Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 03:23 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Mourinho gegen Bayern nicht auf der Bank

Hier finden Sie die Diskussion Mourinho gegen Bayern nicht auf der Bank im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Die UEFA hat sich gewaltig angestrengt und das ....für die Spiele gegen Bayern gesperrt. Dazu kommt eine Geldstrafe, die er ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2005, 16:05   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.09.2004
Icon18 Mourinho gegen Bayern nicht auf der Bank

Die UEFA hat sich gewaltig angestrengt und das ....für die Spiele gegen Bayern gesperrt. Dazu kommt eine Geldstrafe, die er aus der Geldbörse bezahlt (ca.15000 €). Chelsea zahlt aufgrund des Theaters, dass sie veranstaltet haben knapp 50.000€, was denen natürlich gewaltig wehtut.
Wahrscheinlich liegen die in London krank vor Lachen auf dem Teppich.

culé ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 16:09   #2
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von culé
Die UEFA hat sich gewaltig angestrengt und das ....für die Spiele gegen Bayern gesperrt. Dazu kommt eine Geldstrafe, die er aus der Geldbörse bezahlt (ca.15000 €). Chelsea zahlt aufgrund des Theaters, dass sie veranstaltet haben knapp 50.000€, was denen natürlich gewaltig wehtut.
Wahrscheinlich liegen die in London krank vor Lachen auf dem Teppich.

Hmmm, und ich hab mich schon auf das Duell Hoeneß vs. Mourinho gefreut
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 16:19   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.09.2004
Gibts mit Sicherheit trotzdem.
culé ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2005, 17:17   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von culé
Wahrscheinlich liegen die in London krank vor Lachen auf dem Teppich.

Das glaube ich kaum. Eine höhere Strafe war imho auch nicht zu erwarten, da es letztlich nur eine Lapalie war, die durch den Rücktritt von Frisk künstlich als Skandal aufgebläht wurde.

Und außerdem gibt Chelsea das Geld sparsam aus, wie der chairman sagte:

"We are running a business. Every £1,000 or 1,000 Swiss Francs we spend, we spend carefully. So we don't look at it this way at all [that Chelsea have got off lightly]."
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.04.2005, 17:00   #5
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Jetzt bekommt die UEFA ihr Fett weg
London (dpa) - Eigentlich hat die UEFA für Chelseas Trainer José Mourinho nur eine Nebenrolle für das Champions-League-Duell gegen Bayern München vorgesehen. Doch der Portugiese heizt im Vorfeld mit neuen Psychotricks die Stimmung kräftig an und wird so wieder zur zentralen Figur.

Wegen der Zwei-Spiele-Sperre hat sich der 42-jährige Coach offiziell einen Maulkorb verpasst, hetzt jedoch via Zeitungskolumne gegen die UEFA. Seit er vor neun Monaten an die Stamford Bridge gekommen ist, inszeniert sich Mourinho wie kein anderer Fußball-Trainer auf dem Erdball. «Erst kommt Gott, doch danach komme ich», stellte er gleich bei seiner Ankunft klar und meinte: «Chelsea hat jetzt vor allem eines - einen Top-Trainer.»

Zumindest in diesem Punkt stimmen auch Bundestrainer Jürgen Klinsmann und Fußball-«Kaiser» Franz Beckenbauer mit dem Portugiesen überein. «Man muss Mourinho ein Kompliment machen. Er hat bei Chelsea gezeigt, was er kann», sagte Beckenbauer. Klinsmann gestand: «Was ich bewundere, ist die Art und Weise, wie Chelsea Fußball spielt.» Der frühere Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld attestiert Mourinho ebenfalls, «zu den besten Trainern der Welt» zu gehören. Aber der «Premiere»- Experte sagte auch: «Jose Mourinho ist ein arroganter Trainer.»

Mit seinem ausgeprägten Selbstbewusstsein hat sich Mourinho auf jeden Fall Respekt verschafft. «So wird der Druck von der Mannschaft genommen. Wir Spieler haben nichts dagegen. Er stellt sich immer vor uns, kritisiert nur intern», sagte Robert Huth.

Der deutsche Nationalspieler vertrat seinen Chef nach dem Spiel gegen Southampton (3:1) auf der Pressekonferenz. Mourinho selbst verkroch sich lieber im Mannschaftsbus und will laut BBC «sein klösterliches Schweigen erst brechen, wenn Chelsea das Champions-League-Finale erreicht». Dann jedoch würde ihm erneuter Ärger mit der UEFA drohen. Ein Sprecher des Fußball-Verbandes stellte klar, dass er nach der Partie gegen die Bayern zur Pressekonferenz erscheinen muss.

Der mit jährlich 7,5 Millionen Euro bestbezahlte Trainer der Welt nutzt lieber seine wöchentliche Kolumne in der portugiesischen Zeitung «Dez Record» zur Selbstdarstellung. Dort beschreibt er sich als «Junge, der ehrgeizige Träume hat, mutige Entscheidungen trifft und furchtlos inmitten von Haien schwimmt». Als Coach, «der bewiesen hat, dass er einer der besten ist». Bildhaft stellt sich Mourinho als Opfer der übermächtigen UEFA dar: «Nach den Regeln der Unterwelt hat er ein Verbrechen begangen - nämlich zu viel Erfolg zu haben, speziell als Eindringling.»

Auf wort- und gestenreiche Einlagen wird Mourinho gegen Bayern München verzichten müssen. Er muss auf der Tribüne sitzen und darf nicht mit seinen Spielern reden. Die UEFA will ihm einen Aufpasser zur Seite stellen, damit er nicht wie vor zwei Jahren tricksen kann. Damals benutzte er als Trainer des FC Porto im UEFA-Cup-Halbfinale gegen Lazio Rom ein Funkgerät, um seine Kommandos an die Trainerbank weiterzugeben.

Dass Mourinho in beiden Viertelfinalspielen gegen den deutschen Rekordmeister nicht coachen darf, sehen seine englischen Kollegen als klaren Nachteil für Chelsea an. «Die Spieler fühlen sich selbstbewusster, wenn er auf der Bank sitzt, weil sie wissen, dass er eingreifen kann, wenn was falsch läuft», meinte Southampton-Coach Harry Redknapp: «Bei allem Respekt, aber Chelsea hat sonst keinen Lautstarken. Der Co-Trainer ist ein ruhiger Mann. Mourinho ist der Alleinunterhalter.» Als Vorteil sieht hingegen Huth die Sperre: «Das gibt uns Auftrieb. Jeder Spieler strengt sich an, um ihm Unterstützung zu zeigen.» (weltfussball.de)

Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.04.2005, 18:22   #6
Gesperrt
 
Benutzerbild von MC HUNTER
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.04.2005
ich habe jeden respekt vor der uefa verloren.
MC HUNTER ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 09:11   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ich find Mourinho zwar nicht sympatisch, aber den Artikel find ich schon in Ordnung, beschreibt er doch das eigentliche Übel:

Feind des Fußballs?
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 09:45   #8
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Mourinho hat angekündigt das Spiel nicht im Stadion zu verfolgen sondern daheim vor dem Fernseher. Hintergrund ist anscheinend dass ihm daheim niemand von der UEFA auf die Finger schaut und er daher mit dem Co telefonieren kann usw. Ein Fuchs der Kerl.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 09:50   #9
Nietzsche-Fan
 
Benutzerbild von TheRealPunisher
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Sachsen
Zitat von Vatreni
Mourinho hat angekündigt das Spiel nicht im Stadion zu verfolgen sondern daheim vor dem Fernseher. Hintergrund ist anscheinend dass ihm daheim niemand von der UEFA auf die Finger schaut und er daher mit dem Co telefonieren kann usw. Ein Fuchs der Kerl.

mmh, kann man den nicht in Schutzhaft nehmen?
TheRealPunisher ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 11:05   #10
Gesperrt
 
Benutzerbild von MC HUNTER
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.04.2005
Zitat von Vatreni
Mourinho hat angekündigt das Spiel nicht im Stadion zu verfolgen sondern daheim vor dem Fernseher. Hintergrund ist anscheinend dass ihm daheim niemand von der UEFA auf die Finger schaut und er daher mit dem Co telefonieren kann usw. Ein Fuchs der Kerl.

mourinho ist der beste coach den die welt je zu gesicht bekam. wahnsinns-typ.

Geändert von MC HUNTER (06.04.2005 um 11:24 Uhr).
MC HUNTER ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 11:17   #11
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Mal im Ernst - glaubt den einer wirklich das Chelsea schlechter spielt wenn Jose nicht auf der Bank sitzt.
Er hat wenn immer erst in besonderen Situationen angeheitzt. Wenn es dazu nicht kommt dann muss er gar nicht. Und desweiteren leben wir ja so krass im Zeitalter der Kommunikation - der kann dem Gudjohnson sagen nach wie vielen Schritten er rechts abbiegen soll. Selbst wenn der in Uganda im Kaffee sitzt.

Also. Und das Team von Chelsea wird schon ne Reaktion zeigen. Geschwächt sind die bestimmt nicht.

Und ganz ehrlich mal - bei dem ganzen Hickhack um die Strafe - WELCHE STRAFE DENN BITTE????? 15.000 Euro bei 7.500.000 Euro Jahresverdienst.....mhhhhh macht 0,02 % wenn ihc mich nicht irre. Krasse Strafe. In meinen Augen ist das Lächerlich.
Ich hätte es besser gefunden Chelsea hätte Jose auf der Bank und die verlieren
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 11:28   #12
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von ConJulio
Ich hätte es besser gefunden Chelsea hätte Jose auf der Bank und die verlieren

Ich find es auch gut wenn Chelsea ohne den Portugiesen verliert Ob und wie das der Mannschaft schadet ist schwierig zu sagen. Solange er auf der Bank hockt schießt sich die Presse auf ihn ein und läßt die Mannschaft in Ruhe. Seit die Sperre bekannt ist, ist eine gewisse Unruhe im Team da die Reporter alles mögliche von den Spielern über die Sperre und Mourinho wissen wollen. Das könnte schon stören. Außerdem ist es wichtig dass der Trainer in der Halbzeit was sagt wenn es mal nicht läuft. Diese Möglichkeit ist jetzt nicht vorhanden.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 11:44   #13
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Zitat von Vatreni
Außerdem ist es wichtig dass der Trainer in der Halbzeit was sagt wenn es mal nicht läuft. Diese Möglichkeit ist jetzt nicht vorhanden.


Und das ist der für mich einzige Nachteil. Das Unruhe in der Mannschaft ist hat man ja beim letzten Ligaspiel gesehen. 3:1 ganz locker zuhause.

Mhhhhhh. Also ich weiss nicht, aber eigentlich sehe ich bis auf den oben genannten Nachteil keine weiteren. Und während des Spiels kann er seine Jungs auch nicht beschützen. Da spielen die nunmal.

Von daher.
Ich bin aber voller Hoffnung das die Bayern heute Abend mal "AbramovicloskaufosallosSpielosdieschiessenTor e" raus fliegt.
Sollte an den Gerüchten was dran sein und Jose hat wirklich keinen Bock mehr dann hoffe ich das die in der Meisterschaft noch 3 werden.

Und dann Party - YES!!!
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 11:54   #14
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von ConJulio
Und das ist der für mich einzige Nachteil. Das Unruhe in der Mannschaft ist hat man ja beim letzten Ligaspiel gesehen. 3:1 ganz locker zuhause.

1. War das Spiel auswärts und 2. ist Southhampton als Tabellensiebzehnter (und das nur dank des besseren Torverhältnisses) nicht wirklich ein Maßstab. Gut haben sie ebenfalls nicht gespielt, auch wenn das Ergebnis das nicht wiederspiegelt. Die sind doch etwas nervös (ist ja auch verständlich) und die Sperre trägt ihren Teil dazu bei diese weiter anzuheizen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 11:59   #15
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Ich denke das ist weder ein Vor- noch ein Nachteil. Im Vorfeld und hinterher wird viel spekuliert, aber ich glaube nicht, dass das auch nur den geringsten Einfluß auf das Spiel haben wird. Mourinho wird seinen Co schon genau instruiert haben und die Spieler sind erfahren genug, dass sie auch ohne ihn spielen können.
Ich denke es wird ein knapper Sieg für Chelsea der Bayern fürs Rückspiel alle Chancen offen lässt. Sicher bin ich mir nur das es kein schönes Spiel werden wird.
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 15:57   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.09.2004
Icon18

Die spanische Presse berichtet, daß Mou aus einem ganz anderen Grund nicht im Stadion sein wird.
Sein portugiesischer Co hat wohl auf einer Pressekonferenz verkündet, daß er sich bei der Verhandlung nicht ausreichend von seinem Club unterstützt fühlte. Zitat:"Er gibt 100% für Chelsea, aber der Club tut nicht dasselbe für ihn".
Kleiner Machtkampf mit Peter Kenyon. Vielleicht möchte er lieber Trainer in Madrid werden. Da scheint öfter die Sonne.
culé ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 15:57   #17
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Mourinhos Plan wird aufgehen:
London (dpa) - Die Europäische Fußball-Union (UEFA) wird Chelsea-Trainer José Mourinho während des Champions-League-Duells gegen Bayern München nicht kontrollieren, wenn er das Spiel von zu Hause aus verfolgt.

«Wenn er in seiner Wohnung bleibt, können wir niemanden zum Überwachen hinschicken. Wir respektieren seine Privatsphäre», erklärte UEFA-Sprecher William Gaillard in einem BBC-Interview. Mourinho hatte angekündigt, nicht ins Stadion zu kommen und das Spiel «privat an einem sehr friedlichen Platz am Fernsehen zu verfolgen».

Der 42 Jahre alte Portugiese war von der UEFA für beide Viertelfinal-Begegnungen gesperrt worden, weil er den Fußball-Sport «in Verruf gebracht» und «falsche Erklärungen abgegeben» habe. Demnach darf er «vor und während des Spiels nicht in Umkleidekabine, Stadiongänge oder technische Bereiche, noch ist es ihm gestattet, Kontakte zu seinem Team aufzunehmen».

Wenn der Assistent heute den ganzen Abend mit dem Handy an der Linie steht, wissen wir wenigstens wer ihn anruft
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 16:08   #18
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von Vatreni
Außerdem ist es wichtig dass der Trainer in der Halbzeit was sagt wenn es mal nicht läuft. Diese Möglichkeit ist jetzt nicht vorhanden.

Schon mal was von Videokonferenz gehört ???
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 23:38   #19
Nietzsche-Fan
 
Benutzerbild von TheRealPunisher
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Sachsen
Was nun UEFA?

Trotz des Verbotes, der Kontaktaufnahme mit der Bank und dem damit verbundenen Eingreifen ins Spielgeschehen, wurde von den Kameras mehrfach die aufgenommen,. wie Herr Mourinho Zettelchen geschrieben und diese rRichtung Bank weitergegeben hat. Bei der darauffolgenden Auswechselung, hatte der Co diese Zettel sogar noch in der Hand. Einerseits, könnte man sich jetzt fragen, wie blöd man sein muß, um sich beim "spicken" erwischen zu lassen, andererseits weiß man ja, daß die Prüfer (UEFA) eh nichts dagegn unternehmen werden.

MFG
TRP
TheRealPunisher ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2005, 23:40   #20
A d m i n i s t r a t o r
 
Benutzerbild von txty
 
Registriert seit: 01.09.2004
... war wie damals die sache mit otto und den 4 ausländern!

txty ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.563
  • Beiträge: 2.845.995
Aktuell sind 69 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos