Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 23:36 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


"Mit Bayern ist ein hochklassiges Spiel unmöglich"

Hier finden Sie die Diskussion "Mit Bayern ist ein hochklassiges Spiel unmöglich" im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Bremen: Interview der Woche mit Fabian Ernst - 31.03.2005 11:09 "Mit Bayern ist ein hochklassiges Spiel unmöglich" Er ist Meister ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2005, 12:58   #1
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
"Mit Bayern ist ein hochklassiges Spiel unmöglich"

Bremen: Interview der Woche mit Fabian Ernst - 31.03.2005 11:09
"Mit Bayern ist ein hochklassiges Spiel unmöglich"

Er ist Meister und will es wieder werden: Fabian Ernst(24) weiß, dass sich Werder im letzten Saisonabschnitt nicht mehr viel erlauben darf. Das geht schon am Samstag gegen Stuttgart los.

kicker: Sie haben gewiss Frohe Ostern gehabt, Herr Ernst?
Fabian Ernst: Ja, danke.

kicker: Vor allem im Hinblick auf die Perspektiven in der Nationalelf. Sie waren in Slowenien nicht dabei. Wie es heißt, dürfen sich alle diejenigen, die fehlten, als Gewinner fühlen.
Ernst: Von dieser Denkweise halte ich nicht viel. Es wird immer solche Spiele geben mit einem Gegner, der nichts zu verlieren hat und zunächst defensiv eingestellt ist.

kicker: Wie bewerten Sie Ihren Status bei Jürgen Klinsmann?
Ernst: Besser geworden. Ich hatte meine Chancen, habe sie genutzt. Ich kann eine feste Größe werden.

kicker: Doch Klinsmann setzt im defensiven Mittelfeld auf Frings.
Ernst: Im Mittelfeld herrscht wahrlich große Konkurrenz. Doch es gibt noch andere Rollen. Im Übrigen kommt es nicht darauf an, wer mit wem spielt. Es geht um ein hohes Level in jedem Mannschaftsteil, damit wir erfolgreich sind.

kicker: Zentral defensiv - ist dies Ihre Lieblingsposition, auf der bei Werder Baumann spielt, für die Sie in Schalke favorisiert sind?
Ernst: Mit Abstrichen ja. Die Rolle ist mir sympathisch. Sie kommt meiner Veranlagung entgegen. Ich muss von weiter hinten kommen, das Spiel vor mir haben.

kicker: Duell der Verfolger gegen Stuttgart. Die letzte Chance?
Ernst: Wir sprechen jetzt über den Titelkampf? Eindeutig ja, für beide.

kicker: Und im Hinblick auf Platz 3?
Ernst: Da gucke ich nicht hin. Mich interessiert nur der Titel.

kicker: Titelträumereien bei sechs Punkten Rückstand auf die Spitze?
Ernst: Wenn, dann mit realem Hintergrund. Weder Bayern noch Schalke sind so souverän, so stabil. Die werden auch noch scheitern.

kicker: Das bedeutet: Werder darf selbst nicht scheitern.

Ernst: Richtig, höchstens ein Spiel der ausstehenden acht dürfen wir noch verlieren.

kicker: Ist Bremen dazu in der Lage?
Ernst: Ja, uns ist bewusst, dass wir nur noch Endspiele haben. Es ist ein schmaler Grat zwischen Erfolg und Scheitern. Wir dürfen uns keine Fehler mehr erlauben.

kicker: Nachgefragt: Ist Werder gerüstet für den Endspurt?
Ernst: Ja, wir sind stark, vom Potenzial her so stark, dass wir auch gegen die unmittelbaren Rivalen gewinnen können. Besser als Werder ist niemand, auch nicht Bayern, nicht Schalke. Wir sind am eigenen Versagen gescheitert.

kicker: Ist die Ohrfeige von Lyon verdaut?

Ernst: Ich kann nur für mich sprechen. Eindeutig ja.

kicker: Warum scheitert Werder diesmal in den großen Spielen?

Ernst: Die Spitzenspiele waren nicht entscheidend. Wir stehen nicht oben, weil wir diese nicht gewonnen haben. Sondern: Es waren unsere Ausfälle in den Partien gegen Mainz, Gladbach und HSV. "Jeder weiß, wie wir spielen. Wir können keinen überraschen."

kicker: Was fehlt in dieser Saison?
Ernst: Schwere Frage. Die Belastung ist höher durch die Champions League, eine Frage der Kraft. Zudem sehen uns die Gegner mit anderen Augen. Jeder weiß, wie wir spielen. Wir können keinen mehr überraschen.

kicker: Klingt da Kritik durch, dass durch die perfektionierte 4-4-2- Raute taktische Flexibilität fehlt?
Ernst: Nein, wir sind im Mittelfeld sehr variabel. Jeder kann das Spiel eröffnen. Es ist vielmehr so, dass die Gegner noch mehr auf Zerstören aus sind, auf zu null.

kicker: 4:4 zwischen dem VfB und Werder in der letzten Saison - davon schwärmen noch alle. Eine Wiederholung am Samstag?

Ernst: Möglich, weil Stuttgart anders spielt als die anderen. Die spielen mit, spielen nach vorn.

kicker: Es fällt auf, dass die Spitzenspiele sich in dieser Serie auf schwachem Niveau eingependelt haben. Woran liegt das?
Ernst: An den Bayern.

kicker: Wie bitte?
Ernst: Das können Sie ruhig schreiben. Mit Bayern ist ein hochklassiges Spiel unmöglich. Sie haben spielerisch noch nicht überzeugt.

kicker: Zu Ihrer Form: In der Hinserie nicht schlecht, doch nach der Pause wieder die alte Leistungsstärke. Stimmt diese Beobachtung?
Ernst: Ja, ich fühle mich nun besser. Nach der kurzen Vorbereitung im letzten Sommer bin ich schwer in Tritt gekommen. Bis meine Maschinerie läuft, dauert es schon.

kicker: Sie wechseln zu Schalke, immer wieder wegen der Finanzierung auf Pump mit Dortmund verglichen. Haben Sie keine Angst, dass den Gelsenkirchenern ein ähnliches Schicksal bevorsteht?
Ernst: Ich gehe dorthin, um Erfolg zu haben. Schalke hat vom Potenzial her eine Elf, die nicht im UI- Cup spielen sollte. Über Jahre hinweg muss die Champions League das Ziel sein. Schalke ist zu stark, um in Probleme zu kommen.

kicker: Werder galt im Double-Jahr als verschworene Gemeinschaft. Dann der Tiefschlag in Belek, die Handgreiflichkeiten zwischen Johan Micoud und Ihnen. Indiz für Spannungen?
Ernst: Ich könnte dazu viel sagen, will es aber nicht. Weil ich dann die ganze Sache wieder aufrollen müsste.
Interview: Hans-Günter Klemm



Geändert von Mattlok (31.03.2005 um 13:03 Uhr).
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:02   #2
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
ernst ist schon mit dem assiauervirus infiziert
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:03   #3
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
So eine Pfeife. Weil Bayern nicht schön spielt können es die anderen also auch nicht. Ich schmeiß mich weg. Will wohl noch ein paar Pluspunkte bei den Bremer und Schalker Fans sammeln
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:06   #4
 
Benutzerbild von Bremoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Mönchengladbach
jepps ein echt interessantes und auch gutes Interview!

kicker: Es fällt auf, dass die Spitzenspiele sich in dieser Serie auf schwachem Niveau eingependelt haben. Woran liegt das?
Ernst: An den Bayern.
kicker: Wie bitte?
Ernst: Das können Sie ruhig schreiben. Mit Bayern ist ein hochklassiges Spiel unmöglich. Sie haben spielerisch noch nicht überzeugt.

und dies stimmt zumeist schon! Bayern macht nur alzu selten große Spiele möglich.
Bremoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:08   #5
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
zwischen dem VfB und dem FCB sind 80% der spiele große klasse...
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:11   #6
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Bremoli
und dies stimmt zumeist schon! Bayern macht nur alzu selten große Spiele möglich.

So ein Käse. Warum hindert es die anderen daran schön zu spielen wenn Bayern es nicht tut? Das es geht hat doch Bremen letzte Saison bewiesen. Damit lenkt man doch nur von eigenen Schwächen ab. Nehmen wir z.B. das Bremer 0:1 in München. Frühes Tor, zurückgezogen. Warum ist Bremen nicht in der Lage den Bunker zu knacken? Liegt das nur an Bayern? Wohl kaum. Außerdem ist nicht in jedem "Spitzenspiel" Bayern beteiligt und da sieht man meistens auch keine schönen Spiele? Warum? Weil keiner ins offene Messer laufen will und sich lieber zurückzieht.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:13   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 21.02.2005
Munich 6 points, Bremen zero points.
Danke. Bitte
Magnum ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:13   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: NRW/Münsterland
Immerhin hat der FC Bayern Bremen 2x besiegt und 6 Punkte eingefahren!
WestfalenFCB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:14   #9
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
Zitat von Bremoli
jepps ein echt interessantes und auch gutes Interview!

und dies stimmt zumeist schon! Bayern macht nur alzu selten große Spiele möglich.

Ich denke auch das er da nicht so falsch liegt,
aber das hab ich stets bei den Topspielen gesagt,
wenn bayern mit ihrem Spielermaterial nur zerstören kann man fast nix dagegen machen, klar das ist auch ne Art von Qualitätä.
Und nix anderes meint Ernst.

@ Vatreni: Warum Werder das letzets Jahr geschafft hat Bayern zu schlagen und dieses Jahr nicht?

Gnaz einfach, letztes Jahr wollte Bayern Werder unbedingt schlagen und haben versucht mitzuspielen, was bei rumkam wissen wir alle.

Daher wenn Bayern mitspielt gegen Spielstarke Mannschaften sehen sie schlecht aus, wenns ie das Spiel zerstören schlagen sie meistens die spielstärkerer Mannschaft. Ich hab bereits geschrieben das dies auch ne Art von Qualiät ist,
aber es bestätigt auch die Aussage von Fabian Ernst.
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:15   #10
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von zariz
zwischen dem VfB und dem FCB sind 80% der spiele große klasse...

5:3
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:15   #11
 
Registriert seit: 05.08.2004
Dann sollte der Herr Ernst natürlich nicht vergessen, dass Bayern auch daran schuld ist, dass wir im internationalen Vergleich noch annähernd mit den Franzosen mithalten können ...
Ohne unser (leider) Vorzeigeteam befänden wir uns vom Niveau her wohl eher auf Höhe mit den Portugiesen ...

Die Spiele der Bayern sind diese Saison - bis auf wenige Ausnahmen - wahrlich sehr unansehnlich, nichtsdestotrotz erhalten sie uns für die nächsten 1-2 Spielzeiten zumindest noch den 3. CL Platz, um den wir dank der tollen Bremer ja jetzt noch mehr bangen dürfen ...
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:16   #12
 
Benutzerbild von Bremoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Mönchengladbach
klar liegt es auch daran das Bremen diese Saison noch nicht so konstant brilliert wie letztes jahr.
aber wenn es ein schönes Spiel weren soll müssen sich schon beide Mannschaften dafür engagieren! Wenn Bayern eine wirklich große Stärke hat, dann ist sie das destruktive Spiel! Das muss man natürlich erstmal so beherrschen wie die bayern udn darauf können sie von mir aus auch Stolz sein. und dann ist es halt sehr sehr schwehr gegen eine Bayernmannschaft die schnell führt und sich dann hinten reinstellt ein gutes Spiel zu zeigen.

Die Bayernfans verteidigen doch selbst immer die unansehnlichen Spiele ihrer Mannschaft gegen "kleine" damit das die kleinen ja nicht mitspielen udn man so kein schönes Spiel zeigen kann!
Bremoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:17   #13
s04rheinland
Gast
 
Zitat von Vatreni
So eine Pfeife. Weil Bayern nicht schön spielt können es die anderen also auch nicht. Ich schmeiß mich weg. Will wohl noch ein paar Pluspunkte bei den Bremer und Schalker Fans sammeln

Also, auch wenn ich ja nun aus der "Pluspunkt-Ecke" komme, glaube ich schon, einigermassen objektiv zu sein, wenn ich Mr.Ernst da völlig zustimme. Es geht nämlich nicht ums "Können", sondern um's "Müssen".

Wer gegen den FC Bayern gewinnen will, der kann das am einfachsten, in dem er ganz ähnlichen Zerstör-Fussball spielt, wie der FCB es tut. Deshalb sind die "Spitzenspiele" mit den Bayern praktisch nie mit "Hurra-Fussball" verbunden. Wer das gegen die Bayern versucht, der wird abgeschossen (siehe Leverkusen usw.).
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:17   #14
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Vatreni
5:3

auch mit weniger toren... die spiele haben halt was besonderes
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:18   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: NRW/Münsterland
Zitat von Mattlok
aber es bestätigt auch die Aussage von Fabian Ernst.

Ich will ja nicht provozieren, aber man hat ja gesehen wie es enden kann, wenn man spielerisch mithalten will... wie Bremen in Lyon!
Bayern muß wohl aus dem vergangenen Jahr etwas gelernt haben!
WestfalenFCB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:18   #16
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von s04rheinland
Wer das gegen die Bayern versucht, der wird abgeschossen (siehe Leverkusen usw.).

defintiv nicht richtig!
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:20   #17
s04rheinland
Gast
 
Zitat von zariz
defintiv nicht richtig!

na, dann mach ein "fast immer abgeschossen" draus.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:20   #18
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Mattlok
@ Vatreni: Warum Werder das letzets Jahr geschafft hat Bayern zu schlagen und dieses Jahr nicht?

Gnaz einfach, letztes Jahr wollte Bayern Werder unbedingt schlagen und haben versucht mitzuspielen, was bei rumkam wissen wir alle.

Daher wenn Bayern mitspielt gegen Spielstarke Mannschaften sehen sie schlecht aus, wenns ie das Spiel zerstören schlagen sie meistens die spielstärkerer Mannschaft. Ich hab bereits geschrieben das dies auch ne Art von Qualiät ist,
aber es bestätigt auch die Aussage von Fabian Ernst.

Sicher wollten sie sie unbedingt schlagen, aber richtig mitgespielt haben sie trotzdem nicht. Kaum Chancen und Angriffe. Bremen hingegen hat perfektes Pressing gespielt und die Tore waren auch nicht schlecht rausgespielt. Ich saß im Stadion und hab Augen gemacht Dieses Jahr hingegen war von der Bremer Spielstärke nichts zu sehen. Sicher auch dadurch bedingt das sich Bayern auf's Kontern verlegte nach dem 1:0 aber es hat auch gezeigt das Bremen nicht so gut ist wie letztes Jahr.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:21   #19
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von s04rheinland
na, dann mach ein "fast immer abgeschossen" draus.

was jedoch mit auf das auftreten des gegners begründet!


p.s.
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 13:24   #20
 
Benutzerbild von Bremoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Mönchengladbach
wird jetzt hier Bayerns spielweise verteidigt indem als Beispiel gebracht wird das Bayern(edit) letzte Saison trotz anscheinend ähnlicher Spielweise überrant und vorgeführt wurde?


Geändert von Bremoli (31.03.2005 um 13:27 Uhr).
Bremoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.543
  • Beiträge: 2.844.772
Aktuell sind 110 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos