke der Buli IMHO schwierig erscheint,
sonst werden da auch wieder kleinere Brötchen gebacken.

Letztlich geht verhältnismäßig Gladbach 1/20 des Risikos des BVB ein und Schalke 1/10. (grob geschätzt)

Daher werden selbst im Worstcase die Folgen nicht so dramatisch werden wie beim BVB....

Meine Meinung

In diesem Punkt bin ich bei Werder übrigens ziemlich sicher das
Werder mittelfristig nicht in eien solche Situation kommt.
Mir ist es lieber wenn man nur die Leute holt die machbar sind,
und dann das vorhandene Potenzial durch Training und Arbeit steigert,
und wenn einzelne zu viel Kohle wohlen, sie halt gehen zu lassen,
als sich das interne Gehaltsgefüge zu zerstören.

Klar ist man mal sher traurig wenn ein Publikumsliebling wie Ailton den eigenen Verein verlässt, das tat schon weh.

Letztlich sind diese Leidenssituationen viel geringer als Existenzamgst um den heißgeliebten Verein.
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 14:52   #18
Die Pottwurst
 
Benutzerbild von SchalkeFalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.12.2004
Ort: Herten, RE
Zitat von Kurz-de-Borussia
nun ja ich will mal ganz ehrlich sein und sagen, dass ihr Schalker aufpassen müsst, das es um euch nicht auch eines Tages genau so steht

Da hast du recht. Selbst der eingefleischteste Schalke-Fan sollte realisieren das unsere Situation auch nicht die Beste ist. Doch ich denke bei uns ist schon Besserung in Sicht. Noch gibt es keinen Grund panisch zu werden.
SchalkeFalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.02.2005, 15:00   #19
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von neo1968
aber ich muß, wenn ich dieses Statement lese, immer an einen User im alten FL denken. Der hatte den Nick JuppJ und hat auch immer versucht alles "schönzureden".
Fakt ist, das BMG in der Winterpause enorm viel Kohle investiert hat.
Hoffentlich nicht zuviel.


Greez

Das Problem an solchen Aussagen ist doch, dass weder Kurz, noch du und auch ich nicht weiß, wie hoch der Kapitalaufwand wirklich ist. Mich stört es, wenn gebetsmühlenartig immer wieder dasselbe heruntergeleiert wird und es wird nicht mit knallharten Fakten begründet. Ferner gehört es nicht in die Diskussion über die Situation des BVB´s, die eine grundliegend andere ist. Der BVB ist seit Donnerstag ZAHLUNGSUNFÄHIG, wovon die richtige Borussia meilenweit entfernt ist.

Nochmal zu der Finanzierung von Sonck, Elber und Co.: Wenn Königs, ein erfolgreicher Geschäftsmann und auch Hochstätter diese Transfers verteidigen, in dem sie auf die hervorragende Ertragssituation der Borussia hinweisen und sagen, dass der Etat für diese Saison nicht überschritten wird, dann sollte man zuerst diesen Aussagen vertrauen. Kurz sagt direkt, wohl durch die Situation des BVB´s stark geschädigt, dass sowohl Königs, Hochstätter und andere Verantwortliche von BMG lügen. Genau das stört mich. Ferner vergißt er immer , dass genau diese Leute + den ehemaligen Präsidenten Jordan dafür verantwortlich sind, dass in Gladbach überhaupt noch Fussball gespielt werden darf. Wir haben die Sanierung hinter uns. Der Verein war nachdem Abstieg faktisch in genau derselben Situation wie der BVB jetzt, nur halt in weitaus kleineren Dimensionen. Leider ist das wohl an sehr vielen Leuten vorbei gegangen. Gladbach stand vor der Pleite.

Ich rede bestimmt nichts schön, aber es gibt keinen F. Röckenhaus oder andere Journalisten, die ähnlich schockierende Berichte über BMG abliefern wie man sie letztes Jahr beim BVB lesen konnte......im Gegenteil, fast in jedem Artikel wird auf den Boom bei uns eingegangen.

Sollten aber irgendwelche Unstimmigkeiten bei BMG auftreten, bin ich der allererste, der auf die Barrikaden geht. Noch habe ich kein Handlungsbedarf und ich hoffe, dass ich ihn auch nicht bekommen werde.....

Amen...

drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,099
  • Themen: 57.925
  • Beiträge: 2.891.009
Aktuell sind 61 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos